Solar-perle aus Kanada

Seite 51 von 56
neuester Beitrag: 19.06.15 13:28
eröffnet am: 26.11.07 15:22 von: From Holland Anzahl Beiträge: 1378
neuester Beitrag: 19.06.15 13:28 von: Juliette Leser gesamt: 352539
davon Heute: 23
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 56  Weiter  

05.03.15 12:34

925 Postings, 4384 Tage pablo55meiner Meinung nach nicht so doll,

zumindest wenn man auf den Umsatz mit 956,2 Mio (fast Punktlandung) und 1,28 Dollar Gewinn schaut.  

05.03.15 12:41
1

4195 Postings, 6906 Tage MannemerAber auch nicht so schlecht

Die 1,28 sind im Rahmen der Erwartungen die von 1,20 bis 1,57, im Schnitt die 1,34 lagen. Entscheidend wird der Ausblick sein und was zum YieldCo gesagt wird. Eine größeren Einbruch werden wir wohl nicht erleben -aber wer weiß was die Amis nachher machen- eine Rakete wird´s aber heute auch nicht.

Die ersten vorbörslichen Reaktionen drüben sind bescheiden, zumindest nicht dramatisch. Aufgrund der niederen Umsätze ist das noch wenig aussagefähig.

http://www.nasdaq.com/de/symbol/csiq/premarket


 

05.03.15 12:41

153 Postings, 5079 Tage stuserder Ausblick wird

entscheidend sein
-----------
"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muß spekulieren."  André Kostolany

05.03.15 12:46

925 Postings, 4384 Tage pablo55bin erst mal raus!

Habe Angst das die Amis das Ding heute zerreissen.  

05.03.15 12:49
1

657 Postings, 3299 Tage Grishnakh76...

"Dr. Shawn Qu, Chairman and Chief Executive Officer of Canadian Solar commented: "We continue to execute well on our long-term vision of building Canadian Solar into a leading global solar energy provider.  Once we complete the acquisition of Recurrent, our significantly expanded, globally diverse project pipeline gives us additional strategic options to create lasting value for our shareholders.  We have been reviewing various options to structure and potentially list our downstream business, and we are now planning to form a YieldCo vehicle, in order to maximize value creation for our shareholders over the long-term.  We expect that a YieldCo vehicle and its subsequent listing would enable us to capture the value inherent in our large pipeline of long-term contracted assets and to recycle capital.  We are engaged in the process of analyzing the optimal structure for a YieldCo, including the optimal asset profile. We expect to complete the sale of those Canadian projects for which we have an identified end-buyer. We may, however retain other projects that we have developed for eventual inclusion in the asset base of a YieldCo structure or add additional assets from third parties.  We plan to update the market as the process evolves."

The Company plans to host an Investor Day in New York City on May 18, 2015 to discuss its business strategy and outlook."



Konkrete Aussage zur Yield Co. wird es heute wohl noch nicht geben. Die Zahlen sind im Rahmen der Erwartungen würde ich sagen.


"For the first quarter of 2015, the Company expects total module shipments to be in the range of approximately 1,000 MW to 1,030MW, including approximately 55 MW of shipments to the Company's utility-scale solar projects that will not be recognized into first quarter 2015 revenue. Total revenue for the first quarter of 2015 is expected to be in the range of $725 million to $775 million, with gross margin expected to be between 16% and 18%. The gross margin guidance for the first quarter of 2015 factors in the impact of the U.S. trade case of approximately 200 basis points, the depreciation of several currencies against the U.S. dollar, and the mix of project sales expected to be recognized in Canada."


Was mir ein wenig Sorgen macht ist der erwartete Rückgang der Marge im 1. Quartal auf 16-18%. Ich kann nicht einschätzen inwiefern das so erwartet wurde.  

05.03.15 12:49

153 Postings, 5079 Tage stuserich warte den cc ab

Und dann mal schauen, bis die Amis aufwachen ist noch etwas Zeit
-----------
"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muß spekulieren."  André Kostolany

05.03.15 12:50
1

6173 Postings, 5697 Tage ObeliskDie Zahlen sind

weitgehend im Rahmen der Erwartungen.

Was nicht gefallen kann, ist das weitere Absinken der GM auf 16-18% für das erste Quartal und die Umsatzprognose  mit 725-775 Mio .

Für das Gesamtjahr leider keine GM -Guidance. Der Umsatz für das Gesamtjahr ungefähr auf dem Level 2014. Er wäre ca 1 Milliarde höher, wenn man das Projektbusiness nicht verändert hätte, zugunsten des geplanten yieldco.
 

05.03.15 12:52

115 Postings, 3434 Tage GeGeWingmhm...

bin unschluessig...nicht schlecht,aber auch nicht ueberragend...

koennte einen lemminge effekt geben...  

05.03.15 12:53

6173 Postings, 5697 Tage ObeliskUmsatzprognose

1.Q. relativiert sich, durch die Umstellung des Projektbusiness.

 

05.03.15 12:57

6173 Postings, 5697 Tage ObeliskEigentlich logisch,

das Absinken der GM. Schließlich hat man kein Projektbusiness mehr, welches die Margen gehoben hat. Heißt, dass auch für den Rest des Jahres keine höheren GM zu erwarten sind.

Bin ganz froh, im Moment keine CSIQ zu halten. Da muss man mal abwarten, wie der Markt das aufnimmt.  

05.03.15 13:13

657 Postings, 3299 Tage Grishnakh76...

Ich steh auf dem Standpunkt solange die 200 Tage Linie hält bleibe ich drin. Derzeit haben die Solarwerte alle Aufwind. Und wie wir alle wissen entwickelt hier kein Solarwert seinen eigenen kleinen Trend. Daher mag es zu einem Rücksetzer kommen, aber insgesamt glaube ich eher, dass die Solarwerte erstmal weiter steigen werden.  

05.03.15 13:18
4

16973 Postings, 5249 Tage ulm000Ich finde die Zahlen gut

Dass die Margen rückläufig sein werden war ja schon lange klar, denn die negativen Währungsentwicklungen wie auch die US-Strafzölle belasten nun mal und das eigene Projektgeschäft war in Q3 stärker wie in Q4. Das war alles im Vorfeld bekannt und hat Canadian ja auch genau so kommuniziert bei den Q3-Zahlen.

Richtig gut finde ich die Q1-Guidance mit einem Modulabsatz von um die 1 GW und einem Umsatz zwischen 725 bis 775 Mio. $. Q1-Umsatzguidance liegt leicht über den Konsensschätzungen (734 Mio. $). Damit dürfte der Q1-Modulabsatz sogar höher sein wie der in Q4 (897 MW). Dass der Umsatz nicht höher ist wie in Q4 ist auch klar, denn das eigene Projektgeschäft wird in Q1 wie immer recht gering sein. Nicht ganz so schön, aber das konnte man auch erwarten, die Bruttomarge wird in Q1 weiter rückläufig sein und soll zwischen 16 bis 18% liegen. Das wird aber wohl bei allen anderen China-Solaris auch der Fall sein. Deutlich rückläufige Modulpreise in China und Japan in Q1, Währunsgentwicklungen waren in Q1 bis jetzt auch weiter negativ für die Chinesen und bei Canadian ist wie immer das Q1 das schlechteste Quartal im hochmargigen Projektgeschäft.

Mit dem Q4-Umsatz von 956 Mio. $ fast punktgenau die Schätzungen getroffen. Die Q4-Bruttomarge mit 19,3% liegt knapp über der Guidance und auch über meinen Schätzungen. Die Q4 EBIT-Marge mit 12% ist mit das beste was die Solarbranche überhaupt zu bieten hat. Hier zeigt sich die Stärke von Canadian, denn in Q4 lagen die operativen Kosten zum Umsatz wie eigentlich immer deutlich unter 10%, bei nur  7,2%. Schlußendlich ist auch das Q4 EPS mit 1,28 $ sehr ordentlich, wenn man bedenkt, dass Canadian in Q4 keine großartigen positiven wie negativen  Sondereffekte hatte und dass man sogar eine für einen China-Solaris sehr hohe Steurquote von 26% ausgewiesen hat.
Der operative Cash Flow in Q4 mit 259 Mio. $ ist selbstredend super. Somit hat Canadian in 2014 einen operativen Cash Flow von 265 Mio. $ erzielt und dürfte damit  sogar einen leicht positiven Free Cash Flow in 2014 gehabt haben. Das wird wohl bis auf Canadian Solar kein China-Solaris erreichen.

Wie gesagt ich finde die Q4-Zahlen gut (z.B. Absatz, Umsatz) und teilweise sehr gut (EBIT-Marge) und wenn die hohe Steuerquote in Q4 nicht gewesen wäre, dann hätte Canadian die EPS-Schätzungen gut übertroffen und das wäre dann in etwa bei 1,40/1,45 $ gelegen.  

Bin mal gespannt was die Börse aus den Zahlen machen wird, denn Canadian ist natürlich in den letzten 8 Wochen so extrem gut gelaufen, dass es wirklich schwer einzuschätzen ist wie die in der Gesamtheit gesehen gute Zahlen ankommen.

 

05.03.15 13:29
1

657 Postings, 3299 Tage Grishnakh76...

Überraschung?! Echt jetzt?! Der Herr Maydorn wird auch immer lustig. Hauptsache man ist immer extrem in seinen Aussagen. An ihm ist ein super Gebrauchtwagenverkäufer verloren gegangen ;-)  

05.03.15 13:35

6173 Postings, 5697 Tage Obelisk@ulm

ja, aber im direkten Vergleich mit Jinko müsste doch ohne Projektgeschäft JKS aufgrund der deutlich höheren BM mehr Gewinne abwerfen. Oder siehst du das anders?  

05.03.15 13:57
1

16973 Postings, 5249 Tage ulm000aufgrund der höheren BM mehr Gewinne abwerfen

Dafür hat aber Canadian deutlich höhere Umsätze und im Verhältnis Umsatz/operative Kosten auch die deutlich niedrigeren Kosten auf der operativen Ebene. Darum wird Canadian auch höhere Nettogewinne wie Jinko bringen. Wobei aber auch klar ist, dass durch den YieldCo Canadian wohl nicht mehr so schnell auf eine Bruttomarge > 20% kommen wird und sich damit wohl auch das Verhältnis Umsatz/operative Kosten verschlechtern wird. Im letzten Jahr lag bei Canadian der Umsatzanteil des hochmargigen Projekgeschäftes bei immerhin 44% und in diesem Jahr wird er nur noch so bei etwas über 15% liegen nach der 2015er Gesamtjahresguidance. Man wird/muss ja einige Projekte wie das Jinko schon seit über einem Jahr macht neutral auf die Bilanz nehmen.

Die China-Solaris miteinader zu vergleichen ist durch die geplanten YieldCos und den damit verbundenen total verzerrten Umsätze/Gewinne/Verschuldung eigentlich kaum bzw. überhaupt nicht mehr möglich. Ist für die Börse auf der einen Seite gut, denn es ist halt schon Fantasie/Spekulation drin, aber auf der anderen Seite werden die Umsätze/Gewinne/Margen nicht so hoch sein wie sie eigentlich tatsächlich wären. Trina geht dem ein wenig aus dem Weg und wird das eine oder andere Projekt immer mal wieder direkt verkaufen und peppt somit ihre Quartalsergebnisse auf. Warum Jinko nicht die gleiche Strategie wie Trina fährt ist mir ein kleines Rätsel. Macht doch keinen großen Unterschied ob jetzt 1,2 GW in den YieldCo wandern oder nur 1 GW, aber dafür würden die Quartalsergbnisse besser, teilweise deutlich besser aussehen und das würde der Aktie sicherlich gut tun.  

05.03.15 14:09

1272 Postings, 3360 Tage Trader LeoLäuft

doch gut,in Deutschland! Wenn die Amis noch eine Schippe draufpacken heute Mittag,dann sind wir doch zufrieden!  

05.03.15 14:35

4195 Postings, 6906 Tage MannemerDa drüben

...hoffen einige dass sie heute bis zu 33 Dollar läuft. Will ich nicht ausschließen wär aber ne Menge Holz.  

05.03.15 14:44

96 Postings, 5725 Tage hottl.weMaydorn

Gebrauchtwagenverkäufer?  Von dem würde ich noch nicht mal ne Heizdecke kaufen !  

05.03.15 14:52

1272 Postings, 3360 Tage Trader LeoPlus 5%

im Pre Market!  Oft ging es dann nach unten...aber nicht mit der CSIQ !!  

05.03.15 14:54

1760 Postings, 4794 Tage jonzweitRe:

Es geht gerade runter  

05.03.15 15:16

1272 Postings, 3360 Tage Trader LeoAbwarten

Abwarten!!  

05.03.15 15:35

1272 Postings, 3360 Tage Trader LeoDer

Start ist geglückt! 7,5% im Plus!  

05.03.15 15:41

925 Postings, 4384 Tage pablo55shit happens...

Direkt nach den Zahlen 1500 Stck.verkauft zu 27,40 Euro.
2 Wochen Karibik mit meiner Frau verschenkt.Aber wer will da schon hin...  

05.03.15 15:42

35 Postings, 3056 Tage Omega1000Frag

mich echt wie man hier aussteigen kann,wenn ein YieldCo angekündigt wird ??  

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben