SMI 12?159 0.4%  SPI 15?648 0.4%  Dow 34?838 -0.3%  DAX 15?569 0.2%  Euro 1.0747 -0.3%  EStoxx50 4?117 0.7%  Gold 1?813 1.4%  Bitcoin 35?151 -3.2%  Dollar 0.9052 -0.1%  Öl 73.1 -4.2% 

CDU und SPD - die politische Versager-Truppe!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 05.06.21 15:54
eröffnet am: 03.06.21 11:58 von: 007_Bond Anzahl Beiträge: 45
neuester Beitrag: 05.06.21 15:54 von: qiwwi Leser gesamt: 1764
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

03.06.21 11:58
2

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondCDU und SPD - die politische Versager-Truppe!

EuGH: Deutschland bricht mit seiner schmutzigen Luft EU-Recht

Die EU-Grenzwerte für NO? wurden jahrelang in Deutschland gebrochen. Der Europäische Gerichtshof stimmt der EU-Kommission zu: So geht es nicht.

Der EuGH wies Deutschlands Argument zurück, die EU-Kommission habe durch maßgebliche eigene Versäumnisse zum Missstand beigetragen. Die damals gültige Schadstoffnorm Euro 5 für Dieselautos habe sich als problematisch erwiesen, argumentierte Deutschland. Der Gerichtshof stellte jedoch zum einen fest, dass Kraftfahrzeuge nicht die einzige Ursache von NO? seien.

https://www.heise.de/news/...r-schmutzigen-Luft-EU-Recht-6061155.html

Klar, wie z. B. Müllverbrennungsanlagen, die ohne Filter einfach alles verbrennen und in die Umwelt blasen dürfen. Diese Politik der Heuchelei und Korruption muss in Deutschland endlich ein Ende haben. Wie lange wollt ihr Euch von denen denn noch verarschen lassen? Oder glaubt ihr, mit den Grünen würde es besser werden? *LOL

https://www.dw.com/de/...eutschland-entsorgung-mit-risiken/a-50759483

Fazit: Meiner Meinung nach sollten Politiker für ihr eigenes Handeln auch im Nachhinein noch persönlich haften! Auch wäre es wünschenswert, dass Parteien ihre Wahlversprechen innerhalb der ersten 6 Monate nach der Wahl erfüllen müssen. Wenn nicht, dann muss es Neuwahlen geben!  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
19 Postings ausgeblendet.

03.06.21 21:16

42390 Postings, 7411 Tage Dr.UdoBroemmeDanke für die sachliche Diskussion!

Du bist auf nicht eine meiner Entgegnungen inhaltlich eingegangen.
Stattdessen die übliche Taktik, immer neue Themenfelder anreißen, die man dann genauso unbestellt wieder verlässt wie die erstern.

Das ist alles so billig.

Und zum Schluss wirds dann halt herabewürdigend.

Man kennt es so gut, immer das gleiche Schema

-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

03.06.21 21:57

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondToll, eine

fantastische Selbstreflexion des Stils, wie Du hier kommunizierst. Weiter so!  

03.06.21 22:02

4412 Postings, 594 Tage qiwwiMüllverbrennungsanlagen ohne Filter ??

Belege bitte...  

03.06.21 22:06

42390 Postings, 7411 Tage Dr.UdoBroemmeJetzt sind wir endgültig im Kindergarten

angelangt, wenn es mur noch zum "selber" reicht.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

03.06.21 22:40

4412 Postings, 594 Tage qiwwiMüllverbrennungsanlage

"Eine herkömmliche Müllverbrennungsanlage besteht aus

...

Rauchgasreinigungsanlage

  1. Entstickung, nach dem Prinzip der selektiven katalytischen Reduktion (SCR) oder der selektiven nicht-katalytischen Reduktion (engl. selective non-catalytic reduction ? SNCR).

  2. Filteranlage, mit der Staub abgeschieden wird, als Oberflächenfilter und/oder Elektrofilter

  3. chemische, adsorptive und/oder katalytische Reinigung, zum Abscheiden von Schadstoffen (insbes. HCl, SO2, Schwermetalle, Dioxine/Furane etc.; i. d. R. als nasse Gaswäsche, trockene oder quasitrockene Absorption unter Zugabe von Kalkverbindungen und/oder Aktivkohle). Wird als Entstickungsstufe das SCR-Verfahren eingesetzt, können durch den vorhandenen Katalysator neben den Stickoxiden auch Kohlenstoffmonoxid und/oder Dioxine/Furane abgebaut werden.

  4. Schornstein, durch den die gereinigten Rauchgase an die Außenluft abgegeben werden."


 

04.06.21 13:35

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondSiehe Posting #7

Die "moderne Version" der Müllverbrennung ...

@kiiwii: Das sagt alles! Schade, dass Du das nicht aufmerksam verfolgst.

Aber vermutlich gehörst auch Du zu denjenigen Usern hier, die den ÖRR als Lügenpresse bezeichnet. Denn anders ist Deiner Argumantation mit besten Willen nicht zu folgen.  

04.06.21 17:54

4412 Postings, 594 Tage qiwwiKann ich nicht öffnen. Wäre schöner, wenn Du statt

dubioser Links einzustellen ein paar Worte formulieren könntest (soweit es Deine Fähigkeiten erlauben... ist schließlich ein Talkboard...)    

04.06.21 17:58
1

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondDubioser Link??

Das ist ein direkter Link zur ARD-Mediathek!  

04.06.21 18:00
1

4412 Postings, 594 Tage qiwwifunzt nicht

müßte man melden  

04.06.21 18:07
1

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondWenn man noch ein Windows 98 nutzt,

könnte der Link zu einer MP4-Datei in der Tat nicht funktionieren, wenn auch noch die Einstellungen für das Abspielen von Videodateien falsch konfiguriert sind. Meist sitzt das Problem ja bekanner Weise vor dem PC. ;-)  

04.06.21 18:10

4412 Postings, 594 Tage qiwwi...bekanntermaßen...

meinst du vielleicht...

Ich versuche nachher mal die anderen Links... (aber ARD ist doch ÖR, wie kann man dem glauben ???)  

04.06.21 18:15
1

34744 Postings, 3932 Tage NokturnalAber dubios passt doch zur ARD

Ich sehe da kein Konflikt.  

04.06.21 18:35

4412 Postings, 594 Tage qiwwiso, habe eine Möglichkeit gefunden...

Es geht nicht um Müllverbrennung an sich,  sondern um Zementherstellung unter Einsatz von Ersatzbrennstoffen wie Müll und damit um die Einsparung von Primärenergieträgern.
Unter ökologischen und Ressourcen-schonungs-Aspekten ist das absolut sinnvoll, denn man verzichtet auf den Einsatz von Kohle und Öl.

Zu den Umweltaspekten habe ich folgendes gefunden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zement#Umweltschutzaspekte  

Es besteht (aus meiner Sicht..) die einzige Problematik bei den Schwermetall-Emissionen (die in Müllverbrennungsanlagen genauso anfallen...) und die man durch bessere Abgasbehandlung/Filterung 'einfangen' könnte (was man ja offenbar bei reinen Müllverbrennungsanlagen kann...). Und die werden in Zukunft noch weiter zunehmen, wenn wir alles auf Elektro umstellen...  

Da wäre dann im grün-regierten BaWü (da liegt Dotternhausen...) ja mal der Herr Kretschmann gefragt, oder ??  

04.06.21 18:41

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondNichts anderes habe ich doch geschrieben.

Der Müll wird in Zementwerken bundesweit ohne Schadstofffilter verbrannt - dem Bürger will die Politik die Ölheizung in Abrede stellen. Und selbstverständlich entsteht auch hier beim Verbrennungsprozess Co2!  

04.06.21 18:44

4412 Postings, 594 Tage qiwwi35 - es geht um den Sprachgebrauch; bekanntermaßen

ist in dem von Dir angezogenen Zusammenhang sprachlich besser (da Synonym für 'erfahrungsgemäß') , weil zutreffender als bekannterweise.

Bekannterweise meint eher: "Wie allgemein bekannt".   Das ist aber hier nicht der Fall...  

04.06.21 18:44

34744 Postings, 3932 Tage NokturnalCO2 ist überlebenswichtig

Wollt ich nur mal angemerkt haben !  

04.06.21 18:50

4412 Postings, 594 Tage qiwwiDu hast das Prinzip der Müllverbrennung in Zement-

werken als ERSATZ für KONVENTIONELLE BRENNSTOFFE (und damit zur Ressourcenschonung) offenbar nicht richtig verstanden...  Bei der Menge an Zement, die jährlich in D und auch weltweit (vor allem in China, dort 50 % der Weltproduktion..! ) hergestellt werden, stellt der Ersatzbrennstoff Müll eine gewaltige Ressourcenschonung dar !!

Daß es möglicherweise an Filtern bzw. Schadstoffabscheidungsanlagen fehlt, ist zu bedauern und müßte korrigiert werden. Technisch sollte das machbar sein, denn in den reinen Müllverbrennungsanlagen geht es ja auch. Eine Frage des politischen Willens....
 

04.06.21 18:52

4412 Postings, 594 Tage qiwwi39 - für Pflanzen und Bäume zb. Für Quallen aber

04.06.21 19:07

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondWir brauchen doch auch Co2, wie z. B.

im technischen Bereich zur Kühlung als Trockeneis, in Feuerlöschern, in der Lebensmittelindustrie als Kohlensäure in Getränken oder auch als Lösungsmittel.  

04.06.21 19:09

34744 Postings, 3932 Tage NokturnalDoch doch

Um so mehr CO2 um so größer unsere Geschlechtsteile ?.  

04.06.21 19:14

6693 Postings, 1781 Tage 007_BondMan könnte C02

aber auch dazu nutzen, um damit gezielt Gewächshäuser zu begasen, was dann in der Folge zu deutich höheren Erträgen führen würde.  

05.06.21 15:54

4412 Postings, 594 Tage qiwwi44 - es besteht keinerlei Mangel an CO2...

...siehste an den   ---teilen von Nok...  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: goldik, SzeneAlternativ