Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 1 von 71
neuester Beitrag: 26.11.22 11:44
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1773
neuester Beitrag: 26.11.22 11:44 von: Spaetschicht Leser gesamt: 1028913
davon Heute: 220
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  

16.02.17 00:03
10

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtKraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Buffett´s Flaggschiff über ein Jahr ohne Thread , das geht gar nicht .  


Kraft Heinz Company Aktie
WKN: A14TU4
ISIN: US5007541064
Symbol: KHC

Company Webseite
http://www.kraftheinzcompany.com/

Investor Relations
http://ir.kraftheinzcompany.com/sec.cfm

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
1747 Postings ausgeblendet.

04.11.22 18:34
1

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtHerzlich Willkommen 308win

und viel Erfolg mit Deinem Investment hier.  LG Spaet  

04.11.22 19:21

498 Postings, 3195 Tage 308winVielen Dank Spaetschicht für...

04.11.22 19:33

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtGerne viellicht erzählst

du mal kurz was los war..  

04.11.22 19:40
1

498 Postings, 3195 Tage 308winVielen Dank Spaetschicht für...

die nette Begrüssung hier in Deinem Thread. Wollte schon vor Jahren hier bei Kraft Heinz mit dabei sein. Dank der deutschen Politik jetzt dabei. Werde bei deutlichen Kursrückgängen, sollten wir die sehen weiter kräftig aufstocken. Streuung kann nicht falsch sein, meine deutschen Werte machen derzeit noch über 75% meines Portfolios aus. Finde die amerikanische Aktienkultur mit Quartalsdividenden sowieso besser. Selbst die meisten japanischen Titel zahlen eine halbjährliche Dividende. Einmal jährlich schmerzt mehr und verleitet zu schnell zu Kürz oder Aussetzungen.

308win

 

04.11.22 20:16
1

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtZacks

Zacks.com users have recently been watching Kraft (KHC) quite a bit. Thus, it is worth knowing the facts that could determine the stock's prospects.
Kraft Heinz (KHC) ist in letzter Zeit eine der Aktien, die von Zacks.com-Besuchern am meisten beobachtet wird. Daher könnte es eine gute Idee sein, einige der Faktoren zu überprüfen, die sich auf die kurzfristige Wertentwicklung der Aktie auswirken könnten.

Die Aktien dieses Herstellers von Oscar-Mayer-Fleisch, Jell-O-Pudding und Velveeta-Käse haben im vergangenen Monat eine Rendite von +13,7 % erzielt, während der Zacks S&P 500 Composite eine Veränderung von +1,2 % verzeichnete. Die Branche Zacks Food - Miscellaneous, zu der Kraft gehört, hat in diesem Zeitraum 8,4 % zugelegt. Die Kernfrage lautet nun: Wo könnte die Aktie kurzfristig hinsteuern?

Während Medienmitteilungen oder Gerüchte über eine wesentliche Änderung der Geschäftsaussichten eines Unternehmens die Aktie in der Regel in den „Trend“ versetzen und zu einer sofortigen Kursänderung führen, gibt es immer einige grundlegende Fakten, die letztendlich die Buy-and-Hold-Entscheidung bestimmen.

Revisionen der Gewinnschätzungen

Hier bei Zacks priorisieren wir die Bewertung der Änderung in der Prognose der zukünftigen Gewinne eines Unternehmens vor allem anderen. Das liegt daran, dass wir der Meinung sind, dass der Barwert seiner zukünftigen Ertragsströme den fairen Wert seiner Aktie bestimmt.

Unsere Analyse basiert im Wesentlichen darauf, wie Sell-Side-Analysten, die die Aktie beobachten, ihre Gewinnschätzungen revidieren, um die neuesten Geschäftstrends zu berücksichtigen. Wenn die Gewinnschätzungen für ein Unternehmen steigen, steigt auch der faire Wert seiner Aktie. Und wenn der faire Wert einer Aktie höher ist als ihr aktueller Marktpreis, tendieren Anleger dazu, die Aktie zu kaufen, was dazu führt, dass sich ihr Kurs nach oben bewegt. Aus diesem Grund weisen empirische Studien auf eine starke Korrelation zwischen Trends bei den Revisionen der Gewinnschätzungen und kurzfristigen Aktienkursbewegungen hin.

Für das laufende Quartal wird Kraft voraussichtlich einen Gewinn von 0,78 US-Dollar pro Aktie ausweisen, was einer Veränderung von -1,3 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Die Zacks-Konsensschätzung hat sich in den letzten 30 Tagen um -1,6 % verändert.

Die Konsensgewinnschätzung von 2,70 $ für das laufende Geschäftsjahr weist auf eine Veränderung von -7,9 % gegenüber dem Vorjahr hin. Diese Schätzung hat sich in den letzten 30 Tagen um +1,7 % verändert.

Für das nächste Geschäftsjahr weist die Konsens-Gewinnschätzung von 2,76 US-Dollar auf eine Veränderung von +2,1 % gegenüber dem Wert hin, den Kraft vor einem Jahr voraussichtlich melden wird. Im vergangenen Monat blieb die Schätzung unverändert.

Unser proprietäres Aktienbewertungstool, der Zacks Rank, verfügt über eine starke, extern geprüfte Erfolgsbilanz und bietet ein aussagekräftigeres Bild der kurzfristigen Preisentwicklung einer Aktie, da es die Kraft der Gewinnschätzungsrevisionen effektiv nutzt. Aufgrund der Größe der jüngsten Änderung der Konsensschätzung und drei weiterer Faktoren im Zusammenhang mit Gewinnschätzungen wird Kraft als Zacks auf Platz 3 (Halten) eingestuft.

Kraft Heinz (KHC) ist in letzter Zeit eine der Aktien, die von Zacks.com-Besuchern am meisten beobachtet wird. Daher könnte es eine gute Idee sein, einige der Faktoren zu überprüfen, die sich auf die kurzfristige Wertentwicklung der Aktie auswirken könnten.

Die Aktien dieses Herstellers von Oscar-Mayer-Fleisch, Jell-O-Pudding und Velveeta-Käse haben im vergangenen Monat eine Rendite von +13,7 % erzielt, während der Zacks S&P 500 Composite eine Veränderung von +1,2 % verzeichnete. Die Branche Zacks Food - Miscellaneous, zu der Kraft gehört, hat in diesem Zeitraum 8,4 % zugelegt. Die Kernfrage lautet nun: Wo könnte die Aktie kurzfristig hinsteuern?

Während Medienmitteilungen oder Gerüchte über eine wesentliche Änderung der Geschäftsaussichten eines Unternehmens die Aktie in der Regel in den „Trend“ versetzen und zu einer sofortigen Kursänderung führen, gibt es immer einige grundlegende Fakten, die letztendlich die Buy-and-Hold-Entscheidung bestimmen.

Revisionen der Gewinnschätzungen

Hier bei Zacks priorisieren wir die Bewertung der Änderung in der Prognose der zukünftigen Gewinne eines Unternehmens vor allem anderen. Das liegt daran, dass wir der Meinung sind, dass der Barwert seiner zukünftigen Ertragsströme den fairen Wert seiner Aktie bestimmt.

Unsere Analyse basiert im Wesentlichen darauf, wie Sell-Side-Analysten, die die Aktie beobachten, ihre Gewinnschätzungen revidieren, um die neuesten Geschäftstrends zu berücksichtigen. Wenn die Gewinnschätzungen für ein Unternehmen steigen, steigt auch der faire Wert seiner Aktie. Und wenn der faire Wert einer Aktie höher ist als ihr aktueller Marktpreis, tendieren Anleger dazu, die Aktie zu kaufen, was dazu führt, dass sich ihr Kurs nach oben bewegt. Aus diesem Grund weisen empirische Studien auf eine starke Korrelation zwischen Trends bei den Revisionen der Gewinnschätzungen und kurzfristigen Aktienkursbewegungen hin.

Für das laufende Quartal wird Kraft voraussichtlich einen Gewinn von 0,78 US-Dollar pro Aktie ausweisen, was einer Veränderung von -1,3 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Die Zacks-Konsensschätzung hat sich in den letzten 30 Tagen um -1,6 % verändert.

Die Konsensgewinnschätzung von 2,70 $ für das laufende Geschäftsjahr weist auf eine Veränderung von -7,9 % gegenüber dem Vorjahr hin. Diese Schätzung hat sich in den letzten 30 Tagen um +1,7 % verändert.

Für das nächste Geschäftsjahr weist die Konsens-Gewinnschätzung von 2,76 US-Dollar auf eine Veränderung von +2,1 % gegenüber dem Wert hin, den Kraft vor einem Jahr voraussichtlich melden wird. Im vergangenen Monat blieb die Schätzung unverändert.  
Angehängte Grafik:
heinzi3.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
heinzi3.png

04.11.22 21:08

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtKursfantasie ?

Cup&Handle

Die Formation wurde zuerst von William J O'Neil in seinem Buch "How To Make Money In Stocks" vorgestellt.

Diese Formation tritt als trendbestätigende Formation (continuation pattern) nach einer starken Trendbewegung (2-4 Monate) auf. Die Ausbildung der Cup&Handle Formation ansich dauert ca. 8-12 Wochen. Es bietet sich eine wöchentliche Chartdarstellung an.
William J O'Neil gibt selbst als Zeiteinteilung für die Ausbildung der Formation an, daß die Untertasse/Cup mind. 7 Wochen und der Henkel (Handle) 1-2 Wochen bis zu mehreren Monaten ausgebildet werden sollten.

Erreicht die Aktie ihren Höchstwert, so tritt in Folge einer Korrektur Verkaufsdruck auf, die den Wert korrigieren und seitwärts driften läßt. Damit wird der Cup/Untertasse ausgebildet.
Bei einer starken Korrektur kann, gemessen von dem Höchstpunkt der Untertasse, bis zu -/+ 50% betragen. Bei normalen Korrekturen treten gewöhnlich -/+ 10-30% auf.
(Anmerkung: "+/-" da es auch umgekehrte Cup&Handle Formationen gibt)

Nach dieser Korrektur wird ein zweiter Höchstwert/Peak ausgebildet.
Dieser zweite Höchstpunkt bildet den Anfang des Henkels/Handle.
Der Henkel/Handle notiert in der Regel 5% unter dem alten Höchstpunkt.
Sollte der Höchstpunkt des Henkels über 5% unterhalb des Höchstpunktes der Untertasse notieren, überwiegen die Risiken, daß es keine Cup&Handle Formation ist und der Verkaufsdruck zu stark überwiegt.

Der Henkel sollte möglichst in der oberen Hälfte der Untertasse gebildet werden.

Das Kaufsignal wird geliefert, wenn der Kurs den Höchstpunkt des Henkels überschreitet. Dieser Ausbruch (Breakout) sollte von einem steigenden Volumen getragen sein.
Das Volumen sollte idealerweise dabei 50% mehr als das 50-Tages-Durchschnittsvolumen betragen.

Dieses positive Signal spricht für eine Weiterführung des Trends in der Richtung des Breakouts.

Volumen:
Das Volumen ist in der Anfangsphase der Formation (linke Hälfte der Untertasse/Cup) höher, da der Verkaufsdruck überwiegt.
In der zweiten Hälfte der Untertasse/Cup ist das Volumen leichter/gering.

Tipp:
Als zusätzliches Kriterium kann der GD200 herangezogen werden:
während der Ausbildung der Cup&Handle-Formation sollte der Wert nicht den GD200 negativ unterschreiten.

Fehlsignale:
-können sie bei zu starken V-Formationen ergeben, da die "U"-Form nicht mehr richtig ausgeprägt ist
-Henkel/Handels die zu tief sind oder zu stark abfallen. Sie sollten in der oberen Hälfte der "U"-Form bleiben.
                    §
BullChart ist DAS Technische Analyse Nachschlagewerk. Professionelle Charttechnik / Chartanalyse der grossen Indices, Devisen und Aktien.
 

04.11.22 21:09

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtVielleicht

kann jemand da was genaueres drüber sagen  

04.11.22 21:44
1

498 Postings, 3195 Tage 308winAllen Respekt Spaetschicht...

Du kniest Dich aber mächtig in die Materie hinein. Schön zu lesen, dass es Anleger gibt die mit Fleisch und Blut bei der Sache sind. Entschuldige bitte, hatte heute einen Anruf eines Bekannten bekommen. Deswegen unbeabsichtliche Absendung einer Überschrift. Dieser Bekannte fragte mich um Rat, seine Heidelberg Cement verkaufen oder nicht? Meine Antwort, habe selbst schon vor Wochen verkauft und in Taiheiyo Cement, einen massiv unterbewerteten japanischen Titel umgeschichtet. Er hat anschliessend auch verkauft und in Kraft Heinz heute neu investiert. Getreu dem Motto, gegessen und getrunken wird immer.

308win  

05.11.22 10:36
1

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtAnkerinvestment

308win . deshalb bin ich gerne einigermaßen informiert und das wird hier geteilt. Gibt auch mal eine Spekulationsidee wie bei 1754 . Insgesamt bin ich hier zufrieden, steigt der Kurs gibt es weniger Anteile dazu im Sparplan . Fällt der Kurs gibt es mehr..

Die Fantasie  war damals von einem "ruhigen Investment" und von 100 Aktien die ich hier gerne irgendwann hätte und mittlerweile habe ich ein paar mehr ;-)  .  Ich habe zur zeit der Treadbeginns angefangen mal langsam zu kaufen . doch es kam ganz anders . Durch die Abschreibungen in Milliardenhöhe. Den "billigsten" Zukauf
hatte ich dann irgendwann bei ca 20 Euro . Anscheinend  muss man eine Idee haben und diese versuchen zu verwirklichen.  Vielleicht wird irgendwann aus dem hold ein buy

 

05.11.22 19:00
1

498 Postings, 3195 Tage 308winDanke Spaetschicht...

sehe das genau so. Bei fallenden Kursen kaufe ich zu, bei steigenden mache ich nichts. Mit jedem Zukauf den Bestand verbilligen und die Dividende durch höhere Stückzahl erhöhen macht auch Spaß. Ein Verkauf bei diesem Titel kommt für mich überhaupt nicht in Frage. Ein schönes Wochenende Dir und allen Kraft Heinz investierten.

308win  

07.11.22 11:58
2

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtDividende

Analystenbericht: Kraft Heinz Co (Simply Wallstreet)

Der Vorstand von The Kraft Heinz Company (NASDAQ:KHC) hat angekündigt, am 30. Dezember eine Dividende von 0,40 US-Dollar pro Aktie auszuschütten. Basierend auf dieser Zahlung wird die Dividendenrendite auf die Aktien des Unternehmens 4,1 % betragen, was eine attraktive Steigerung der Aktionärsrenditen darstellt.

Sehen Sie sich unsere neueste Analyse für Kraft Heinz an
Die Einnahmen von Kraft Heinz decken problemlos die Ausschüttungen

Beeindruckende Dividendenrenditen sind gut, aber das macht nicht viel aus, wenn die Zahlungen nicht aufrechterhalten werden können. Basierend auf der letzten Zahlung deckten die Gewinne von Kraft Heinz die Dividende nicht, aber das Unternehmen erwirtschaftete stattdessen genug Cash. Im Allgemeinen sind wir der Meinung, dass Barmittel wichtiger sind als bilanzielle Gewinnkennzahlen. Da die Cashflows die Dividende problemlos decken, gibt es unserer Meinung nach keinen Grund zur Sorge.

Mit Blick auf die Zukunft wird prognostiziert, dass der Gewinn pro Aktie im Laufe des nächsten Jahres exponentiell steigen wird. Wenn die Dividende den jüngsten Trends folgt, schätzen wir die Ausschüttungsquote auf 48 %, was uns trotz der derzeit hohen Niveaus mit der Nachhaltigkeit der Dividende zufrieden stellen würde.

Der Dividende von Kraft Heinz fehlt es an Konsistenz

Selbst in seiner relativ kurzen Geschichte hat das Unternehmen mindestens einmal die Dividende gekürzt. Dies deutet darauf hin, dass die Dividende möglicherweise nicht die zuverlässigste ist. Seit 2015 ist die Dividende von insgesamt 2,30 $ jährlich auf 1,60 $ gestiegen. Die Dividende ist in diesem Zeitraum um etwa 5,1 % pro Jahr geschrumpft. Sinkende Dividenden sind im Allgemeinen nicht das, wonach wir suchen, da sie darauf hindeuten können, dass das Unternehmen vor einigen Herausforderungen steht.
Die Dividende hat ein begrenztes Wachstumspotenzial

Angesichts der Tatsache, dass die Erfolgsbilanz nicht herausragend war, wollen wir wirklich, dass der Gewinn pro Aktie im Laufe der Zeit wächst. Der Gewinn pro Aktie von Kraft Heinz ist in den letzten fünf Jahren um 21 % pro Jahr geschrumpft. Dieser starke Rückgang kann darauf hindeuten, dass das Unternehmen eine schwierige Zeit durchmacht, was seine Fähigkeit einschränken könnte, in Zukunft jedes Jahr eine höhere Dividende zu zahlen. Das nächste Jahr sieht jedoch tatsächlich nach oben aus, mit steigenden Gewinnen. Wir würden einfach warten, bis es zu einem Muster wird, bevor wir zu aufgeregt werden.
Die Dividende könnte sich als unzuverlässig erweisen

Zusammenfassend ist es zwar gut zu sehen, dass die Dividende nicht gekürzt wurde, aber wir sind etwas vorsichtig mit den Zahlungen von Kraft Heinz, da es einige Probleme geben könnte, sie in der Zukunft aufrechtzuerhalten. Das Unternehmen erwirtschaftet viel Geld, was die Dividende für eine Weile aufrechterhalten könnte, aber die Erfolgsbilanz war nicht großartig. Dieses Unternehmen gehört nicht zur obersten Kategorie der Aktien, die Erträge bringen.

Unternehmen mit einer stabilen Dividendenpolitik werden wahrscheinlich auf größeres Anlegerinteresse stoßen als solche, die unter einer inkonsistenteren Vorgehensweise leiden. Abgesehen von den Dividendenzahlungen müssen Anleger bei der Analyse eines Unternehmens jedoch eine Vielzahl weiterer Faktoren berücksichtigen. Zum Beispiel haben wir 4 Warnzeichen für Kraft Heinz herausgesucht, die Anleger kennen sollten, bevor sie Kapital in diese Aktie investieren. Ist Kraft Heinz nicht ganz die Chance, die Sie gesucht haben? Schauen Sie sich unsere Auswahl an Top-Dividendenaktien an.
The board of The Kraft Heinz Company ( NASDAQ:KHC ) has announced that it will pay a dividend of $0.40 per share on the...
 

07.11.22 12:06

4518 Postings, 4376 Tage Spaetschichtsieht so aus als

ist da nicht nur ein Analyst im Gange .  Ungefährer Mittelwert : Stabile Dividende , nur mit den Erhöhungen  wird es wahrscheinlich erstmal nix  

07.11.22 18:40
1

498 Postings, 3195 Tage 308winHallo Spaetschicht...

habe fast den Eindruck, niemand ausser uns interessiert sich für diesen Titel. Habe heute mit kleinem Zukauf den Bestand um einen halben Euro gedrückt. Finde die Dividende so wie sie ist völlig in Ordnung. Einige Probleme gibt es in jeder Firma, ermöglichen aber durch Kursrückgänge Zukäufe oder Neueinstiege. Liege ich richtig, sollte in gut zwei Wochen der recording day sein. Damit wäre man in der Ausschüttung mit dabei.

308win  

07.11.22 19:04

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtKann der

Heinz am besten erklären :-)


The Kraft Heinz Company Declares Regular Quarterly Dividend of $0.40 Per Share
October 26, 2022 at 7:01 AM EDT

PITTSBURGH & CHICAGO--(BUSINESS WIRE)--Oct. 26, 2022-- The Kraft Heinz Company (Nasdaq: KHC) announced today that the Company’s Board of Directors declared a regular quarterly dividend of $0.40 per share of common stock payable on Dec. 30, 2022, to stockholders of record as of Nov. 25, 2022.  

08.11.22 09:55
2

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtNeues Board Mitglied

PITTSBURGH & CHICAGO, November 07, 2022--The Kraft Heinz Company (Nasdaq: KHC) ("Kraft Heinz") announced today that the Board of Directors (the "Board") has appointed Diane Gherson as a director, effective November 3, 2022.
Ausgangstext
1.932 / 5.000
Übersetzungsergebnisse
„Das Board freut sich, Diane Gherson, ehemalige Chief Human Resources Officer bei IBM, in das Board von Kraft Heinz zu berufen“, sagte Miguel Patricio, Chief Executive Officer und Vorsitzender des Board of Directors von The Kraft Heinz Company. „Mit ihren 18 Jahren in leitenden Führungspositionen bei IBM bringt sie Expertise in der Neugestaltung von Managementsystemen mit, um eine Kultur des kontinuierlichen Lernens, der Innovation und der Agilität zu gestalten, eine Erfahrung, die für den Vorstand besonders wertvoll ist.“

Der Vorstand ernannte Gherson außerdem zum Mitglied des Vergütungsausschusses des Vorstands.

Als CHRO von IBM war Gherson für die Menschen und die Kultur der mehr als 340.000 Mitarbeiter von IBM in etwa 175 Ländern verantwortlich. Im Jahr 2020, Ghersons letztem Jahr im Unternehmen, wurde IBM auf Platz 3 der Forbes 2020 World’s Best Employer-Liste und auf Platz 3 der Wall Street Journal Management/Drucker Institute 2020 Best Managed Companies eingestuft.

Während ihrer Amtszeit als CHRO war IBM an einer Transformation und einem Portfoliowechsel beteiligt. Gherson beaufsichtigte die digitale Transformation der HR-Funktion des Unternehmens und integrierte KI und Automatisierung in alle Angebote des Unternehmens, was zu erheblichen Einsparungen im Unternehmen führte. Sie setzte sich beispielsweise für die weltweite Einführung von Design Thinking und agilen Methoden im Unternehmen ein und trieb eine unternehmensweite Überarbeitung des Leistungsmanagements voran. Diane war auch eine externe Fürsprecherin für soziale Probleme, die Mitarbeiter betreffen.

Gherson ist derzeit Senior Lecturer an der Harvard Business School und Mitglied des Vorstands der National Academy of Human Resources. Zuvor war sie auch Mitglied des Vorstands der Ping Identity Holding Corp., einem Softwareunternehmen, bis es im Oktober 2022 übernommen wurde.

„Es ist eine Ehre, dem Vorstand von Kraft Heinz beizutreten“, sagte Gherson. „Nachdem ich in meiner Zeit bei IBM eine umfassende Transformation durchgemacht habe, freue ich mich darauf, wichtige Erkenntnisse in diese Position einzubringen und Kraft Heinz bei der Fortsetzung seines starken Wachstums zu unterstützen.  

09.11.22 19:51
1

498 Postings, 3195 Tage 308winHallo Spaetschicht...

habe gerade eben ein weiteres Invest in der Lebensmittelbranche getätigt. Denke Tyson Foods Inc. passt gut mit dazu. Der Recording Day müsste der 1. Dezember sein. Die Quartalsdividende beträgt dann $ 0,46, was auf Jahressicht  den Gewinn nur mit etwa 25% belastet. Habe gerne Titel deren Ausschüttung auf das Jahr gesehen nicht den gesamten Gewinn aufzehren. Bei Kraft Heinz ist sehe ich es ähnlich.

308win  

10.11.22 13:40
1

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtIch selber

baue die Heinzi und die  schwarze Brühe (Stückzahl hat arg gelitten in letzter Zeit) und Unilever auf mit Sparvertrag ! Qsr und Kroger mit Gewinnen falls mal welche anstehen...  

11.11.22 21:40
1

498 Postings, 3195 Tage 308winSchade,

über 500 Leser heute  und niemand ausser Spaetschicht postet. Na ja, war eine Kaufgelegenheit heute. Weitere hundert Kraft Heinz Anteile schmücken mein Depot. Kann leider zum Kursrückgang keine negativen Nachrichten finden. Die fundamentalen Kennzahlen jedoch sprechen für dieses Unternehmen.

Allen Anlegern ein schönes Wochenende
308win    

12.11.22 15:23

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtSo kann man es auch machen

12.11.22 15:26

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtÜberschrift Beitrag 1767

Kraft Heinz Stock Analysis 2022 UPDATE - I'M BUYING EVERY WEEK. Sollte man vielleich dazuschreiben  

13.11.22 18:13
1

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtDer neue Heinz Relax


den möchte ich Euch nicht vorenthalten..  

13.11.22 19:09

498 Postings, 3195 Tage 308winDanke Spaetschicht...

für das einstellen der letzten Infos von Dir. Hast mich daran erinnert, in elf Tagen ist wieder Thanksgivingday. Werde mir evtl. mit dem nächsten Lohn und Weihnachtsgeld selbst eine Freude bereiten. Nämlich den nächsten Quartalsdividendenabschlag nutzen, um weitere Anteile an Kraft Heinz zu erwerben. Benötige selbst wenig Luxus, kein teures Auto, aber in Qualitätsaktien zu investieren, da ist mir kein Cent zu schade.

Gruß 308win  

22.11.22 15:58

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtMorgen ex dividende

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/khc/dividend-history

Ex/STICHTAG       TYPGELDBETRAG§ERKLÄRT AM VERMERKT AM AUSGEZAHLT AM
11/23/2022      GELD     $0.40§               10/26/2022            11/25/2022          12/30/2022  

24.11.22 18:43
1

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtBenzinga

Wie sieht die Verschuldung von Kraft Heinz aus?

Laut der jüngsten Bilanz von Kraft Heinz, die am 27. Oktober 2022 gemeldet wurde, belaufen sich die Gesamtschulden auf 20,32 Milliarden US-Dollar, mit 19,30 Milliarden US-Dollar an langfristigen Schulden und 1,03 Milliarden US-Dollar an laufenden Schulden. Bereinigt um 997,00 Millionen US-Dollar an Zahlungsmitteln hat das Unternehmen eine Nettoverschuldung von 19,33 Milliarden US-Dollar.

Lassen Sie uns einige der Begriffe definieren, die wir im obigen Absatz verwendet haben. Kurzfristige Schulden sind der Teil der Schulden eines Unternehmens, der innerhalb eines Jahres fällig ist, während langfristige Schulden der Teil sind, der in mehr als einem Jahr fällig ist. Zahlungsmitteläquivalente umfassen Barmittel und alle liquiden Wertpapiere mit Laufzeiten von 90 Tagen oder weniger. Die Gesamtverschuldung entspricht der laufenden Verschuldung plus der langfristigen Verschuldung abzüglich der Zahlungsmitteläquivalente.

Investoren schauen sich die Verschuldungsquote an, um zu verstehen, wie viel finanzielle Hebelwirkung ein Unternehmen hat. Kraft Heinz's hat eine Bilanzsumme von 89,99 Milliarden US-Dollar, was einer Schuldenquote von 0,23 entspricht. Im Allgemeinen bedeutet eine Schuldenquote von mehr als 1, dass ein großer Teil der Schulden durch Vermögenswerte finanziert wird. Mit steigender Verschuldungsquote steigt auch das Risiko eines Kreditausfalls bei steigenden Zinsen. Unterschiedliche Branchen haben unterschiedliche Toleranzschwellen für Schuldenquoten. Beispielsweise kann eine Schuldenquote von 35 % für eine Branche höher sein, für eine andere jedoch normal.

Bedeutung von Schulden

Schulden sind ein wichtiger Faktor in der Kapitalstruktur eines Unternehmens und können zu Wachstum beitragen. Fremdkapital hat in der Regel relativ niedrigere Finanzierungskosten als Eigenkapital, was es zu einer attraktiven Option für Führungskräfte macht.

Zinszahlungsverpflichtungen können sich jedoch nachteilig auf den Cashflow des Unternehmens auswirken. Anteilseigner können überschüssigen Gewinn aus dem Fremdkapital behalten, wenn Unternehmen das Fremdkapital für ihre Geschäftstätigkeit verwenden.
 

26.11.22 11:44

4518 Postings, 4376 Tage SpaetschichtKaffee gibt es jetzt auch

(RTTNews) - Kraft Heinz Co. (KHC) Wednesday announced the launch of new Kraft Cafe Barista - a flavour-first premium coffee, available now in Choc...
in Kanda

Kraft Heinz startet Kraft Cafe Barista
RTTNews
16. November 2022, 08:35 Uhr

(RTTNews) - Kraft Heinz Co. (KHC) kündigte am Mittwoch die Markteinführung des neuen Kraft Cafe Barista an - ein geschmacksintensiver Premium-Kaffee, der jetzt in Chocolate Hazelnut und Salted Caramel erhältlich ist.

Das neue Produkt wird in zwei Formaten erhältlich sein – Roast & Grind. Er wird in Kanada mit 100 Prozent Arabica-Kaffee geröstet und zubereitet.

Das Unternehmen sagte, es freue sich darauf, während der Frühstückszeit tiefere Verbindungen zu Kraft-Erdnussbutter-Liebhabern zu pflegen und neue Beziehungen zu Kanadiern aufzubauen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben