Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 175
neuester Beitrag: 03.02.23 17:27
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 4351
neuester Beitrag: 03.02.23 17:27 von: MonkeyDonk. Leser gesamt: 1244160
davon Heute: 509
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  

20.06.19 23:11
20

7071 Postings, 2913 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
4325 Postings ausgeblendet.

23.01.23 13:09
5

91 Postings, 2518 Tage maaldoenIch möchte mir gar nicht vorstellen

wie die Zahlen von Lamoda ausgefallen wären wenn sie es behalten hätten.
Ukraine Geschäft nahezu tot, Russland zunehmend schlechter ( die haben mittlerweile auch andere Sorgen) , Kasachstan vielleicht stabil. Alles.in allem wäre das ein Millionengrab geworden mit Chance auf Enteignung.Und dann durchhalten bis Putin weg ist, hahaha.

Der Verkauf war goldrichtig.

 

23.01.23 13:45

943 Postings, 923 Tage moneymakerzzz8% der westler

haben russland verlassen. der rest nur grosse ankündigungen. klar das dann gfg direkt vorwegläuft...  

23.01.23 14:06
1

20 Postings, 15 Tage Phillipbeyer@maaldoen

Da stimme ich dir zu 100% zu. Lamoda war ein Unsicherheitsfaktor, das kann man nicht bestreiten. Und zu den 100 Mio. € kommen ja auch noch die in Lamoda gehaltenen Barmittel dazu. Auch wenn die Region eig. die profitabelste für GFG war, begrüße ich trotzdem den Verkauf. Und damit bin ich nicht alleine!  

23.01.23 14:07

9320 Postings, 6241 Tage Hardstylister2Woher nimmst Du die 8 %?

Viele werden die lokalen Gesellschaften zunächst ruhen lassen- egal ob jemals eine Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit angestrebt ist oder nicht. Eine geschlossene Gesellschaft bedeutet eine umgehende Steuerprüfung, eine ruhend gestelklte nicht. Welcher westliche Konzern möchte in der aktuellen Lage die russischen Steuerbehörden am Hals haben?  

24.01.23 13:23

4832 Postings, 4518 Tage sonnenschein2010und weiter geht's

im Charttechnischen Niemandsland...

Ggf. schlägt die News wie die 100 Mio plus x verwendet werden mal wieder etwas
Freiraum auf dem Weg nach Norden ;-)  

24.01.23 14:05
gab ne studie dazu. schau mal bei ntv. fand ich witzig.  

24.01.23 14:08

9320 Postings, 6241 Tage Hardstylister2Die Frage wie hoch X ist ist ja noch

offen, hat sicher auch Potenzial in beide Richtungen für Ausschläge zu sorgen.  

24.01.23 15:48
3

1832 Postings, 4479 Tage hyy23xDafiti

Quelle: https://www.linkedin.com/posts/...rce=share&utm_medium=member_ios


Heute ist der Tag, um Dafiti zu feiern!

Es sind 12 Jahre Geschichte vergangen und ich habe über so viel Gutes nachgedacht, über Erfolge, die wir teilen müssen. 

Ich sage oft, dass Dafiti noch ein Teenager ist, der die Welt und das Vermächtnis, das sie ihm hinterlassen möchte, entdeckt und sich darauf bezieht. Und wenn wir sagen, dass wir die #moda der Welt zu allen bringen wollen, sprechen wir von vielen Menschen!

In diesen 12 Jahren wurden in den vier Ländern, in denen wir tätig sind, mehr als 90 Millionen Bestellungen getätigt und 206 Millionen Produkte verkauft und geliefert: Brasilien, Chile, Argentinien und Kolumbien. 

Hier in Brasilien sind wir sehr stolz auf LEAP, das größte Online-Modevertriebszentrum Lateinamerikas mit Sitz in Extrema (MG). In diesem Video können Sie ein wenig erfahren, was dieser Ort ist, an dem täglich mehr als 100 Lastwagen vorbeifahren. Es ist die weltweit größte Autostore-Lösung mit 300 Robotern, die 24/7 im Einsatz sind!

Ich spreche von dieser Infrastruktur, weil sie strategisch und grundlegend ist, um #experiência Einkaufsbereich für unsere Kunden zum Besten zu machen. 

Heute sind wir die größte Mode- und #lifestyle E-Commerce-Gruppe Lateinamerikas und Teil von Global Fashion Group. Um all dies zu meistern und in 12 Jahren zu wachsen, haben wir viel in Innovation investiert. Innovation ist in der Tat das Geschäft #DNA dafiti.

Wir sind im Virtuellen geboren und durch Technologie testen und entdecken wir ständig neue Lösungen für unser Publikum, das in all dem sehr eingestimmt ist und uns #criatividade und Wagemut erfordert. 

Eine andere Sache, die mich sehr stolz macht, ist Dafitis Beziehung zu #sustentabilidade. Ich glaube, dass dies nicht als Verpflichtung von Unternehmen verstanden werden sollte, sondern als Verpflichtung gegenüber dem Planeten und den Menschen. Die Idee des bewussten Konsums muss drinnen beginnen. 

Im Jahr 2021 haben wir Dafiti Eco ins Leben gerufen, eine exklusive Plattform für nachhaltige Produkte. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie ist in jedem Element und jeder Phase unserer Kette präsent. Es gibt mehrere Zertifizierungen, die unsere guten Praktiken belegen, darunter Initiativen, die beispielsweise auf unsere #operacional, Abfallwirtschaft, Energie, Recycling und Umweltkompensation von Marken abzielen.

Apropos #marca, ich kann nicht helfen, Werbung zu machen, schließlich sind mehr als 700 Marken und einige exklusive scomored scomored so Forever 21, Gap, Mango, Banana Republic, Tricae, unter anderem. Wir importieren direkt Polo Ralph Lauren, Desigual, Only und viele mehr. In unserer Premium-Kategorie haben wir internationale wie Hugo Boss, Armani Exchange, Calvin Klein, Vivara und etc. 

Aber ich werde diesen Beitrag abschließen, #celebração ich den mehr als 3500 Menschen unseres Teams danke, die in ganz Lateinamerika verteilt sind. Vielfältige Menschen, engagiert und wer Dafiti möglich macht, mit Leidenschaft für unsere Kunden und D-Zão für das Geschäft. 

Die Dafiti Group vielen Dank an all diese Jungs, unsere #dafiters! 

Ich freue mich sehr, Teil dieses Teams zu sein und die Entwicklung dieses "#fashiontec Teenagers" zu verfolgen, der aber bereits Branchenführer ist. Danke, Dafiti!  

24.01.23 16:36

125 Postings, 1056 Tage MonkeyDonkeyDaumen hoch

Das Video dazu ist wirklich beeindruckend. Diese weit fortgeschrittene Automatisierung im Lager hätte ich dafiti gar nicht gegeben.  

24.01.23 17:29
1

107565 Postings, 8365 Tage Katjuschaich glaub, das Grundproblem bei GFG ist einfach

dass sie über 100 Mio verlust pro Jahr machen. Und darauf achte nunmal die meisten Anleger.

Wieviel Cash man hat, oder was langfristig an Margen denkbar ist, interessiert derzeit am Markt niemand. Das kann allerdings eine große Chance für antizyklische Anleger sein. Wobei man auch sagen muss, dass GFG auch endlich mal beweisen muss, die Verluste zu reduzieren. Vor 2-3 Jahren als ich bei w:o den Thread eröffnet hatte (etwa auf dem jetzigen Kursniveau), hatte ich mir erheblich schnellere Fortschritte erhofft. Der Vorstand scheint mir auch nicht wirklich zu kommunizieren, wo man denn nun eigentlich strategisch hin will, und wann man den BreakEven erreichen will. Zu viele Fragen offen, was den Kurs belastet. Dennoch sollten die Tiefs bei 0,97-1,00 € normalerweise halten, einfach da noch genug Cash für die nächsten 2-3 Jahre vorhanden ist. Pleite geht man so schnell nicht. Aber auch da muss man in die einzelnen Töchter mal genauer reinschauen können. Australien/TheIconic scheint mir weiterhin am aussichtsreichsten und sichersten zu sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.01.23 18:34

91 Postings, 2518 Tage maaldoenKomische Kursgestaltung

die letzten Tage. Wird immer in grossen Brocken gekauft und dann in Mini Order schnell wieder runter verkauft.
Mal schauen was da kommt.
Jemand eine Vorstellung von den Zahlen? Lamoda Verkauf müsste ja als Einnahme verbucht werden, Gewinn im letzten Quartal?
Vielleicht zeigen die angekündigten Effizienzmaßnahmen auch schon Wirkung ?
Schwer einzuschätzen das letzte Quartal.

Auf dem Niveau aber sehr wenig Risiko nach unten, könnte bei einer positiven Überraschung aber wuchtig werden.  

26.01.23 19:56

4832 Postings, 4518 Tage sonnenschein2010sieht wirklich seltsam aus

Tageschluss immer um die 40k und immer ein Stückchen tiefer,
dass es am nächsten Tag gelingt wieder ein Treppchen nach unten zu steigen.

Wäre schon sehr interessant, wer bei GFG den Kurs lenkt, dass es passt;-)  

27.01.23 20:42

4832 Postings, 4518 Tage sonnenschein2010es bleibt

zäh und spannend...

15/03/2023 - Q4 Results 2022  

28.01.23 19:56
2

91 Postings, 2518 Tage maaldoenIm letzten Strategieupdate

vom März letzten Jahres sahen die Planung für. 2030 einen Umsatz von ca. 10 MRD Euro und eine Marge von 10 Prozent vor bei einem jährlichen Wachstum von ca.25 Prozent.

Das ist nach dem Lamoda Verkauf sicherlich nicht mehr zu erreichen.
Und der Weg dahin wird auch noch Investition benötigen
Aber sollte es auch nur annähernd in die Richtung gehen, dann reden wir aber auch von einer Bewertung die ein Vielfaches vom jetzigen Kurs entspricht.

Also kurze Rechnung 10 Prozent Marge bei 10 MRD Umsatz entspricht 1 MRD Gewinn.
Konservativ gerechnet KGV 10. Entspricht Marktkapitalisierung von 10 MRD.
Das entspricht dem 40 fachen des jetzigen Wertes.

Sicherlich viele Fragezeichen, aber sollte es klappen ist das die  Aktie für die Frühverrentung.

Chance / Risiko ist bei dem aktuellen Kurs sowieso unschlagbar.

Die letzten Jahre haben sie es geschafft jedes Jahr 25 Prozent zu wachsen, für den Ukraine Krieg kann von denen auch niemand etwas. Ich denke sie werden das kommende Jahr noch benötigen um wieder in die Spur zu kommen, aber dann??
 

29.01.23 11:05

943 Postings, 923 Tage moneymakerzzzdenke auch

dass es hier weitergeht. allerdings holpriges 2023 voraus - schwellenländer leiden doppelt unter inflation und zinserhöhungen. brasilien als rohstoffland mal aussen vor. da ist die frage ob lula die wirtschaft und damit den Konsum auf kurs bekommt...  

29.01.23 11:46

943 Postings, 923 Tage moneymakerzzzum noch eine KE

wird man aber eher nicht herum kommen (wandelanleihe wird wohl keiner mehr zu den topkonditionen zeichnen...)  

29.01.23 15:24

91 Postings, 2518 Tage maaldoenBrasilien mit seinen 210 Mio

Einwohnern sehe ich auch als das Land mit dem größten Potential.
Dazu noch der stark automatisierte Versand. Dort sind sie echt schon gut und zukunftsgerichtet aufgestellt.
Das wird Vorbild werden für die anderen Länder und Regionen.
Kostet aber natürlich auch noch ganze Menge Geld bis man überall so automatisiert ist.
Langfristig aber ein wichtiger Faktor um die angepeilten 10 Prozent Marge einzufahren.

Ich bin gespannt ob im Nachgang zu den Zahlen noch ein aktualisiertes Strategieupdate kommt ( die alte Strategie ist ja zum Teil in Rauch aufgegangen) . Dann sind wir etwas schlauer.  

30.01.23 18:48
1

4832 Postings, 4518 Tage sonnenschein2010wann soll denn eine KE kommen ?

sie erlösen doch mit dem Lamoda-Verkauf 100 Mio plus Inventar,
das dürfte ne Weile reichen, ggf. kann man bereits einen Teil der Wandelanleihe damit auflösen.  

30.01.23 20:29

91 Postings, 2518 Tage maaldoenSo schnell sicher nicht, das wird

noch zwei bis drei Jahre reichen ( es sei denn das Wachstum wird etwas gedrosselt und dadurch die Profitabilität gesteigert) , dann natürlich deutlich länger.
Wenn man aber Ende des Jahrzehnts 10 MRD umsetzen will, benötigt man sehr wahrscheinlich noch etwas Fremdkapital.
Sehe ich aber nicht besonders kritisch. Der entsprechende Mehrwert ist dann auch mehr als da.  

30.01.23 21:16

37 Postings, 813 Tage RatownikAnfang Februar 2woche

kommen die Zahlen für 4Q bzw. Jahreszahlen 2022 ?.  

01.02.23 14:10

332 Postings, 720 Tage stunti.geld@Ratownik

wie sind denn die Ansichten zu den erwarteten Zahlen, insbesondere das Q4 ?  

01.02.23 14:37
1

125 Postings, 1056 Tage MonkeyDonkeyFür alle nochmal:

15/03/2023 - Q4 RESULTS 2022 | location  VIRTUAL
15/03/2023 - CAPITAL MARKETS DAY | location  VIRTUAL
27/04/2023 - Q1 RESULTS 2023 | location  VIRTUAL
14/06/2023 - ANNUAL GENERAL MEETING
10/08/2023 - Q2 RESULTS 2023 | location  VIRTUAL
09/11/2023 - Q3 RESULTS 2023 | location  VIRTUAL

Quelle: GFG  

02.02.23 08:47

145 Postings, 2097 Tage Fraktal13GFG announces Co-CEO transition

GFG ANNOUNCES Co-CEO TRANSITION

Luxembourg, 2 February 2023:  Effective 1 March 2023, Patrick Schmidt, Co-Chief Executive Officer of GFG will be stepping down by mutual agreement made today, after 10 years with the company. Christoph Barchewitz, current Co-Chief Executive Office, has been appointed Chief Executive Officer.  

Also effective 1 March 2023, Gunjan Soni is appointed to the Management Board, joining Christoph Barchewitz and Matthew Price, Chief Financial Officer. Gunjan Soni will take the role of Group Chief Operating Officer in addition to her role as ZALORA Chief Executive Officer which she has held since 2019.

https://ir.global-fashion-group.com/websites/...s.html?newsID=2437157  

03.02.23 17:15

91 Postings, 2518 Tage maaldoenNa wenn das jetzt kein Boden

gewesen ist dann weiß ich auch nicht mehr.
Wenn der Aktionär es nicht auch noch als 100 Prozent Chance empfohlen hätte wäre ich noch optimistischer.
 

03.02.23 17:27

125 Postings, 1056 Tage MonkeyDonkeySarkasmus

Oder hat er? :-D  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben