Wiesenhof:Tierquäler!!

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 05.05.12 01:53
eröffnet am: 12.01.10 00:56 von: Koch27 Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 05.05.12 01:53 von: Koch27 Leser gesamt: 11387
davon Heute: 2
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  

12.01.10 18:10
3

129861 Postings, 6279 Tage kiiwiiab 1.1.2012 wird Käfighaltung verboten

http://de.wikipedia.org/wiki/Geflügelproduktion
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

12.01.10 18:11
2

18637 Postings, 6850 Tage jungchendas traurige ist

dass es wahrscheinlich alle firmen so machen, und ja, sogar bio-firmen nicht immer so bio sind wie sie angeben.
es geht nur darum, wer erwischt wird (wem peta oder greenpeace kameras in die scheune stellen) und wer nicht.
dann ist der aufschrei natuerlich gross.

aber geiz ist halt geil, und wenn der deutsche kunde sein haehnchen fuer 2 euro haben will, dann laesst sich der preis nicht durch wonneleben im huehnerparadis erreichen...

p.s.: tiere keine lobby in deutschland? ich glaub, hier gibt es ne groessere lobby und mehr spenden jedes jahr als fuer arme oder geschlagene kinder im eigenen land
-----------
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.

12.01.10 18:11
3

15890 Postings, 7201 Tage Calibra21@Boersiator

Sehr schön. Dann hat der TV-Bericht doch was bewirkt. Vielen Dank an REPORT MAINZ !
-----------
www.wspa.de

12.01.10 18:11
1

24273 Postings, 7685 Tage 007BondAuch ich gebe mehr Geld für "gute" Produkte aus.

Die Käfighaltung von Hühnern ist seit Anfang des Jahres in Deutschland verboten worden. Sogar Discounter bieten heute keine mehr an! Nur lässt sich am Endprodukt selten durch den Konsumenten erkennen, ob das Tier zuvor gequält worden ist oder nicht. Das geschieht sozusagen leider  "hinter den Kulissen". Und das ist die eigentliche Sauerrei und Perversität!

Die Täter müssten sehr viel stärker bestraft werden - und das geht nur mit ausreichenden Kontrollen. Ergo: Also entweder fortlaufende Videoüberwachung bei der Tierhaltung oder eben doch sehr viel stärkere Kontrollen durch hierfür entsprechend geeignetes Personal.  

12.01.10 18:12
1

36845 Postings, 6340 Tage TaliskerHehe,

und Wiesenhof erwägt gegen Peta Strafanzeige zu stellen, weil die Aufnahmen evtl. abgesprochen/inszeniert seien. Man ist völlig entrüstet im Unternehmen... (Quelle NDRInfo)

Ich habe heute gehört, kein Eingeweihter würde Eier aus Freilandhaltung kaufen, da man da nicht wisse, wie alt die schon sind.
Gruß
Talisker
der auch nur "Bio"eier kauft  
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

12.01.10 18:13
1

13646 Postings, 5454 Tage BoMaBei uns schon, in Rest-Europa

erst bis Ende 2011... und die Firmen halten sich konsequent daran ?
*
Da in anderen EU-Mitgliedstaaten bis Ende 2011 die Haltung von Legehennen noch in den herkömmlichen Batterie-Käfigen zulässig ist, gewinnt die Angabe des Herkunftslandes "DE" auf dem Ei jetzt an Bedeutung für Verbraucher, die sich bewusst für Eier aus tiergerechten Haltungsverfahren entscheiden möchten. *

-----------
*BoMi*

12.01.10 18:14
3

56665 Postings, 4404 Tage BigSpenderKaufe lange keine Eier

aus der Käfighaltung mehr, nur noch Freilandeier, der Preis ist noch bezahlbar...
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

12.01.10 18:15
2

15890 Postings, 7201 Tage Calibra21Wer den TV-Report verpasst hat

12.01.10 18:16
2

24273 Postings, 7685 Tage 007Bond@kiiwii

in Deutschland ist die Käfighaltung seit Januar d. J. bereits verboten.

"Konventionelle Käfighaltung erst ab 2012 EU-weit verboten
Auch wenn seit 1. Januar 2010 in Deutschland die konventionelle Käfighaltung passé ist... die Chance, noch Eiern aus dieser Haltungsform zu begegnen, ist groß."

http://www.vnr.de/b2c/hobby-freizeit/...ntioneller-kaefighaltung.html  

12.01.10 18:18

129861 Postings, 6279 Tage kiiwiiich weiß

-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

12.01.10 18:19
3

69022 Postings, 6292 Tage BarCodeEier

sind in vielen Produkten. Etwa in Eiernudeln. Da wird nur der billigste Schrott reingepackt. Es ist schwierig, als Einzelner da irgendwie ganz drumrum zu kommen. Weniger und teurer ist manchmal mehr. Beim Essen sparen ist Quark. Ein guter Metztger, Bio-Supermärkte... gibt es alles. Wer Aldi- und Lidl-Preise will, kann keine Kompromisse bei der Tierhaltung erwarten.

Dass auch unter den Bio-Herstellern mal schwarze Schafe sind, ist nicht zu vermeiden. Aber insgesamt sind die Kontrollen dort schärfer. Allerdings: Auch Wiesenhof verkauft Bio...
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
http://www.e-juristen.de/Rechtsberatung/Tipps-User_Bloggs+Foren.htm

12.01.10 18:20
1

129861 Postings, 6279 Tage kiiwiiich liebe Landeier

-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

12.01.10 18:23
5

129861 Postings, 6279 Tage kiiwiiBio oder ned Bio - is alles a Schmäh

Nur wenn Du das Huhn persönlich kennst, das das Ei gelegt hat, ist es was anderes...
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

12.01.10 21:25
1

9095 Postings, 7323 Tage BoersiatorWiesenhof wird sich wahrscheinlich

kurzzeitig bemühen und dann geht alles wieder den alten leidigen Gang :-(

Ich bin kein Grüner, kein Öko und kein Alternativer, aber es gibt Grenzen, die hier eindeutig gesprengt wurden.
-----------
9 Jahre ARIVA (08.01.2001 - 08.01.2010) Unglaublich, aber wahr!

12.01.10 21:34

3365 Postings, 4172 Tage Andi.H.genau, die Grenzen sind

hier erreicht.
Ich werde von der Fa. auch nichts mehr kaufen.

Meine Eier (die zum Essen!) kaufe ich nur BIO Eier  

12.01.10 21:35
1

9095 Postings, 7323 Tage BoersiatorMit meinen Eiern gehe ich zu meinem alten

Bio-Lehrer.
-----------
9 Jahre ARIVA (08.01.2001 - 08.01.2010) Unglaublich, aber wahr!

12.01.10 22:20

17858 Postings, 4695 Tage Terrorschweinblablablablabla

wo sind eigentlich die Bösen, die die Käfigeier kaufen?

also ich ncht, ich kaufe nur Freilandeier
-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

12.01.10 22:25

59073 Postings, 7364 Tage zombi17Hier, ich bin böse

Die Eier von den Freilaufenden waren aus, da habe ich überlegt: Noch ne Stunde Einkauf dranhängen oder Zuhause die Verpackung tauschen.

Jaaaaa, ich bin böse. War aber wirklich eine Ausnahme, die Teirquäler wollen schliesslich auch leben.  

12.01.10 22:36
3

3242 Postings, 4834 Tage MountainbikerIch kaufe auch meistens

Bio oder Freilandeier, jedoch kann ich mir( wir uns) einen
ausschließlichen Bio Einkauf nicht leisten.
Die Szenen gestern waren jedoch nicht ausschließlich mit Käfighaltung
zu verbinden, es war vielmehr ein Fehlverhalten des Arbeiters.
Der Typ wäre mit Bio Hühnern auch  nicht anders umgegangen.

13.01.10 15:16
5

15890 Postings, 7201 Tage Calibra21Normalerweise müssten alle Verbraucher

beim kommenden Wocheneinkauf alle Wiesenhofprodukte boykottieren. Wiesenhof versteht nur die Sprache des Umsatzeinbruchs.  
-----------
www.wspa.de

13.01.10 15:30

15491 Postings, 7818 Tage preiswer jetzt freilandeier kauft ist tierquäler !

13.01.10 15:33
3

5261 Postings, 6584 Tage Dr.MabuseTschuldigung, das ich mich erst jetzt zu Wort

melde. Als ich einige Beiträge gelesen habe, musste ich dermaßen lachen, dass ich mir eine Zwerchfellreizung zugezogen habe.....
Ich lese hier in einigen postings etwas von der Notwendigkeit einer "Bewusstseinsänderung", die beim Verbraucher einsetzen müsse, um eine Änderung des Verhaltens herbeizuführen. Über soviel Naivität kann man doch nur noch brüllen vor Lachen! Fakt ist: die sog. "Gesellschaft" -besser: zufällig zusammengewürfelter Haufen egozentrischer und egoistischer Kohlenstoffeinheiten- interessiert es doch nicht die Bohne, was mit dem Hähnchen passiert ist, das bei Aldi in der Tiefkühltheke liegt. Wie auch? Wer in Masse zu blöd ist, unfallfrei "Guten Tag" zu stammeln, über eine Allgemeinbildung verfügt wie ein junges Erdferkel und dem zunehmend selbst Kinderschändung völlig an was auch immer vorbeigeht, interessiert gar nichts mehr. Und von diesen Individuen haben wir in D -auch (aber nicht nur!!) dank Zuwanderung aus Ländern mittelalterlicher Prägung- leider bereits die kritische Masse längst überschritten!  

13.01.10 15:40
5

19233 Postings, 5165 Tage angelamwir hätten gern noch länger gewartet

13.01.10 15:45
1

5261 Postings, 6584 Tage Dr.Mabuseäinschi: Brav! Es muss auch Personen geben,

die wirklich glauben, dass sie mit Bio-Artikeln etwas Gutes tun. Leider nur für einen: den Produzenten, der sich vor Lachen nicht mehr halten kann.  

13.01.10 15:52
1

15890 Postings, 7201 Tage Calibra21@Dr. Mabuse.

Zitat:"Leider nur für einen: den Produzenten, der sich vor Lachen nicht mehr halten kann."

Nein. Den Hühnern, die aufgrund der Unrentabilität der Käfighaltungsfarmen nicht mehr in den Käfigen gehalten werden.

Wiesenhof - Boykott jetzt!
-----------
www.wspa.de

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben