TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 1 von 184
neuester Beitrag: 01.12.22 16:33
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 4579
neuester Beitrag: 01.12.22 16:33 von: MCTropper Leser gesamt: 1038283
davon Heute: 2550
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
182 | 183 | 184 | 184  Weiter  

11.12.20 08:43
25

3279 Postings, 5476 Tage JustachanceTECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Hier ein interessanter neuer Player aus Norwegen , der wie im Namen enthalten zukunftsorientiert  bis 2030 und darüber hinaus im Wasserstoffsektor  ein gehöriges Wort auf den Weltmeeren und Flüssen mitreden möchte mit seinen  aussichtsreichen Technologien

https://teco2030.no/

Freue mich auf spannende Diskussionen

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
182 | 183 | 184 | 184  Weiter  
4553 Postings ausgeblendet.

29.11.22 21:30

2376 Postings, 1238 Tage LupenRainer_HättRi.Ich denke,

dass der grund dafuer der deal mit Sunhydrogen ist. Einige kleinere und groessere "haie" spekulieren hier auf eine sich anbahnende sehr positive entwicklung der zusammenarbeit ... oder wissen vielleicht sogar mehr?  

29.11.22 21:36

3279 Postings, 5476 Tage JustachanceHöchster Umsatz seit 18 Monaten

heute.
Weiß jemand etwas über einen Artikel in einem Börsenjournal? Darauf warte ich seit Wochen bei den ganzen positiven Meldungen.
Wahrscheinlich decken die sich erst ein und sind für manche Umsätze verantwortlich bevor sie schreiben  

30.11.22 07:42

937 Postings, 5326 Tage annalistwenn man bedenkt...

was hier für Umsatzerwartungen in den nächsten 3 Jahren im Raum stehen,
dann weiß man, dass wir gerade erst am Anfang einer langen Aufwärtsbewegung stehen.

Das sollte man immer bedenken ,bevor man den Verkaufs Button drückt.  :)  

30.11.22 08:15

9108 Postings, 2369 Tage ReeccoErwartungen

die kann ja jeder auf beliebigen Seiten nachlesen.
z.B  hier Quelle: https://m.marketscreener.com/quote/stock/...ASA-113653065/financials/  

30.11.22 08:27

9108 Postings, 2369 Tage ReeccoAusgabe von neuen Aktien

News in o.g. link beachten.  

30.11.22 17:44
11

17 Postings, 460 Tage ImmerwachsamseinSunHydrogen TECO 2030 Kommt die Fusion?

Teco 2030 ist mein größtes Invest und ich will immer das Große und Ganze betrachten und soweit wie möglich auch verstehen. Von Anfang an bin ich dabei und ein eifriger Mitleser, super Leute hier, viel gelernt, tolles Forum. Kommt die Fusion? Als Außenstehender und unwissender beantworte ich diese Frage nach reiflicher Überlegung.

Gibt es genügend grünen Wasserstoff für die Teco Projekte? Man könnte meinen ja, Teco hat eine Kooperationsvereinbarung mit Everfuel, Greenstat und Gen2 Energy abgeschlossen, alles gut (aber wer weiß).

Entlang der Westküste Norwegens sollen Bunkerplattformen sogenannte Wasserstoff-Hubs errichtet werden. Ein riesiger Markt tut sich da auf. Wasserstraßen werden errichtet bis nach Holland. Auf der Donau wird Chemgas mit Teco Brennstoffzellen unterwegs sein und auch dort braucht man Bunkerstationen. 2026 dürfen nur noch emissionsfreie Kreuzfahrtschiffe und Fähren in die norwegischen Fjorde einfahren. Das Ziel ist eine Null-Emissions-Stromversorgung von Schiffen am Liegeplatz und die vor Anker in Häfen liegenden Schiffen. Landstromversorgungssysteme werden gebraucht.

TECO 2030 hat mit dem Wasserstoff containerisierten barged eine Wasserstoffspeicherung und eine Betankungslösung. Mit einem schwimmenden „Stromschiff“ oder eine mobile Lösung an Land. Das Konzept Power Barge entwickelt AVL und wurde schon als Sieger ausgezeichnet, bei einem Innovationswettbewerb. Ausgerichtet vom Maritimen Cluster Nord.
Die Zusammenarbeit AVL List mit Teco, ist ein Traum für uns Alle. AVL List ist beim Einrichten der Fabrik dabei. Sie entwickelten die Brennstoffzellen samt Container Konzept. Das EPOS System, den FF mit der noch laufenden Machbarkeitsstudie CO2 Abscheidung und Speicherung (CCS) an Bord eines Schiffes. Und natürlich auch die Zusammenarbeit mit Chart Industries. Da geht es um CO2 Abscheidungslösung in flüssiger Form auf Schiffen.

Unter den 50 wertvollsten Unternehmen lag Samsung 2021 auf Platz 14. Das interessierte mich deswegen, weil ich folgendes las … "Darüber hinaus ist Dr. Nozik halbjährlich als Berater für Samsung tätig und bewertet Vorschläge von externen Wissenschaftlern aus den Bereichen Solarenergie, Quantencomputer, Elektronik und mehr, um festzustellen, ob sie wissenschaftlich fundiert und für eine Integration in Samsung geeignet sind."

Wer ist dieser Dr. Nozik? Er hat sich als führendes Mitglied in den Bereichen Photoelektrochemie, Halbleiter-Molekül-Grenzflächen, Quantengrößeneffekte, Relaxationsdynamik heißer Elektronen und Erzeugung multipler Exzitonen in Halbleiter-Quantentöpfen, Quantenpunkten, Quantendrähten und Nanostrukturen sowie Anwendungen dieser Wissenschaft zur Verbesserung der solaren Photonenumwandlungstechnologien etabliert. Er hat Bücher veröffentlicht, wurde über 47.000 Mal zitiert, hielt über 380 eingeladene Vorträge und erhielt 11 US-Patente sowie zahlreiche Auszeichnungen für seine Arbeit. Und ich frage mich jetzt, warum ist dieser 86jährige Wissenschaftler seit Mai 2022 für SH tätig? Vielleicht deshalb. Dr. Nozik sagte nämlich, "Ich bin zuversichtlich, dass ich zum Erfolg von SunHydrogen beitragen kann, indem ich diese einzigartige Lösung auf den Markt bringe.“  

Was ist das eigentlich für eine einzigartige Lösung die SH auf den Markt bringen will? Einfach erklärt. Es ist ein bereits entwickelter Small Scale Prototype. Das ist eine Lösung auf Nanopartikelbasis zur Herstellung von grünem Wasserstoff unter Verwendung von Sonnenlicht und Wasser. Das Panel nennt sich Gen2 und funktioniert nicht nur bei Sonnenschein. Wenn die Sonne nicht scheint, ist dieser Prototyp in der Lage, den Katalysator und die Membranintegrationsbaugruppe mit erneuerbarem Netzstrom aus Wind- oder Wasserkraftquellen zu versorgen. Es braucht keine Hafentankstellen mehr und spart Wegkosten.

Jetzt wird zwar noch vom NREL (National Renewable Energy Laboratory) getestet, ob CdTe-Solarzellen effektiver wären, aber daraus lässt sich doch auch ableiten, dass der Gen2 funktioniert und für den Markt bereit ist, so lese ich das.

Und noch einen riesigen Vorteil hat das Panel. Es kann sowohl mit Meer- als auch mit Abfallwasser betrieben werden. Bei der Erzeugung von grünem Wasserstoff gibt es ein gravierendes Problem. Die heutigen Elektrosysteme, Elektrolyseure können keinen Wasserstoff aus salzhaltigem Wasser gewinnen! Wind- und Solarenergie in Saudi-Arabien in der Wüstenstadt Neom ist eine super Idee, aber nur dann, wenn es genug Wasser für die Produktion von grünem Wasserstoff gibt. Die werden halt riesige Meerwasserentsalzungsanlagen bauen und ob der dann blauer oder grauer Wasserstoff genannt wird, wird dem Scheich und einigen von uns auch egal sein.

Warum holt SH Kim Woosuk, der zuvor als Senior Vice President und Leiter der M&A Group bei SK Innovation in Seoul tätig war, für 2 Jahre um viel Geld zu SH? Vielleicht darum, weil Kim im Laufe seiner Karriere Fusionen, Übernahmen und Joint Ventures im Wert von 4 Mrd. $ durchführte!
Kim verfügt über globale Geschäftsführung und Finanzmarktexpertise in den USA und Wall Street, Europa, Asien und dem Nahen Osten. Außerdem war Herr Kim maßgeblich daran beteiligt, neue Technologien voranzutreiben Quelle menafn.com.

Der zweitgrößte südkoreanische Mischkonzern SK Group plant Investitionen (Halbleiter, grüne Energie, Biowissenschaften) von 22 Milliarden $ in den USA. Ich nehme jetzt mal an, dass Kim Woosuk wegen seiner guten Kontakte den einen oder anderen Auftrag Teco oder SH zukommen lässt. Als jetziger COO bei SH ist er auch zuständig für die Bewertungen potenzieller Fusionen, Übernahmen, Joint Ventures oder Partnerschaften.

SH verfügt über 40 Mio. $ Cash und jetzt (29.11.22) gibt SH die Kapitalzusage von 45 Mio. $ bekannt. Mit dem Geld planen sie weiterhin die Entwicklung ihrer Nanopartikel Technologie bis zur Kommerzialisierung. Doch das unmittelbarste interne Ziel ist, die erfolgreiche Demonstration eines allerersten Prototyps in Produktionsqualität.

Was leite ich davon ab:
1. Die Präsentation des Gen2, Ende Q4 wird ein Erfolg sein. Der CSO von SH, Dr. Syed Mubeen meint, „Wir bereiten uns darauf vor, die solare Wasserstoffproduktion mit diesem Prototyp zu demonstrieren. Und was sagt Dr. Nozik, „Seit Beginn meiner Karriere war ich sehr interessiert und konzentrierte mich genau darauf, was SunHydrogen tut“. 2009 wurde HyperSolar gegründet und änderte 2020 den Namen in SunHydrogen. Ein engagierter Elite Wissenschaftler wie Dr. Arthur J. Nozik wird doch wissen, dass die internen Tests erfolgreich verlaufen sind, wer will sich den bei der Präsentation blamieren, ein 86jähriger Elite Wissenschaftler mitnichten.

2. Plant Kim Woosuk eine Gigafabrik oder hat er vielleicht wieder einen potentiellen Partner am Haken? Wer oder besser warum wird ein Kapital von 45 Mio. $ jetzt benötigt, bei 40 Mio. $ Cash? Warum kaufen sie teure Patente (zuletzt in Indien)? Warum holen sie sich einen Top Manager wie Kim Woosuk um viel Geld?

Wenn SH ein massentaugliches Produkt Ende Q4 präsentiert, wird/kann es einschlagen wie eine Bombe, weil es eben keinen Elektrolyseur braucht und jede Art von Wasser verwendet werden kann. Und das wissen auch die Leute von TECO. Allen voran Tore Enger und der reagierte prompt und holt einmal CEO Tim Young in den Vorstand.

Tore Enger ist ein echter Unternehmer er gründete 1994 die TECO-Gruppe. Er verfügt über ein umfangreiches Netzwerk in der Branche. Außerdem war er von 2008 bis 2017 Vorsitzender und Hauptaktionär der Scanship Holding ASA die sich jetzt Vow ASA nennt. Erling Hoftun gründete Vow ASA und ist jetzt als Vice President für Special Projects bei Teco 2030 beschäftigt und warum schreib ich das jetzt? Ja weil Gen2 auch mit Abfallwasser funktioniert und Vow ASA, Lösungen für das Abfallmanagement und die Abwasserreinigung für die Kreuzfahrtindustrie entwirft, konstruiert und produziert. Das Unternehmen ist auch in der Aquakulturindustrie präsent und ich frage mich gerade, ob dieses Gen2 Panel zur Verhinderung von Schmutzwasser eingesetzt werden kann?

SunHydrogen & TECO 2030 passt wie die Faust aufs Auge, natürlich nur dann, wenn das Panel die marktreife erlangt. Implenia Norge braucht Brennstoffzellen und Teco wird liefern und wir warten auf den Gen2

Kommt eine Fusion? Ich meine Ja, die wird kommen und dann geht’s Richtung Premier League NASDAQ „Just a chance“
 

30.11.22 18:35
Note 1 mit Sternchen !!!

Die beste Recherche und Zusammfassung, die ich als alter SH-Hase gelesen habe. Und sehr interessanten Schlussfolgerungen im Blick auf die Partnerschaft.  

30.11.22 18:39
1

1813 Postings, 2062 Tage Cashbackdem kann ich nur uneingeschänkt zustimmen....

bitte weiter soooo..!!  

30.11.22 19:22
1

6024 Postings, 4970 Tage Kleine_prinz@Immerwachsamsein Super Info..

Jetzt bin ich nicht nur bei Teco sondern auch noch SunHydrogen Eingestiegen...
Man weiss ja nie... :-)  

30.11.22 19:41

104 Postings, 1903 Tage nassdackfrag mich gerade

auch, ob es Sinn macht, bei SunHydrogen einzusteigen. Hab mich bisher immer sehr gescheut, eine (Zocker-)Aktie für 0,03 Cent zu kaufen...    

30.11.22 20:14

6024 Postings, 4970 Tage Kleine_prinz@ nassdack da ist was wahres dran

Aber anscheinend wird da was daraus...

Receives Additional $45M Capital Commitment, Shares Vision for Investment Strategy Across Larger Green Hydrogen Landscape
Nov 29

SANTA BARBARA, CA – November 29, 2022 – SunHydrogen, Inc. (OTC: HYSR), the developer of a breakthrough technology to produce renewable hydrogen using sunlight and water, today shared that it has accepted a $45 million investment commitment from GHS Investments, LLC, of Jericho, New York.

https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...ives-45m-capital-commitment  

30.11.22 22:13

294 Postings, 959 Tage MCTropperTeco & Sunhydrogen

Immerwachsamsein, zunächst mal super Beitrag, macht aus meiner Sicht dieses Forum einfach aus, wenn ich so lese, was in anderen Foren diskutiert wird.

Gehen wir doch mal davon aus, dass das tatsächlich passieren könnte, warum sollte ich dann jetzt in Sunhydro investieren? Persönlich bin ich der Meinung, dass Teco in Summe erheblich, wenn es darum geht, ein marktreifes Produkt zu entwickeln, und persönlich gehe ich davon aus, dass Teco mit seinem Produkt(en) erheblich eher in der Lage ist, Geld zu verdienen.

Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass die Unternehmen zusammengehen, bin ich mit meinen Anteilen von Teco aus meiner Sicht schon richtig gut dabei, es sei denn, im Falle eines Zusammenschlusses würde Sunhydrogen höher bewertet werden als Teco. Nur warum sollte das so sein?

Oder denke ich falsch?  

01.12.22 07:05
1

294 Postings, 959 Tage MCTropperTeco & Sunhydrogen Ergänzung

um das vielleicht noch mal zu erläutern. Sunhydrogen hat jede Menge Potenzial, wie aber fast jedes Unternehmen, was an der Börse ist und zunächst mal Ihr Produkt erst entwickeln müssen.

Wenn das Produkt Gen2 funktioniert, ist das Potential mehrere Milliarden Wert, solange es hier ein Alleinstellungsmerkmal gibt.

Kritisch sehe ich es als Beispiel, wenn anhand von Namen vom Erfolg eines Unternehmens ausgegangen wird, verfolgt man hier z. B. die Biotechbranche und hier einzelne Unternehmen, tauchen im Zusammenhang mit den Unternehmen immer wieder Koryphäen auf, die für das jeweilige Unternehmen wie der A r s c h auf dem Eimer passen (sorry für die Ausdrucksweise), und in Foren dann anhand von diesen Namen vom Erfolg eines Unternehmens ausgegangen wird.

Nur sind viele der Unternehmen mittlerweile nicht mehr existent.

Also, ganz klar, Sunhydrogen kann eine riesen Erfolgsstory werden, aber zum jetzigen Zeitpunkt würde ich einen Zusammenschluss kritisch sehen. Ich gehe, anhand der vorliegenden Daten bei Teco fest davon aus, dass Teco gegenüber Sunhydrogen erheblich weiter in der Kommerzialisierung seiner Produkte ist, auch hat Teco schon Aufträge in 100 Mio Bereich in den Büchern, und ist bei richtig vielen interessanten Projekten "mit im Boot".

Sunhydrogen kann ich diesbezüglich nicht beurteilen.

Aber wenn die Brennstoffzelle sich in der Praxis behauptet, wird der Unternehmenswert von Teco in 1 - 2 Jahren weit über dem von Sunhydrogen liegen, es sei denn, und das kann ich für mich gerade noch gar nicht richtig beurteilen, die Kommerzialisierung von Gen2 ist genauso schnell möglich.

Was na klar für eine Fusion sprechen könnte, und darum geht es ja uns Aktionären, die Listung an der Nasdaq könnte na klar für einen Riesenschub sorgen, der das aus meiner Sicht existierende Risiko einer "Unterbewertung" von Teco im Vergleich zu Sunhydrogen mehr als kompensieren könnte. Wenn ich dort die Unternehmenswerte vergleichbarer Unternehmen im Verhältnis vom Umsatz sehe, und "SunHyTec" oder wie auch immer das Unternehmen dann heißen würde ähnlich bewertet werden, brauche ich nicht mehr zu arbeiten.    

01.12.22 10:32

104 Postings, 1903 Tage nassdackAktien für 10,19 €

wurden in einer Order um 9:32 bei Tradegate gekauft - wtf?? Die Ordergebühren sind mindestens genauso hoch. Wer macht sowas?

Die Orders über 30 und 49 Stück sind genauso sinnlos...  

01.12.22 10:56

2376 Postings, 1238 Tage LupenRainer_HättRi.Der Hans-Peter Klein kommt ja von AVL

wusste ich gar nicht ... cool

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:7003752211906215936/

TECO2030 is ready for International WorkBoat Show 2022 in New Orleans, USA. Stop by our booth 3337 for fuel cells, hydrogen and zero emission discussions!

There is no doubt that fuel cells and hydrogen is the zero emission solution for shipowners wishing to reduce environmental impacts.

Reach out to Hans-Peter Klein, Bjørn Andre Bjørnson, Yasmin Fortuny or Anne Hiatt. Marius Blom is also attending on behalf of TECO 2030's partner BLOM Maritime.  
Angehängte Grafik:
teco.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
teco.jpg

01.12.22 11:09

3279 Postings, 5476 Tage JustachanceZumindest etwas Analyse

Immer noch kein Börsenblatt, welches mal ne Empfehlung ausspricht!

https://www.finanztrends.de/teco-aktie-jetzt-kaufen/  

01.12.22 11:29
1

294 Postings, 959 Tage MCTropperJustachance

und anscheinend hat sich der Autor nicht wirklich mit Teco beschäftigt.

Zitat u. a.: "Derzeit sind noch keine interessanten Aktionäre an Bord".

Beispiel AlMisihal Gruppe im Zusammenhang mit NEOM, wenn das kein interessanter Aktionär ist, weiß ich auch nicht, wonach der Autor bewertet.....  

01.12.22 11:39

118 Postings, 623 Tage Zackdela79Ergänzung

Und bei nem Unternehmen, welches noch gar nicht produziert, einfach mal fehlenden Umsatz und Gewinn ohne weitere Erklärung als Negativmerkmal aufzuführen, zeugt auch nicht wirklich davon sich intensiv mit dem Unternehmen beschäftigt zu haben. Klassische 08/15 Standard-Analyse…  

01.12.22 11:42

3279 Postings, 5476 Tage JustachanceUnd wenn

die "richtigen" interessanten Aktionäre zuschlagen stehen wir bei 2 Euro!

Ist doch gut in einem so frühen Stadium investiert zu sein

Grüße in die tolle Runde

Justachance  

01.12.22 13:07

45638 Postings, 7092 Tage joker67Finanztrends ist jetzt nicht gerade die

creme de la creme des Finanzwesens.

Alleine diese Bemerkung sagt alles:

Während das Allzeithoch bei 13,60 zu finden ist, notiert das Allzeittief bei 2,10 . Das 52 Wochenhoch muss mit 8,00  und das 52 Wochentief bei 4,10  angegeben werden.
Aktuell tendiert die Teco - Aktie bei 0,77 .

Losgelöst davon, dass sie den Aktiensplit nicht berücksichtigt haben.
Wie kann denn ein Allzeittief bei 2,10 liegen, wenn der aktuelle Kurs bei 0,77 liegt?
Das muss man doch den Lesern dann erklären.




-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

01.12.22 14:07

17 Postings, 460 Tage ImmerwachsamseinHans-Peter Klein bei TECO 2030

Hans-Peter Klein ist seit Sept. 2022 als Director of Project Operations bei TECO 2030 … „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich eine neue Stelle als Director of Project Operations im TECO2030-Büro in Miami antrete. Es ist aufregend, Teil von TECO zu werden und zur Dekarbonisierung der Schifffahrtsindustrie beizutragen!“ … schrieb er in Linkedin und weiter ist zu lesen, dass er 7 Jahre und 9 Monate bei AVL und die letzten 2 Jahre u. 9 Monate bei AVL den Bereich als Project Manager – Hydrogen R&D Fahrzeuge innehatte.
Und da ist er am Testcenter von AVL in Graz, bei einer Erklärung eines fuel cell trucks zu sehen https://www.youtube.com/watch?v=gmB9nugBBCU
 

01.12.22 14:10

276 Postings, 638 Tage Phoebe05Präsentation auf Knferenz

TECO2030
TECO2030
6.613 Follower:innen
2 Std. • vor 2 Stunden

Thank you Fearnley Securities for the opportunity to speak yesterday at your Annual Renewable and Clean-tech conference! TECO2030 Group CEO Tore Enger, held a presentation on the developments of TECO 2030 Fuel Cells and the Innovation Center in Narvik.

TECO 2030 accelerates the green transition with the worlds first purpose-developed PEM Fuel Cells for the heavy-duty and marine industry. TECO 2030 is setting up Europe's first giga factory for PEM fuel cells in Northern Norway!

#fuelcells #hydrogen #innovationcenter #environment #noplanetb

Bewerten Sie diese Übersetzung.
Vielen Dank Fearnley Securities for die Gelegenheit, gestern auf Ihrer jährlichen Konferenz für erneuerbare und saubere Technologien zu sprechen! TECO2030 Group CEO Tore Enger, hielt eine Präsentation über die Entwicklungen von TECO 2030 Fuel Cells und das Innovationszentrum in Narvik.

TECO 2030 beschleunigt den grünen Übergang mit den weltweit ersten speziell entwickelten PEM-Brennstoffzellen für die Schwerlast- und Marineindustrie. TECO 2030 errichtet Europas erste Giga-Fabrik für PEM-Brennstoffzellen in Nordnorwegen!
 

01.12.22 16:05
1

17 Postings, 460 Tage ImmerwachsamseinMCTropper wegen Teco & Sunhydrogen Ergänzung

… Kritisch sehe ich es als Beispiel, wenn anhand von Namen vom Erfolg eines Unternehmens ausgegangen wird, verfolgt man hier z. B. die Biotechbranche und hier einzelne Unternehmen, tauchen im Zusammenhang mit den Unternehmen immer wieder Koryphäen auf, die für das jeweilige Unternehmen wie der A r s c h auf dem Eimer passen (sorry für die Ausdrucksweise), und in Foren dann anhand von diesen Namen vom Erfolg eines Unternehmens ausgegangen wird.

Deswegen fragte ich mich auch Tropper, warum holt man gerade jetzt (Mai 22) einen 86jährigen Elite Wissenschaftler zu SH um einen Mist zu präsentieren? Glaub ich nicht. Er sagte nämlich "Ich bin zuversichtlich, dass ich zum Erfolg von SunHydrogen beitragen kann, indem ich diese einzigartige Lösung auf den Markt bringe.“  Das wird sein Beitrag sein, die Präsentation.

Was sagte dieser Nozik noch, „Seit Beginn meiner Karriere war ich sehr interessiert und konzentrierte mich genau darauf, was SunHydrogen tut“. Das heißt für mich, er war seit spätestens 2009 mit HyperSolar jetzt SunHydrogen in Verbindung. Den interessiert natürlich alles was seine Kollegen oder Freunde von der Uni Michigan und Iowa so fabrizieren, erforschen und entwickeln. Da kennt sich ein Nozik aus, das ist sein Leben. Einmal Wissenschaftler immer Wissenschaftler. Ein damals (2009) über 70 Jahre Alter Wissenschaftler braucht kein Handy, der kommt vorbei, aber nicht auf einen Kaffee, der will alles Wissen der bringt sich ein, ohne nur einen Cent zu bekommen. Der gibt Tipps. Wenn es so war, dann würde ich, wäre ich CEO von SH, diesen Mann ins Team holen aber nur als kleines Dankeschön zum Präsentieren.

Ich schau immer aufs Ganze deswegen möchte ich hier auch noch die Partner von SH erwähnen, SCHMID Group aus Deutschland, InRedox aus Colorado, MSC Co. LTD aus Korea, Geomatec aus Japan, Optimum Anode aus Kalifornien und RuC2N aus Korea.

 

01.12.22 16:33
1

2376 Postings, 1238 Tage LupenRainer_HättRi.Immerwachsamsein

Sehr gut. Deinen Enthusiasmus will ich gar nicht bremsen. Vielleicht eine kleine Korrektur, da ich meine, dass das Zitat von Nozik, so zu übersetzen/verstehen ist: "Seit Beginn meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich sehr für das interessiert, was SunHydrogen tut, und mich darauf konzentriert."
Also, er hat schon vor ca- 50-60 Jahren sich sehr viel Gedanken gemacht über eine Wasserstoffherstellung durch künstliche Photosynthese. Das schwächt dein Argument über die optimale Besetzung von Nozik ja gar nicht ab :))

Das Original-Zitat:
“From the start of my career, I have been extremely interested in and focused on exactly what SunHydrogen is doing,” said Dr. Nozik. “I’m hopeful that I can contribute to SunHydrogen’s success in bringing this unique solution to the market.”  

01.12.22 16:33

294 Postings, 959 Tage MCTropperImmerwachsamsein:

ja, das kann alles ein möglicher Grund sein, da hast du vollkommen recht. Letztlich wird er ggfs. auch seinen Teil dazu beitragen können, das SH erfolgreich sein wird, aber alleine das Alter (und die damit ggfs. verbundenen körperlichen Veränderungen) sind für mich hier jetzt nicht unbedingt positive Aspekte.

Letztlich können wir ja nur vermuten, wie bei Teco auch, dass beide Unternehmen erfolgreich sein werden. Ich sehe hier aber bei Teco momentan eher die Chancen, dass es schneller losgehen wird.

Und wie geschrieben, wenn ich davon ausgehe, dass es zu einem Unternehmenszusammenschluss kommt, würde ich in Teco investieren, da ich hier kurzfristig eine besseres Chancen/Risiko Verhältnis erwarte.

Nur meine Meinung, die aufgrund fehlender Detailkenntnisse na klar auf Spekulation beruht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
182 | 183 | 184 | 184  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben