Guillemot (WKN: 917556)

Seite 2 von 7
neuester Beitrag: 31.10.22 19:21
eröffnet am: 04.10.17 09:13 von: vinternet Anzahl Beiträge: 170
neuester Beitrag: 31.10.22 19:21 von: HotSalsa Leser gesamt: 58166
davon Heute: 19
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

27.10.17 17:17
1

3003 Postings, 3655 Tage WasserbüffelHabe heute morgen leider etwas "teuer"

eingekauft und jetzt nochmal nachgelegt.
Angenommen der Gewinn liegt in 2017 bei 0,70 Euro pro Aktie und die Ubisoft-Aktien sind ca. 2 Euro pro Guillemot-Aktie wert, dann ergibt sich theoretisch ein Kursziel von 9 Euro bei einem KGV von 10.
Das wären ca. 70% Potenzial beim aktuellen Kurs von 5,20 Euro.
Was ich nicht verstehen kann, warum ist die Unterbewertung nicht früher aufgefallen?
Oder durfte die Guillemot-Familie nicht kaufen?
Immerhin deckte bis in August 2017 alleine der wert der Ubisoft-Aktien die gesamte Guillemot Marktkapitalisierung ab.  

27.10.17 17:24
1

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11interessant

Wasserbüffel, aber ich weiß es auch nicht.
Ich weiß auch nicht, wieviel Freefloat eigentlich frei ist.
Ich könnte mir denken, die dürfen gar nicht mehr dazu kaufen, weil sie schon an alle erlaubten Grenzen investiert sind.
Der Rutsch nach unten hat den genau den Aufwärtstrend ab Mitte September getroffen. Sehr viel versprechend - rein charttechnisch.  

27.10.17 17:40
2

4339 Postings, 4855 Tage Versucher1freefloat = ca. 25%

Der Rest gehört über div. Anteile/Firmen der Familie Guillemot  

27.10.17 17:48
1

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11jeijei

dann werden da nur 20 Mio hin und her gehandelt.
also allein heute in Paris über 10 %. Dann geht der Aktionärswechsel ja auch schnell vonstatten.

Aufgrund des Protokolls der letzten HV mit einer Anwesenheit von 73,xx % dachte ich es mir schon.


Wenn der Aufwärtstrend von ca 2,80 bis 5 Euro in 5 Wochen so anhält, dann haben wir ja zu Weihnachten zweistellige Kurse :)

 

27.10.17 19:46
2

6084 Postings, 5639 Tage ObeliskMeine Einschätzung

zu Guillemot:

Jahr /  Umsatz / oper. income ( in Mio)
2014 / 40,3 / -2,5
2015 / 65,8 / +2,9
2016 / 64,2 / +0,7
2017 (e) / 83 / 6 - 8

in Q3 17 hatte Thrustmaster ein Plus von 45%. Da das Q 4 gewöhnlich stärker ist, schätze ich den Umsatz auf 29,6 Mio. Das wäre ein Plus zum Vorjahr von 55% ( 19,1). Die fehlenden 0,4 entfallen auf Hercules.
KC schätzt einen Überschuß von 8 Mio. Setzt man den Mittelwert meiner vorsichtigen Schätzung (6-8) von 7 Mio an, ergibt sich ein eps von 0,46
Ohne die Zuschreibung für die Ubisoft Aktien.
Das um die Ubisoft Position" bereinigte KGV" läge bei meiner Schätzung aktuell bei etwa 6,8

Viel zu gering für einen profitablen Wachstumswert.
 

27.10.17 19:48

6084 Postings, 5639 Tage ObeliskKleine Korrektur

die 6-8 Mio in 2017 sollen der Überschuß sein.  

28.10.17 09:44
1

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11Link in Englisch

http://www.guillemot.com/dmdocuments//...T2017_26oct2017_EN%20(2).pdf

postiv finde ich darin, dass weltweit der Absatz anzieht und dass es ein neues High End Lenkrad gibt, was von Fachleuten hochgelobt wird. - Damit kann G sicherlich auch noch Anteile im hochpreisigen Segment gewinnen.

 

01.11.17 19:16
1

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11wenn es nach dem Chart geht

ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er jetzt den Aufwärtstrend ab 2 Euro vor gut 2 Monaten trifft,
ob mit einem Abverkauf morgen auf die ca 4 Euro oder in ein, zwei Wochen bei ca. 4, 20 Euro.
Ich hatte ja bei 6 E einen Teil verkauft, um günstiger nachzukaufen, aber so günstig wollte ich eigentlich gar nicht :) - na, vielleicht dreht er ja schon vorher, obwohl es i M am Ende sogar noch immer das Tief trifft -sieht also noch nicht danach aus.
Es wird auf WO berichtet, auf Amazon sind die Verkaufszahlen von "unserem" Lenkrad bestens.
Also bleibe ich jetzt voll investiert, gönne mir vom Günstigen und erhoffe die nächste genauso dynamische Aufwärtsbewegung.  

02.11.17 12:55
2

6084 Postings, 5639 Tage ObeliskWird auch Zeit,

dass der Kurs wieder dreht. War zuletzt schon sehr günstig.  

04.11.17 08:55

4339 Postings, 4855 Tage Versucher1nur eine Vorschau/Überschrift aus der EaS ... :

Im Kampf gegen die Mächtigen
Spielehersteller Ubisoft wehrt sich gegen eine Übernahme durch den Medienkonzern Vivendi.

Das könnte im Falle des Falles auf das Aktienpaket (ca. 443.000 Aktien) das Guillemot von Ubisoft hält eine Auswirkung haben. Gelesen habe ich die relevante EaS (noch) nicht.

 

08.11.17 10:57

12 Postings, 1877 Tage moneydodgerScheint sich ja positiv

auf die Ubisoft-Aktie auszuwirken :) Bin gespannt, wann Guillemot nachzieht...  

08.11.17 18:02

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11ubisoft

hat gestern gute Quartalszahlen vorgelegt - jetzt ist der Wert der Ubisoftanteile schon bei 31,6 Mio Euro.

Wenn Vivendi jetzt Guillemot übernehmen würde, dann hätten sie doch gleich ein paar mehr Anteile von Ubisoft :)
- Achtung  - das war ein Satz aus der Fantasie.  

16.11.17 15:37
1

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11chart

das sieht doch wie eine Bullenflagge aus.
Auch wenn ich es nicht für möglich hielt, dass es fast bis 4 Euro konsolidiert, spitzt sich die Lage allmählich wieder zu mit der Chance auf Ausbruch nach oben.

 
Angehängte Grafik:
design_big.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
design_big.png

14.12.17 19:06
1

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11wer sich wundert,

dass heute am Ende noch ca 20 000 Stück verkauft wurden - das war der Kleine Chef, der die 4 % Guillemot seines Depots verkauft hat, um sich Kids Brands zu kaufen, die heute teils  über 300 '% stiegen.
Hat also nichts mit dem E Sport und der Firma zu tun - so seltsam ist es manchmal, wenn einer verkauft. Ähnlich lief es auch bei 24 Euro bei Fintech und da bin ich noch immer nicht raus - gut so.
Man sieht, man soll sich immer seine eigenen Gedanken machen.  

17.12.17 13:16
1

1426 Postings, 3146 Tage KnightRainer..........

ich habe den Verkauf von den KC Followern für Käufe genutzt.  

18.12.17 06:31

1639 Postings, 1874 Tage irgendwieDer KC Verkauf

dürfte wohl kaum auf den Kurs in Paris Einfluss haben. Und wenn hier ein paar deswegen auch verkauft haben dürfte sich das nicht einmal auf den Kurs an den deutschen Börsen ausgewirkt haben.

Wobei ich die Kurse momentan eh gut für Nachkäufe sehe egal ob mit oder ohne KC.
 

18.12.17 08:49

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11dauerhaft

nicht, da hast du mit Sicherheit Recht. An diesem Tag hat er geschätzt 20 000 Stück verkauft und 35 000 wurden nur insgesamt gehandelt. Das beeinflusst natürlich, erst recht, wenn dann noch einige folgen, aber die werden auch immer mehr sehen, dass man ihm nicht blind folgen sollte.

Es könnte noch einmal ein Tiefpunkt unserer Guillemot gewesen sein. Anfang Januar sollte die Phantasie auf gute Zahlen den Kurs wieder beflügeln. Wenn es über die 7 deutlich gehen sollte, kann es schnell auch an die Zweistelligkeit heranlaufen - ist nur meine Meinung  

18.12.17 20:46
1

1426 Postings, 3146 Tage KnightRainer..............

war wohl ein schlechter Verkaufszeitpunkt von KC.  

19.12.17 07:06
1

1559 Postings, 3074 Tage Mitsch@11fred11

Wie kommst du auf 20.000 Stk.?
KC hat 4% Depotanteil verkauft. Das dürfte sich dann eher im Bereich 2.000 Stk. bewegen.

Bei Guillemot ist das Volumen hoch genug. Da kann KC mit seinen Followern den Kurs maximal intraday beeinflussen.

Charttechnisch könnte es diese Woche spannend werden.  
Angehängte Grafik:
guillemot_corp.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
guillemot_corp.png

19.12.17 07:39

1639 Postings, 1874 Tage irgendwieMeiner Meinung nach

nicht einmal Intraday mässig, denn Stuttgart und Frankfurt taxen doch meistens um den Kurs in Paris und die werden sich kaum nach KC orientieren. Der Kursrückgang ging doch schon ein paar Tage in Paris wenn auch nicht verständlich.

Wobei logischerweise seine Follower dann ihre 5-10 Aktien ins BID werfen.

Ich habe bei den Kursen noch ein paar gekauft wie einige andere bei W:O auch.  

19.12.17 08:31

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11Mitsch

ja, es wird spannend.
KCs Höhe seines Depots konnte ich mir nicht erlesen. Er hatte nur Durchschnittskurse und die ca Zeit gepostet, als er verkaufte und danach bei den "Kids" Modefirma einstiegt. Beim Verkauf kann er schon einfach nur Stopps mit ausgelöst haben, aber beim Kauf war es eine ähnliche Größe, die seine Nachfolger noch nicht wissen konnten. Deswegen war es meine Spekulation, es müssten ca 20 000 Aktien sein.
Wenn das 4% seines Depots wären, - alle Achtung. Du weißt es wahrscheinlich dann genauer.
Dass auch diese Zahl den Kurs nicht nachhaltig beeinflusst, habe ich ja geschrieben, - bin da voll eurer Meinung.

Charttechnisch halte ich es für möglich, das nach der 5 und 6 Euro-Marke und dem Erklimmen der Höchststände dieses Jahres nach der gut 7 auch die Zweistelligkeit angelaufen werden kann. Hätte bei der Aussicht ja auch nicht gedacht, dass noch einmal so tief runter geht, aber schließlich musste der heftige Anstieg um viele Hundert % in kurzer Zeit ein wenig verdaut werden.  

19.12.17 09:47
2

6084 Postings, 5639 Tage Obelisk"seine Follower dann ihre 5-10 Aktien ins BID"

das unterschätzt du aber gewaltig.  

19.12.17 17:12
1

6084 Postings, 5639 Tage ObeliskJetzt haben diese

Endor Glücksritter, als die Endor Meldung kam, Guillemot gleich mitverkauft. Am Chart klar zu erkennen. Dabei gibt es überhaupt keinen Grund, Guillemot auf diesem Niveau zu verkaufen. Guillemot war bei meinem Einstieg die deutlich sicherere Alternative. Endor die äußerst spekulative, die nun in die Hose gegangen ist. Kein Wunder bei dieser Bewertungsdiskrepanz.  

19.12.17 17:52
1

3872 Postings, 6017 Tage ablasshndlerendor prognostiziert 60% umsatzwachstum

für 2017.

thrustmaster meldete in den 9-monatszahlen 48% umsatzplus.

die guten endor-umsätze lassen mich also
recht entspannt auf das q4-ergebnis  von guillemot warten.
 

20.12.17 16:23
2

1358 Postings, 3401 Tage 11fred11auf w o

wird ja gut über die zukünftigen Ergebnisse diskutiert.
von 47 C pro Aktie bei KGV 12 und Ubisoftanteile abgerechnet, kommt man auf ca 7,50 Euro Kurs.
Ein Belgier sagt heute, es gibt Verlustvorträge von über 60 Mio - heißt keine Steuern. Schon wären wir bei über 70 Cent und dann bei 11 Euro Kurs beim KGV 12.

Alles Spekulation - wir werden sehen  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben