arrowhead läuft - zu recht

Seite 26 von 29
neuester Beitrag: 09.08.20 16:50
eröffnet am: 14.02.05 11:14 von: brokeboy Anzahl Beiträge: 707
neuester Beitrag: 09.08.20 16:50 von: Teddy97 Leser gesamt: 120149
davon Heute: 359
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 Weiter  

20.03.20 15:06
1

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11im Herbst

19 hat Novartis das Mittel Inclisiran für 9,7 Mrd Dollar gekauft - ein Cholesterinsenker in einer Phase 3.

Völlig untergegangen im Abwärtstrend waren die guten Phase 1/2a Zwischen-Ergebnisse von ARO-Apoc3.
So gut wie keine Nebenwirkungen - wie immer und hochwirksam.
Im Juni/July kommen wohl die abschließenden Ergebnisse und dann geht es um die Dosierung und auf in die Phase 3.

Eines von 9 Medikamenten, was in der Phase 3 IMO genauso viel wert ist, wie Inclisiran.  

22.03.20 17:20

851 Postings, 3914 Tage millemaxOff topic

...ich möchte mal kurz in diesen bösen Zeiten auf einen Wert verweisen:
VKTX Viking T.  -  sind jetzt unter Cash gedrückt worden und haben eine durchaus gute Pipeline...dieser Wert ist seit langem auch im Portfolio des sehr bekannten Biotech-Bloggers OHad...
Jetzt hat das M.team von Viking beschlossen ein 50 mio.$ repurchase Programm abzurufen, da die Bewertung echt lächerlich ist...nmM. unter Cash Niveau jetzt immer ein Kauf;)

Sorry für Off topic aber vielleicht für den einen oder anderen von Interesse...
 

23.03.20 09:58

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11HBV

am 17.3. in Hongkong die ersten 12 Patienten nach 12 Wochen der Studie zur Senkung der HBV Ag.
schon am 1. Tag Reduzierung der Viren und Ags. So gut wie keine Nebenwirkungen.
Hier die engl Übersetzung:
Für die Asiaten der Link:
http://www.ulabmed.com/content-134-5348-1.html

Ich bin also keine positive Ausnahme, wie schon vermutet.
Hepatitis B wird durch ARWR heilbar werden - darauf deuten diese Ergebnisse hin.



APASL2020: Triple therapy based on ARO HBV (JNJ-3989) can rapidly decrease HBsAg in some patients with chronic hepatitis B
2020-03-17 Editor: Source: Medical Connaught Medical Research: Slightly Xiao Xue
In the AROHBV1001 study, the researchers combined the RNAi therapy drug ARO HBV (now JNJ-3989) with a nucleoside (acid) analog for the treatment of chronic hepatitis B. It was observed that the combination of the two drugs had a superposition / synergy Antiviral effect and well tolerated. Therefore, researchers believe that triple therapy based on ARO HBV (JNJ-3989) may increase the functional cure rate of chronic hepatitis B after a limited course of treatment.

Professor Yuan Mengfeng and other researchers from the Mary Hospital of the University of Hong Kong in China recently published the assessment of ARO HBV (JNJ-3989) + JNJ-6379 + nucleoside (acid) analog triple therapy at the 2020 Asia Pacific Liver Disease Annual Conference (APASL2020) held in Bali, Indonesia The results of an exploratory study in chronic hepatitis B showed that patients with chronic hepatitis B were well tolerated by triple therapy, and the quantitative levels of HBsAg and other virological parameters were significantly reduced. This study is an additional cohort of the AROHBV1001 study.

Twelve patients with chronic hepatitis B received JNJ-3989 (200 mg subcutaneously, 3 doses on day 1, 29, and 57 respectively) + oral JNJ-6379 (250 mg QD) for 12 weeks and continued nucleoside ( Acid) analog treatment. Quantitative detection of HBsAg, HBeAg, HBV DNA, HBV RNA, and HBV core-associated antigen (HBcrAg) on a regular basis. The study cohort is planned to be followed up for 1 year.

The results showed that all 12 patients were Asian (median age 46 years, 8 males, including 4 HBeAg-positive and 8 HBeAg-negative patients, 7 of whom were treated with nucleoside (acid) analogs ), They all received JNJ-3989 and JNJ-6379 according to the plan, followed up for 17 to 64 days.

No deaths, discontinuation of treatment, severe / serious adverse events, or clinically significant vital signs / laboratory abnormalities were observed in the study, and 2 adverse events were reported (mild respiratory infections, irrespective of treatment).

Changes in virological parameters during treatment are shown in the figure. On days 85 and 113, HBsAg levels decreased by 1.4 ± 0.12 log IU / mL (12 patients) and 1.8 ± 0.11 log IU / mL (7 patients); all 6 patients with HBV DNA levels greater than 1000 IU / mL on day 1 All patients (3.7 to 7.7 log IU / mL) experienced rapid decline in HBV DNA.

Nine patients had quantitative results of HBV RNA (day 1.75 to 7.5 log1IU / mL); on day 29, HBV RNA in six patients fell below the lower limit of detection. HBeAg and HBcrAg levels in both HBeAg-positive (4 cases) and HBcrAg-positive (8 cases) patients decreased on day 1.

In summary, the study concluded that in the first global clinical study of RNAi-based triple regimen (ARO HBV (JNJ-3989) + JNJ-6379 + nucleoside (acid) analogues) for the treatment of chronic hepatitis B, this combination regimen was resistant to Acceptability is good, and some patients achieve a strong decline in hepatitis B surface antigen (HBsAg) and other measurable virological parameters. (For more information on new drug research on liver disease, please pay attention to the "Liver Time" WeChat public account)!

Source: 2020APASL Proceedings Abstract # 763

First clinical experience with RNA interference [RNAi] -based triple combination therapy in chronic hepatitis B (CHB): JNJ- 73763989 (JNJ-3989), JNJ-56136379 (JNJ-6379)

and a nucleos (t) ide analogue (NA)  

23.03.20 10:14

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11und er CEO

sagt dazu:
Wir haben keinen Grund zu der Annahme, dass diese nicht weiter sinken werden (Diagramme), wenn der Patient weiterhin in Therapie ist. IE ... Die JNJ-Testergebnisse werden noch spektakulärer.
- denn in den USA läuft die Studie schon seit August und die müssten jetzt schon langsam Ergebnisse von Woche 24 haben und nicht nur von Woche 12.

Eine Phase 2 a gibt es auch von Glaxo mit guten Ergebnissen. Auch mit der RNA.

 

13.04.20 09:22

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11die nächste Phase 1/2 für ein neues Medikament

13.04.20 13:30

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11und

jetzt investiert noch Blackstone in RNAi bei Alny  2 Mrd
https://finance.yahoo.com/m/...ae17b30/alnylam-39-s-stock-surges.html

Arrowhead wird mit hoch gezogen, so sieht der Pre Markt aus.

Blackstone hat auch bei Arrowhead ich glaube 15 Mio Aktien, so war mein letzter Stand.  

24.04.20 10:29

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11die 200 T Linie

soll jetzt bei ca 40 übersprungen werden, der Bereich war auch schon auf dem Hinweg eine kleine Hürde.
Dann die 100 T Linie bei knapp 45 mit der letzten Abwärtstrendlinie, danach lockt das Gap Zu Machen bei 56.
Wer weiß, es stehen einige Infos zu den verschiedenen Pipelines im Raum. Wenn der Gesamtmarkt wieder zusammenbrechen sollte, wird sich ohne bahnbrechende neue Ergebnisse ARWR sicher nicht davor schützen können, abzugeben.
Aber ich bleibe Long.

Alnylam steigt auch sehr - hat auch ein Hep B Mittel mit einer anderen Bude zusammen. Dort wird bemängelt, dass nicht alle Ergebnisse der Phase 1/2 bekannt gegeben werden, außerdem läuft es dem Hep B von ARWR ca 18 Monate hinterher. Die beiden beflügeln sich eher, als dass sie Konkurrenten sind, denn wenn das eine klappt, ist es auch wieder ein Beweis für RNAi und bei ARWR für seine Trim-Plattform, mit der noch viele Medikamente gebastelt werden können.

 

26.04.20 16:33

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11Termine

das steht demnächst an:


* May 7 ARWR Q2 Financial results CC
* Phase 1 - AROANG1001 CTA completion May 30th
* Phase 1 - ARO-HIF2 May 30th CTA start date
* Phase 1 - AROAPOC31001 CTA Complete Jun 1st
* Phase 2 - AMG 890 June 10th CTA start date
* Receive Amgen milestone payment for initiating phase 2 on AMG 890
* Phase 1/2 - ARO-ENaC June 23 CTA start date

Und September oder früher evtl schon Ergebnisse von der ARO- HBV
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03365947

Und jederzeit möglich Infos über den Verlauf von Phase 2b Reef1 mit JnJ

@ Macos - hast du den Thread verlassen?
 

30.04.20 18:11

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11ein Artikel

https://www.fool.com/investing/2020/04/30/...ose-to-a-cure-for-h.aspx

nicht viel Neues, den letzten Absatz von Google übersetzt kopiere ich mal rein.

Dort wird das HBV Medikament resümiert, was eines von 9 in der Pipeline ist.


Ist das Unternehmen ein Kauf?
Die hervorragende Wirksamkeit in frühen Studien ist ein guter Indikator für den Erfolg letzterer Untersuchungen. Derzeit hat Arrowhead ARO-HBV an die Tochtergesellschaft Janssen Pharmaceuticals von Johnson & Johnson (NYSE: JNJ) lizenziert. Im Rahmen dieser Vereinbarung wäre Arrowhead berechtigt, im wahrscheinlichen Fall eines klinischen Erfolgs Meilensteinzahlungen in Höhe von bis zu 3,5 Milliarden US-Dollar zu erhalten. Wenn das Medikament von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zugelassen ist, hat das Unternehmen auch Anspruch auf Prozentsätze der Produktverkäufe im mittleren Teenageralter. Phase-2-Daten von ARO-HBV werden voraussichtlich Ende dieses Jahres veröffentlicht und würden als wesentlicher Katalysator für den Aktienkurs fungieren.
Darüber hinaus sind Anleger gut gegen Verwässerung von Aktien geschützt, während sie auf Ergebnisse warten. Das Unternehmen verfügt über einen Kassenbestand von mehr als 400 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von Forschungs- und Entwicklungskosten, verglichen mit einer Marktkapitalisierung von fast 4 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus hat Arrowhead viele andere vielversprechende Kandidaten in der Pipeline, die einen Blick wert sind. Biotech-Investoren, die an Innovationen in RNAi interessiert sind, sollten Arrowhead auf jeden Fall in ihr Portfolio aufnehmen.  

01.05.20 13:04

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11das shortinteresse

lässt weiter nach
Stand Mitte April sind es mittlerweile nur noch 7,6 Mio Aktien.

Von der Spitze im letzten Juli mit 18,6 Mio Aktien haben sie sich ganz schön eingedeckt. Dann können ja bald die guten Nachrichten kommen....  

08.05.20 17:13

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11oppenheimer

upgrade
58 Dollar

ist hier sonst noch wer?
 

08.05.20 19:57
1

99268 Postings, 7453 Tage Katjuschakleine Position hab ich noch im wikifolio, aber

kürzlich das meiste verkauft, weil man an der 200TageLinie gescheitert ist. 100TageLinie dürfte in Kürze noch bearish kreuzen. MACD auch negativ.

Chart sieht daher erstmal nach einem Rücklauf aus, mal sehen, ob die 31 hält oder es noch bis 26-27 $ runter geht. Andernfalls oberhalb 40 $ prozyklisch reingehen.


-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
arrow12a.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
arrow12a.png

09.05.20 07:26
1

851 Postings, 3914 Tage millemaxEmpfehlung

...dann würde ich, wenn es so kommen sollte, nochmals massiv aufstocken.
Und du solltest dann auch wieder zurückkaufen. Die Verdoppelung bis Ende des Jahres sehe ich hier deutlich wahrscheinlicher als bei Cegedim...zur z.zt. bei mir beide gleich gewichtet im Depot, akkumulieren würde ich aber nur hier bei Kursrückgängen;)  

09.05.20 16:30
1

99268 Postings, 7453 Tage Katjuschasind halt unterschiedliche Risikogruppen

Arrowhead hat ganz natürlich mehr Chancen, aber auch mehr Risiken.

Muss man sich ja nur mal angucken, wie beide Aktien gelaufen sind, seitdem mir Arrowhead erstmals empfohlen wurde. Ist gar kein Vorwurf an denjenigen, aber zeigt, dass man solche Aktien kurzfristig schwer einschätzen kann, und 7-8 Monate sind im Biotec-Bereich auch kaum prognostizierbar.

Aber ich glaub dir schon, dass Arrowhead sich verdoppeln könnte, aber sicher ist das bestimmt nicht bis Jahresende.

Ich konzentriere mich jetzt erstmal auf den Chart und würde an zwei Marken kaufen. Bei 31-32 $ eine kleinere Position, bei 27 $ eine größere Position. Oder dann prozyklisch bei guten News oder bei Überschreiten der 40 $ Marke.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.05.20 00:04
1

21364 Postings, 4843 Tage Chalifmann3hi

falls du dich erinnerst Katjuscha,hatte ich euch Alnylam bei 6 Dollar im Morphosis Thread empfohlen und ich habt mich ausgelacht !!!! Alle!! niemaND sprach damals von Rnai,während ich natürlich auch Arrowhead beobachtet hatte,wirkt das Teil auf niuch wie eiun kleines Weltwunder,das hätte ich nicht für möglich gehalten,,nachdem die Pipeline in 2016 komplett heruntergefahrten wurde oder wie war das ?

Aber wie gesagt,3,5  MRD Börsenwert und nix in phase 3,das ist für mich indiskutabel und kommt für mich nicht in Frage .....

MFG
Chali  

11.05.20 00:55
1

99268 Postings, 7453 Tage Katjuschadu wurdest damals nicht ausgelacht, sondern

du hast mit deinen ständigen Pushs anderer Biotec-Werte einfach genervt, sowohl deine ständigen neuen Threads als auch die Postings zu diesen Aktien im Morphosys-Thread. Das hat keine Sau interessiert, genau wie es auch hier in diesem Thread nichts zu suchen hat.

Im übrigen ? das dir das nicht peinlich ist, jetzt auf so einen Wert hinzuweisen, lässt schon tief blicken. Denn etliche deiner damals angepriesenen Aktien sind entweder klare Underperformer oder sogar Pleiteunternehmen. Glückwunsch, dass du mal 1-2 Tenbagger drin hast. Das ist bei Biotecs halt normal.

Es gibt auch viele Deutsche Aktien, die sich seit Ende 2011 verzehnfacht haben, ohne die Risiken eines Biotecs übrigens.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.05.20 02:57
1

21364 Postings, 4843 Tage Chalifmann3wieso

hat Alnylam in diesem Thread nix zu suchen ?? Seid ihr denn garnicht daran interessiert nach links und nach rechts zu schauen ?  

11.05.20 08:58

21364 Postings, 4843 Tage Chalifmann3Warum

sollte Sarepta Therapeutics nicht die bessere Wahl gegenüber Arrowhead sein,das muss mir erstmal einer erklären ?? Sarepta hat neben Rnai auch Gen Therapy im Programm schon einiges am Start,aber arrowhead hat garnix bis jetzt ......  

11.05.20 10:17

144 Postings, 3270 Tage FactLeute lest genau!! Schaut euch die Ergebnisse an!

Active clinical and pre-clinical programs:

ARO-AAT Alpha-1 Liver Disease
ARO-APOC3 Hypertriglyceridemia
ARO-ANG3 Dyslipidemia
ARO-HSD Liver Disease
ARO-ENaC Cystic Fibrosis
ARO-HIF2 Renal Cell Carcinoma
JNJ-3989 Hepatitis B Licensed to Janssen
ARO-JNJ1 Undisclosed
ARO-JNJ2 Undisclosed
ARO-JNJ3 Undisclosed
AMG 890 Cardiovascular Disease Licensed to Amgen
ARO-MUSCLE1
ARO-MUSCLE2
ARO-MUSCLE3
ARO-LUNG2 COPD
ARO-LUNG COVID19
ARO-NEW_CELL Undisclosed

Alleine ARO-APOC3 gegen Hypertriglyceridemia ist Minimum jetzt schon eine Marktkapitalisierung von 6 Mrd. (in aktueller Phase 1 und den Ergebnissen nach) wert! (Wer jetzt fragt warum hat es nicht verstanden!)
Hat sich hier schon mal jemand die Ergebnisse angeschaut und mit denen von MDCO verglichen? Novartis hat für schlechtere Ergebnisse (MDCO) 9.7bn gezahlt!!
Wer hier genau vergleicht darf hier weiter schreiben und urteilen!
FAKTEN zählen und keine oberflächlichen Meinungen! Der Vergleich mit den oben genannten Firmen ist ein Witz!
 

18.05.20 14:39
1

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11auch eine Firma

die mit RNA arbeitet, verkündet Fortschritte bei einem Impfstoff gegen Covid.
Vorbörslich geht sie 37 % oder rund 10 Mrd Dollar MK hoch. MRNA

ARWR wird auch 2 Dollar mitgezogen.

Dort wird im Juni eine Meilensteinzahlung und die Phase 2 mit dem Partner Amgen erwartet.

Der CC nach den Q Zahlen war sehr positiv - viel zu lesen im Yahoo-Board.
Es wird ab nächstes Jahre eine Medikament gegen Copt  mit aufgenommen und Covid-Impfstoff steht auch an.

Einige vermuten, dass ein Medikament, wenn es Phase 3 erreicht hat, verkauft wird, wie der Fettlöser für über 9 Mrd an Novartis, letztes Jahr von einer anderen Firma. Dann bräuchte man für die restliche Pipeline keine Partner mehr und könnte selbst vertreiben und BP werden.
Sollte tatsächlich mal ein Medikament verkauft werden, gibt es hier auch so einen Sprung.

Es bleibt spannend  

19.05.20 10:08
2

851 Postings, 3914 Tage millemaxHi, bzgl.CC

...haben sie ja noch nicht die ?Katze aus dem Sack gelassen ? wie detailliert ihre Forschungen bzgl. Corona laufen...nur das sie mit ihrer Plattform und den jahrelangen Erfahrungen bei Lungenerkrankungen absolut prädestiniert wären hier einen sehr wertvollen Beitrag zu leisten.
Das wäre natürlich ein wahnsinns Trigger bei einer News...sie wollen da ja zeitnah updaten...
Die restliche Forschung scheint zeitlich auch nahezu in line zu sein...alles  

19.05.20 10:09

851 Postings, 3914 Tage millemaxBestens

27.05.20 16:49
1

99268 Postings, 7453 Tage Katjuschahmmm, deutlicher Kursrückgang die letzten

Tage.

Jetzt muss die 31,5 Dollar Marke halten, sonst könnte es nochmal ne deutliche Rutsche bis 26-27 Dollar geben.

Gabs irgendwelche fundamentalen News die letzten Tage?


-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
arrow12.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
arrow12.png

27.05.20 18:30
1

1177 Postings, 2549 Tage 11fred11es wird viel erwartet

bis Ende Juli sind verschiedene erstmalige Dosierungen, teils Meilensteinzahlungen, die erwartet werden.
In einem Interview mit dem IR werden  Daten für HBV für den int Leber-Kongress EASL in London vom 25 bis 28. 8. versprochen.
JNJ 1, 2 und 3, die dabei als Studien  nebenbei liefen, müssten eigentlich auch extra Zahlungen nach sich ziehen, wird vermutet, aber -  das steht alles noch bevor und ALNY sackt auch ab und zieht dann ARWR immer ein bisschen mit - der ganze Downer geschieht ja auch ohne sehr großes Volumen. Da ist man Shorties ein wenig ausgeliefert, schätze ich.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben