SMI 11?936 -0.8%  SPI 15?475 -0.7%  Dow 34?585 -0.5%  DAX 15?490 -1.0%  Euro 1.0924 0.0%  EStoxx50 4?131 -0.9%  Gold 1?750 -0.3%  Bitcoin 42?682 -3.1%  Dollar 0.9322 0.1%  Öl 74.9 -0.8% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 93 von 153
neuester Beitrag: 19.09.21 23:29
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 3822
neuester Beitrag: 19.09.21 23:29 von: Commander1 Leser gesamt: 351687
davon Heute: 719
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 90 | 91 | 92 |
| 94 | 95 | 96 | ... | 153  Weiter  

30.07.21 22:51

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbNein, damir

das ist von Vorteil für die Aktionäre.
Nicht immer alles so negativ sehen, der Weltuntergang ist verschoben.

Wenn die Sicherheit des Großkonzerns bei den Trucks fehlen wird, wenigstens etwas, aber eigene Entscheidungen des kommenden Managements der Truck AG in den Vordergrund rücken, dann steigt der Zwang zur Leistung, und auch die Belohnung dafür. Positiver Effekt des Kapitalismus.
Vorher sind maue Geschäfte der Trucks im Konzern finanziell weg gebügelt worden, "versteckt", so was ist verkehrt.
So wie der Sozialismus, der funktioniert ähnlich wie ein Großkonzern, wo sich keiner für irgend was verantwortlich fühlt und Konsequenzen des eigene Handelns ausbleiben. Eigenverantwortung fördert Leistung.

Gleichzeitig wird wohl der "Schreibereffekt" auftreten, benannt nach Günter aus Grünstadt, d.h., ein Luxusautoherstelle agiert allein effektiver und glaubwürdiger wie ein "Mischkonzern", und der oben beschrieben Effekt kommt noch dazu, d.h., Eigenverantwortung bvei der Mercedes Benz Group, und aber auch das alleinige Einheimsen von Geld / Erfolg.

Für mich hat Källenius alles richtig gemacht.

Jetzt muß0 nur noch der Kurseffekt unerm Strich saftig sein, und ich bin zufrieden.  

30.07.21 23:16
2

539 Postings, 3554 Tage InspektorLong@Zambo

Ja, du hast Recht. Die nötige Aufteilung der Vermögenswerte für eine Bewertung fehlt noch. Im letzten Zwischenbericht sind die Ertrags- und Finanzberichte sauber auf die drei Geschäftsfelder aufgeschlüsselt (Cars/Vans, Trucks/Busses und Mobility). Die Vermögensbilanz gibt es bislang nur für den Gesamtkonzern.

https://www.daimler.com/dokumente/investoren/berichte/zwischenberichte/q2/daimler-ir-zwischenbericht-q2-2021.pdf

Ich bin mal gespannt, ob bis zur außerordentichen HV am 1. Oktober noch genauere Infos geliefert werden oder ob im Q3 Bericht mehr steht.

Und zu hermannb... Stimmt am Gesamtwert ändert der Split nichts. Da Wert und Preis (=Aktienkurs) aber bekanntlich zweierlei Dinge sind, hoffe ich natürlich auch, dass die Kurse in der Summe zu einem ordentlichen Gewinn führen. Getreu dem Motto "Die Summe der Teile sind mehr Wert als das Ganze". :-)

 

30.07.21 23:37

539 Postings, 3554 Tage InspektorLongBugatti

damir schrieb: "VW hat Bugatti verkauft"

Das stimmt so nicht ganz.
Tatsächlich erfolgte eine Umsortierung im VW-Konzern: "Bugatti kommt zu Porsche". Die Fakten:

  • Bugatti wird vom Eigentümer Volkswagen in ein Joint Venture eingebracht, das Porsche mit seinem kroatischen Partner Rimac gegründet hat.
  • Porsche will an dem Gemeinschaftsunternehmen mit 45 Prozent beteiligt bleiben.
  • Porsche ist seit 2018 mit 24% an Rimac beteiligt.

https://www.bugatti.com/de/media/news/2021/...einschaftsunternehmens/
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/...bernahme-101.html

Dein Faktenchecker

 

31.07.21 08:18

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDemos

Na ja, wenn sich die Eltern scheiden, bekommt man ein zweiten Vater und Mutter.
Was die Sache auch nicht besser macht.
Daimler hat schon mit Fusionen Mrd. verbrannt. Das ist aber alles vergessen.
Also wird die nächste Sau, wieder unter Beifall, durchs Dorf getrieben!  

31.07.21 08:38

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

Der kroatische Rimac ist kein Autobauer, der den Namen verdient.
Das ist wie damals der Käufer der Neuen Heimat.
VW, und das gilt für alle, müssen schrumpfen.
Ohne Verbrenner stirbt die deutsche Autoindustrie, wie die TV Branche in den 70ern.
Was politisch gewollt und auch befeuert wird.
China sichert sich unsere Verbrenner Technik und damit ist die Geschicht wie bei AKW's,
Magnetschwebebahn, Stahl,...erzählt.
Wir sind aus der Weltspitze in allen Industrien raus, ohne Aussicht auf ein Comeback!
Die neue Agenda heißt, wir werden nichts besitzen und glücklich sein!
 

31.07.21 09:00

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDemos

Übrigens, bauen die Chinesen in Kroatien  eine Brücke übers Meer, die die
bosnische Grenze umgeht. Wartezeiten sollen so gelöst werden.
Bosnien hat nämlich  ein kleinen Zugang zum Meer.
Eine schwere Mrd. EU Subvention (85%), die bei Öffnung der Grenze (Cro/BiH) völlig
überflüssig wird.
Über so viel Dummheit lachen die Chinesen nur im stillen. Erst mal bauen/kassieren!;))
 

31.07.21 09:49
1

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

VdL/Altmaier und solche Gestalten nehmen Geld in die Hand und sollen/wollen
richtige Investitionen fördern. Das hat noch nie (DDR/CCCP) funktioniert.
Das ist der letzte Sargnagel vom Euro/EU!
Der Kasper Altmaier war bei dem E- Postauto dabei und doofes grinsen, blöde Gosch gehabt.....
Bei der Pleite seiner " E-Auto Überfirma" war er dann schon nicht mehr dabei!;))
 

31.07.21 10:27

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

Der der hier am wenigsten Euphorie zeigt ist Bendig. Er weiß am besten was los ist,
hofft natürlich auf das Beste, schaut aber lieber nach Hochtief und andere Luschen !
Von Sylt (mit Katapult) sind alle Probleme weit weg. ;))  

31.07.21 10:38
2

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbdamir : kein Beamtenmikado bei Daimler

wenns nach Dir ginge, sollte bei Daimler am besten alles bleiben wie es ist. So was führt unweigerlich in den Ruin, irgendwann.

Die Abspaltung Trucks mit der bescheuerten Welt AG zu vergleichen ist schon kroatische Logik, der Vergleich hinkt an allen Ecken und Kanten.
Als Schrempp von der "Hochzeit im Himmel" faselte, mit einer 5. rangigen amerikanischen Autoklitsche namens Chrysler, da war ich schon damals angepißt, und hielt nix davon.
Das, was Källenius jetzt aber macht, ist sehr wohl begründet und rational, das wird den Aktienkurs hochtreiben, und die Profitabilität des Unternehmens auch.

Was willste also ? Oder welche Art Bedenken hast Du ? Raus damit ... oder gibts da gar keine Argumentation vorn Deiner Seite ?

Als Du noch jeden Tag Daimler promotet hast, statt hoffnungsvoll von Gold zu reden, da gefiel mir das auf jeden Fall besser.
Oder erzähl einen Witz, kannst Du ja, das kommt besser.  

31.07.21 10:57
1

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDemos

@Herrmann Wenn man in Berlin noch den großen Sieg feiert, ist im unterirdischen
Wehrmacht Krankenhaus in Stalingrad die Stimmung schon am kippen!
Es braucht seine Zeit, bis die Russen in Berlin stehen. Aber unsere große Zeit
ist, vorbei. Jetzt kommen nur noch Lügen ala WC und fantastische  Durchhalte Parolen!
 

31.07.21 11:02

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbdas Leyden : andere Baustelle

Leyen und Altmaier sind ruinös für Deutschland, ja. Das hat aber mit Daimler jetzt gar nix zu tun.
Bei beiden (und vielen anderen) ist bedingungslose Folgsamkeit gegenüber der Kaiserin einzigste Qualifikation. Warum Leyen ohne Ahnung von irgend was die Karriereleiter im Sturmschritt hoch klettert, ist tatsächlich nebulös. Weiß das einer ? Nur Ergebenheit reicht für den wichtigsten Posten in Europa ? Kann das sein ?

damir :
ohne Verbrenner stirbt die Autoindustrie in Deutschland nicht. Die Wandlung der deutschen Hersteller sehen wir ja gerade, und die gelingt furios bis jetzt. Tesla etc. wird in ein paar Jahren auf dem Status von Ford rum rutschen, zu groß für eine Pleite, aber nie in der Avantgarde oder im Luxussegment, mit lauter Gurkenmodellen, die nur in USA verkäuflich sind.

Nur die Kosten für den Wandel der deutschen Autoindustrie von Diesel zu E, die sind den Aktionären von der Dividende gestohlen worden, über Restrukturierungskosten, Beliebigkeitsstrafzahlungen. Das war aber eine sowieso beabsichtigte Folge der rot grünen Verkehrspolitik, der Traum aller Kommunisten seit Menschengedenken, es den Couponschneidern und den Besitzern teurer Autos mal so richtig zu zeigen.  

31.07.21 11:03

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbStalingrad

hahaha, Du bist unmöglich. Aber immerhin unterhaltsam :o).  

31.07.21 11:18

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDemos

Wenn die Verbrenner Kompetenz verloren ist, was bleibt D?
Wir haben kein Amazon, Google, Microsoft, Facebook, Apple, Samsung, Panasonic,.....!
Wir sägen schon am letzten Ast, ohne müde zu werden!:((  

31.07.21 11:20

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbdamir : vom Briefträger zur e-mail

die Briefträger stehen auch vor dem potentiellen Rausschmiß, da schon jetzt überflüssig. Oder werden als Austräger für Werbezettel mißbraucht, mir tun die jedes mal richtig leid, mit diesen lächerlichen gelben E-Fahrrädern mit Anhänger.
Aber alles ändert sich, und wir müssen den Änderungen Rechnung tragen. Ohne die dauernden Änderungen wäre das Leben sowieso langweilig. Stimmts, damir ?

Daimler hat(te) in ähnlicher Weise wie die Post zu viel Personal im Lauf der Jahre angesammelt, kann mich daran erinnern, dass das auch hier schon mal Thema war. Wenn Källenius da was tut, ist das nur gut, und wird Daimler, pardon, die Mercedes Benz Group, fit für die Zukunft machen.
Dann ist auch Bendigs Arbeitsplatz sicherer wie vorher. Der ist sowieso in der Produktion, so weit ich weiß, und arbeitet wirklich was, der kann nicht gekündigt werden.
Außerdem hat sich Bendig zur Truck Abspaltung bislang gar nicht geäußert, so weit ich weiß. Also bitte keine Konfabulation.  

31.07.21 11:30
1

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbwas bleibt als Kompetenz

das habe ich mich auch schon gefragt. Der Bau und die Entwicklung von Diesel und Benzinmotoren, die was taugen, war anspruchsvoll, das konnten nur wenige Länder / Industriekulturen. Die Schweiz hatte nie Autoindustrie, Österreich nicht, Australien nicht, Russen sind ständig besoffen, da geht auch nix, Amerikaner zu wurschtig und betrügerisch und Qualität ist Fremdwort für die. Südamerika fällt ganz flach, die Eskimos fahren Rentierschlitten.

Kann Deutschland mit der Entwicklung und dem Bau von Elektromotoren, E-Speichern d.h. Akkus, und der weiterhin benötigten Fahrzeugtechnik weiterhin Technologieführer bleiben ? Ich denke schon. Denen wird eine ganze Menge einfallen, um das zu schaffen.  

31.07.21 11:30

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

@ Herrmann Es sind doch schon alle Theorie längst widerlegt!
Es wäre viel weniger dumm, die Häuser elektrisch zu beheizen, als die Autos
mit Strom zu betreiben. Die Häuser fahren wenigstens nicht durch die Gegend!;))  

31.07.21 11:38

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

@Herrmann Außerdem bin ich bei Autos entspannt, wir haben ganz andere Probleme.
Der sterbende Krebspatient hat an seiner schnellen C-Impfung auch keine echte Freude!
Auch wenn er glaubt, dass Schicksal nochmal ganz schön ausgetrixt zu haben!
 

31.07.21 11:42

91 Postings, 217 Tage G559Daimler IPO

Erst einmal ein grosses Dankeschön an alle, welche ihre Zeit und ihren Brainpower dafür einsetzen, einen Kurswert von Daimler Trucks zu eruieren. Angenommen, dass eine Daimler Truck Aktie ca. 1/4 vom aktuellen Kurswert entspricht, sagen wir mal 25 EUR, und angenommen, dass die Bewertung von Daimler trucks 25% vom heutigen Börsenwertausmacht, entspräche dass einer Marktkapitalisierung von 0.25*80.517=20.13 Mrd EUR (die Marktkapitalisierung von Daimler habe ich von hier genommen: Link). Damit stehen die Chancen gut, dass Daimler Trucks in den DAX aufgenommen wird.
Stand heute würde das bedeuten, dass ein anderes Unternehmen aus dem DAX rausfallen würde, aber laut Wikipedia (Link) wird der DAX (DAX 30) per September 2021 auf 40 Unternehmen erweitert (DAX 40), eine Kandidatenliste findet sich hier: Link. Das heisst für mich, dass die Kurse der DAX 30 Unternehmen nicht beeinflusst werden, aber die Kurse der "neuen" DAX 40 Unternehmen kurzfristig steigen könnten, da alle DAX 30 Indexfonds sich mit neuen Aktien eindecken müssen. Da die Daimler Truck Aktien ja anscheinend alle an die Altaktionäre gehen, müssen sich die Indexfonds nicht neu mit Daimler Trucks Aktien eindecken, da sie ja alle neue Aktien bekommen. Zumindest hier sehe ich (leider) keine kurstreibende Wirkung.
Eine offene Frage bleibt für mich aber im Raum: Wenn der DAX 40 im September kommt, kommen neu 10 Unternehmen in den Index. Gemäss dem Link von HerrmanB ist geplant, dass Daimler Trucks im 1. Quartal 2022 in den DAX 40 kommt. Das würde dann heissen, dass ein Unternehmen anfangs 2022 aus dem DAX 40 wieder rausfällt, was einen Kurseinbruch dieser Aktie bedeuten würde. Kann auch gut sein, dass per September 2021 nur 39 Unternehmen im DAX 40 sind, aber das wird die nahe Zukunft zeigen. Zumindest entsteht hier Raum für Spekulationen auf steigende bzw. sinkende Aktienkurse der neuen DAX 40 Unternehmen.  

31.07.21 11:54

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

Der Dax könnte sich auch Dax 500 nennen. Davon ist kein Euro neu verdient!
Das sind plumpe Taschenspielertrix !;))  

31.07.21 12:10
2

932 Postings, 2257 Tage ZamboDAX40

Natürlich wird die Aufstockung auf DAX40 eimem Einfluss auf die alten DAX30 Werte haben.  Nehmen wir an, dass die verwalteten Gelder der Index Fonds und ETFs gleich bleiben, dann müssen Zukäufe der neuen DAX Mitglieder durch Verkäufe der alten finanziert werden. Oder glaubt hier jemand, dass den Fonds wie durch ein Wunder mehr Geld zufließen wird?

Ich grübel deshalb schon lange nach über MDAX Werte, die müssten entsprechend steigen wenn der Anzahl Mitglieder von 60 auf 50 reduziert wird.  

31.07.21 13:01
2

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

Durch die Kurzarbeit hat man den Firmen sozusagen Vollbeschäftigung unabhängig
von der Auftragslage gewährt. Das kann so nicht bleiben. Sobald Kassensturz gemacht
ist, nach der Wahl vielleicht, dreht sich der Wind in den Vorcoronamodus.
Der Steuerzahler kann die Autobilanzen nur eine begrenzte Zeit aufhübschen.
Wenn dann der Konsum nicht anspringt, endet die Brücke im Meer!
Alle entlassenen Mitarbeiter/Zulieferer die auch die Bilanz erstmal sexy machen,
sind als Kunden auf länger verloren! Arbeitslose S-Klassen Fahrer sind nur in
kriminellen Großfamilien die Regel!  

31.07.21 13:11

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

Das ausgerechnet China unsere dummen Fehler kompensiert, dass ist doch der Markt,
würde unser Meister Hurt sagen, ist mal sehr gewagt.
Die Chinesen freuen sich diebisch über jeden unserer Fehler und basteln unbeirrt an der
neuen Weltherrschaft! Europa spielt nur noch eine Nebenrolle!
Es gibt überhaupt kein Grund für ne Art von Überheblichkeit von der USA zu China.
Von der EU wäre es nur lächerlich!  

31.07.21 13:39
1

91 Postings, 217 Tage G559@Zambo

Danke für den wertvollen Hinweis. Dass das Gesamtkapital in einem Indexfonds gleich bleiben wird, habe ich nicht berücksichtigt, genauso wie die Auswirkung auf den MDAX. Nun wird es noch komplizierter.  

31.07.21 13:49
2

40 Postings, 140 Tage Eugen Gudelskiherman

Was immer besoffen. Wir habe efunden Tranformato, Periodensystwm, Hubschrauba , kautschuk und vieles noch. Und wir kommen kollege  

31.07.21 14:03
1

39 Postings, 118 Tage SkrofelBrücke im Meer

Ist die Kurzarbeiterregelung nicht länger wieder ausgelaufen?
Welche Effekte siehst du da bisher konkret ? Also wieviele befinden sich schon auf der Brücke?

Für die Aufstockung des DAX sähe ich auch die Wahrscheinlichkeit dass zumindest größtenteils ein Ersatz derzeitig gehaltener Titel durch neue Titel erfolgen wird. Muss die Oma wohl mal kurzzeitig ins Altersheim... Kann mir spontan jemand helfen, bis zu  welchem Zeitpunkt Fonds gehandelt haben müssen?  

Seite: Zurück 1 | ... | 90 | 91 | 92 |
| 94 | 95 | 96 | ... | 153  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben