SMI 11?906 -0.6%  SPI 15?287 -0.6%  Dow 33?918 -0.1%  DAX 15?456 -1.2%  Euro 1.0957 -0.1%  EStoxx50 4?076 -1.1%  Gold 1?781 0.1%  Bitcoin 30?620 2.7%  Dollar 0.9182 0.0%  Öl 75.2 0.6% 

Centrotherm die Neue

Seite 36 von 44
neuester Beitrag: 20.01.20 07:32
eröffnet am: 26.07.13 11:24 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 1086
neuester Beitrag: 20.01.20 07:32 von: A14XB9 Leser gesamt: 280238
davon Heute: 36
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 | 39 | ... | 44  Weiter  

08.01.16 13:35

13964 Postings, 3174 Tage H731400Praktiker ging insolvent

Dein BSP passt wieder nicht ganz, außerdem glaube ich nicht das ich in der Lage bin den CT Kurs zu pushen, wieviele user sind denn hier ? 5, 6 oder 7 ? Lächerlich
Klar steht ein squeez out eventuell an, kann passieren keine Frage ! Dann gibt es leider nur 3,50-5 Euro oder so. Nur ein Delisting nach dem "alten" Gesetz wäre eine richtige Katastrophe gewesen......  

08.01.16 13:50

13964 Postings, 3174 Tage H731400Da wird es eine fetten Auftrag geben

Dr. Khalid Al Hajri, Chairman und CEO der Qatar Solar Technologies, betont: "Photovoltaics is one of the most important and exciting industries in the world right now and is getting special impetus by the global agreement on reduction of climate change concluded in Paris. With our interest in centrotherm QSTec expands along the solar value chain. Our aim is to develop new solar solutions and other areas beyond PV that will positively affect the lives of millions of people across the world. We are on the right path to achieving this goal."  

08.01.16 15:23

2928 Postings, 2813 Tage Benz1Es sind zwar gute

Neuigkeiten für die Firma Centrotherm, aber ich rechne mit einem Spruchverfahren für die Aktionäre, mal schauen was die anbieten........  

08.01.16 15:32

13964 Postings, 3174 Tage H731400@Benz1

wieso ? katar ist an vielen AGs beteiligt in Deutschland. . Auch wenn CT natürlich sehr klein ist im Vergleich zu Daimler (Katar 5-8% oder so) :-)) . Wenn Ihre Anteile steigen ? Auf jeden Fall wird es einen weiteren dicken Auftrag aus katar geben da sie die komplette Wertschöpfungskette abbilden werden....mal abwarten nicht den teufel an die Wand malen :-))  Und wenn es 5-6  Euro werden dann haben wir Pech gehabt :-((  

08.01.16 15:38

873 Postings, 4232 Tage millemaxn00bs...

was soll dein ständiges Gequatsche hier...hier wird weder gepusht, noch dummgepusht...Centrotherm ist doch sowieso kein Invest, welches groß Interesse weckt oder im Fokus steht. Aber deinen Mist hier zu lesen nervt langsam...
Wir kennen jetzt deine begrenzte Ansicht, von mir aus braucht niemand hier im Forum die Aktie zukaufen...
Und wir werden sehen in welchen Regionen die Aktie nach Q 1 steht...  

08.01.16 18:22
1

768 Postings, 4316 Tage n00bsre

millemax. ich hab dich nicht um deine meinung gebeten oder ?

es spielt keine rolle mehr wieviel das Quartal ergebnis ist wenn wir praktisch ein squeezeout vor der tür haben brauchen wir nur den durchschnittskurs zu errechnen. sorry aber hat leider nix mit quartalzahlen mehr zu tun...

un zu dir H731400 wir wissen alle dass praktiker insolvent ist. und es wird auch sicherlich kein anderes delisting bei centro passieren ausser dass die eigner das teil in die insolvenz schicken. es wird keine höhere kursofferte geben. ganz einfach... und ihr beiden mögt es nicht wenn ich das sage. ihr wollt den leuten hier schmackhaft machen dass doch noch 50% rendite drin sind. das ist leider nur dummgepushe.  

09.01.16 09:37

13964 Postings, 3174 Tage H731400Sehr spannend alles :-))

Und ich hoffe die melden jetzt Aufträge, Aufträge, Aufträge....wäre mal echt Zeit.  

10.01.16 08:47
1

13964 Postings, 3174 Tage H731400Analyst

Analyst Finlay Colville von Solar Media sagte, der Verkauf ist ?eine gute Nachricht für Centrotherm zur richtigen Zeit, da die Auftragseingänge für Equipment sich immer noch im Stop-and-Go-Modus für die europäischen Zulieferer befinden?. Immerhin seien die Umsätze bei Centrotherm seit dem Insolvenzverfahren relativ ordentlich gewesen ? verglichen mit anderen Zulieferern in den vergangenen Jahren. Ein Grund dafür seien auch die beständigen Lieferungen nach und Zahlungen aus Katar gewesen, so Colville weiter. ?Da Centrotherm so stark von einem Kunden abhängig ist und dieser Kunde ambitionierte langfristige Pläne hat, ist es nicht überraschend, dass Qatar Solar Technologies in seinen wichtigsten Ausrüster investiert hat?, sagt der Analyst weiter.

Read more: http://www.pv-magazine.de/nachrichten/details/#ixzz3wpFEV2Hk  

10.01.16 09:56

2928 Postings, 2813 Tage Benz1Guten Morgen

keine Ahnung wie es hier weitergeht, jetzt wird es uns zu kompliziert, Herr Hartung möchte künftig nur GmbH sein, aber SW doch eine AG......  

10.01.16 09:58

13964 Postings, 3174 Tage H731400@Benz1

Wo steht das Hartung eine GmbH will ?

Solarworld spielt hier doch eine untergeordnete Rolle.  

10.01.16 10:03

2928 Postings, 2813 Tage Benz1ich gehe davon aus

siehe Solarparken Blaubeueren GmbH.......  

10.01.16 10:07

13964 Postings, 3174 Tage H731400@Benz1

Hartung war vorher Jahre lang mit 50% an CT beteilig über die TCH GmbH, das hat doch 0,0 zu sagen. Das sind steuerliche Gründe  etc  

10.01.16 10:11

13964 Postings, 3174 Tage H731400Für einen squeeze out benötigen sie 95%

Das heißt sie müssen über 1 Mio Aktien einsammeln, am Freitag nach der super News wurden lediglich 20000 gehandelt, lauter kleine orders. Meine bekommen sie nicht für 3,80. Du kannst Dir selber vorstellen was das für den Kurs bedeuted wenn jemand anfängt 1 Mio Aktien zu kaufen.....  

10.01.16 11:28

2107 Postings, 3421 Tage sirhenryguten morgen

würde ich einen squeeze-out beabsichtigen so hätte ich mit dem kaufen schon lange
vorher begonnen. die meldegrenze liegt bei 3% wenn ich nicht irre.
somit würden ggfs nicht eine mio Aktien fehlen sondern lediglich rund 400tsd stücke bzw. 2%.  und diese könnte man sich so es den ein oder anderen gibt der eine etwas größere position besitzt doch ganz locker und unspektakulär holen.
wir sprechen hier über einen gegenwert von gerade einmal ca 1,5 mio ?...
weil in der presse oft von 80 % gesprochen wird hier nachfolgend der link
zur Veröffentlichung im Dezember der die Bedingung auch der Übertragung der tch-anteile in die solarpark blautal GmbH enthält was dazu führt das diese nunmehr mindestens schon 90% der Anteile auf sich vereinigt hat.

 
     

http://www.centrotherm.de/presse/news/detail/...ntrotherm-photov.html

was die qataris und solarworld wirklich wollen werden wir sehen wenn die genauen anteilshöhen von hartung den qataris und solarworld (sprich qstec) publiziert werden.

daran das die entscheidung über die zukunft der centrotherm bereits gefallen ist 

sollten wohl keinerlei zweifel bestehen....

  

 

10.01.16 11:35

13964 Postings, 3174 Tage H731400@sirheny

Ganz locker ohne Probleme, was Du so postest. Seit wann verfolgst Du CT ? Seit 2 Tagen weil Du Dich in Solarworld verliebt hast ?  

10.01.16 12:32
1

13964 Postings, 3174 Tage H73140095%

Aber sir henry eröffnet zumindest mal eine (ernsthafte) Diskussion um den SO und erkennt an, dass man 95% braucht. Bin mir nicht sicher, ob es irgendwo eine Plattform gibt, über die man die gehandelten Volumina nachvollziehen kann, aber dass Hartung & Co bereits nahe der 95% sind glaube ich nicht. bY the way, müßten sie dann nicht als Insider über Director dealings die Käufe offenlegen? Sollten diese über einen Strohmann erfolgt sein, wäre dies womöglich angreifbar. Denke nicht, dass Hartung so ein Risiko gehen würde, nur um einige kleine Aktionäre rauszudrängen.

http://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/...sdealings_node.html

Daneben, werden die Strafen für Verfehlungen von Insidern gerade erhöht.


Das zum Thema Strafverfolgung durch die BaFin:

http://mailings.heuking.de/m/6425524/


Bei so einem Gerichtsverfahren wäre ich gerne dabei: wenn ein Strohmann erklärt, er habe systematisch 5% der Aktien einer insolventen Gesellschaft gekauft und nach Sicherstellung der Finanzierung durch Verkündung eines neuen Mehrheitsgesellschafters verkauft er den Gesamtbestand an diesen Mehrheitsgesellschafter. Da wird der Richter sicherlich blind folgen und dies nicht als missbräuchliche Gestaltung bewerten;-)).  

10.01.16 13:29

2107 Postings, 3421 Tage sirhenryH731400

" ...Diskussion um den SO und erkennt an, dass man 95% braucht"
ich muss glaube ich nicht verstehen warum du so einen nonsens schreibst
und was du mit diesem satz zum ausdruck bringen willst ist aber auch wirklch egal.
und sollte sich z.b. die qstec bereits knapp 3% der Aktien an centrotherm vor dem deal einverleibt haben so lässt sich m.e. zumindest daraus keine meldepflicht ableiten.

und ja ich bin swII aktionär der ersten stunde  und interessiere mich schon ein wenig länger dafür was aus der deutschen solarindustrie wird.
und centrotherm verfolge ich auch daher ebenso wie etliche andere der vertreter dieser arg gerupften spezies natürlich schon lange....
was meinst du wieviel umsatz centrotherm letztes jahr wohl gemacht hat wenn du den "kunden" qstec mal rausrechnest.....
und dann setze dieses mal ins Verhältnis mit den von einer swII generierten umsätzen. und dann überlege dir wie die ausgangssituation für den deal war und wer wohl künftig die hosen anhat ...
ich glaube die bündelung in der deutschen solarindustrie wird weitergehen um auch künftig überleben zu können und die swII wird dabei eine wenn nicht die tragende rolle spielen.  

 

   
   

10.01.16 13:41

13964 Postings, 3174 Tage H731400Wer die Hosen an hat ?

Solarworld spielt so gut wie keine Rolle in dem Deal, sorry aber weiter kommentiere ich das nicht. An der Börse zählen übrigens Gewinne keine Umsätze.  

10.01.16 14:07

2107 Postings, 3421 Tage sirhenryH731400 mach dich doch nicht lächerlich

in deinem posting 884 hast du es doch richtig hervorgehoben und den analysten richtig zitiert.....

?Da Centrotherm so stark von einem Kunden abhängig ist und dieser Kunde ambitionierte langfristige Pläne hat, ist es nicht überraschend, dass Qatar Solar Technologies in seinen wichtigsten Ausrüster investiert hat?, sagt der Analyst weiter.

heißt im Klartext ohne qstec wäre centrotherm schon wieder oder immer noch pleite
sprich es gäbe centrotherm nicht mehr!
und so du es immer noch nicht verstanden hast qstec gehört den kataris und solarworld (Anteil 29%)




 

10.01.16 14:36

13964 Postings, 3174 Tage H731400Genau

Und wenn Katar 30% von CT hat !? Wieviel hat dann Solarworld ? Übernehmen dann das Ruder ?!  

10.01.16 15:58

2107 Postings, 3421 Tage sirhenryH731400 30%?

ich persönlich würde an stelle solarworld und der qataris sicherlich nur dann einsteigen wenn ich dann auch die kontrolle über das unternehmen hätte.
und as heißt mindestens 50 + x Prozent.
ich tippe mal auf 70-80 % für qstec und 10-20 % für hartung
erweist sich dies als zutreffend kommt auch der squeeze-out....
eine minderheitsbeteiligung macht doch für solarworld und die qataris m.e.  
überhaupt keinen sinn.
die verhandlungsposition für centrotherm war darüberhinaus  m.e. doch denkbar schlecht. wäre qstec nicht als investor eingesprungen oder hätten sie sich als kunde verabschiedet wäre doch sowieso endgültig schicht im schacht gewesen  gewesen bei der centrotherm.
traurig aber wahr.....


 

10.01.16 17:18

13964 Postings, 3174 Tage H731400@sirhenry

0 Ahnung, sorry mehr kann man nicht sagen. Die Sitec hat bis jetzt nur für Katar gearbeitet, die Mutter Centrotherm in Blaubeuren produziert Anlagen für Jinko, Hanwha Qcells etc her und ist gerade ausgelastet. Die haben 0,0 bis jetzt für Katar produziert. Traurig aber war ist Dein limetiertes Wissen. Macht aber nichts jeder darf in einer Demokratie und auch hier seine Meinung äußern auch wenn es vollkommener Schwachsinn ist.

70-80% für Qstec ?? und Solarworld hat ja eh Kohle ohne Ende um auch zu investieren :-))

 

10.01.16 18:09

13964 Postings, 3174 Tage H73140030% oder mehr sirhenry

SW ist in der Tat mittelbar an CT beteiligt. Die Beteiligungsquote kann man rechnen, wenn bekannt ist, wer welche Anteile an Blautal hält. Angenommen es wäre paritätisch, also 50:50, dann wäre es 29%x50%= 14,5%. Das ist aber lediglich die rechnerische mittelbare Beteiligungsquote. D.h. einen Einfluss von SW auf CT sehe ich darüber nicht. Dazu müßte SW über die Blautal GmbH direkt an CT beteiligt sein. (Also Gesellschafter der Blautal GmbH werden/sein, was aber nicht der Fall ist). Bei der bekannten Struktur läßt sich seitens der Kataris eine Einflussnahme auf CT allenfalls über möglicherweise gleichgerichtete wirtschaftliche Interessen ableiten. Ich sehe die Kataris als potenten Kunden der extrem in eine neue Fabrik bzw die ganze Wertschöpfungskette investieren wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 | 39 | ... | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: jef85