Ein bischen OXY

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 25.06.20 18:08
eröffnet am: 06.07.15 21:34 von: honeypie Anzahl Beiträge: 306
neuester Beitrag: 25.06.20 18:08 von: pacorubio Leser gesamt: 40017
davon Heute: 98
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

06.07.15 21:34
2

1164 Postings, 2357 Tage honeypieEin bischen OXY

für Fortgeschrittene.

Chart gefällt mir ganz gut. Mal sehen was daraus wird.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
280 Postings ausgeblendet.

05.06.20 20:59

81 Postings, 827 Tage SigiSchwarz@momo1981 und SEEE21

Vielen Dank für eure Antworten ! Der DAX ist mir zu heiß gelaufen, das passt mit der aktuellen Situation überhaupt nicht zusammen.

Ehrlich gesagt bin ich von OXY überzeugt und wollte schon vorgestern einsteigen, das bestätigt mal wieder dass man auch einmal auf sein Bauchgefühl hören sollte.

Wäre natürlich schön wenn die Drosselung beibehalten wird, wovon ich im Moment ausgehe
...  

05.06.20 23:26

537 Postings, 2587 Tage leilei1Na fein. ...So sollte es

Weiter gehen.... ;))  

05.06.20 23:34

81 Postings, 86 Tage Matten110ich glaube nicht...

das die Ölpreise nachhaltig steigen...zumindest nicht kurzfristig....Verbrauchen noch immer viel zu niedrig und die Lager alle voll....

Oxy ist deshalb ein Zock...vlt. ein guter...vlt. aber auch nicht..  

06.06.20 00:37

773 Postings, 4523 Tage oranje2008@sigi

Die Frage ist, willst du eine Vorhersage für einen gewissen Zeitraum oder mittel- bis langfristig?

Fakt ist: Der Ölpreis war extrem gefallen aufgrund von Machtpolitik (Opec, Russland, USA) sowie Konsumeinbruch. Was wir gesehen haben war historisch. Ich hatte bereits kurz vor dem absoluten Minimum heftig eingekauft bzw. nachgekauft.

Welche Werte wie schnell positive Returns bringen, das hängt maßgeblich davon ab, ab welchen Kosten pro Barrel die Unternehmen kostendeckend arbeiten. Hierfür muss man die Unternehmen kennen. Dann stellt man auch schnell fest: Auch nach dem letzten Anstieg ist der Ölpreis weiterhin auf einem Level auf dem viele Ölunternehmen nicht überleben können. Folglich würde der Ölpreis dann mittelfristig meiner Meinung nach spätestens nach einer Insolvenzwelle, z.B. viele US-Fracker ansteigen. Damit diese nicht Pleite gehen würden, müsste er schon früher ansteigen.  

06.06.20 10:36
1

81 Postings, 827 Tage SigiSchwarzMoin zusammen

Danke für die ausführliche Antwort, angeblich ist OXY ab 40 USD pro Barrel im Plus.

Mal sehen was heute bei dem Treffen rauskommt, es wird mit Sicherheit spannend.

Ich denke da eher mittelfristig, da allem Anschein nach alternative Antriebsarten auf dem Vormarsch sind.
 

06.06.20 12:13
1

119 Postings, 168 Tage LannigstaStop Loss

Ich bin aktuell über 40 Prozent im Plus und glaube aber an einen weiteren Anstieg in den nächsten Monaten.
Man muss sich vor Augen führen wo der Kurs herkommen ist.
Ich werde aber ein Stop Loss bei der Hälfte meiner Aktien setzen und zur Not den Gewinn mitnehmen.
Geht das außerhalb der Handelszeit nicht via comdirect App?

Falls es einen starken Rücksetzer gibt kaufe ich nochmal nach. Beim aktuellen Börsen Wahnsinn denke ich eher kurzfristig. Wenn selbst in der Regel lahme Dax Artikel pro Tag zweistellig zulegen dann möchte man die volatile Phase ausnutzen um schnelle Gewinne zu realisieren.
Mittelfristig kann man in dem Wert nicht viel falsch machen. Außer sich eben zu ärgern das andere Werte noch besser performt haben. Aber hey das ist  doch immer so.  

 

06.06.20 17:01
5

4627 Postings, 5068 Tage brokersteveOpec Verlängerung ist durch ...

Bis Ende Juli erstmal auf jeden Fall bleibt es bei der massiven Kürzung
Oxy ist gehedged mit +10 USD auf den aktuellen Ölpreis und damit profitabel.

Die Aktie ist 50 USD wert,  es hat die besten Assets der Branche.

Für mich strong buy.

Icahn und buffet sind dick investiert.  

08.06.20 08:34

119 Postings, 168 Tage LannigstaShow must go on

Weiterer schöner Anstieg heute Morgen.
Ich bin direkt mal mit einem Drittel ausgestiegen und habe den Gewinn mitgenommen.
Waren immerhin 10 Euro pro Share, also 75 %.
Falls nochmal ein größerer Rücksetzer kommen sollte kaufe ich nochmal nach.
Ansonsten bleibt das langfristig im Depot und wird frühstens bei Kursen von 40 Euro wieder angerührt.
Glückwunsch an Alle die bei den günstigen Einstiegskursen zugegriffen haben.  

08.06.20 08:34

263 Postings, 4458 Tage NodaymlaWas ist mit Oxy los.....

....ein so steiler Anstieg war doch überhaupt nicht zu erwarten. Vor ein paar Tagen bei 30 im Plus und jetzt über 105...Schmiert die nochmal ab?  

08.06.20 08:52
2

4627 Postings, 5068 Tage brokersteveOxy ist ein 60 USD unternehmen...

Die Aktie hat noch enormes Potential.
Sollten sie ihre Afrika Assets verkaufen , wir der Kurs in einem Satz auf 30 Euro steigen.
Oxy hat die besten oil,assets der gesamten Branche und ist mit+10 USD gehedged und aktuell auch hochprofitabel.

Klarer Kauf.  

08.06.20 18:26

7664 Postings, 5524 Tage pacorubioHmmm

Wann kommt der rücksetzer?....  

08.06.20 18:56
3

1483 Postings, 412 Tage SEEE21Egal wann der kommt!

Die Frage kann nur sein wo man die Aktie in 2-3 Jahren sieht! Zocken würde ich eher Long, wenn eine Marktkorrektur, die diesen Namen verdient, eingetreten ist. Da kann so ein Wert wie Oxy auch wieder stark abgeben.
Ich hatte die Aktie schon mal mit 40% Gewinn und dann kam die erste Korrektur runter bis 18%. Wenn man die 40 % mitnimmt und dann nicht mehr richtig reinkommt ärgert man sich zu Tode, wenn man sowieso von einem anderen Potenzial ausgeht. Jetzt liege ich weit über 40% und denke: Alles richtig gemacht!
Was macht man denn, wenn man rausgeht und am gleichen Abend twittert Trump, dass er die heimische Ölindustrie mit einem Gesetz  schützen wird, damit Amerika Selbstversorger bleibt und die Aktie am nächsten Tag um 30% steigt? Steigst du dann noch mal ein? Meistens traut man sich dann nicht mehr
und fühlt sich trotz der Gewinne schlecht. Ich lasse lieber liegen und warte auf eine vollständig erholte Wirtschaft und das wird ja nicht 2020 sein.  

08.06.20 19:46

542 Postings, 1158 Tage torres1Asset-Verkäufe - Schuldenabbau


Occidental Petroleum jetzt 16,45?% im Plus bei $24,21 - angeblich erwägt das Unternehmen Optionen für seine Assets im Mittleren Osten.

gerade eben
Occidental Petroleum Corp.21,345 ? / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

08.06.20 23:48

773 Postings, 4523 Tage oranje2008@ brokersteve:

Also das OXY die besten Assets der gesamten Branche hat bezweifel ich stark. Kurzfristig wird OXY aufgrund des Hedgings auch bei miesen Ölpreisen Geld verdienen. Mittel- und langfristig hat man aber einen höheren Break-Even und benötigt ein höheres Ölpreislevel als z.B. Lukoil, Shell, BP, Chevron oder OMV.

Zudem war die Anadarko Akquisition ziemlich überteuert.

Anyway, habe nicht gedacht, dass ich bei dem Asset so schnell wieder im Plus bin. Aber das Asset gehört definitiv nicht zu meiner ersten Garde der OilCos - auch wenn ich es noch ein bisschen halten werde, um den GEwinn auszubauen ;)  

11.06.20 14:53

1483 Postings, 412 Tage SEEE21Was für Abgaben. Wenn man einerseits

aktiv tradet und auch Aktienanlage betreibt weint der Trader in einem, wenn er solche Bewegungen sieht.  

19.06.20 12:34

7664 Postings, 5524 Tage pacorubiobjkrug

meinst du die neuen shares? verstehe nicht ganz was du meinst?......  

19.06.20 17:58

718 Postings, 1337 Tage bjkrug"genauer" hatte keine tiefere Bedeutung.

Wollte nur fragen, ob das schon registriert wurde (:  

19.06.20 18:17

7664 Postings, 5524 Tage pacorubiobjkrug

habe heute morgen gekauft aber jetzt aktuell etwas mehr verkauft, könnte nochmals vielleicht nachgeben.............  

25.06.20 18:08

7664 Postings, 5524 Tage pacorubioSo

Wohin will oxy? Nach unten oder nach oben?........  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben