Bonduelle - mehr als Erbsenzählerei?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.07.20 15:06
eröffnet am: 16.06.19 12:06 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 11.07.20 15:06 von: Schwaub Leser gesamt: 2291
davon Heute: 6
bewertet mit 0 Sternen

16.06.19 12:06

517 Postings, 505 Tage moneywork4meBonduelle - mehr als Erbsenzählerei?

Erbsen sind ja momentan in aller Munde! Nicht als Rohkost, eher als Fertigprodukt im Beyond Meat Burger. Diese Aktie ist aber sehr heiß, daher ne konservative Alternative zum Beyond Meat Burger: Bonduelle! Wer kenn sie nicht mehr, die Werbung aus den 80igern mit Slogans wie "Bonduelle ist das Famose, zart Gemüse aus der Dose". Esse geht immer, un mit dem Überschreiten der 29 Euro-Marke könnte wieder Luft nach oben sein. Ansonsten auf Sicht von 3 bzw. 5 Jahre immer noch über 30 Prozent im Plus. Meines Erachtens sollten die Franzosen noch in den Biomarkt einsteigen. Meinungen gibt es verschiedene, so gab es einen Artikel, welcher begrenztes Wachstum signalisiert.  Aber nicht mal einen Monat später gab es bereits einen Artikel, der darauf hinweist, dass Bonduell in Russland expandiert, also einfach die Kirche im Dorf lassen (siehe Links unten). Denke die Aktie bietet Potential, gerade für Diejenigen denen Beyond Meat aktuell zu heiß gelaufen ist.
https://www.finanznachrichten.de/...tstaetigkeit-im-3-quartal-573.htm

https://www.finanznachrichten.de/...a-frozen-vegetables-plant-399.htm  

16.06.19 12:11

517 Postings, 505 Tage moneywork4meFundamentalanalyse aktuell positiv

20.06.19 15:20

65 Postings, 532 Tage SchwaubSehe

in Bonduelle auch Chancen für die Zukunft. Kenne kein anderes "Gemüseunternehmen" an der Börse. In Zeiten von Veggie und Vegan, vlt. garnicht mal so schlecht. Eventuell steigt mit dem Veggiefleisch  jetzt die Nachfragen nach Erbsen an?  Was mich  allerdings bisschen stört, ist das viele Plastik bei dem abgepackten Salat usw.

Abgesehen davon ist Bonduelle aber auch eine stark bekannte Marke und in keinem zyklischen Geschäftsmodell tätig.  

06.08.19 10:56

457 Postings, 3648 Tage Renditeschupohallo

Absturz 2013 finde dafür keinerlei Info wer weiß mehr??  

06.08.19 10:57

457 Postings, 3648 Tage RenditeschupoSplit wars ja nicht

30.11.19 15:55
1

28 Postings, 2410 Tage WembeleyChartentwicklung

@Renditeschupo

Doch, es war ein Aktiensplit von 1:4, Quelle: https://ch.marketscreener.com/BONDUELLE-4730/news/...-for-1-16592847/
Passt auch mit der Dividendenzahlung, die wurde von 2013 auf 2014 von 1,5 EUR auf 0,375 EUR geviertelt.

Auf Finanzen.net ist der Chart richtig dargestellt.  

05.03.20 20:24

85 Postings, 2151 Tage investresearchgünstig und profitiert von Hamsterkäufen

Als defensives Investment im derzeitigen Umfeld nicht soo schlecht m.E.:

 

30.03.20 12:36

122 Postings, 5442 Tage centralparkKann mir mal jemand erklären...

Warum diese Aktie hier nicht den Arsch hoch kriegt???
Jeder der sich ein wenig bevorratet hat, hat die Dosen im Keller!

Bonduelle muss es doch besser gehen als im Vorjahr.
Die Aktie ist günstig, das Unternehmen arbeitet solide und die Bilanz ist sauber...

Sind dort Fabriken wegen Corona geschlossen? - oder ist die Logistik zusammengebrochen?  

10.07.20 17:39

56 Postings, 3881 Tage FermerVielleicht:

Die Leute lagern sich billiigere Büchsen ein .  

10.07.20 17:42

56 Postings, 3881 Tage FermerWas erwarten sie?

Eine Vitamin-Kanone ala Ebay?
Das ist Landwirtschaft. Bewirtschafte dein Feld und werde damit glücklich. Bauern leben arm und sterben reich!  

11.07.20 15:06

65 Postings, 532 Tage SchwaubBilligere

Büchsen gibts in Form von Handelsmarken ebenfalls von Bonduelle.  Außerdem ist die Firma schon etwas mehr als nur Dosengemüse. Was den Kurs betrifft, da hilft wohl nur warten. Für weniger Substanz und mehr Spannung empfehle ich Wirecard :-)  

   Antwort einfügen - nach oben