SMI 12?205 0.2%  SPI 15?688 0.2%  Dow 34?961 0.5%  DAX 15?739 0.3%  Euro 1.0735 0.1%  EStoxx50 4?159 0.3%  Gold 1?802 -0.5%  Bitcoin 34?836 -3.4%  Dollar 0.9061 0.0%  Öl 70.8 0.7% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4879
neuester Beitrag: 05.08.21 16:39
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121956
neuester Beitrag: 05.08.21 16:39 von: Core01 Leser gesamt: 19869974
davon Heute: 13276
bewertet mit 181 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4877 | 4878 | 4879 | 4879  Weiter  

23.06.11 21:37
181

24654 Postings, 7396 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4877 | 4878 | 4879 | 4879  Weiter  
121930 Postings ausgeblendet.

05.08.21 09:26

Clubmitglied, 28160 Postings, 5610 Tage minicooperWale kaufen eth

05.08.21 09:28

Clubmitglied, 28160 Postings, 5610 Tage minicooperUruguay könnte kryptozahlungen ermöhlichen

05.08.21 09:56

4378 Postings, 887 Tage KornblumeBTC - Derivate

Zitat

Franzosen bieten erste Bitcoin-Wette mit EU-Siegel
Wertpapiere, die Anlegern die Wette auf den Bitcoin ermöglichen, gibt es bereits einige, doch bislang erfüllt keines von ihnen den hohen Regulierungsstandard "Ucits" der EU. Das ändert jetzt die französische Melanion Capital.
05.08.2021, 07.16 Uhr

Zitat Ende

Je mehr Derivate auf BTC auf den Markt kommen, umso mehr Möglichkeiten eröffnen sich eben auch short zu gehen.
Wertpapiere, die Anlegern die Wette auf den Bitcoin ermöglichen, gibt es bereits einige, doch bislang erfüllt keines von ihnen den hohen Regulierungsstandard "Ucits" der EU. Das ändert jetzt die französische Melanion Capital.
 

05.08.21 10:15

682 Postings, 628 Tage Ediblegrünen Krypto-ETF

https://www.finanzen.net/nachricht/etf/...gruenen-krypto-etf-10402844


"Fokus auf Mining von Bitcoin & Co: Viridi Funds startet grünen Krypto-ETF"  

05.08.21 10:59

Clubmitglied, 28160 Postings, 5610 Tage minicooperBtc adaptionswelle rollt

Nachdem El Salvador Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat, nimmt die Adoptionswelle in Lateinamerika an Fahrt auf. Uruguay und Kolumbien betten Kryptowährungen allmählich im Wirtschaftskreislauf ein. Das Marktupdate.

Am Krypto-Markt herrscht weiter die Ruhe vor dem Sturm. Die Gesamtmarktkapitalisierung legt im Tagesvergleich zwar 3,5 Prozentpunkte zu, kann die Marke von 1,7 Billionen USD aber nach wie vor nicht bezwingen. Der Bitcoin-Kurs nähert sich derweil mit einem Tagesplus von drei Prozent wieder der 40.000er Marke an und liegt zu Redaktionsschluss knapp 1.000 US-Dollar von der Schlüsselmarke entfernt.

https://www.btc-echo.de/news/...lle-rollt-ueber-lateinamerika-123545/
-----------
Schlauer durch Aua

05.08.21 11:00

2438 Postings, 7862 Tage Vmax#121918 frisch aus dem Kindergarten...

05.08.21 11:29
1

4378 Postings, 887 Tage KornblumeDer Anstieg Ende Juli

könnte sich als Bullenfalle erweisen.

Möglicher Absturz voraus?  

05.08.21 11:37

682 Postings, 628 Tage Edible@ Vom Taxifahrer zum BTC - Millionär

Das ist dieser typische Survivorship Bias.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Survivorship_Bias)


"Wie lange wird beides gutgehen?"

Sehr lange! Sein Yt Channel  hat 432.000 Abonnenten. Er macht alles richtig! Er legt sich nicht auf die faule Haut sondern vermarktet diese Bitcoin Erfolgsgeschichte. Als Finanzyoutuber kann man auch richtig gut Kohle machen. An den thumbnails erkennt man schon seine Zielgruppe. Erinnert doch stark an "Porsche Cayman S, Junge" :)
Aber am Ende ist das so eine typische vom Tellerwäscher zum Millionär Geschichte, ein modernes Märchen. Welcher Hauptschüler möchte nicht im puren Bitcoin Luxus leben? Aber da lobe ich mir Deutschland. Auch wenn man im Bildungssystem scheitert, kann man dennoch zu Geld kommen.  

05.08.21 11:40

Clubmitglied, 28160 Postings, 5610 Tage minicooperAdaption schreitet voran

05.08.21 11:41
1

676 Postings, 348 Tage RobinsionSEC positiv auf Bitcoin

für alle die nicht verstanden haben was der SEC Chef gesagt hier das Erklärvideo vom Blocktrainer. Der Mann hat übrigens an der Universität über den Bitcoin seinen Abschluss gemacht.  Er ist vom Fach und es könnte keinen besseren wie ihn bei der SEC geben um Bitcoin ETFS bald zuzulassen.  Übrigens ist er nur für Bitcoin, will sonst keine anderen Coins. Aber seht euch selbst das Video an.

https://m.youtube.com/watch?v=1Pq8BIXQLOA  

05.08.21 12:09

13861 Postings, 4600 Tage RoeckiDouble U pattern ...

... voraus bei BTC ?

Zähe Sache, ETH klar vorn heute!  

05.08.21 12:25

682 Postings, 628 Tage EdibleBitcoin ETF - Mehr Schein als Sein?

Bitcoin ETFs sind am Ende auch nur Mittel zum Zweck, ein risikoreiches Asset einen "sicheren" / diversifizierten Anstrich zu verpassen, die Hürden zu senken und die Nachfrage nach Bitcoin zu erhöhen.  Oberflächlich betrachtet (mc) sicher eine feine Sache - aber schaut tiefer, dann sind die Möglichkeiten solche ETFs überbewertet.  Es ist wie die Bezahl/Währungsfunktion von Bitcoin. Alle feiern es, aber keiner rät dazu. (zukünftige Kursanstiege). Wie heißt es so schön: ?Not your key not your coins? !  

05.08.21 12:48

2438 Postings, 7862 Tage Vmaxgenau hinzu kommt dass viele ETF

besteuert wedren, insofern verstehe ich den hype um ETF auch nicht  

05.08.21 12:53

4378 Postings, 887 Tage KornblumeAlles um BTC herum

ist ein Hype.

Das einzige Ziel ist es, weitere Käufer anzulocken, denn ohne die bricht das Kartenhaus eher heute als morgen zusammen.

Irgendjemand muss ja den Lebensstil der neuen Millionäre finanzieren.  

05.08.21 13:34
1

1542 Postings, 1357 Tage tomtom88Besser neue Millionäre als neue Arbeitslose!

...jeder der es auf legalem Wege schafft, hat es auch verdient - also kein Neid an der Stelle!

Es ist ja nicht verboten mit Bitcoin Millionär zu werden - mit sozialpflichtiger Beschäftigung schafft das so gut wie keiner - im Gegenteil - das noch Nette an Bitcoin ist steuerfreier Gewinn nach der Haltefrist!

Wissen ist Macht - und die Chance aber eben auch keine Garantie auf Wohlstand!
Millionäre die im Monat 10 Riesen unters Volk bringen zahlen ja schon mal knapp 2 Riesen an den Vater Staat zurück - plus individueller Einkommenssteuer - ergo besser ein Land mit vielen Millionären statt vielen Arbeitslosen - dann geht es allen besser!

Es lebe der solide Mittelstand - Milliardäre braucht es dahingegen weniger!  

05.08.21 13:37

682 Postings, 628 Tage Edible@Kb

Das Prinzip Bitcoin ist für mich wie die Reise nach Jerusalem. Solange die Musik spielt, könnte jeder ein Gewinner sein. Aber für alle wird es keinen Sitzplatz geben. Das ulkige an der Sache ist, dass man immer nur die Bitcoin Gewinner sieht (survivorship bias). Die Verlierer dieses Spiels sind die stumme Gruppe. Für mich persönlich ist der Bitcoin absolut überbewertet. Und schon aus diesem Grund würde ich mein sauerverdientes Geld nicht in irgendwelche Bruchstücke einer virtuellen Währung stecken. Aber ich kann es natürlich verstehen, wenn es BS Be- und Geschädigte machen. Jeder träumt vom Reichtum.  

05.08.21 13:53
1

160 Postings, 211 Tage McTec@Edible

Ein Mann ein Wort oder eher eine Frau und viele Wörter oder warum das ständige zumüllen mit deinen Beiträgen  ?

Edible: Kein Bock728.04.20 16:09#113259  
...................Ich finde echt viele Aktien sch.... und dennoch sehe ich keinen Sinn darin, diese Foren mit negativen Kommentaren zuzumüllen.

https://www.ariva.de/forum/...2014-2025-497990?page=4530#jump27453156  

05.08.21 14:01

682 Postings, 628 Tage Edible@MrTec

Sehe es mal von der anderen Seite.

Ich finde echt viele Aktien geil und dennoch sehe ich keinen Sinn darin, diese Foren mit positiven Kommentaren zuzumüllen. Oder findet ihr hier irgendwelche Threads, wo ich aus Eigennutz Werbung für eine Aktie mache und diese 24/7 mit Halbwahrheiten pushe?  

05.08.21 14:02

81 Postings, 165 Tage Viri101Sehr geiler Fund MC :D

So ist das bei unsrem kleinen Wendehälschen.
Aber wahrscheinlich kommt dazu jetzt: ?aus dem Zusammenhang gerissen? oder ?Post zu alt? oder noch was sinnbefreiteres. Zum Beispiel ?Bitcoin ist keine Aktie?.
Aber ungefragt seine Meinung in den Äther blasen geht ja eh immer.  

05.08.21 14:11
1

1542 Postings, 1357 Tage tomtom88Man MUSS ein "Träumer" sein um von der Zukunft..

... zu profitieren - Bezos, Ma, Musk oder Jobs - alles schlaue Träumer leider nicht aus Deutschland!

Wer mit Bitcoin hodelt muss die Titaneier haben und psychisch stabil sein - das ist nichts für Jedermann - von daher doch völlig OK wenn Edible nicht kauft oder handelt - kannst ja shorten ;-)))

Risikolos Kapital zu vermehren ist schon lange vorbei - aber dann brauchst auch nicht weiter hier posten - oder nicht??? Ein Rocker langweilt sich auch nicht im Musikantenstadl...

Leider haben wir das Träumen in Deutschland größtenteils verlernt...




 

05.08.21 16:02

814 Postings, 3947 Tage TH3R3B3LL#121954

Tipps für Anleger:  Wer mit Bitcoin hodelt muss die Titaneier haben und psychisch stabil sein - das ist nichts für Jedermann   ...............Ein Rocker langweilt sich auch nicht im Musikantenstadl...

Herzlichen Glückwunsch, jetzt verstehe ich den Bitcoin, gut das es hier so tolle Anleger gibt. Habe mich aber umentschieden, ich investiere lieber in das unsichtbare Flugzeug von Wonderwomen. ^^ Erscheint mir werthaltiger.  

05.08.21 16:39

412 Postings, 339 Tage Core01Tiefpunkt bei

37,5k abgepasst und nochmal zugekauft:)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4877 | 4878 | 4879 | 4879  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben