SMI 11?936 -0.8%  SPI 15?475 -0.7%  Dow 34?585 -0.5%  DAX 15?490 -1.0%  Euro 1.0917 0.1%  EStoxx50 4?131 -0.9%  Gold 1?754 0.1%  Bitcoin 44?034 -0.7%  Dollar 0.9322 0.6%  Öl 75.5 -0.2% 

Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 7 von 113
neuester Beitrag: 29.08.21 15:37
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2811
neuester Beitrag: 29.08.21 15:37 von: Array Leser gesamt: 336983
davon Heute: 29
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 113  Weiter  

27.08.19 20:46

8191 Postings, 1189 Tage DressageQueenEinfach nur Krank ...

kaum kauft man fällt der scheiß weiter ...  

27.08.19 20:47

16 Postings, 5024 Tage lis987Verlust Geschäftsjahr 2018

Hallo zusammen.
Ich lese mich gerade bei MNK ein.
Was ich noch nicht gefunden habe ist die Ursache für den enormen Verlust in 2018. Der bewegt sich ja in der Höhe des Umsatzes.
Kann mir jemand weiter helfen?
Danke im voraus.  

27.08.19 20:50

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerKein Wunder...

Schaut euch Malli, Amneal und Endo an auf der Nasdaq Seite, wieviel bei Insti s ist und wieviele
der Aktien bei US Instis sind

Alle über 80 % Insti Anteil und alle über 50% US Insti Anteil.

Auch interessant - wieder einmal finde ich "meine Freunde" Morgan Stanley bei Endo

MORGAN STANLEY 06/30/2019 5,300,146 1,657,813 45.52 15,423


Die wollen kein Geld verlieren. Deshalb meine Zuversicht, das kein ENDgerichtsurteil die Pharma s zu Milliardenzahlungen verurteilt - da würde die Konkurs gehen und die Aktionäre wären draussen und die Gläubiger übernehmen den Laden.

Letzteres kann ich mir vorstellen - wenn man wüsste wer die Anleihegläubiger sind. Gerade bei Amneal und ENdo - ein Grund warum ich die nicht beigemischt habe. Die haben noch höhere Schulden zum Umsatz und die letzten Jahre kaum operativ was verdient im Verhältnis zu den Schulden - aber Pipelines ........also Konkurs
Aktie Zero, Nachranganleihen Zero und Senior Anleihen machen den Reibach  

27.08.19 20:57
1

65 Postings, 785 Tage FrenznDurchschnitts EK

Mal eine Frage an alle hier, da ich mich gar nicht mehr einkriege momentan.
Wieviel Stück habt ihr von Mali und wie ist euer Durchschnitts EK ?
Habe mittlerweile 14000 Stück zu Durchschnitts EK von jetzt 5,90
Meine ganzen Ersparnisse und ein Kredit steckt hier jetzt drin...
Hoffentlich steigt das bald hier sonst lande ich noch in der Psychiatrie
 

27.08.19 21:07

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerLis

Sonderabschrebungen und Rückstellungen......schau Dir das EK davor und danach an.

Hat Teva in 2018 auch gemacht - Hat man genug zum abschreiben holt man sich so Steuergutschriften.
Die braucht man für den Cashflow um schneller die Schulden abzahlen zu können.  

27.08.19 21:11

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerFrenzn

sorry, selbst daran Schuld. Du musst nur hoffen das es keine Übernahme in ein paar Monaten gibt für 5,50.

Warum setzt du alles auf ein "Pferd"?

Hat Warren Buffet oder SOros oder....alles in 1 Investment gesteckt?  

27.08.19 21:15
1

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerNasdaq seriös?

oder ist mein WIssensstand zu gering?

AMneal......bei Nasdaq über 80% Instis

https://www.nasdaq.com/symbol/amrx/institutional-holdings

Nun der interessante Teil  

https://investors.amneal.com/financial-reports/...ilings/default.aspx

Demnach - wenn ich keinen Fehler mache, haben die 2 indischen Brüder zusammen 39% der Firma und die chinesische Fosun...hat auch noch aufgestockt.

Denke ich werde doch Amneal beimischen.


Kann jemand einmal seine Meinung dazu äussern - ob ich einen Denk oder Lesefehler gemacht habe?

Obendrein haben noch einige Mitarbeiter von Amneal auch gekauft
 

27.08.19 21:18

436 Postings, 754 Tage Bilgi333Wie kann Malli sotief fallen,

Wenn JP Morgan soviel Aktien hat und sogar aufgestockt hat?  

27.08.19 21:24
1

8191 Postings, 1189 Tage DressageQueenDie verleihen aber auch an Leerverkäufer ....

27.08.19 21:26

16 Postings, 5024 Tage lis987Danke kbvler

27.08.19 21:33

436 Postings, 754 Tage Bilgi333Aber indem sie verleihen,

fällt doch der Kurs  und sie machen Verlust  

27.08.19 21:34
1

8191 Postings, 1189 Tage DressageQueenNe die kassieren die Gebühren und hedgen

ihr Risiko. Verdient wird an den Leihgebühren.  

27.08.19 21:35
1

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerTorres

danke für den Artikel, aber mich stört etwas.

1. gerade jetzt kommt der Artikel 1 Tag nach dem JJ Urteil
2. .....which is familiar with the family lese ich da dauernd

zu 2. ABER "A representative for the Sackler family did not respond to a request for comment."

merkwürdig für mich.

Stille Post, aber der offizielle "representive" nimmt keine Stellung dazu.........naja

Da kommt bei mir wieder Verschwörungstheorie auf, das jemand den Artikel "gelenkt" hat  

27.08.19 21:43

6503 Postings, 4515 Tage kbvler10-12 Milliarden - was nun

biete doch bei einem Vergleich keine 10-12 Milliarden - da geht die Gegenseite gleich von 12 aus

Sorry - ist für mich nicht nachvollziehbar.

Sollte wirklich was IN DER HÖHE dran sein......

Naja Teva hat in Oklahoma 85 Mio s bezahlt - Purdue/Sackler 270 Mio

Macht dann für Teva 12 geteilt durch 270 mal 85 macht dann 3,77 Milliarden maximal für Teva. Weil in dem Bericht von Konkurs gesprochen wird.....bekommt Teva noch einen Nachlass - also 2-3 Milliarden auf 10 Jahre verteilt....kann ich mit schlafen auch wenn ich nicht daran glaube das soviel rauskommt..die armen US Instis......Purdue ist im Mehrheitsbesitz der Sackler Familie, Teva und die anderen nicht .  

27.08.19 22:17

436 Postings, 754 Tage Bilgi333Also

Jetzt weiter Teva kaufen und den Kurs verbilligten?  

27.08.19 22:53

153 Postings, 797 Tage Stoiber2000@KBVler

in 2008 war es einige Monate fast unmöglich sich Geld bei Banken zu leiten oder Bonds neu herauszugeben. Wenn eine Ablösung einer Anleihe die nicht aus dem Cashflow gestemmt werden kann in diese Zeit fällt ist es aus... Gibt es eine Übersicht wann welche Anleihe fällig ist?  

27.08.19 23:01

153 Postings, 797 Tage Stoiber2000Nachtrag

Ein Insti könnte auch darauf spekulieren in einer Kreditklemmenphase mit einer Wandelanleihe oder einer Kapitalerhöhung zu sehr günstigen Konditionen die ganze Firma zu übernehmen bzw. die Kontrolle zu erlangen.  

27.08.19 23:33

8191 Postings, 1189 Tage DressageQueenVon 80 aud 3

in wenigen Jahren.  

28.08.19 00:43
1

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerStoiber

ja gibt es - einfach auf deren IR gehen.
Und sorry - Geld gab es auch nach Lehman - erschwert aber gab es. Wenn nicht hilft die israelische Notenbank, oder Warren Buffet - der mag Wandelanleihen in solchen Fällen und hat 123 Milliarden im Moment zum ausgeben.

https://mallinckrodt.gcs-web.com/static-files/...d4-bad3-b6051d4e237f


Jetzt gehe auf Seite 17 und verrate mir mal wo Malli die nächsten 2-3 Jahre Probleme bekommen soll, ausser SOFORTIGER ZAHLUNG
GERICHTSURTEIL IM MILLIARDENBEREICH

Solltest Dir auch mal die anderen 66 Seiten anschauen. Eigenkapital von 3 Milliarden.....freecashflow aus Geschäftstätigkeit pro Quartal

UND

anders als Teva hat Malli alles über 4,5 % finanziert - das heisst jede Rückzahlung macht sich auch im zukünftigen Gewinn richtig bemerkbar
- siehe Zinskosten 2018 zu 2019 was wieder auch den Freecashflow erhöht.

Malli macht mit normaler Abschreibung und ohne SOnderkosten wegen der Abspaltung Generika ect...Profit.
3 Milliarden EK zu 5,5 Milliarden Schulden und 260 Mio cashbestand können Sie die 200 Mio s im Juli 2020 bezahlen und dann kommt bis  Mai 2022 nichts mehr. In 5 Jahren die 1,5 Milliarden......die könnten ein Problem darstellen, aber nicht wenn alles stabil ist und in 5 Jahren nochmal 2 Milliarden Schulden weg sind ....5 Jahre sind 20 Quartale 100 Mio cashflow pro Quartal für Rückzahlung und keine Dividende.

Bei dann 3,5 Milliarden Schulden zu 3 Milliarden EK findet sich bestimmt jemand


Kleiner Hinweis Salzgitter hat für max 1,2 % Bonds raus gegeben vor ein paar Monaten - wurden überzeichnet.

Vergleich mit Hypo Kredit:

DU hast Arbeitnehmer SZG mit 20.000 Jahresgehalt der nur 60% vom "Haus" beliehen hat
Du hast Arbeitnehmer MKN mit 100.000 Jahresgehalt der sein Haus mit 90 % beliehen hat

AUch MKN bekommt den Kredit, weil da stehen keine 20 cent pro aktie an Gewinn, sondern weit über 1 Euro....und man braucht Gewinne um Schulden abzahlen zu können  

28.08.19 01:12
1

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerWoher kommen die Schulden?

2013 – Mallinckrodt spun off from Covidien and began trading under ticker symbol MNK[2]
2013 – Mallinckrodt acquired Cadence Pharmaceuticals for £1.3 billion in an Irish corporate tax inversion to escape U.S. taxes.[36][37]
2014 – Mallinckrodt acquired Questcor Pharmaceuticals for $5.6 billion (owner of Acthar);[38] Mallinckrodt joins the S&P 500[39]
2015 – Mallinckrodt acquired Ikaria Inc. for $2.3 billion[40]
2015 – Mallinckrodt acquired Therakos for $1.325 billion[41]
2015 – Mallinckrodt sold the Contrast Media and Deliver Systems portion of its portfolio to Guerbet for $270M cash with a loan financed by BNP Paribas [42]
2016 – Mallinckrodt acquired regenerative medicine company Stratatech[43]
2017 – In September, Mallinckrodt acquired specialty pharmaceutical company, InfaCare Pharmaceutical Corporation.[44] In November the company announced its intention to acquire Ocera Therapeutics for up to $117 million.[45] In late December the company announced it would acquire Sucampo Pharmaceuticals Inc for around $840 million, gaining control of constipation drug - Amitiza and a number of experimental rare disease treatments.[46]


Ich komme auf über 10 Milliarden Ankaufsvolumen + die Ursprungsfirma - Marktkapitalisierung und Schulden zusammen sind 6 Milliarden.
Selbst wenn die Zukäufe ALLE 50% überteuert waren.......noch ein guter Deal

Weil Zukäufe für 7 Milliarden(+50%=10,5) und alte Firma für 6 Milliarden zu bekommen....nicht schlecht.

Stehen nicht umsonst 3 Milliarden Eigenkapital die mit Schulden 8,5 Milliarden wären, trotz erhöhter Abschreibungen noch 3 Mille EK  

28.08.19 06:22

153 Postings, 797 Tage Stoiber2000kbvler

Du hast Recht... Sollte nicht der Freecashflow massiv einbrechen sollten die Schulden abtragbar sein, zumal die Bonds mit riesigen Abschlägen gehandelt werden und teilweise mit 1 Dollar 2 Dollar Schulden getilgt werden können.
Danke für den fruchtbaren Austausch!  

28.08.19 12:41
1

8294 Postings, 1558 Tage VassagoMNK 3,56$ (-16%)

Berufsgericht sieht keine Patentverletzung von "INOmax" durch Praxair´s "Noxivent"

https://www.fool.com/investing/2019/08/27/...-fell-over-17-today.aspx

 

28.08.19 13:45

436 Postings, 754 Tage Bilgi333@kbvler. Mögliche Übernahme

Auf welchen Kurs sollte man Teva und Mallinck mindestens verbilligen., damit eine Übernahme nicht zum verkustgeschäft wird  

28.08.19 14:09

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerBegründungen

findet man immer - nur wie stichhaltig sind diese?

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.

Kann keine Vergleiche (270 Purdue, 85 Teva) mit Gerichtsurteilen wo Berufung zulässig ist (JJ 570) vergleichen.
Was kam bei der Berufung von Bayer raus?  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 113  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben