Bleierne Schwere über D - zB die Gesundheitsreform

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.01.04 21:32
eröffnet am: 19.01.04 19:10 von: DarkKnight_. Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 19.01.04 21:32 von: Onkel Herbe. Leser gesamt: 871
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

19.01.04 19:10
1

138 Postings, 6112 Tage DarkKnight_IIBleierne Schwere über D - zB die Gesundheitsreform

[ Das Ohr am Plus des Bürger ]
...
"Was glauben Sie, wie froh ich bin, wenn ich in ein paar Jahren den Löffel abgeben kann", sagte mir neulich mein Arzt, nachdem er sich für das Einkassieren der 10 Euro Praxisgebühr entschuldigt hatte. "Aber das Ganze ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen".

So undefinierbar melancholisch habe ich den Mann, Porsche-Cabrio-Fahrer und eine überregional anerkannte Kapazität auf seinem Gebiet, noch nie erlebt. Ich hatte den Eindruck, der ansonsten eine Aura durchschlagender Tatkraft um sich herum verbreitende Mann wollte mal was loswerden, so daß wir schnell auf die Politik zu sprechen gekommen sind.

"Wahrscheinlich wird das persönliche Arzt-Patienten-Verhältnis in ein paar Jahren zusehends in den Hintergrund gedrängt werden. Der Trend dürfte zu klinischen Massen-Abfertigungen gehen, einer Art von VEB-Messer und Skalpell".

Die Atmosphäre des Termins war, wie soll ich es sagen, eigenartig gedämpft, wie abgeblendet; wenn jemand, den man als Inbegriff des Porsche-Fahrers in Erinnerung hatte, einen eigenartig elegischen Ton anschlägt, macht einen das stutzig.

"Froh bin ich, wenn ich in ein paar Jahren den Löffel abgeben darf." Wer ist angesichts eines solchen Satzes Patient, und wer übernimmt die Rolle des Therapeuten?

Die Tragweite dieser Äusserung muß ihm nicht nur wegen seiner Intelligenz - mit Dummheit wird man nicht Professor - klar gewesen sein. Er scheint geahnt zu haben, was der naheliegendste Gedanke war, weil er kurz danach auf Sigmund Freud zu sprechen kam, dessen Analyse der menschlichen Triebkräfte er nicht teile.

Er halte Alfred Adlers Ansatz, dem Streben nach Macht Priorität einzuräumen, für weitaus überzeugender, und sehe darin das Grundübel der Politik(er); daß sie sich wie Kampfhunde in ihren Pöstchen und Positionen verbeissen.

Das Land scheint bleischwer niedergedrückt.
...

Scheint mir auch so

DK
 

19.01.04 19:12

13475 Postings, 7753 Tage SchwarzerLord5,5 Jahre Rot/grün

Das hinterläßt beim ganzen Land tiefe Furchen der Verwüstung, finanziell, moralisch, gesellschaftlich. Ein Albtraum für Deutschland ...  

19.01.04 19:31

9279 Postings, 6102 Tage Happydepotund wer hat uns das alles eingebrockt 16 j Schwarz

Die haben uns solange noch Wohlstand vorgegaukelt ,wo wir schon längst pleite waren.
Die haben auch sehr viel Schuld daran (CDU).Hätten die uns früher gewarnt was mal auf uns zukommt, bräuchten wir heute keine 10 ? beim Arzt zuzahlen.Ich sag nur Seehofer ,16 jahre scheiße aber jetzt mitreden .
PS:Die Ulla Schmidt gehört auch in die Wüste.
 

19.01.04 19:49

138 Postings, 6112 Tage DarkKnight_IIJa Happy, laß uns Krawall machen! Wer sind die

allergrößten Pfeiffen in der Politik?

Das beseitigt keine Probleme, macht nichts besser -
aber wir vergessen dann darüber bestimmt ganz schnell, daß die Schei.. mehr und mehr am Sieden ist.


So ich lege mal zwei vor:

- Wenn Schröder verschwindet, dann verschwindem auch Deutschlands Schuldenberge

- Wenn Stoiber Kanzler wird, dann sind die Sozial-Systeme gleich  saniert

Und jetzt Du!

DK

PS Scheint mir irgendwie ein ziemlich idotisches Spiel zu sein  

19.01.04 20:40

1533 Postings, 6297 Tage Hadschi Halef Oma.Krawall finde ich gut! kann dem lahmen deutschland

nur gut tun.

übrigens hat schröder nicht den größten schuldenberg in der geschichte d. übernommen(wer den wohl hinterlassen hat....);

und stoiber, naja der ede soll lieber mal seine verbindungen zu schreiber und strauß verschleiern, sonst wird noch viel ungemach über ihn hereinbrechen....  

19.01.04 20:41

501 Postings, 6100 Tage SchmusEdi Stoiber würde

den Laden wieder zum laufen bringen. Nicht von 0 auf 100, aber in absehbarer Zeit.  

19.01.04 20:50

138 Postings, 6112 Tage DarkKnight_IIHatschi: Du sollst doch Deine tollen Hechte an

preisen!

Mal ein Beispiel: Mein Idol Adolf Schill wird die kulturellen Spannungen in Null-Komma-Nix ausser Landes schaffen, oder so.
Zwinge mich doch nicht Schröder oder Stoiber zu Preisen, das ist zu heftig

DK  

19.01.04 20:55

1533 Postings, 6297 Tage Hadschi Halef Oma.ich preise niemanden an außer mich selbst


ich wähle immer zwischen den möglichkeiten und dann lieber rot( finde ich auch nicht so toll...)
aber die anderen sind ja noch schlimmer , wenn ich da nur an die birne denke, nazi merz, fjs den ollen verbrecher, stoiberle ebenfalls dreck am stecken u.s.w.
bäh!

 

19.01.04 20:58

562 Postings, 7367 Tage bogardNicht eine Person

alleine kann etwas korrigieren oder verbocken. Den Wunderheiler gibt es nicht.  

19.01.04 20:59

1065 Postings, 6595 Tage Onkel HerbertDer Gerd Schröder macht das locker

der hat ein super Team mit dem Franz, dem Wolfgang, dem Olaf, der Ulla und dem Hans und dem Otto und dem Joschka. Ihr müßt warten können. Nach 16 Jahren Kohl ist das nicht so einfach.  

19.01.04 21:09

501 Postings, 6100 Tage Schmusauch der Strucki hat's nicht einfach o. T.

19.01.04 21:11

138 Postings, 6112 Tage DarkKnight_IIbogard: Du bist disqualifiziert! Klare Denker dürf

en hier nicht mitmachen!

Hatschi ist eigentlich auch disqualifiziert, der kapiert einfach die Spielregeln nicht! Andauernd labert er davon was Leute die er nicht mag, verkehrt gemacht haben.
Na ja, auch als Doppel-ID ist der RPZ eine Pfeife :(

Onkel Herbert: Das ist mal ein Wort. Sollen wir jetzt 16 Jahre warten bis Gerd und Birne Gleichstand in Versagen haben?
Nöö - das meinst Du doch nicht wirklich?

DK
 

19.01.04 21:15

1065 Postings, 6595 Tage Onkel HerbertDer Gerd und seine Truppe haben doch erst angefang

en die brauchen auch Zeit. Man kann doch nicht in so kurzer Zeit alles reparieren was die Schwarzen kaputt gemacht haben.

Darum sagen wir: DRANBLEIBEN GERD!!!

Die anderen sind doch viel schlimmer das darf man doch nie vergessen!!!  

19.01.04 21:29

1533 Postings, 6297 Tage Hadschi Halef Oma.da bin ich wie du DK

du laberst doch auch über leute die du nicht magst, gelle?

wer ist rpz?

außerdem kenn ich die spielregeln nicht, darf man hier nicht seine meinung posten?
naja aber als unionsabhänger hat man wohl eine neigung zu vergangenen zeiten in D wo der staat noch hart durchgreifen konnte. deshalb ist auch der nazi merz so beliebt.

 

19.01.04 21:32

1065 Postings, 6595 Tage Onkel HerbertDas stimmt mit den Merz

Der taugt nicht der muss weg!  

   Antwort einfügen - nach oben