Meine Gedanken zu Alphabet

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 10.02.24 15:02
eröffnet am: 03.04.18 17:15 von: ottimannen Anzahl Beiträge: 339
neuester Beitrag: 10.02.24 15:02 von: armesforthem. Leser gesamt: 159906
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  

03.04.18 17:15
2

30 Postings, 2613 Tage ottimannenMeine Gedanken zu Alphabet

Heute habe ich mir ein paar Gedanken zu Alphabet gemacht.
Trotz der aktuellen Datenschutzdiskussion ist Alphabet meiner Meinung nach super aufgestellt für die Zukunft. Beeindruckend finde ich vor allem die unfassbar niedrige Verschuldung für ein Pech Unternehmen. Zudem forscht das Alphabet in vielen Zukunftsbranchen, welche bei einem Durchbruch Riesen Potenzial bieten würden.
Ausführlich darüber geschrieben habe ich hier:
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
313 Postings ausgeblendet.

15.08.23 15:46
1

1163 Postings, 3299 Tage jake001Die Taxis

... waren tatsächlich der Grund, warum ich bei GOOGL eingestiegen bin. Das Anzeigengeschäft/Nutzerdaten hat mich nicht nachhaltig als alleinige Geschäftsidee überzeugt. Deshalb hab ich auch nie über einen Einstieg bei Meta nachgedacht. Von der Stärke der Cloudsparte Alphabets war ich ich dann doch etwas überrascht.

Auf die Cloud hatte ich nämlich nur bei AMZN geschaut. Das war dort das zweite Standbein, welches ich neben dem Marktplatz sehen wollte, bevor ich ohne Bedenken einsteige.

Und weil man auf drei Beinen nicht wackelt, hab ich eigentlich wegen der Clouddienste in der Corona-Delle noch MSFT gekauft. Jetzt muss es eigentlich reichen, damit das Depot nicht übergewichtet ist. Aber aufgrund des geilen Wachstums dieser drei Aktien im Vergleich zum Restdepot müsste  man eigentlich sogar teilverkaufen.

Lange Rede: Schön, dass das mit den Taxis einigermassen funktioniert und so GOOGL und AMZN grad mal wieder kursmässig gleichauf sind.  

18.10.23 17:32

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Alphabet

Zu große Erwartungen vor dem Zahlen-Showdown?
Nächste Woche wird Alphabet die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlichen. Das Gros der Analysten rechnet mit positiven Ergebnissen und einem anhaltenden Aufwärtstrend.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rtungen-zahlen-showdown

Wie sind Eure Erwartungen an die Zahlen?  

25.10.23 14:42

24 Postings, 123 Tage AktiusZahlen

Guten Zahlen und Zack runter gehts. Hat jemand eine Begründung dafür? Wo ist das Haar in der Suppe?  

25.10.23 14:45

2476 Postings, 1423 Tage tschaikowskyIch kaufe mir ein paar

Wollte ich  mir immer schon mal ins Depot legen.  

25.10.23 15:09

9 Postings, 780 Tage fanta4lifeHaar in der Suppe

Naja also lief auch wirklich verdammt gut letzte Zeit! Außerdem wurde in irgend ner Sparte etwas mehr Wachstum erwartet ^^  

26.10.23 10:20

313 Postings, 1399 Tage EinzigNICHTartigHabe mit heute auch mal

ein paar Stück gegönnt. Der Kurssturz war meines Erschtens extrem übertrieben. Wir werden sehen.

Falls der Kurs weiter abrauscht, ist es natürlich ärgerlich, aber man muss ja irgendwann zuschlagen.  

26.10.23 10:42

1163 Postings, 3299 Tage jake001Ich denke ...

die autonomes-Fahren Nachricht gestern hat belastet.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...db99e8bd3&ei=55  

26.10.23 11:13

313 Postings, 1399 Tage EinzigNICHTartigKönnte sein

wobei ja nur Alphabet so extrem abgestraft wurde. Deswegen vielleicht nur das Zünglein an der Waage.
Aber wer kapiert schon, wie die Anleger ticken.  Gefühlt passiert eigentlich immer das Gegenteil von dem, was man (ich) erwarten würde.  

27.10.23 08:55

3 Postings, 1716 Tage FrijanGap geschlossen

Mit diesem Rücksetzer ist das Gap von Ende 07/23 geschlossen und es kann wieder weiter aufwärts gehen.  

27.10.23 14:39

8821 Postings, 6624 Tage 2teSpitzeHabe auch nochmal

zugegriffen. Das ist ein Basisinvestment für mich, das ich wohl noch lange halten werde.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

09.12.23 19:59
1

10 Postings, 946 Tage mmh19Manipulation

Bin im Prinzip überzeugter Alphabet-Aktionär. Meine größte Position mit gut 7 % sogar.  Was da aber bei der Gemini-Präsentation abgezogen wurde, geht gar nicht. Hat mich Vertrauen gekostet. Zumindest reduziert wird wohl bald. War so oder so geplant, aber mir wird es jetzt etwas leichter fallen. https://www.youtube.com/watch?v=RKJ9jkKsXHc  

21.12.23 13:21

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Alphabet

10.01.24 10:48

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Alphabet

Am Dienstag wurden Berichte um die nächste milliardenschwere Klage gegen den Konzern laut. Was bedeutet das für die Aktie?
https://www.finanznachrichten.de/...chtliche-risiken-belasten-486.htm  

28.01.24 11:53

19 Postings, 1458 Tage Tommy41Kurs Alphabet

Habe letztes Jahr bei 100$ eine größere Menge Alphabet ins Depot gelegt. Wie ist eure Einschätzung zur Aktie, steht ja aktuell auf Allzeithoch, sollte man lieber verkaufen oder stehen die Chancen gut, dass sich der Kurs noch weiter gegen Norden entwickelt?  

29.01.24 07:52

1163 Postings, 3299 Tage jake0012021 war etwas Übertreibung

...insofern die Korrektur auch gerechtfertigt. Aber schau dir den 10 Jahreschart an. Wir sind wieder auf der (logarithmischen) Wachstumsgrade. Sei froh, noch bei 100 bekommen zu haben.  

31.01.24 13:14

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Alphabet

Waren die Quartalszahlen des Suchmaschinen- und Cloud-Giganten nicht nach dem Geschmack der Anleger?
https://www.finanznachrichten.de/...-aktie-gar-nicht-so-uebel-486.htm  

31.01.24 18:14

178 Postings, 5462 Tage RescueAlphabet und Nvidia

@jake001  richtig erkannt!

@330
den größten Fehler wo ich in meiner Anlagenstrategie gemacht habe,
viel zu wenig Alphabet und Nvidia Aktien in meinem Depo aufgenommen zu haben!

Im nachhinein ärgert mich das sehr, fast in jedem guten Fonds und ETFs sind solche
Schwergewichte enthalten und kennen seit geraumer Zeit nur eine Richtung!

KI ist noch am Anfang und da sehe ich hohes Einsparpotenzial bei Alphabet.
Für 2024 wäre sogar eine Kursverdoppelung realistisch gesehen möglich.






 

01.02.24 08:22

324 Postings, 1915 Tage BeenKursrutsch

Wow. Das war ja gestern ein Abschlag von knapp 10€. Da kamen der Quartalsbericht und die FED zusammen. Vielleicht ist 130€ ein guter Zeitpunkt zum Nachkauf.  

01.02.24 13:04

1163 Postings, 3299 Tage jake001Krass nicht?

Sind zwar nur um die 7%, was bei ner Aktie schon mal an einem Tag vorkommen kann.
Aber wenn man mal in der Zeit zurückgeht, muss man sich mal überlegen, wie viel 10€ Abschlag auf den damaligen EK waren. Wäre es grad zwei Tage nach dem Kauf um 10€ runtergegangen, hätte ich mich heulend vom Parkett zurückgezogen.  

02.02.24 08:27

864 Postings, 2296 Tage et aleoUp

Nachdem Meta ein gewaltigen Sprung nach oben macht dürfte auch Alphabet in Kürze wieder anziehen.
Die Prognosen werden wieder rosiger.
Big Player sind die Gewinner des Spiels.  

02.02.24 09:03

1163 Postings, 3299 Tage jake001Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man

Gestern um die 7% minus auf Alphabet. Heute 6% plus bei Amazom. Mal sehen, was der Amerikaner um 15:30 davon hält.  

04.02.24 17:27

406 Postings, 3330 Tage Buggi62Morgen Nachkauf

Bin seit 8 Jahren dabei und werde trotzdem weiter nachkaufen. In 10 Jahren schauen wir mal wo wir stehen!  

10.02.24 15:02
1

10 Postings, 647 Tage armesforthematchAnal-ysten

Immer wieder lustig - Analysten mache ihren Job schlecht und verfehlen mit ihren Prognosen in allen Bereichen die Realtiät; dafür wird die Aktie abgestraft. Also wenn ich in Hundescheiße trete, muss mein Nachbar die Schuhe wechseln.
Ein 2025er KGV von 18 für einen Wert, der die nächsten 20 Jahre mit ca. 20% per annum wächst und eine EKQ von über 70% hat und als Geldkuh seit ewigen Zeiten läuft, den sollte man verkaufen, so einige Analysten?
Ich behaupte, dass alle Kurse unter 180 USD glatte Kaufkurse sind in diesem und im nächsten Jahr. Vlt. kaufen dann auch einige Analysten wieder nach - bei dann über 200 USD?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben