"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11634
neuester Beitrag: 30.10.20 13:51
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 290829
neuester Beitrag: 30.10.20 13:51 von: NikeJoe Leser gesamt: 21904150
davon Heute: 7863
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11632 | 11633 | 11634 | 11634  Weiter  

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4734 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11632 | 11633 | 11634 | 11634  Weiter  
290803 Postings ausgeblendet.

30.10.20 09:29

700 Postings, 31 Tage GoldHamerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

30.10.20 09:30

700 Postings, 31 Tage GoldHamerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

30.10.20 10:07
2

356 Postings, 1055 Tage Marty McFly 00Ist ja gut was los in Frankreich

Drei Tote (eine Frau enthauptet) in einer Kirche in Nizza, dazu noch 6 verletzte. Paralell dazu einen vereitelten Anschlag in einem anderen französischen Ort und ebenfalls paralell in Saudi Arabien der Versuch einen Wachmann der französischen Botschaft zu töten.
Unbestätigt dazu (google) mit einem Auto in eine Kirche in Sartrouville, Bahnhof in Toulan wurde evakuiert weil jemand mit einm 30cm Dolch durchdrehte und in Avignon gab es ebenfalls eine Messerattacke....Demos vor der Franz. Botschaft in Moskau und Saudi Arabien........bleibt wachsam !!!
Man muss diese Informationen förmlich im Netz suchen.....denkt euch euren Teil dazu warum das so ist!
 
Angehängte Grafik:
0f8721b9-07e5-463e-ae24-b627a8296000.jpeg (verkleinert auf 57%) vergrößern
0f8721b9-07e5-463e-ae24-b627a8296000.jpeg

30.10.20 10:18
1

45 Postings, 34 Tage SandviperDie selben Horror-Propheten

wie damals :
Die Parallelen sind unverkennbar! Es sind teils sogar die gleichen Schlagzeilen, dieselben Institutionen (bspw. WHO, Robert-Koch-Institut und die Pharmalobby) und Gesichter – allen voran der "Star-Virologe" Christian Drosten. Bloß stellte sich damals bald heraus, dass die Horrormeldungen dreist übertrieben und teils sogar grundfalsch waren – und nicht zuletzt, dass die ganze Hysterie um Schweine- und Vogelgrippe eine einzige «Luftnummer» war . Damals schon wurden Medikamente und Impfdosen um 100e Millionen von Regierungen um unser Steuergeld eingekauft um danach vernichtet zu werden . Das wird denen diesmal kein 2. mal passieren . Diese neuartigen , im Schnelldurchlauf zusammengeschussterten mRNA - Impfstoffe werden diesmal den Menschen aber verabreicht werden . Wenn vielleicht  nicht mit Zwang , aber wer kein Impfzeugnis vorweisen kann , wird seine 4 Wände nicht mehr verlassen dürfen . Daher weiter die "Sozialistische- Einheits-Blockpartei Deutschlands" wählen . Im nächsten Jahr  haben die Menschen die Chance , ihre geliebten Sklavenhalter wieder zu wählen .  Inzwischen ist es nachgewiesen, dass die Schweinegrippe-Impfungen damals , schwere Nebenwirkungen verursachten, also genau die Impfungen, die Drosten damals  empfahl. Gott sei dank , haben sich damals nur wenige Menschen impfen lassen .  

30.10.20 10:42
3

929 Postings, 743 Tage MambaB.Gates ist

in Indien bereits verklagt, weil seine betrügerischen Impfungen "gegen" Krankheiten ,ausgerechnet Krankheiten verursachen, wie es auch in Afrika der Fall ist.
Man hat  in den letzten 30 Jahren schon vieles erlebt -  Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS, MERS, Hanta, Ebola, Denque, BSE, und nun Corona?.. alle 3-4 Jahre was neues und immer wieder die selben Paniker am Werk. Merkt Euch - wir sind Versuchskaninchen einer totalitären Herrscherkaste welche uns obendrein auch noch das Geld aus der Tasche zieht .  

30.10.20 11:00
3

686 Postings, 773 Tage Force MajeureDie Rothschild-Formel


Besondere Charaktereigenschaften des Erfolges:

Kühle Objektivität, Immunität gegenüber Patriotismus und Gleichgültigkeit für das Leben der Menschen.

 

30.10.20 11:13

6335 Postings, 3428 Tage Silverhair@#...807 - es ist schlicht nicht wahr,

dass man die Beiträge "im Netz suchen muß".
Unmittelbar nach den Anschlägen waren diese Bilder verfügbar.
Besser wäre es gewesen, man hätte sie VORHER öffentlich gemacht.
Dann hätte man sich auf evtl Racheaktionen einstellen können.

So wirklich verstehe ich dies Politik Macrons nicht.
Man weiß um die Reaktionen auf Hebdo. Damals, aber auch heute.
Wer die Provokation im Land für gut heißt, soll sich über Reaktionen nicht wundern.
"Wie man in den Wald ruft, ..."
Wenn man die Lage nicht unter Kontrolle hat, sollte man diplomatischer agieren.
Trotzige Machtdemonstrationen im Nachhinein zeugen nicht unbedingt von überlegtem Vorgehen.
 

30.10.20 11:39

6335 Postings, 3428 Tage SilverhairChina -Huawei - Xiaomi

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22134926.html
Na, ich weiß nicht... geht man immer noch von den hierzulande "marktüblichen Raubtierprinzip" - gültig für überall - aus?
Staatsökonomisch ist es für China belanglos, ob Huawei oder Xiaomi Mio Mobiles oä verkaufen.
Nur weil Trump & Co Huawei ausschließen, ist doch das Problem nicht vom Tisch.
Hier gibt es immer noch nichts Vergleichbares und der nächste chin. Anbieter rückt nahtlos nach.
Oder anders: Wer sagt, dass hinter Xiaomi nicht Huawei oder der Staat steckt?
Das ist alles koordiniert.
Ich glaube nicht, dass sich China mit Machtkämpfen um Marktanteile UNTEREINANDER streitet.
So närrisch ist nur der "freie Markt".
 

30.10.20 11:43

24140 Postings, 3619 Tage charly503ist uns Resel

schon bei der Kleidungsrückgabe angelangt? Hat man ihr ein Taxi bestellt weil, wohin die Begrüßungsblumen senden?  

30.10.20 11:50
2

929 Postings, 743 Tage MambaWarum sollten sich die

Diktatoren eigentlich ändern ? Solange das Stimmvieh sie hofiert, anhimmelt u. fürstlich bezahlt , gibt es   für Kriminelle, Psychopathen & Lügner doch keinen Grund sich zu ändern! Das muss mal ins Hirn rein . Die Mehrheit des Volkes will es anscheinend so , denn wenn sie es nicht so wollten , dann würde die Masse anders od. gar nicht wählen . Noch hat sie die Möglichkeit dazu - NOCH .  

30.10.20 11:55

24140 Postings, 3619 Tage charly503wollte mit der Metapher

nur mal herausstellen, das ich mich freue darauf, die Resel wieder hier begrüßen zu dürfen. Hoffentlich hatsie keinen Schaden erlitten denn, solange Ruhe zu haben wegen Gedanken die hier geäußert, könnten zu seelischen Störungen ob seiner Wahrnehmung, führen.
Aber, Silverhair, die Metapher zu der flachen Erde ist Deine Erklärung, ähnlich wie ein baseballschläger zu wirken, um Beitragsautoren unmündig zu machen. Immer wieder darauf hinzuweisen, der könnte ja auch meinen die waren auf dem Mond, die Pyramiden haben die Ägypter erbaut und die Masken helfen gegen Coronski. Wer glaubt solchen Schreibern, die tiefgründig denken und es nachvollziehen wollen.
Man hat früher an die hohle Erde oder aber an flache Erde geglaubt, weil man sich eben nicht vorstellen konnte wie es wirklich aussieht. Genau solch Metapher ist doch die Pandemie. Letztens sah man einen 500 er Mercedes mit nem Trabimotor und Elvis lebt!
Immer wieder andere Schreiber verächtlich machen, nervt!  

30.10.20 11:56

24140 Postings, 3619 Tage charly503aber lieb Mamba,

wen oder was möchtest Du im nächsten Jahr wählen, wenn sie Dich rauslassen ohne Impfnachweis!  

30.10.20 12:28
1

14813 Postings, 2807 Tage NikeJoePaul Watzlawick 1987

Wenn die Lösung das Problem ist
https://www.youtube.com/watch?v=3nu4gx-_ibA

Ein wenig Philosophisches zum Nachdenken.

Zumindest diese Stelle anhören !!
https://youtu.be/3nu4gx-_ibA?t=15
 

30.10.20 12:39
1

19985 Postings, 2524 Tage GalearisHebdo

mei, man darf doch wohl  noch lachen......
oder wird einem dabei gleich der Kopf abgeschnitt`n ?  

30.10.20 12:43

6335 Postings, 3428 Tage SilverhairWas ist verächtlich, schreibt man

es kommentarlos? Die "Verächtlichkeit" entsteht doch erst im Kopfkino.
Hier mal was ganz Verrücktes, auch für Dich Charly:
"Beunruhigende Signale aus Rußland"
https://www.dw.com/de/...eunruhigende-signale-aus-russland/a-55437895
Nun hat man die Möglichkeit
1. verächtlich auf die russischen Zustände zu schimpfen
2. sich über die staatlichen "Lügen" dort auszulassen
3. es zu leugnen
4. in Schwulitäten zu kommen, nämlich Covid 19 dort (= auch überall) anzuerkennen
4. am Besten die 3 Affen zu machen.

Schätze Pkt 5 wird hier aufschlagen ;-D
Darum wird hier KURIOSERWEISE offiziell NICHTS ÜBER Russland bekannt.
Recherchiert man mal richtig, kommt man auf die Wahrheit, dass
in den USA, Russland und der EU TÄGLICH je 1000 Menschen sterben.
DAS ist die Realität hinter dem ganzen Gezeter.  

30.10.20 12:53
1

24140 Postings, 3619 Tage charly503wann endlich, Silverhair,

nimmst auch Du mal zur Kenntnis, das hier nicht die ganze Wahrheit geschrieben wird. Hier werden meist mainstreammedien vertickt, welche von den meisten gar nicht beachtet werden. Wer zählt die Grippetoten?
Ich kann wirklich nur dringend empfehlen, um sich weiter als bis kurz nach dem n-tv Infos, also dem Fernseher zu bedienen. Sucht mal zweckmässig,  5Ideen Dave Brych, da wird alternativ aus Volkes Mitte gesprochen und mit links versehen, denen man, wenn man fachlich folgt, auch andere Infos zur Verfügung hat. Was wir aus Russland erfahren ist durch etliche Filter, weil nicht jeder direkt ins russische folgen kann schon mal fein gelaufen.  

30.10.20 12:57

6335 Postings, 3428 Tage SilverhairGalearis @#...818

Ist das nun zynisch oder naiv gemeint?
Du kannst Dir doch selbst hier nicht den geringsten Fehler erlauben, ohne das irgendwer gleich hochfährt zurückkeilt oder meldet.
Das es in Glaubensfragen oft fundamental keine Zugeständnisse gibt, haben auch unsere Christen der Welt eingebläut.
Nur weil man heute damit alles verlieren würde, weil hier kaum einer mehr mitmacht, öffnet man sich anderen Glaubensrichtungen.
Nur: Was für uns gilt, gilt nicht automatisch für die Anderen.
Und diese Arroganz ist die eigentliche Ursache.
Wie oft schreibe ich es noch?
"Jeder dorthin, wo er hingehört. Und da kann er tun und lassen, was er will."
Jede Einmischung erzeugt Unwille, Zwist, bis zur Revolution/zum Krieg.
Aber ich kenne Eure Meinung: "Ihr wollt Eures, jedenfalls meist was anderes"
Die Freiheit überall reinzureden.


 

30.10.20 13:05

6335 Postings, 3428 Tage Silverhair@#...820 Charly

= Also stimmt das, was über Russland geschrieben wird auch nicht.
Und die zur Mittagszeit von der ARD verkündeten 1000 EU Toten sind falsch, wie auch die US Opfer.

Siehste Charly - dort liegt das Problem mit Dir.  Du glaubst nichts, außer dem, was Du glauben willst.
Was Du nicht siehst, existiert nicht.
Ofentüren erklärst Du für heiß oder kalt. Und wer sich die Finger an der "erklärten kalten Tür" verbrennt, der ist Verschwörungsopfer.
Corona gibts nicht, Basta!  

30.10.20 13:11

24140 Postings, 3619 Tage charly503sind nur 5:55 minuten

30.10.20 13:15

24140 Postings, 3619 Tage charly503ne Silverhair,

ich glaube auch nicht daran, das die Pyramiden von Ägyptern erbaut wurden. Sie hätten 200 000 Jahre vorher lernen müssen, wie sowas gemacht wird. Ham se aber nicht ergo? Zäum' das Pferd nicht vom Schwanze auf.  

30.10.20 13:23
1

203 Postings, 152 Tage waswiewo#822

Silverhair die Anzahl der gestorbenen wird schon stimmen (aber auch das ist nicht ganz sicher), nur woran sind sie gestorben ? Das ist hier die Frage, sie wären auch ohne Corona gestorben.
Wenn ein alter Mensch eine Lungenentzündung bekommt verstirbt er in den meisten Fällen.

Die Lungenentzündung bei alten Menschen ist seit vielen Jahrzehnten eine der häufigsten Todesursachen und haben absolut nichts mit Corona zu tun.  

30.10.20 13:26
1

203 Postings, 152 Tage waswiewoSilverhair

niemand bestreitet damit es die Corona Viren gibt. Diese gibt es sogar schon länger wie es Menschen gibt.
Diese Viren können u.U. Krankheiten verursachen wenn einige Parameter zusammen kommen.
Sie sind allerdings nicht ansatzweise so gefährlich wie man uns weis machen will.  

30.10.20 13:33
3

356 Postings, 1055 Tage Marty McFly 00Rede zur Lage der Nation


Ein von Vollidioten regiertes Land kurz erklärt , die meisten tragen Masken , trotzdem steigen die Zahlen , der Gesundheitsminister trägt Maske , trotzdem infiziert er sich , wir sollen draußen Maske tragen reißen aber in Schulen die Fenster auf , angeblich infizieren sich die meisten im Privatbereich wir sollen aber zu Hause bleiben, es ist das tödlichste aller tödlichen Viren im Umlauf trotzdem reichen für Infizierte 14 Tage Quarantäne ohne Medikamente,wir machen Gaststätten dicht obwohl niemand sich dort infiziert hat gleichzeitig bleibt der Bundestag offen obwohl es einen Fall gibt , wir wissen es gibt in Schulen keine Infektionen trotzdem sollen unsere Kinder im Unterricht Maske tragen, wir haben 83 Mio Einwohner sind aber schon überfordert wenn 1000 Intensivbetten belegt sind , für uns soll eine Armlänge Abstand reichen während Politiker sich hinter Panzerglas und Wassergräben verschanzen,wir überlassen Plätze den Drogendealern , gegen Clankriminalität können wir wegen Personalmangel nicht vorgehen haben aber tausende Beamte die die Maskenpflicht durchsetzen sollen , wir haben Politiker die sagen Angst ist ein schlechter Ratgeber aber selbst jeden Tag Angst und Schrecken verbreiten,wir nehmen Asylanten auf sollen aber selbst nicht in den Urlaub fahren , wir geben jedem Asylanten ohne Pass Vollpension wenn er an der Grenze „Asyl“ plärrt müssen aber im eigenen Land unter Androhung von Strafe uns korrekt in die Liste eintragen wenn wir nur einen Kaffee trinken wollen, unsere Führerin und einige  Provinzfürsten erlassen eigenmächtig Gesetze obwohl Parlamente darüber entscheiden müssten, wir haben die Kinder und familienfeindlichste Politik wundern uns aber über Nachwuchsmangel ,wir verballern Milliarden deutscher Steuergelder in der Welt währen die die 40 Jahre unseren Wohlstand erwirtschaftet haben Flaschen sammeln gehen, wir haben Politiker die uns zum Verzicht mahnen sich ihre Diäten aber automatisch erhöhen , ja man mag mich engstirnig nennen aber wir werden vom korruptesten , verlogensten und unfähigsten Haufen Vollidioten seit 1945 regiert ..... die Liste darf gern selbstständig erweitert werden ..... ich habe fertig  

30.10.20 13:49

24140 Postings, 3619 Tage charly503und, lieber Silverhair,

DW deutsche Welle, schaue mal wo die sitzen und was die sind! Da geht auch Dir sicher ein Kronleuchter auf!  

30.10.20 13:51
1

14813 Postings, 2807 Tage NikeJoeDie Maßnahmen in AT waren rechtswidrig

Der VfGH hat zu den Maßnahmen im März und später in Österreich entschieden.

Einige Dinge waren im und nach dem Lockdown verfassungswidrig.
Die Geschädigten (Gastronomie, Eventbranche) haben also Anspruch auf Entschädigung vom Staat.

Die Maskenpflicht im öffentlichen Bereich (indoor) war unzulässig!
Betriebe des Handels, Dienstleister, alle Betriebsstätten mit Betretungsverbot können die Republik somit auf Schadensersatz klagen.

https://www.youtube.com/watch?v=Pq_q0RedfYg

Puhh, die "neue Gemütlichkeit" kostet den Steuerzahler vielleicht noch VIEL mehr Geld.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11632 | 11633 | 11634 | 11634  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben