QV ultimate (unlimited)

Seite 1 von 12427
neuester Beitrag: 05.07.20 10:00
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 310662
neuester Beitrag: 05.07.20 10:00 von: Kellermeister Leser gesamt: 18476875
davon Heute: 1149
bewertet mit 195 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12425 | 12426 | 12427 | 12427  Weiter  

26.12.12 22:48
195

85931 Postings, 3618 Tage erstdenkendannlenke.QV ultimate (unlimited)

In diesem Thread soll es zwar rund um die Indizies gehen. Ein wichtiger Schwerpunkt sollten aber auch Rohstoffe sowie Einzeltitel sein sowie das Trading hiermit sein.  

Ebenfalls wichtig ist hier, dass vorallem Informationen, Daten und Zahlen schnell verfügbar sind und Desinformationen aufgedeckt werden.

Ich wünsche mir viele Charts und entsprechende Analysen, Einzeiler und dahingestellte Behauptungen in Postings helfen niemandem - deswegen immer Einschätzungen untermauern und nicht einfach einen Indizestand ausrufen!

Bitte akzepiert die Meinung der Anderen und greift euch nicht persönlich an. Unerwünscht sind DoppelIDs, Provokatöre und Störenfriede...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.

Beachtet alle Charts und Einschätzungen von mir auch auf der Seite
http://www.erstdenkendannlenken.de

Hier findet ihr auch meine Einstellungen und Indikatoren sowie die Erklärung von SRT.  
Angehängte Grafik:
qvultimateunlimited.png
qvultimateunlimited.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12425 | 12426 | 12427 | 12427  Weiter  
310636 Postings ausgeblendet.

03.07.20 08:54
2

85931 Postings, 3618 Tage erstdenkendannlenke.wir brauchen kein KonjukturSchuldenPaket

die Wirtschaft brummt wie man unschwer an den Börsen und den Aussagen der Unternehmen entnehmen kann ... FARCE und Diebstahl an den Bürgern und den Generationen

EU-Kommisionspräsidentin Ursula von der Leyen wirbt für das EU-Konjunkturpaket. "Wenn wir jetzt nichts täten, würden wir eine rasant steigende Massenarbeitslosigkeit in ganz Europa erleben. Wir würden den Zusammenbruch von vielen Firmen erleben". Deshalb sei es richtig, jetzt massiv öffentlich zu investieren, so von der Leyen am Donnerstagabend im ZDF. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

schönen Tag für Euch.  

03.07.20 09:01

822 Postings, 2808 Tage placebo7880zu DB...sie werden

ihre eigene recherchen betreiben, mal schauen was dabei heraus kommt.  

03.07.20 09:12

1729 Postings, 3373 Tage tickIch habe mal auf den Dax geschaut. Da kann es

es einen Versuch geben eine Stufe höher zu kommen. An die 720 und 820 deswegen Alarme rein. Vielleicht Marken für Short?    

03.07.20 09:15

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterSchon ne philosophische Frage...



die einen sagen, das Kartenhaus steht noch...

die anderen sagen, es sei abgebrannt...

ich denke, da sind selbst die Grundmauern abgebrannt...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

03.07.20 09:43
1

1729 Postings, 3373 Tage tickMal schauen ob der Dax oben anklopft.

SL kommt zügig auf Einstand.  
Angehängte Grafik:
200703-dax01.png
200703-dax01.png

03.07.20 09:52

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterJo, wenn die Türen im Irrenhaus weiter geöffnet



bleiben...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

03.07.20 09:53

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterAber vielleicht brennt das Irrenhaus...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

03.07.20 11:53

1729 Postings, 3373 Tage tickNun das war eine Nummer im SL. Mal schauen

ob das Nachttief im Dow hält; wieder Long mit Ziel 26K.  

03.07.20 12:01
1

2373 Postings, 3867 Tage ElCondorDa der Dow

heute nicht aktiv und somit Nachmittags nicht mit hochgezogen werden kann. Kleine Shortposi auf den Dax gewagt. SL 12680. Indis Ok, Vola down. Target 12440. CRV 1:1 nicht suboptimal, aber ...
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
dax_30_mini_daily.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
dax_30_mini_daily.png

03.07.20 12:06

2373 Postings, 3867 Tage ElCondorsieht aus wie ne Untertasse

Henkel bildet sich aus, mit ner kleinen SKS dazwischen.  
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

03.07.20 12:06

2373 Postings, 3867 Tage ElCondorinvers meine ich

-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

03.07.20 12:09

460 Postings, 381 Tage NutzlosNach diesen vielen bad news

hätte ich schon einen frühen und stärkeren Rückgang erwartet: 2.Welle überm Teich,  Türkei-Nato, Auto Verkäufe  

03.07.20 12:38

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterEinfach keine Gedanken machen...



da handeln Algorithmen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

03.07.20 12:51

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterUnd wenn man die fragt, wie`s weiter geht...



sagen die, " 42 "...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

03.07.20 12:57

460 Postings, 381 Tage NutzlosBekannte Muster versagen

Bei diesen Kursen und wirtschaftlichen Erwartungen ist Trading für Normalos eine echte Herausforderung. Mein Timing für short passt nicht.  

03.07.20 13:08
1

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterGibt schon Muster und Signale...


wie die EMA 10 im 3 Monatsschnitt im DOW (Posting weiter oben)...
oder den FAZ Index...
aber das ist rein mechanisch ohne Denken o. Sonstwas...
im Prinzip gehen die Meinungen auch auseinander...
mit den Negativzinsen...
wer die kauft, welche Erwartungshaltung hat der von Geldwertstabilität...
wer Aktien kauft, welche Erwartungshaltung hat der von GELD, Konjunktur, Qualität der Unternehmen etc...

HIER FAZ Index...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++
Angehängte Grafik:
chart_quarter_faz.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_faz.png

03.07.20 13:15
1

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterDass nicht alles steigt, wisst ihr selbst...



DAX Aufsteiger / Absteiger...

https://www.boerse.de/dax-30/Dax-Aktien/DE0008469008
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

03.07.20 14:56

1729 Postings, 3373 Tage tickSchön die 750 im Dow nachgeholt, nun wieder hoch?

 

03.07.20 16:29
2

383 Postings, 3713 Tage INK4aKurzarbeit

Aber alles super, es gibt keine Menschen ohne Arbeit und alle werden ihren Job behalten, dann noch mehr verdienen und sich davon jeweils einen BMW, Diamler und Tesla kaufen.

"Die millionenfache Kurzarbeit als Folge der Coronavirus-Krise wird die Bundesagentur für Arbeit (BA) nach eigener Einschätzung in diesem Jahr knapp 23,9 Milliarden Euro kosten. Dies geht aus einer Beratungsunterlage für die Sitzung des Verwaltungsrates der Behörde hervor, die Reuters einsehen konnte.

Für das Gesamtjahr bleibt die BA bei ihrem Finanzszenario, das von einem Defizit im BA-Haushalt von 30,5 Milliarden Euro ausgeht. Ihre Reserven von 25,8 Milliarden Euro würden aufgezehrt und ein Darlehen des Bundes in Höhe von 4,7 Milliarden Euro nötig.

Nach vorläufigen BA-Daten erhielten im April 6,83 Millionen Beschäftigte Kurzarbeitergeld. Um für die Kosten gewappnet zu sein, gab das Gremium grünes Licht für zusätzliche überplanmäßige Ausgaben von 13,65 Milliarden Euro. Gut die Hälfte davon ist als Kurzarbeitergeld eingeplant, fast genauso viel für die Erstattung der Sozialbeiträge an die Arbeitgeber."

Tagesschau.de Corona Ticker  

03.07.20 18:41
1

1729 Postings, 3373 Tage tick20min Zeit, ob der Dow die 26K noch holt?

 

05.07.20 08:21

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterDAXK leicht oberhalb 2007 Niveau...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++
Angehängte Grafik:
daxk.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
daxk.png

05.07.20 08:25

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterAustralien...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++
Angehängte Grafik:
australien.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
australien.png

05.07.20 08:30

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterNoch ein Mäusevideo...



-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

05.07.20 09:43

460 Postings, 381 Tage NutzlosMeister warum Australien?

Schatzmeister Josh Frydenberg bestätigte, dass sich Australien aufgrund der großen wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in einer Rezession befindet.
65 Prozent der Unternehmen haben Dividenden gekürzt oder ausgesetzt, und die Gesamtzahlungen sind um etwa 30 Prozent gesunken.
"Wir gehen davon aus, dass der Lebensmitteleinzelhandel, die Telekommunikation, Pharmazeutika - insbesondere CSL, Landwirtschaft, Technologie, regulierte Versorgungsunternehmen, Eisenerz- und Goldproduzenten - ein relativ geringes Risiko für Dividendenreduzierungen aufweisen".

 

05.07.20 10:00

16764 Postings, 4935 Tage KellermeisterAustralien...



weil die seit ca. 30 Jahren keine Rezession hatten...

vielleicht auch als Beispiel, wenn ich schreibe, das Kartenhaus sei abgebrannt, dass wir Charts in Zukunft neu zeichnen werden müssen...

ich denke, da wird sich grundlegend was im Aufbau (Trend) der letzten 30 bis 40 Jahre ändern...

.................................................................­..............................................

RWE sieht im Geschäft mit Wasserstoff große Chancen

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=8517758
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12425 | 12426 | 12427 | 12427  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, gekko823, Laterne, Zabatta, DerED, SzeneAlternativ