Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6574
neuester Beitrag: 27.01.23 13:39
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 164345
neuester Beitrag: 27.01.23 13:39 von: Motox1982 Leser gesamt: 29880632
davon Heute: 12898
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6572 | 6573 | 6574 | 6574  Weiter  

23.06.11 21:37
190

26857 Postings, 7936 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6572 | 6573 | 6574 | 6574  Weiter  
164319 Postings ausgeblendet.

26.01.23 23:10

4975 Postings, 4453 Tage philipofehlt

was mir in diesem forum auffällt ist,das hier viel mit links und beiträgen fremder argumentiert wird und selten eigene meinungen und einschätzungen zum thema abgegeben wird.

woran liegt das???
 

26.01.23 23:25

35614 Postings, 6150 Tage minicooperSchaun mer mal

-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

27.01.23 06:36

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982edible

bitcoin gehen nicht verloren.

es spielt keine rolle auf was du bock hast, sondern wie immer nur darum die fakten darzustellen..  

27.01.23 06:44
1

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982bitcoin

sind die transaktionen in der blockchain.

könnten die verloren gehen wäre bitcoin kein store of value.

privatekeys können verloren gehen.  

27.01.23 06:48

4103 Postings, 1168 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

" edible - bitcoin gehen nicht verloren."


Der Typ auf der Müllhalde besitzt die ja immer noch. Nur eben nicht mehr auffindbar.
 

27.01.23 06:54

4103 Postings, 1168 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

So oder ähnlich muss wohl die Wirtschaftsprüfung bei Wirecard abgelaufen sein. Die Wirtschaftsprüfer meinte immer, dass die 1,9 Milliarden nicht da sind und die typische Antwort Brauns, "na doch, die sind da. Nur halt eben nicht da da, sondern da." Ganz ehrlich, ich kenne nicht viele aus Österreich. Aber die, die ich kenne: ganz eigenes Völkchen.  

27.01.23 06:57

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982siehe

mein letzter beitrag.  

27.01.23 06:59

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982ich

kenne auch keine leute die bitcoin auf einer müllhalde suchen gg

google mal nach private key und bilde dich zu dem thema, nicht immer alles glauben was fremde menschen (quellen) posten.

selber zu denken ist meist von vorteil, stichwort gefühlte geistige überlegenheit, das kommt von solchen dingen ...  

27.01.23 07:00

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982es

gibt auch keinen "bitcoin-besitz".

google mal nach dezentralität.  

27.01.23 07:09

1258 Postings, 2305 Tage ThomasDB70Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.23 11:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

27.01.23 07:24

4103 Postings, 1168 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

"selber zu denken ist meist von vorteil, stichwort gefühlte geistige überlegenheit, das kommt von solchen dingen ... "

Tipps vom antizyklischen Sparplan Besparer. Vorsprung? Am Ende ist es wie beim Rennsport. Man schaut in den Rückspiegel, man denkt - man liegt vorn, derweil wurde man schon fünfmal überholt. Ich werde jetzt sicherlich nicht 10 mal googlen, bis ich das passende finde. Wenn mehrere Quellen (zudem Bitcoin nahe Quellen) die gleiche Story schreiben, dann wird schon irgendwas wahres dran sein. Vermutlich geht es wieder in so eine Richtung alternative Realität. Bitcoin kann nicht verloren gehen, nur der Key. Was unterm Strich das gleiche ist. Ohne Key habe ich keine Bitcoin mehr. Hauptsache widersprechen. Übrigens, verliere ich den Zugang zu meinem Konto, dann habe ich immer noch mein Geld. Ein echter Vorteil ggü Bitcoin. Aber auch jetzt geht es vermutlich in Richtigung. Selbst wenn man sein Key verliert, hat man ja noch seine Bitcoin. Zwar keinen Zugriff mehr aber man hat sich noch.  

27.01.23 07:25
1

978 Postings, 1889 Tage C9nX#164321

Eigene Meinungen gibts hier wie Sand am Meer.
Oftmals verwendet man hier allerdings auch den Begriff: "Fakten" .


 

27.01.23 07:35

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982edible

zitat.
Tipps vom antizyklischen Sparplan Besparer.
zitat ende.

ich bin kein antizyklischer sparplan besparer, willst du mir das nun unterstellen?
hab dich dazu erst aufgeklärt.

bitte lass das lügen sein, danke sehr.
 

27.01.23 07:36

4103 Postings, 1168 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/news/...8000-btc-im-muell-finden-will-157806/

"Der Mann, der 8.000 Bitcoin im Müll finden will

Wie findet eine millionenschwere Festplatte ihren Weg unter einen gigantischen Haufen Müll im Waliser Süden? Die legendäre Geschichte eines eisernen Bitcoiners, der zurückhaben will, was ihm gehört."


Also selbst BTC Echo hat über den Mann und seine Geschichte berichtet. Also könnte da schon irgendwas dran sein.
 

27.01.23 07:37

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982GrenzEdible

hehe der Begriff ist irgendwie gut, Edible versucht ja auch grenzwertige Posts abzugeben, muss ich mir merken! GrenzEdible ;-)

immer  ein klein wenig vorbei an den Fakten, hauptsache man bekommt seine Meinungen glaubwürdig unters volk ...

 

27.01.23 07:39

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982edible

du bist der typ der penibel genau ist, so wie man es in den wald schreit so kommt es zurück.

gell mr. antizyklischer sparplanbesparer der die hashrate nicht in mb/s angeben kann ... ^^  

27.01.23 07:39
2

917 Postings, 1871 Tage ThunderJunkyEdible

ist wie ein Aal, im rauswinden weltklasse. Wird sein Müll enttarnt, schwafelt er zeilenlang irgendwas daher, um nicht konkret antworten zu müssen. Völlig wertlose Diskussion.  

27.01.23 07:46

4103 Postings, 1168 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Motox: "mein Kursziel sind 1,5mio.

da soll ich bei 64K weniger von Bitcoin überzeugt sein als bei 30K?

hät ich wohl kaum auch einen Sparplan am laufen ^^

Natürlich Kauf ich auch antizyklisch nach, ab -20% vom Ath."


Er hat einen Sparplan am Laufen und kauf antizyklisch nach. Er ist also ein antizyklischer Sparplan Besparer. 20 Prozent unterm ATH wird zusätzlich zum Sparplan nachgekauft.  

27.01.23 07:56

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982edible

sparplan besparer + antizyklischer nachkäufer.

das antizyklisch bezieht sich somit NICHT auf sparplan.

aber in "manipulationen" seit ihr ja weltmeister *gg*

von mir aus schreib wie du willst ...

aber ThunderJunky hat da recht, Aal beschreibt es ganz gut!
Zuerst Blödsinn posten und dann versuchen diese irgendwie erklären zu können.
Typisch Edible halt :-))  

27.01.23 08:00

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982du

hast sogar einen beitrag von mir zittert, aus dem das klar hervorgeht ^^

ich finde dich immer so lustig, postest oft zitate die dich selbst aushebeln und erhoffst dir davon irgendeine bestätigung.

ach ist das schön mit euch,  :-))

 

27.01.23 08:31

4103 Postings, 1168 Tage Edible@ alternative Realität

Motox1982: "du hast sogar einen beitrag von mir zittert, aus dem das klar hervorgeht ^^"

Eben, und aus dem Zitat geht hervor, dass du ein antizyklischer Sparplan Besparer bist. Du besparst einerseits einen Sparplan und kaufst "antizyklisch" nach. Ich und sicherlich auch viele andere würden sowas übrigens nicht antizyklisch nennen.

"das antizyklisch bezieht sich somit NICHT auf sparplan."

Richtig, bezieht sich nicht auf Sparplan. Hat ja gar nichts mit dem Sparplan zutun. Du kaufst ja auch nicht das Asset antizyklisch nach, was du bereits im Sparplan besparst. Aber ich soll der Aal sein. Genau, zum Glück gibt es die Bashaccounts, die immer wieder für euch in die Bresche springen. Zu zweit fühlt man sich auch nicht mehr so allein ^^  

27.01.23 08:34
1

1353 Postings, 365 Tage Krypto ErwinBitcoin

ist einfach genial!  

27.01.23 08:57

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982edible

alles wird gut, versuche einfach meine beiträge nochmals zu lesen/verstehen.

wenn du nicht willst, dann bitte in zukunft die unterstellungen mit "antizyklischer sparplan besparer" sein lassen, so einfach ist das :-)

man sollte nicht mit begriffen um sich werfen die man nicht versteht ...
 

27.01.23 13:32

4103 Postings, 1168 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

"wenn du nicht willst, dann bitte in zukunft die unterstellungen mit "antizyklischer sparplan besparer" sein lassen, so einfach ist das :-)"

Es ist übrigens keine Unterstellung, wenn du es selbst geschrieben hast. Gleiches gilt übrigens auch für

1) niemand macht hier angeblich Werbung für Bitcoin
2) niemand rät anderen Leuten zum Kauf von Bitcoin

Was hier im Thread immer los war, wenn ich sowas geschriebe habe. Wie oft ich für diese Behauptung gesperrt wurde. Derweil hatte ich immer nur dich zitiert. Aber bestimmt Tippfehler. ^^

"Man sollte schön langsam wieder zum Bitcoinkauf raten!"
[28.09.19     #79509]

"und na klar machen wir werbung"
[19.01.23    #163881]


 

27.01.23 13:39
2

14484 Postings, 5303 Tage Motox1982edible

zitat.
Es ist übrigens keine Unterstellung, wenn du es selbst geschrieben hast.
zitat ende.

Lies dir #164343 nochmals genau durch ...

Ja Edible, auch du bist ein Bitcoin Werbetrommler, merkst es halt nur noch nicht aber das wird schon.
Ist ja ganz ganz schlimm das mit der Werbung, sogar im Fernsehen gibt es Werbung, man sollte die alle bei der Staatsanwaltsschaft anzeigen!!

Aber ich versteh es natürlich wenn dir langweilig ist :-)







 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6572 | 6573 | 6574 | 6574  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300