SMI 11?952 0.7%  SPI 15?351 0.7%  Dow 34?288 -0.3%  DAX 15?741 0.4%  Euro 1.0900 -0.1%  EStoxx50 4?152 0.5%  Gold 1?865 0.0%  Bitcoin 36?277 -0.3%  Dollar 0.8988 -0.1%  Öl 73.8 1.0% 

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 245
neuester Beitrag: 15.06.21 15:01
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 6120
neuester Beitrag: 15.06.21 15:01 von: Potter21 Leser gesamt: 771733
davon Heute: 4444
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
243 | 244 | 245 | 245  Weiter  

29.12.20 20:06
70

33955 Postings, 3534 Tage lo-sh2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkollegium,

Willkommen in 2021 - ein verseuchtes Jahr hinter uns, ein hoffentlich teilweise virusfreies Jahr vor uns. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich mich auf eure Tipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien - Top-Tipps,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
https://www.cnbc.com/world/?region=world
https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-dax-index
https://www.finanzen.net/

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für alle, zugunsten eines zunehmenden Depots, und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Auf ein GUTES NEUES JAHR 2021 !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
243 | 244 | 245 | 245  Weiter  
6094 Postings ausgeblendet.

15.06.21 07:12
6

33955 Postings, 3534 Tage lo-shGDAXi im 4 StdTakt für Mittelfrist ..

seitwärts im Long mit Ziel 15800, die 125er Linie weiter aufwärts ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.gif

15.06.21 07:25
5

33955 Postings, 3534 Tage lo-shFutures in der 2021 Inzidenz .

Alle im SupertrendLong, GDAXi führt mit über +12%, Nikkei lahmt zwar noch, aber tendiert aufwärts ..  
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1s_p.gif

15.06.21 07:34
9

33955 Postings, 3534 Tage lo-shS&P500 Bewertung ..

unglaublich, S&P500 turnt sich an die KGV25 heran, letztmals erreicht zur Jahrtausendwende ..  Kurs von 5000 auf Jahressicht scheint nicht unmöglich ..   Die Frage ist, wo ist der Sack der umfallen muß, damit die Longphase beendet wird .. ;-)  
Angehängte Grafik:
s_p_blue_angel_seit_1995.gif (verkleinert auf 34%) vergrößern
s_p_blue_angel_seit_1995.gif

15.06.21 08:05
7

1054 Postings, 4119 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 15.06.2021

Das neue DAX-Allzeithoch wurde komplett abverkauft. Dieses Muster kannten wir bereits und das GAP-close als Strategie sowieso ;-)

Dabei ist jedoch keine Trendlinie verletzt worden, sodass die mittelfristigen Indikatoren weiter aufwärts gerichtet sind.

Ich gehe daher von einem neuen Anlauf zu den Hochs aus.


Komm gut in den Handelstag,
uns allen viel Erfolg,
Dein Andreas Bernstein

75,05 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!  
Angehängte Grafik:
20210615_dax_xetra_wochenstart_signal.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
20210615_dax_xetra_wochenstart_signal.png

15.06.21 08:30
8

1305 Postings, 2640 Tage SpassInformation Inflation, EZB Dollar, Euro, Gold

Guten Morgen in die Runde,
anbei ein interessanter Bericht zur Inflation.

https://www.ariva.de/news/kolumnen/...fhrdet-ersparnisse-gold-9583993

Grüßle
Spass  

15.06.21 08:55
2

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

15.06.21 08:58
8

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Dienstag 15.06.21:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15674
XDAX Vorbörse: 15750
FDAX: 15750
VDAX NEW: 17,86?%


DAX Widerstände: 15803 + 15889 + 15930/15941
DAX Unterstützungen: 15750/15732 + 15650/15638 + 15505/15502


DAX Prognose

  • Gestern gab es neue DAX Allzeithochs bei 15803, dann einige schwache Stunden die aber nichts "kaputt" machten, da der DAX über 15638 blieb.
  • Der FDAX hat sich nach seinen gestrigen Schwächestunden abends und nachts gefangen und kann nun durchaus auf neue Allzeithochs steigen, also auf 15806 (maximal 15930/15941).
  • Somit kann dies auch der DAX ab 9 Uhr so tun.
    Der DAX könnte über der Horizontalen 15732 beginnen und damit die gestrige Tagesschlussschwäche abschütteln.
    Über 15732 ist der Weg für den DAX frei zu 15803 und 15889 (XETRA R3 + Kanalbegrenzung), im Extremfall heute auch schon zu 15930/15941 (FDAX R3 + 161?% Ext BIG).
  • Alternativ dreht der DAX vor dem Kreuzen von 15803 nochmal zu 15650 ab und steigt dann erst auf neue Allzeithochs bei 15803+x.

  • Unter 15638/15633 trübt sich das Chartbild ein (horizontal break und EMA200/h1 break).
    Dann würde der DAX bis 15500 (S3 + horizontal) nachgeben."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

mehr bei: Rocco-Graefes-Aktien-und-Dax-Analysen (ADA)

1
FDAX Stundenkerzenchart, interaktiv mit Abend- und Nachthandel

FDAX STUNDENKERZENCHART

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Gestrige Nachmittagsschwäche in

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

  • 2
  • XETRA DAX Tageskerzenchart
    DAX-Tagesausblick-Gestrige-Nachmittagsschwäche-in-Luft-aufgelöst-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2
Quelle:   DAX-Tagesausblick: Gestrige Nachmittagsschwäche in "Luft" aufgelöst! | GodmodeTrader

 

15.06.21 09:00
9

428 Postings, 1376 Tage Hanswurst-DrölfMahlzeit

Lange letzte Woche, lange kommende Woche. Wellenreiten in den Indizes spare ich mir, keine Zeit und auf dem hohem Niveau auch aktuell nicht die Nerven dafür - das überlasse ich den alten Hasen.

Nachdem die Memestock Wellenreiter einmal durchgejodelt sind und langsam Ruhe einkehrt, mal wieder ein Blick hinter den Vorhang bei der kontroversesten Aktie im Depot.

https://fintel.io/n/us/geo/evans-brian GEO CFO bekommt 200k Aktien als Performancevergütung.

Wie in https://www.ariva.de/forum/...-eurusd-jpy-573050?page=222#jumppos5559 vermutet, war die Aktienzuteilung für Herrn James H Black wohl die richtige Spur, die Personalie ist bestätigt.

https://www.geogroup.com/GEO_Secure_Services_Leadership_Team

Damit übernimmt an der Spitze von GEO Secure Services jemand mit mehr als 35 Jahren Diensterfahrung und früherem Haupteinsatzort Texas. Ggf auch ein Hinweis auf Veränderungen in der Secure Services Sparte.

Ich wünsch euch wat, bleibt gesund und gute Trades.  

15.06.21 09:00
5

15924 Postings, 1965 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 15.06.2021:

"Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,2135+1,2142+1,2182?

Intraday Unterstützungen: 1,2115+1,2105+1,2093

Rückblick:

EUR/USD brachte im gestrigen Handelsverlauf die avisierten Erholungsversuche nach dem Rückgang vom vergangenen Freitag. In einem eher zähen Handel stieg das Paar dabei im Handelsverlauf gut 35 Pips vom Tagestief und erreichte die 1,2130er Marke bevor der Käuferseite wieder die Puste ausging.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der gestern begonnenen Erholung zu favorisieren. Dabei könnte im Handelsverlauf der horizontale Widerstandsbereich um 1,2140/45 USD angesteuert werden. Gelingt den Käufern ein Stundenschlusskurs nördlich der 1,2150 USD-Marke, würde sich das kurzfristige Chartbild bereits schon wieder etwas aufhellen. Am Nachmittag stehen dann mit den US-Einzelhandelsdaten und den US-Produzentenpreisen wichtige Makrodaten aus Übersee auf dem Kalender. Zudem beginnt heute die Sitzung der US-Notenbank. Das Ergebnis wird - wie immer - Mittwochabend bekanntgegeben."

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Erholung läuft an

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick: Erholung läuft an | GodmodeTrader

 

15.06.21 09:09
14

20220 Postings, 4577 Tage WahnSeeTach auch,...

...60er. Aufwärtstrend intakt. Oben ATH, Bereich 85x, 86x; dort könnte es kurz korrigieren um dann zur 90x zu laufen.

Unten der Bereich 64x/63x (sma u. ema 200) - dort könnte es dann abprallen.

Abba Vorsicht: Verfallswoche und da alle mit weiter long rechnen, gehts oft urplötzlich in die andere Richtung. Hier kann man sich - sollte man quasie noch keine ("Alt-") Shortposie an Board haben an geeigneter Stelle per Stopp order einstoppen lassen. Dann klappts auch mit dem Rasen mähen....

Generell gelten die für oben genannten gestriegen Marken weiter.

Ansonsten: Es soll gereist werden - EU weit soll zur Reisesaison die gegenseitige Einstufung als Risikogebiet erst ab einer Inzidenz von 200 (!) erfolgen. Yep, is klar....

Ansonsten1: Kleber hört zum Jahrsende beim heute journal auf. Da werden dann p.a. 600k Honorar frei. Bin gespannt, ob die sein Nachfolder auch bekommt. (Das ist der BBT, auch Börsenboulevardteil genannt).
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
dax.png

15.06.21 09:47
4

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

14:30     US: Erzeugerpreise Mai
14:30     US: Einzelhandelsumsatz Mai
14:30     US: Empire State Manufacturing Index Juni     
14:55     US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
15:15     US: Kapazitätsauslastung Mai     
15:15     US: Industrieproduktion Mai
16:00     US: Lagerbestände April
16:00     US: NAHB-Hausmarktindex Juni     
22:00     US: Nettokapitalzuflüsse April in Mrd US$     
22:30     US: API Öl-Lagerbestände in Mio Barrel
Quelle:  www.godemode-trader.de

 

15.06.21 09:49
3

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Nel ASA-Aktie heute schön gen Norden unterwegs

15.06.21 10:13
4

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Zur Info:

"Die Inflationsrate in Deutschland lag im Mai bei plus 2,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt auf Grundlage finaler Daten mitteilte. Experten hatten eine Rate von 2,4 Prozent wie nach der Erstschätzung erwartet. Damit erhöhte sich die Inflationsrate den fünften Monat in Folge. Zuletzt hatte sie vor fast zehn Jahren im September 2011 diesen Stand erreicht. Im Vergleich zum Vormonat April stiegen die Verbraucherpreise im Mai um 0,5 Prozent.

Die Inflation (HVPI) in Frankreich ist im Mai zum Vorjahresmonat um 1,8 Prozent gestiegen, wie das Statistikamt Insee mitteilte. Die Behörde bestätigte damit eine erste Schätzung. Es ist die höchste Rate seit Ende 2018. Im Monatsvergleich stieg das Preisniveau im Mai um 0,3 Prozent.

Mit Spannung erwarten die Märkte die neuen Projektionen der Fed, die die US-Notenbank auf der Sitzung am Mittwoch bekannt geben werden. Bisher prognostizieren die Währungshüter eine erste Leitzinserhöhung im Median erst für 2024. Angesichts der jüngsten Konjunktur- und Inflationsentwicklung könnte mehrheitlich ein Zinsschritt nun bereits für 2023 erwartet werden."

Quelle: Fed könnte Trendwende signalisieren - Lufthansa nimmt Kapitalerhöhung in Angriff | GodmodeTrader

 

15.06.21 10:17
8

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Man zahlt beim Aldi für einen Harzer Käse

bereits 1,39 Euro.  Letztes Jahr waren es noch 0,79 Euro.  

15.06.21 10:18
7

1305 Postings, 2640 Tage SpassAirbnb A2QG35

bin mal hier eingestiegen KK 122,80

Der folgende Bericht war der Auslöser
https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...te-richtig-was-gehen

Nel ASA war auf der Watch, mein Kauflimit wurde leider nicht erreicht.  

15.06.21 11:43
6

20220 Postings, 4577 Tage WahnSeeAlso,....

....Harzer Käse könnte von mir aus auch 10 Euronen kosten - gibt halt Dinge, die faßt man nicht an....:-).  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

15.06.21 11:55
4

20220 Postings, 4577 Tage WahnSeeMünchner Rück....

..übrigens gestern mit bestätigtem Longsignal im Daily. Oben ist da noch was offen. Korrektur scheint abgeschlossen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
munich_re.png (verkleinert auf 81%) vergrößern
munich_re.png

15.06.21 11:59
4

5804 Postings, 3236 Tage tuorTDow Long lief in den TP bei 440

Danke Anke....+200P  

15.06.21 12:54
3

5804 Postings, 3236 Tage tuorTGBP/USD LI @1,4077

mal guck  

15.06.21 13:25
2

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Brent-Öl-Tagaesausblick von M. Strehk 15.06.2021:

"Brent Crude Oil Future

Kursstand: 73,11 USD

Intraday Widerstände: 75,59

Intraday Unterstützungen: 72,70+71,34+70,63

Rückblick

Der Ölpreis Brent setzte die Rally auch am Montag fort. Es kommt dabei insgesamt zu einem Nachlassen der Aufwärtsdynamik, der Trend flachte sich über die vergangenen Handelstage leicht ab.

Charttechnischer Ausblick

Weitere Kursgewinne sind möglich, nachdem die Hürde bei 73,39 USD bereits zeitweise durchbrochen wurde. Dabei bietet sich weiterer Spielraum bis in den Bereich 75,59 USD. Abgaben unter 72,70 USD sollten kurzfristig möglichst vermieden werden, da dann ein größerer Pullback bis in den Bereich der 71,34 USD anstehen könnte."

Brent-Öl-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu BRENT ÖL-Tagesausblick: Kurspotenzial noch nicht erschöpft

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Brent-Öl-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu BRENT ÖL-Tagesausblick: Kurspotenzial noch nicht erschöpft

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle: BRENT ÖL-Tagesausblick: Kurspotenzial noch nicht erschöpft | GodmodeTrader


 

15.06.21 13:28
3

20220 Postings, 4577 Tage WahnSeeUpps, das geht bestimmt auch besser.....

.....nur sagt mir die Bude gar nix....pre market
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
sage.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
sage.png

15.06.21 13:50
3

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Bis auf den Monthly zeigen alle Bollinger Bänder

im Dax in allen anderen Zeitebenen nach oben. Die Hausse nährt die Hausse. Aber vielleicht fällt ja morgen mit der FED-Zinsentscheidung ein großer Sack um, mit dem der Markt nicht rechnet.    

15.06.21 14:40
1

15924 Postings, 1965 Tage Potter21US-Daten zur Info:

USA: Erzeugerpreise im Mai +0,8 %. Erwartet wurden +0,5 % nach +0,6 % im Vormonat.
USA: Einzelhandelsumsatz im Mai -1,3 %. Erwartet wurden -0,6 % nach 0,0 % im Vormonat.
USA: Erzeugerpreise im Mai (Kern) +0,7 %. Erwartet wurden +0,5 % nach +0,7 % im Vormonat.
USA: Einzelhandelsumsatz im Mai (Kern) -0,7 %. Erwartet wurden 0,2 % nach -0,8 % im Vormonat.
USA: Empire State Manufacturing Index im Juni bei 17,4 Punkten. Erwartet wurden 22,2 Punkte nach 24,3 Punkten im Vormonat.

Rendite für zehnjährige US-Anleihen nach Wirtschaftsdaten mit neuem Tageshoch bei 1,501 %.

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

15.06.21 15:01
1

15924 Postings, 1965 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 17,92 +0,06 +0,34%

Stuttgart mit - 31.03 shortlastig.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
243 | 244 | 245 | 245  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Absaufklausel