Sea Ltd - eSports, eCommerce, digital Finance

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 28.12.22 13:25
eröffnet am: 15.01.20 11:16 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 130
neuester Beitrag: 28.12.22 13:25 von: slim_nesbit Leser gesamt: 59434
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  

20.07.21 02:37

203 Postings, 751 Tage GirlGeduld ist hier gefragt

Drei Standbeine in Südostasien sind bei den wachsenden Märkrten dort ein für mich sicheres LZ-Invest. Ich rede hier nicht über Monate, sondern mindestens drei Jahre.
Ich habe die Shares, weil ich überzeugt bin, dass Amazon sich in S-O-Asien nicht so überzeugend durchseten wird und SEA in S-O-Asien die Vorherrschaft ausbauen kann.
Diese Firma wird nicht das zweite Amazon aber sie wird wachsen und wachsen. Wir sind noch lange nicht am Ende.
So Boys, wir sehen uns hier in drei Jahren wieder. Macht es gut und viel Spaß mit dieser SEA Share.  

24.08.21 17:10
1

2527 Postings, 950 Tage slim_nesbitUpdate zu den Chart seit Mai

Wer hier in den Trend seit den earnings eingestiegen ist, hat 56% mitgenommen; wer die Tassen gehandelt hat, hat seit Mai mit 4 simplen Trades 120 % brutto eingefahren.
Und der Wert hat dabei seinen langfristigen Trend nicht einmal verlassen.
Meine absolute Lieblingsaktie, kein Stress.
 
Angehängte Grafik:
sea_24.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
sea_24.png

12.09.21 19:11

4501 Postings, 1769 Tage neymarSea Ltd

Kim Bolton discusses Sea Ltd

https://is.gd/3Gs3JT  

13.09.21 10:16
Bin heute eingestiegen.

Was mich überzeugt ist, dass die E-Gaming-Sparte die Expansion der E-Commerce-Sparte finanziert, die nun die ersten Gewinne erwartet und dazu nun die E-Payment-Sparte expandiert, die komplementär zu Gaming und Commerce nun auch die passgenaue Bezahldienste anbietet.

Die Megatrends E-Gaming, E-Versand und E-Payment vereint in einer Aktie.

E-Gaming wollte ich schon immer haben, hat mich nicht überrascht, dass diese Sparte die bisherige Cash-Cow ist...

Amazon war mir immer zu teuer und ein Fintech brauchte ich auch noch...

Sea vereint all das für Südostasien. Boomregion mit über 600 Mio Menschen mit Sitz in Singapur gefällt mir. Kein Rotchina, gefällt mir auch.

Das ich hierzulande nur den ADR kriege ist dann halt so.

Bin zufrieden.  

13.09.21 21:44

612 Postings, 4892 Tage urlauber26Long SEA

Hier mal ein (knapp 2-3 Monate alter) Clip der aufzeigt, dass SEA eben nicht nur in Südostasien tätig ist, sondern auch in Latin America versucht Fuß zu fassen.

https://www.youtube.com/watch?v=5tTsa3w3wbA

Klar ködern die in Brasilien viele Kunden, aber Amazon hat es bewiesen, dass es um Marktanteile geht. Mit Garena im Rücken sollte das machbar sein, der Markt in Latin America ist auch noch lange nicht gesättigt. Was ich sagen will: aus der Richtung kommt auch noch was...  

04.10.21 16:35
1

4501 Postings, 1769 Tage neymarSea Limited

16.11.21 20:38
1

612 Postings, 4892 Tage urlauber26SE - Q3/2021

Starke Zahlen vom Biest!
https://www.sea.com/investor/home

Vier Punkte, die ich besonders interessant finde:

1.
Globally, Shopee was the top ranked app in the Shopping category on Google Play
by total time spent in app, and ranked second by downloads and average monthly
active users in the third quarter of 2021, according to App Annie

--> weltweit !

2.
In Brazil, where Shopee was launched in late 2019, it continued to rank first in the
Shopping  category  by  downloads  and  total  time  spent  in  app,  and  continued  to
rank  second  by  average  monthly  active  users  for  the  third  quarter  of  2021,
according to App Annie

--> Brasilien ! SE holt ggü. ME auf

3.
We continued to see strong growth in the adoption of SeaMoney’s offerings. The total payment
volume for our mobile wallet was US$4.6 billion for the third quarter of 2021, an increase of 111%
year-on-year.  Moreover,  quarterly  paying  users  for  our  mobile  wallet  services  increased  to  39.3
million in the third quarter.

--> die Digital Full Bank Licence in Singapore hat SeaMoney erst seit 07.01.2020 !

4.
We  are  for  the  second  time  raising  the  guidance  for  e-commerce  for  the  full  year  of  2021.  We
expect  GAAP  revenue  for  e-commerce  to  be  between  US$5.0  billion  and  US$5.2  billion,
representing 135.3% growth from 2020 at the midpoint of the revised guidance, compared to the
previous guidance of between US$4.7 billion to US$4.9 billion.

--> das zweite Mal, dass die ihre Guidance für 2021 erhöhen (nach Erhöhung des Umsatzes 2021 von 134.4% ggü. 2020!), noch mal 300 Mio. mehr

Muss jeder selbst wissen was er tut...  

17.11.21 20:00

397 Postings, 3015 Tage Lenovo@Urlauber

Hey Urlauber,

danke für die prägnante Zusammenfassung!

Kurze Frage zu
>> "SE holt ggü. ME auf"

SE = SEA?
ME = ???

Sacht mir gerade nix :-)

Gruß  

18.11.21 08:07

484 Postings, 1226 Tage cosmocLenovo

Wahrscheinlich meint er MELI, Mercadolibre, die ja Marktführer dort sind  

18.11.21 14:47

397 Postings, 3015 Tage Lenovo@Cosmoc

Danke!  

22.11.21 21:53

1973 Postings, 4212 Tage Money-PennyDas war heute mal ein Einstiegskurs

Unter 260,-€, jetzt kann es wieder steigen.  

23.11.21 08:35

612 Postings, 4892 Tage urlauber26ja, richtig

ich meinte MELI, sorry für die Verwirrung.

 

24.11.21 14:57

937 Postings, 663 Tage Mr. MillionäreSea Limited

Die Top-Aktie, die ich als Nächstes kaufe: Sea Limited

24.11.21, 14:47 Fool.de



Ich habe mich für Sea Limited als Top-Aktie entschieden, die ich als Nächstes kaufe. Wobei die Aktie bereits in meinem Depot vorhanden ist. Seit einiger Zeit setze ich bereits auf diese Chance. Und vor der aktuellen Tech- und Wachstumskorrektur haben die Anteilsscheine auch definitiv ausgezeichnet performt.




Buy the Dip?

Ja, ganz genau das ist mein Schema bei der Top-Aktie von Sea Limited. Immerhin ist die Aktie gemessen in Euro bereits von 322 Euro auf 249 Euro eingebrochen. Das entspricht einer Korrektur von ca. 23 % innerhalb weniger Wochen.

Aber wo steckt die Chance? Beziehungsweise was ist meine Investitionsthese in Kurzform? Eine ausgezeichnete Frage. Hier kommt der Blick auf das große Ganze, das vielleicht auch für dich interessant sein könnte.




Sea Limited: Top-Aktie mit zwei Megatrends

Sea Limited vereint zwei Megatrends, auf die ich im Endeffekt nur zu gerne setze. Möglicherweise sogar drei, wenn das Management jetzt die eigenen Karten richtig ausspielt. Aber selbst in diesem Fall bleibt es dabei, dass sie sich in meinem Circle of Competence abspielen, was die Chance nur attraktiver werden lassen könnte.

Konkret setzt das Management von Sea Limited primär auf zwei Bereiche: Digital Entertainment, wobei hierzu insbesondere das Gaming gehört. Mobile Spiele sind inzwischen ein milliardenschweres Segment im Rahmen der Konzernstruktur. Aber auch der E-Commerce ist mit Shopee, einer führenden südostasiatischen Onlinehandelsplattform prominent vertreten. Erweitert könnten diese Megatrends in Zukunft noch durch den Trend der digitalen Zahlungsdienstleistungen werden. Das wiederum dürfte für das Ökosystem, das Wachstumsmomentum und die operative Bindung ein weiterer kluger Schachzug sein.

Sea Limited besitzt daher drei wachstumsstarke Megatrends, und das zu einer jetzt leicht vergünstigten Bewertung. Alleine macht das natürlich noch keine Top-Aktie aus. Beziehungsweise unternehmensorientiert möglicherweise schon. Aber auch die Konditionen bei der Aktie selbst müssen natürlich passen.




Bewertung und Wachstum im Blick

Die Top-Aktie weit oben auf meiner Watchlist kommt derzeit definitiv auf interessante Wachstumszahlen. Im zweiten Quartal legte der Konzernumsatz um insgesamt 121,8 % auf 2,7 Mrd. US-Dollar zu. Wobei auch das operative Ergebnis von einer Milliarde US-Dollar und einem Plus von 147,5 % auf Profitabilität schließen lässt. Netto und unterm Strich bleibt das Unternehmen zwar noch in der Verlustzone. Aber die Megatrends sind wohl noch lange nicht ausgereizt.

Sea Limited kam zuletzt im Bereich Digital Entertainment auf ein Umsatzwachstum von 29,2 % auf 1,2 Mrd. US-Dollar. Der E-Commerce schaffte es auf ein deutlich stärkeres Wachstum von 134,4 % auf 1,5 Mrd. US-Dollar. Damit hat der Onlinehandel rein quantitativ das Gaming-Segment abgelöst. Möglicherweise ein Schritt in Richtung mehr Beständigkeit, im Gaming ist man schließlich von gut angenommenen Releases abhängig. Das Payment Volume kletterte übrigens im Jahresvergleich um 111 % auf 3,9 Mrd. US-Dollar, wobei 39,3 Mio. Nutzer inzwischen SeaMoney verwenden.

Das zeigt mir: Das Ökosystem der Top-Aktie Sea Limited ist intakt und wächst. Gemessen an einer Marktkapitalisierung von 159,7 Mrd. US-Dollar und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 14,8 könnte mit Blick auf das dreistellige Umsatzwachstum das Potenzial noch längst nicht in Gänze ausgeschöpft sein. Deshalb kaufe ich sehr bald den Dip und erwarte langfristig orientiert nicht nur Wachstum, sondern eine starke Rendite.



Der Artikel Die Top-Aktie, die ich als Nächstes kaufe: Sea Limited ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.
 

29.11.21 10:22

937 Postings, 663 Tage Mr. MillionäreSea Limited

Vorhersage: Diese wachstumsstarke Aktie wird in 10 Jahren 1 Billion US-Dollar wert sein

29.11.21, 08:25 Fool.de



Wichtige Punkte:

Die Aktionäre von Sea Limited haben in den letzten drei Jahren eine Rendite von 2.390 % erzielt.

Die Einnahmen von Sea Limited wachsen im dreistelligen Bereich.

Die Digitalisierung Südostasiens sollte dem Unternehmen erheblichen Rückenwind geben.




Während du diese Zeilen liest, gestaltet die Digitalisierung die Welt neu. Laut eMarketer werden die Verbraucher dieses Jahr einen Rekordwert von 4,9 Billionen US-Dollar für Onlineeinkäufe ausgeben. Und diese Zahl wird bis 2025 jährlich um 11 % auf 7,4 Billionen US-Dollar steigen. Im gleichen Zeitraum wird sich die Nutzung digitaler Geldbörsen voraussichtlich verdoppeln und die Branche der mobilen Spiele wird jährlich um 14 % wachsen.

Nur wenige Unternehmen sind besser positioniert, um von diesen Trends zu profitieren, als Sea Limited. Die Aktie hat in den letzten drei Jahren mit einem starken Anstieg von 2.410 % bereits gigantische Renditen für die Aktionäre erzielt. Aber die Wachstumsthese von Sea ist noch lange nicht zu Ende. In diesem Zusammenhang denke ich, dass diese Aktie in den nächsten zehn Jahren den Durchbruch schaffen und eine Bewertung von 1 Billion US-Dollar erreichen wird.




Hier ist, was du wissen solltest:


Drei Wachstumsthesen

Sea Limited ist eine Holding, die drei verschiedene Unternehmen besitzt, von denen jedes in eine wachstumsstarke Branche passt: Shopee (E-Commerce), SeaMoney (digitale Finanzen) und Garena (Videospiele). Gemeinsam ist Sea vor allem in Südostasien und Taiwan tätig, hat aber in letzter Zeit auch nach Lateinamerika und Europa expandiert.

Der Videospielentwickler Garena war der erste der drei Geschäftsbereiche von Sea und ist nach wie vor ein entscheidender Faktor für den Wettbewerbsvorteil des Unternehmens. Das Unternehmen ist vor allem für Free Fire bekannt, das in den letzten neun Quartalen das umsatzstärkste Handyspiel in Südostasien und Lateinamerika und in den letzten vier Quartalen das umsatzstärkste Handyspiel in Indien war. Noch wichtiger ist, dass Garena auf GAAP-Basis profitabel ist, und das schon seit Jahren. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen im letzten Quartal einen Betriebsgewinn von 611 Mio. US-Dollar erwirtschaftet, was einer Betriebsmarge von 55 % entspricht.

Dieser beträchtliche Cashflow hat es Sea ermöglicht, aggressiv in den E-Commerce zu investieren. Das Ergebnis ist, dass Shopee mit großem Abstand der beliebteste Onlinemarktplatz in Südostasien ist und durchschnittlich 342 Millionen Besuche pro Monat verzeichnet, während der nächstfolgende Konkurrent nur 137 Millionen verzeichnet. Das verschafft Sea einen erheblichen Vorsprung und treibt das Schwungrad an, das sein Geschäft beeinflusst. Die Verkäufer folgen den Käufern und je mehr Händler Artikel auf Shopee einstellen, desto größer ist die Auswahl an Produkten. Das wiederum sollte mehr Käufer auf den Marktplatz locken, was wiederum die Verkäufer dazu bringt, sich Shopee anzuschließen.

Um diesen Vorteil weiter auszubauen, hat Sea in die Logistik auf der letzten Meile (Shopee Xpress) und die Zahlungsabwicklung (SeaMoney) investiert, die beide einen zusätzlichen Mehrwert für Shopee-Händler schaffen. Aber SeaMoney hat sich auch über den Shopee-Marktplatz hinaus entwickelt. Verbraucherinnen und Verbraucher können mit der mobilen Geldbörse bei einer wachsenden Zahl von Drittanbietern Geld ausgeben, sowohl online als auch offline. Das ist besonders wichtig, weil 73 % der südostasiatischen Bevölkerung keine Bankverbindung haben, d. h. sie haben keinen Zugang zu Sparkonten oder Debitkarten.


Herausragende Performance

Es überrascht nicht, dass die starke Wettbewerbsposition von Sea in drei verschiedenen Branchen zu einer beeindruckenden finanziellen Leistung geführt hat. Im dritten Quartal stieg die zahlende Nutzerbasis von Garena um 43 % auf 93,2 Millionen, der Bruttowarenwert von Shopee um 81 % auf 16,8 Mrd. US-Dollar und das Zahlungsvolumen von SeaMoney um 111% auf 4,6 Mrd. US-Dollar.

Zusammen ergibt das einen Umsatz von 2,7 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 122 %. Und obwohl Sea auf GAAP-Basis immer noch Verluste macht, stieg der Cashflow aus dem operativen Geschäft in den ersten neun Monaten 2021 um 39 % auf 513 Mio. US-Dollar. Das bedeutet, dass die Geschäfte von Sea genügend Cashflow generieren, um die Rechnungen zu bezahlen. Viele wachstumsstarke Unternehmen können das nicht von sich behaupten.



Die Zukunft ist digital

Der Rückenwind der Digitalisierung sollte Sea helfen, diesen Schwung beizubehalten. Laut einem Bericht von Bain & Company sind in Südostasien derzeit nur 440 Millionen Menschen (75 % der Bevölkerung) an das Internet angeschlossen. Diese Zahl ist weit niedriger als die 94-prozentige Internetdurchdringung in Nordamerika, was bedeutet, dass viele Südostasiaten noch keinen Zugang zu digitalen Diensten haben.

Die Pandemie hat jedoch im letzten Jahr die Initiativen zur digitalen Transformation beflügelt und es wird erwartet, dass die Onlineausgaben in der Region bis 2030 mindestens 700 Mrd. US-Dollar erreichen werden, und diese Zahl könnte sogar auf 1 Billion US-Dollar steigen. Das bedeutet, dass der Markt in den nächsten neun Jahren um das Vier- bis Sechsfache wachsen wird. Und als führendes Unternehmen in den Bereichen Glücksspiel, Onlinehandel und digitale Finanzen ist Sea Limited gut positioniert, um überdurchschnittliche Renditen für seine Aktionäre zu erzielen.

In diesem Zusammenhang bin ich der Meinung, dass dieses Unternehmen - das derzeit eine Marktkapitalisierung von 175 Mrd. US-Dollar hat - in zehn Jahren 1 Billion US-Dollar wert sein wird, was ein jährliches Wachstum von mindestens 19 % bis 2031 bedeutet.



*Der Artikel Vorhersage: Diese wachstumsstarke Aktie wird in 10 Jahren 1 Billion US-Dollar wert sein ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.
 

29.11.21 17:29
1

4 Postings, 726 Tage robertparker9eCommerce

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Unternehmen für digitale Finanzdienstleistungen, das Verbrauchern über eine App E-Wallet-Dienste anbietet. Vielleicht kann mir dieses Thema helfen.  

30.11.21 14:45

10 Postings, 425 Tage judjuliasLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 15:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

01.12.21 11:54
1

4 Postings, 726 Tage robertparker9Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.12.21 18:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

03.12.21 17:36

31 Postings, 1143 Tage Faborent96Korrektur läuft gut an

Bald passt die Bewertung schon eher. Ich bau mal eine kleine Posi auf.  

05.12.21 13:00

937 Postings, 663 Tage Mr. MillionäreSea Limited

1 E-Commerce-Aktie, von der ich nicht genug kaufen kann

(05.12.21, 12:44 Fool.de)



Die wichtigsten Punkte:

Das bisherige Wachstum von SeaLimited war erstaunlich und die vor uns liegenden Chancen lassen Raum für einen nachhaltigen Anstieg des Aktienkurses.

Das Unternehmen hat die Umsatzschätzungen übertroffen und die Investoren mit neuen Wachstumsmöglichkeiten für SeaMoney überrascht.

Das Potenzial von SeaMoney ist immens und es fällt mir schwer, einen besseren Ort zum Investieren zu finden.




Der in Singapur ansässige E-Commerce- und Videospielgigant Sea Limited hat in diesem Jahr einen Höhenflug hingelegt: Seine Aktie ist im bisherigen Jahresverlauf um 51 % gestiegen. Im historischen Vergleich ist dies jedoch eine eher schlechte Leistung für Sea: Die durchschnittliche jährliche Rendite seit dem Börsengang im Jahr 2017 liegt bei über 105 %.

Diese enorme Rendite ist auf die tadellose Geschäftsentwicklung des Unternehmens zurückzuführen. Das Unternehmen hat sich zu einem der beliebtesten Unternehmen in Südostasien entwickelt und seinen Umsatz seit Ende 2016 um über 2.800 % gesteigert. Es ist erstaunlich, dass diese hervorragende Leistung anhält: Als Unternehmen mit einem Umsatz von 167 Milliarden US-Dollar verzeichnet es immer noch dreistellige Zuwachsraten im Jahresvergleich. Dieser dreiköpfige Drache wächst immer noch immens und seine Wachstumsmöglichkeiten werden immer größer, weshalb ich glaube, dass Sea Limited noch viel Erfolg haben wird.




- Ein Spielegigant -

Sea Limited hat drei Geschäftsbereiche, von denen der erste die Gaming-Sparte namens Garena ist. Garena ist ein globaler Entwickler von Handyspielen, der vor allem für das Spiel FreeFire bekannt ist. Es ist das zweitbeliebteste Spiel im Google Play Store von Alphabet, gemessen an den monatlich aktiven Nutzern, und das umsatzstärkste mobile Battle-Royale-Spiel in Südostasien, Indien, Lateinamerika und den USA.

Diese Dominanz hat dazu geführt, dass der Umsatz des digitalen Unterhaltungssegments, zu dem vor allem FreeFire gehört, im dritten Quartal um 93 % im Jahresvergleich auf 1,1 Mrd. US-Dollar gestiegen ist. Dies ist das Ergebnis einer riesigen Basis kostenloser und zahlender Nutzer - insgesamt 729 Millionen vierteljährlich aktive Nutzer weltweit, was einem Zuwachs von 27 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Dieses Segment des Unternehmens ist jedoch nicht ohne Risiken. Der Großteil des Wachstums in diesem Segment beruht auf dem Erfolg und der Monetarisierung der FreeFire-Nutzer. Das bedeutet, dass dieses Segment in Mitleidenschaft gezogen werden könnte, wenn die Popularität des Handyspiels nachlässt. Sea hat in diesem Segment bereits einen Wachstumsrückgang erlebt: Das Umsatzwachstum hat sich im Jahresvergleich von 167 % im zweiten Quartal 2021 auf nur noch 93 % in diesem Quartal verlangsamt.

Auch wenn das Wachstum rückläufig ist, sind 93 % Wachstum immer noch beeindruckend. Sea hat auch Verbesserungen vorgenommen, um das Engagement und die Monetarisierung zu erhöhen, z. B. Free Fire MAX, eine neue, immersive Standalone-Version von Free Fire mit verbesserten Spezifikationen. Wenn das Unternehmen weiterhin neue Engagement-Tools entwickelt und gleichzeitig populärere Spiele entwickelt, könnte das Unternehmen weiterhin beeindruckende Wachstumsraten erzielen, auch wenn die Tage des dreistelligen Wachstums von Garena vorbei sein könnten. Der eigentliche Wachstumstreiber für Sea ist Shopee, seine E-Commerce-Sparte.




- Dominanz im E-Commerce -

Mit über 1,7 Milliarden Bestellungen im dritten Quartal hat die E-Commerce-Plattform Shopee eine enorme Dominanz gezeigt. Die Plattform erzielte im dritten Quartal einen Umsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 134 % im Jahresvergleich entspricht. Wie FreeFire ist auch Shopee sehr erfolgreich und steht in der Kategorie „Shopping“ im Google Play Store weltweit an erster Stelle, gemessen an der Gesamtzeit, die mit der App verbracht wird. Sogar in Brasilien, wo Shopee erst vor zwei Jahren gestartet ist, war Shopee die meistheruntergeladene App in der Kategorie Shopping im Google Play Store.

Shopee gibt sich damit nicht zufrieden - es will seine Rolle als globales E-Commerce-Unternehmen ausbauen. Im dritten Quartal kündigte Sea die Expansion von Shopee nach Polen, Frankreich und Spanien an. Dies ist besonders wichtig, weil es die erste Expansion außerhalb von Asien und Lateinamerika ist.

Bei dieser breiten Expansion ist das Unternehmen mit Risiken konfrontiert. Das Hauptrisiko ist der zunehmende Wettbewerb bei der Expansion in neue Märkte. Die Investoren sollten beobachten, wie Sea mit der Konkurrenz von Coupang in Südostasien, MercadoLibre in Lateinamerika und Amazon in Indien und Europa zurechtkommt.




- Ein vielversprechendes Geschäftsfeld -

SeaMoney ist das jüngste Geschäftsfeld von Sea. In einem Teil der Welt, in dem es kaum Banken gibt, versucht SeaMoney, den Bürgerinnen und Bürgern Finanzdienstleistungen durch Technologie zugänglich zu machen. Obwohl SeaMoney erst sieben Jahre alt ist, hat es bereits 39 Millionen zahlende Nutzer, die vierteljährlich Zahlungen in Höhe von über 4,6 Milliarden US-Dollar über SeaMoney abwickeln. Diese Zahlen sind im letzten Quartal um 120 bzw. 111 % im Jahresvergleich gestiegen.

Das Unternehmen hat viele Wachstumsmöglichkeiten für dieses Geschäftssegment, die von „Buy Now Pay Later“-Angeboten bis hin zu Versicherungslösungen reichen. Während die anderen Geschäftsbereiche von Sea vielversprechend sind, ist SeaMoney wahrscheinlich der Teil des Unternehmens, der am meisten Raum für Wachstum hat.

Für drei erstaunliche Geschäftsbereiche müssen Investoren bei Sea verständlicherweise viel Geld bezahlen. Das Unternehmen wird mit dem 18-Fachen des Umsatzes gehandelt, was höher ist als bei einem Konkurrenten - Coupang - der nur mit dem zweifachen Umsatz gehandelt wird. Aber die Fähigkeit von Sea, den Umsatz in fast allen drei Geschäftssegmenten nach zwölf Jahren mit dreistelligen Raten oder mehr zu steigern, ist schwer zu übertreffen. Die visionäre Führung des Unternehmens hat einen Giganten auf der ganzen Welt geschaffen, doch sein Wachstum lässt das Unternehmen so aussehen, als stünde es noch am Anfang.

Wenn es Sea gelingt, Shopee in neuen Regionen erfolgreich zu machen und die Expansion fortzusetzen, während SeaMoney und sein Angebot wachsen, könnte das Unternehmen ein erstaunliches Wachstum erleben. Obwohl sich das Unternehmen einer Marktkapitalisierung von fast 200 Milliarden US-Dollar nähert, sehe ich noch enorme Wachstumschancen für dieses Unternehmen, weshalb Sea bereits einen hohen Anteil in meinem Portfolio ausmacht.



*Der Artikel 1 E-Commerce-Aktie, von der ich nicht genug kaufen kann ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.
 

10.12.21 16:50

255 Postings, 947 Tage Ice91.

Der Kurs ist ja ganz schön runtergekommen. Gibt es dafür einen unternehmensinternen Grund oder sind das einfach nur Gewinnmitnahmen?  

13.12.21 06:39

964 Postings, 3443 Tage ArmasarShortattacke

Sea wäre von starken Realzinsanstiegen betroffen da die Bewertung immer noch exorbitant hoch ist und sie defizitär sind.

https://seekingalpha.com/article/...&utm_source=twitter_automated

https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral

 

21.12.21 11:28
3

2527 Postings, 950 Tage slim_nesbitWer hätte das gedacht, aufgeleuchtet

Huch – eine ganze Zeit gar nicht mehr draufgesehen. Und nun ist bei mir ein Signal für evtl. antizyklisches Nachkaufen aufgeblinkt.
Noch drei USD und der Wert stünde bei mir wieder auf Einkauf. Ich werde aber nochmal abwarten, wie der Wert seinen Konsolidierungskurs führen möchte.
 
Angehängte Grafik:
sea_21-12-2021.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
sea_21-12-2021.png

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben