CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 26.09.20 12:14
eröffnet am: 25.03.20 10:08 von: vinternet Anzahl Beiträge: 150
neuester Beitrag: 26.09.20 12:14 von: Moneyboxer Leser gesamt: 17284
davon Heute: 131
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

17.07.20 08:11
1

Clubmitglied, 12678 Postings, 7570 Tage LalapoAmazon hin/her

der Packetmarkt wird in den nächsten Jahren weiter durch die Decke gehen ...und die Packete müssen nun mal zu den Kunden gebracht werden ....

Gedanken würde ich mir nur machen ..egal ob nun Bpost..Royal Mail ..CTT ...PostNL ..D.Post usw  ....wenn Kaptain Kirk und Spock kurzfristig eine PK einberufen würden um anzukündigen, dass der Scotty alle  Packet demnächst zum Kunden beamen wird ....

Dann sollte man sich überlegen ob man im richtigen Sektor investiert ist ...:-))  

17.07.20 08:28
3
Haha...jetzt erst gesehen. BO hat CTT und Steven Wood gecovert am 06.06. in der Rubrik "Guru-Alarm."

@Scansoft: Der kurze Artikel nennt keinen Autor. Warst du das? Oder schreibst du nur beim Aktionaer? ;-)

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...umsonst-1029237179  

17.07.20 11:20

16 Postings, 293 Tage Krankus1989dividende quellensteuer

weiss da einer mehr bescheid, wie es sich mit der Besteuerung der Dividende ausschaut und ob man dann um die Doppelbesteuerung zu vermeiden viel aufwand betreiben muss? Würde gern die Nokia odysee von damals vermeiden :D  

17.07.20 11:36
3

13678 Postings, 5512 Tage ScansoftNein Danke, habe aufgehört

diese Blätter zu lesen. Alles viel zu dünn inhaltlich. Bring mir also nix. Damals zum Neuen Markt hatte ich aber mal die BO sogar abonniert und immer in die KGV Schätzungen auf den letzten Seiten geschaut. Heute weiss ich, dass diese Daten schlicht nur Müll sind.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

19.07.20 16:34
1

867 Postings, 1236 Tage xy0889CTT - interessanter Chart

? mit den 2,40 tut man sich anscheinend hart .. aber es sieht nach langsam aufwärts aus  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
unbenannt.png

01.08.20 12:27

47 Postings, 1364 Tage JohannesWildWas erwartet Ihr von den Halbjahreszahlen?

Hallo,
Ich lese mich hier gerade ein und finde die Aktie spannend.
Was sind Eure Erwartungen für die Halbjahreszahlen die am 5. August veröffentlicht werden?

Vielen Dank und viele Grüße,

Johannes  

03.08.20 12:40
1

4291 Postings, 1120 Tage clever und reich#81 CTT wird sicherlich seinen Umsatz steigern,

wie derzeit eigentlich alle Post und Paketdienste. Corona ist ein Booster für alles was mit online zu tun hat.  Auch wenn Amazon in Portugal kaum in Erscheinung tritt, wird E- Commerce dort natürlich ebenfalls boomen und irgendeiner muss den Kram ja ausliefern.
Amazon z.B. hatte zuletzt einen Umsatzzuwachs zum Vorjahr von 40 %, wenn sich das so ähnlich bei CTT abbildet, dann wäre das eine schöne Sache.    

03.08.20 14:05
1

47 Postings, 1364 Tage JohannesWildErwartungen für Q2

Hallo clever und rei.,

Ich denke auch, dass CTT von steigendem Paket-Volumen profitieren kann. An 40% Wachstum glaube ich nicht. In der Q1 Präsentation auf den Folien 18 und 19 ist ja das Wachstum von Januar und Februar ggü. März (mit Corona Einfluss dargestellt). In Januar und Februar wuchs das Paket Geschäft in Portugal um 19,5%, im März mit +22,3% etwas stärker. Die Monate April und Mai waren stärker von Corona beeinflusst. Aber das Wachstum von März zu Januar und Februar deutet nicht auf ein Wachstum von 40% im Paketgeschäft hin - vielleicht eher knapp +30%. Außerdem muss man berücksichtigen, dass das Briefgeschäft sich unter Corona verstärkt rückläufig entwickelt und das Public Debt Placement sich auch rückläufig entwickeln könnte.

Das Paketgeschäft wird wahrscheinlich die Rückgänge im Briefgeschäft überkompensieren. Aber mir fehlen Informationen um die Auswirkungen auf das EBITDA abschätzen zu können.

https://www.ctt.pt/contentAsset/raw-data/...%20jun2020%2020200528.pdf

Gruß,

Johannes

 

03.08.20 14:28
2

99737 Postings, 7501 Tage KatjuschaVergesst nicht dass das Briefgeschäft

bei CTT den Löwenanteil des Umsatzes ausmacht!

Ich glaube nicht an einen Umsatzanstieg. Ist für mich aber auch nicht entscheidend.
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.08.20 14:50
2

13678 Postings, 5512 Tage ScansoftCTT ist eher mittelfristig

interessant. Mit CTT, setzt man auf einen E-Commerce Boom in Portugal, der bislang gar nicht stattgefunden hat. Mit Corona dürfte dies aber anders werden. Am Ende wird dann der kommende Paketboom den Briefrückgang überkompensieren. Beim E-Commerce ist CTT der zentrale Player in Portugal.  Zudem dürften die Erträge aus dem Bankbereich weiter anziehen, weil hier CTT einen strukturellen Kostenvorteil hat. Zuletzt weist die Bilanz Nettocash aus und man hat noch nicht betriebnotwendige Immobilien im Wert von über 200 Mill bzw. 1,4 EUR pro Aktie. Ab dem kommenden Jahr erwarte ich auch wieder Ausschüttungen in Höhe von 15-20 Cent.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

03.08.20 17:02
1

99737 Postings, 7501 Tage KatjuschaCT bei CTT spitzt sich auch zu

Über Front 242 gibt es Kaufsignale
Unter 222 Verkaufssignale

Ps: nochmal zu meiner Aussage vorhin. Die bezog sich lediglich auf das 1.Halbjahr 2020. Wobei ich es auch für schwer halte, im Gesamtjahr Umsatzwachstum zu sehen. Die Analysten erwarten laut marketscreener.com etwa 4-5% Umsatzrückgang im Gesamtjahr. Da bin ich etwas optimistischer, aber da der Briefbereich noch zu groß ist, wird es glaube ich mit Umsatzwachstum schwer. Sollte es dennoch dazu kommen, wäre es ein starker Trigger für den Aktienkurs.


-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_ctt-correiosdeportugal.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart_halfyear_ctt-correiosdeportugal.png

04.08.20 13:57

99737 Postings, 7501 Tage KatjuschaWann kommen die Zahlen morgen?

Heute ist der Kurs schon mal minimal über die 242 geklettert, aktuell 241. Das wird also morgen echt spannend.

Ich würde sagen, gehts morgen über 245, vor allem auf SK Basis, ist der Weg nach oben frei. Könnte dann relativ schnell hochlaufen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 14:44
1

1 Posting, 933 Tage grinsewutzZahlen

Laut Finanzkalender kommen die Zahlen morgen nach Schließung des Marktes.

https://www.ctt.pt/grupo-ctt/investidores/...ra/calendario-financeiro  

04.08.20 17:45

99737 Postings, 7501 Tage Katjuscha2,49 ? Schlusskurs

Ausbruch unter hohen Umsätzen. Das kann sich doch sehen lassen.

Hoffen wir mal, die Zahlen morgen Abend bestätigen den Ausbruch, aber sicherlich kein schlechtes Zeichen, wenn im Vorfeld so gekauft wird.

-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 21:23

22 Postings, 346 Tage DerGepardSind die

Zahlen schon da? Ich finde nichts, das den Ausbruch rechtfertigt  

04.08.20 21:50

1366 Postings, 7058 Tage aramedFalls der Ausbruch nur in D ist,

Dann könnte es ein katjuscha-gedächtniszug sein. Die Lemminge werden diese Tage immer mehr. Ich halte auch seit einem halben die Staatspost aus Portugal und kanns kaum glauben.
Die einen haben Tesla und wir CTT.  

04.08.20 22:09

151 Postings, 533 Tage MoneyboxerZahlen kommen morgen

Heute ist der ganze Sektor angesprungen. Bpost hat Zahlen gemeldet. Pakete sehr stark, Briefe sehr schwach. Dividende erst mal offen / nicht garantiert.
Zeigt aber, dass Briefaufkommen bei CTT auch sehr schwach sein könnte.  

04.08.20 22:15
3

13678 Postings, 5512 Tage ScansoftKatjuscha sollte mal seine

Follower zu  Cegedim schicken. Meine haben dort nämlich jämmerlich  versagt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

04.08.20 22:21
2
CTT = Chin. Tik Tok

ist doch klar warum der Kurs nachbörslich anspringt ;-)  

04.08.20 22:59

99737 Postings, 7501 Tage Katjuschakatjuscha-Gedächtniszug? Bin ich schon tot?

Im übrigen kann ich ja nichts dafür, wenn ihr die Hammernews noch nicht entdeckt habt ....









































die Morgen Abend kommt und den Kurs am Donnerstag auf 3 ? hebt. ;)


aber im ernst ... mir auch grad nicht klar was da nachbörslich bei TG und LS abgeht. Liegt sicher nicht an meinem Chart vorhin. Wer kauft denn deshalb 12% höher als beim Schlusskurs in Lissabon?
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 07:25
1

151 Postings, 533 Tage MoneyboxerDeutsche Post

Deutsche Post muss guten Zahlen über den Konsensschätzungen.
Umsatz 15,95 trotz Corona über Vorjahr und Prognose (15,1 Mrd).
Nettoergebnis 525 m? gg 458 im Vorjahr und 438 Prognose.  

05.08.20 09:42

12 Postings, 190 Tage HühnerbaronSchwierig

Nach meinen weniger berauschenden Erfahrungen mit B Post und PostNL erschließt mir sich noch nicht so richtig, warum ich in ein weiteres ?altes Staatspostunternehmen? investieren soll. Trotz des Schubes der letzten Tage bleibe ich erst mal im Wartebereich.  

05.08.20 09:52

99737 Postings, 7501 Tage KatjuschaHier mal die Tabelle der Deutschen Post

Aber wie gesagt, bei CTT ist der Brief-Anteil bisher noch höher. Ich würde deshalb und auch grundsätzlich deshalb nicht gleich mit Wachstum im 1.Halbjahr auch bei CTT rechnen. Dennoch dürften wohl die großen Befürchtungen von größerem Umsatzeinbruch, die man bisher hatte, nicht eintreffen.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
c7cca75a-c3f4-4641-b0cb-7d328e159fe6.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
c7cca75a-c3f4-4641-b0cb-7d328e159fe6.png

05.08.20 10:05

13678 Postings, 5512 Tage ScansoftInvestmentcase

Der Case ist, dass CTT beim Thema E-Commerce in Portugal eine viel dominantere Rolle spielen wird, als des die Deutsche Post in Deutschland tut. Liegt daran, weil E-Commerce jetzt erst in Portugal anläuft und man weiss, was die anderen Postunternehmen hier falsch gemacht haben. Man positioniert sich gegenwärte auch auf der Nachfrageseite mit dem Marktplatz dott.pt. Auch würde ich die Bank nicht abschreiben. Hier gewinnt man hauptsächlich wertvolle jüngere Kunden mit Kreditbedarf, während die anderen Banken die teuren alten Kunden haben. Zudem arbeitet man nur mit 10% der Kosten im Vergleich zu Konkurrenz. Von daher dürfte dieser Bereich in 2-3 Jahren zu einem nachhaltigen Ertragsbringer werden.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 10:09

13678 Postings, 5512 Tage ScansoftSteven Wood vertritt

ja die Ansicht, dass CTT mittelfristig im Kerngeschäft zweistellig wachsen wird (trotz Brief). Finde ich nachvollziehbar, da vom Briefgeschäft die Hälfte stabil ist (International/registered Mail), so dass nur 25% langfristig wegfallen. Dies wird aber im Umsatz dann weniger deutlich zu sehen sein, weil dies durch Preiserhöhungen kompensiert wird.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben