SMI 12?021 -0.2%  SPI 15?457 -0.3%  Dow 35?059 -0.2%  DAX 15?519 -0.6%  Euro 1.0808 0.0%  EStoxx50 4?065 -0.9%  Gold 1?799 0.1%  Bitcoin 35?010 2.2%  Dollar 0.9142 -0.2%  Öl 74.7 -0.2% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 37 von 87
neuester Beitrag: 27.07.21 21:16
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 2164
neuester Beitrag: 27.07.21 21:16 von: pfaelzer777 Leser gesamt: 160692
davon Heute: 126
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 87  Weiter  

22.06.21 22:46

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777Ist

doch alles gesteuert !!
Warum  sollte denn  ein Index  paar Punkte  vor 34000 Halt machen.
wer tradet  denn so ??
Eben !
Gerade  der zins-empfindliche  Nasdaq  hat die Sache  gut weg gesteckt.
Ich vertrage  so ein getue  nicht mit Anteuschung  und all dem Krempel
Es kommt jetzt der run auf  Q2  und fertig !!  

23.06.21 06:08
3

2027 Postings, 825 Tage Hurtmarkn

Freut ich immer wieder wenn ein stiller Leser sich hier zu erkennen gibt. Außerdem vielen Dank für deine klasse Vorstellung!
Es ist ja auch schön wenn sich immer mehr hier beteiligen, um Ideen und Betrachtungen mit einzubringen.

@herrmannb

Was ich dich immer fragen wollte, bist du als begeisterter Fahrradfahrer eigentlich bei Shimano investiert?
Wo sich gleich eine allgemeine Frage anschließt. Wer kennt gute Aktien aus dem Fahrrad-Sektor?

Ich frage deshalb, da ich gerade festgestellt habe durch den Kauf zweier E-Bikes, dass die Fahrradhändler momentan überrand werden und teilweise "ausgebombt" sind. Dürfte wohl der Öko- und Fitnesswelle geschuldet sein, was ich gar nicht schlecht finde.

Ansonsten kam bei mir nur vorgestern BioNTech neu ins Depot. Wenn ich mir den Umsatz und Gewinn hochrechne, der gestern auf der HV auch bestätigt wurde, dann liegen wir hier gerade mal bei einem KGV von unter 10! Das zeigt mir wieviel Luft BioNTech noch nach oben hat.
Und sollten sie dann noch mit ihrem Krebsmittel Erfolg haben, wonach es Stand jetzt ausschaut, dann erleben wir hier eine Apple oder Tesla im Pharmasektor.  

23.06.21 08:01

436 Postings, 558 Tage fs0711Freenet

Freue mich über die Dividende, war besser als erwartet, hatte ich gar nicht mehr im Blick  

23.06.21 08:42

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777Aber zu dem Artikel

nochmal  zu BASF
Da sieht  man den Unterschied zw. dem BASF-Ceo   und dem Bayer-Ceo
Beide haben  einen Giftmischer gekauft,  wobei  bei BASF-Engelhard
es sich um kriminelle Aktionen handelte, von denen BASF nichts wusste.
Trotzdem einigten sie sich.
Der Bayer-Ceo  ist aber ein absoluter Vollidiot,  der legt es jetzt drauf an vor dem
Supreme-Court,
Wenn er verliert, dann ist es aber in den USA geklärt , das Zeug erzeugt zumindest
juristisch Krebs.
Dann  kann in zukunft  jeder Krebskranke kommen, der so ne Bottle in der Garage hat
(oder er leiht sie sich aus ) ,  die Beweisführungs, obs schädlich ist  , gibts dann nicht mehr,
da dies ja vom obersten Gericht  bestätigt wurde.
Dann  braucht man auch keine Sammelklage mehr,  kann jeder Einzelne sofort 20 Mio
abrufen,  Entfernt  Ceo Baumann kann ich nur  wiederholen, und zieht den Antrag  
vorm Supreme Court zurück,  zahlt  10 Mrd mehr und alles ist gut

 

23.06.21 08:51
2

361 Postings, 365 Tage Snake74FS

Auch ich habe Freenet, erwäge aber bald ein Verkauf. Durch den Verkauf von Sunrise gibt es meiner Ansicht nach keine große Wachstumschancen. Der Erlös wurde als Sonderdividende und für Schuldentilgung eingesetzt was als weiteres Indiz zusehen ist dass hier nicht in Wachstum investiert werden kann. Dann gestern die Melden dass der Großaktionär Storch sein Anteil reduziert hat.

@ Hurt
Ja man hätte früher in BioNtech investieren sollen oder spätestens als Herrmannb seine Daimler Anteile gegen BioNtech eintauschen wollte. Aber bleibt auf der Watchlist. Anstatt Monsanto hätte Bayer lieber BioNtech übernehmen sollen , die Synergie wäre enorm gewesen.

Fahrrad
Hab ich gestern gelesen, Börsengang der BIKE24 HOLDING AG.
Informationen/Zahlen über die Firma findest hier

https://ir.bike24.com/websites/bike24/German/0/investor-relations.html
 

23.06.21 09:05
1

3110 Postings, 3864 Tage TheodorSGuten Morgen

Biontech hab ich bei 92 gekauft und bei 91 verkauft......
zum Fahrradsektor:
da hab ich mich mal vor 2 Jahren drum gekümmert. Musst mal nach Holland schauen, da gibts glaube ich 2 Ag´s.
Aber ich denke, da ist der Run vorbei. Also die Kurse haben schon die nächsten positiven Jahre vorweggenommen.
In Shimano kann man rein.
Rheinmetall macht auch E-Bike Motoren. Im Ernst. Und sogar sehr gute. Da bin ich schon länger investiert. Is für mich wie die Post und Evonik ein Basissparbuch. Auch wenn mein jüngerer Bruder sagt, in Rüstung investiert man nicht. Der fährt VW und die Bundeswehr doch auch, merke ich dann an:-))
 

23.06.21 09:10

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777so

jetzt sind wir  wieder an meinem  DAI-EK (zum 4. Mal)
mal sehen, was sich  der Markt  heute einfallen lässt , um mich zu ärgern
Ich lass mich aber nicht abschütteln  

23.06.21 09:12
1

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777O Bayer

Da müssen anscheinend noch mehr so denken  wie ich
bei 45  is Baumann  fällig.  

23.06.21 09:15

3110 Postings, 3864 Tage TheodorSpfaelzer

Kursziel Daimler: vorerst knapp über 90, langfristig weit über 100.
Aber ich weiss, was man hat, das hat man.
Und ich hab halt Bmw Aktien, bis sie weit über 130 sind....  

23.06.21 09:20

3110 Postings, 3864 Tage TheodorSBasf

das mit der Klage die in der Luft hängt, oder hängen soll, hab ich vor 2 Jahren auch mal mitbekommen....hab mich kurz drum gekümmert.
Aber die Amis können ja jede deutsche Firma wegen irgendetwas verklagen, Anwälte gibts ja hüben und drüben genügend.  

23.06.21 09:24

4012 Postings, 866 Tage GrandlandFreenet verkauft.

Snake- gutes Stichwort. Freenet Dividende bekommen- gerade zu 20,19 verkauft.

EK war mit MK 18,47 nach einem Kauf vor divi von 17,39 angewachsen.

Snake ich teile die Bedenken- erwarte dass im Sommer oder Herbst der Kurs nochmal fällt Wiedereinstieg nicht ausgeschlossen.  

23.06.21 09:54

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777Das mit BASF

ist doch erledigt @Theo
siehe 2 Meldungem  darunter: 76 mio  hats gekostet
--> Peanuts

 

23.06.21 10:00

3110 Postings, 3864 Tage TheodorSok. Danke.

Als ich mich darum gekümmert habe, gingen die Meinungen, obs erledigt ist noch auseinander....  

23.06.21 10:09

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777Aber nochmal für dich Theo

Chemical Firm BASF and Its Law Firm to Pay $72.5M to Close Talcum-Asbestos Claims
By Jef Feeley | July 24, 2020
www.insurancejournal.com/news/national/2020/07/24/576842.htm  

23.06.21 11:10

4012 Postings, 866 Tage GrandlandImpfung, Oma, Gold

So im 11:00h Loch geht es mit der Gattin zur Impfung. Ein Essen danach in der Stadt ist auch geplant!

Passt bitte auf die Oma auf!

Gold: Da bin ich gespannt ob die leichte Aufwärtstendenz die US Börseneröffnung übersteht.  

23.06.21 12:45
2

3007 Postings, 5206 Tage herrmannbHurt : Shimano etc.

Shimano ist vermutlich Weltmarktführer im Bereich Radkomponenten, und das wohl auch mit großem Abstand. Es ist auch nicht zu sehn, dass irgendwer Shimano die Rolle streitig machen wird, auch morgen nicht.
Bloß, kuck Dir mal den Chart an - die Aktie ist schon so teuer, dass Käufe sich ausschließen, jedenfalls jetzt. Ich denke da immer, Chart sieht aus wie Skisprungschanze rückwärts.
Dass E-Bikes momentan der Umsatzrenner sind, sieht man jeden Tag auf der Straße, die Dinger haben sich in den letzten 2 Jahren vervielfacht. Der Wechsel von der behindertengerechten Mobilitätshilfe zum Fortbewegungsmittel für alle findet grad statt, Design und Optik ist akzeptabel geworden, es ist offenbar keine Schande mehr, ein Pedelec zu fahren. Wobei der Name noch sehr seniorenhaft wirkt, e-bike gefällt den Juppies schon besser.
Ich warte nur darauf, dass Rennräder mit wenig auffälligen Akkus und Antrieben populär werden, geben tut es di ja schon jetzt. Logische Konsequenz wäre eine E-Tour de France :o).

Für mich ist das alles nichts, ich bevorzuge Eigenantrieb, da können alle um mich rum mit Akkus und Tretrollern rum sausen, egal. Übrigens sind die E-Dinger gefährlich, weil sowohl die Fahrer wie auch die Umgebung die als Fahrräder wahrnehmen, und entsprechend sorglos sind. Es sind aber genau genommen keine Fahrräder mehr, da viel schneller.
Die Leute mit den E-Bikes machen sich da einen Spaß draus, damit normale Fahrräder wie im Ferrari zu überholen, fahren in dem Tempo auch ungebremst über Kreuzungen und auf Fußgängerwegen. Irgendwann werde ich wohl einen verdreschen müssen, wenn ich deswegen in die Klemme komme, oder zumindest zur Schnecke machen :o)

Hersteller von E-Bikes kenne ich nicht gut genug, da mich das Thema kaum interessiert. Einer meiner Freunde hat aber zu Weihnachten ein E-Bike bekommen, ist von Coboc, Heidelberg, Preis 3 oder 4000 Euro. Die sind aber noch so klein, dass Coboc wohl kaum an der Börse ist.  

23.06.21 13:56
2

2027 Postings, 825 Tage Hurtherrmann

Jetzt Shimano zu kaufen lohnt nicht, da gebe ich dir recht. Hätte ja nur sein können das sie schon lange bei dir im Depot schlummern ;))

Da meine Frau mit einem normalen Fahrrad nicht mehr die Hügel und Berge hochkommt, haben wir uns dazu entschlossen auf E-Bike umzustellen. So fährt sie wenigsten und anstrengend ist auch so noch genug, da du ja weiterhin treten musst.
Und Blödmänner hast du auch mit normalen Fahrrädern genug, genauso wie bei den Autofahrern ;))

GSK

Heute wurde die Neuausrichtung vorgestellt. Für das Consumergeschäft gibt es nächstes Jahr einen SpinOff, so das es den Aktionären erhalten bleibt.
Die Div. wird 2022 auf 55 Pence gesenkt inkl. einem kleinen Teil aus dem Consumergeschäft und 2023 beträgt die Div. dann 45 Pence + ConsumerDiv.

https://www.bnnbloomberg.ca/...umer-unit-30-cut-to-dividend-1.1620643

Den Meisten scheint es zu gefallen, da der Kurs heute stark angezogen ist.  

23.06.21 15:00
1

3007 Postings, 5206 Tage herrmannbShimano die 2te

als Shimano so um 2010 rum preislich akzeptabel war, hab ich die übersehen, ist auch irgendwie nicht mein Fall. Shimano sah für mich nicht so nach Geld aus wie Daimler oder BMW, oder Linde z.B. Ist eine persönliche Vorliebe, liegt aber auch in den potentiellen Möglichkeiten, die ein Unternehmen bietet, und da schneidet Daimler eben besser ab wie Shimano.
Ich würde auch Unternehmen aus dem nicht deutschsprachigen Raum eher meiden, und das nicht aus Patriotismus, der mir ja hier schon angekreidet worden ist :o), sondern weil ich die besser einschätzen kann.
Es scheint zwar egal zu sein, ob man Kursgewinne mit Berentzen Apfelkorn :o), Tesla oder dem Hersteller von Hakle feucht macht, ich find das aber nicht, kann nur schlecht erklären, warum.
Übrigens würde ich auch Aktien eines Rüstungsunternehmens kaufen, und das mit moralischer Selbstsicherheit. Aber das ist eine andere Baustelle.  

23.06.21 16:28

1018 Postings, 2028 Tage 2002W211E.on

Bei 9,842 verbi?ligt. MK 9,919
Daimler EK 79,02  

23.06.21 17:48
1

3985 Postings, 519 Tage pfaelzer777ich kauf

nix  nach
-Da muss schon  noch viel mehr Korrektur erfolgen.
Bei Eon kommt man selbst im Februar nicht zu spät.

mal sehen, wie lange es dauert, bis der schmollende Markt  dieZinsen überwunden hat.
Da Goold sich erholt, kann das eh nicht sein.
Das ist doch alles sowieso ein Vorwandt , man braucht Geld für den Urlaub.

Daimler  nach legen  , erst ab  Kurs  60

meine noch  85%  Cash kriegt der Markt nicht zum Fraß


 

23.06.21 18:55
2

4012 Postings, 866 Tage GrandlandE.On, Hochtief, Daimler, Manz

Pfälzer, deine E.Ons sind doch ohnehin weg?

Ich sehe bei E.On keine Eile zum eiligen Nachkauf (gut Reden bei MK 8,85). Entweder es gibt keine Sommerdelle, dann gehen die Kurse auch so gut über 10.
Oder man wartet bis sie eher bei 9,50 sind. Man erinnere an letzten Herbst! Je schneller man nachkauft, desto schneller vergrößert sich die Summe zum verbilligen- schnell ist man bei der Brechstange.

Ich habe heute noch Hochtief widerstanden. Mein HT EK immer noch 74,80. Heute war der Kurs auf 64,10 runter. Mein gefühlter Kaufkurs Kurs liegt immer noch 61-63. Die sollen jetzt mal Anfang Juli endlich die Dividende aufs Konto schieben, dann können wir drüber reden.

Die Freenet, die ich heute für 20,19 verkauft habe (+8,9%) sehe wieder auf 19,0 runterfallen im Sommer/ Herbst. Danke Snake - hast mich drauf gebracht.

Daimler lasse ich bei den Kursen die Finger von. Zu Hochgepumpt wie auch andere Autoaktien. Übrigens sehe ich gefühlt den Kampf mit China. Schnell sieht es da für die Deutschen Autobauer mit hohen Marktanteilen schlecht aus.

Mein Strategie-Invest war ja die Manz AG, die stellen Produktionsanlagen für Solarpanel und Batterien her.
Die sind jetzt um 17% im Plus bei mir und ich habe das Bauchgefühl, das wird noch ein +50%er im Depot, jetzt wo alle Batterien selber bauen wollen.
 

23.06.21 18:59

4012 Postings, 866 Tage GrandlandBioNtec

BioNtec heute 4% unten.
Ich habe 2x kleine Sandeimer ins Degiro Depot (USD) gelegt.


Für einen BioNtec Euro Fisch traue ich mich momentan noch nicht. Wer sieht das noch als Einstandskurse?

Die guten Anstiege habe ich bisher immer verpasst? oder sind wir jetzt richtig oben?

Forumsmeinung erbeten.  

23.06.21 19:10

4947 Postings, 1208 Tage Pit007Dai so bei 33% + musste der dicke

Berentzen - Fisch jetzt bei 6,72 schwimmen. Nochmals Danke TheodorS ;)  

23.06.21 19:24
2

4947 Postings, 1208 Tage Pit007Dai was Hurt schreibt hat zwar meist

Hand und Fuß und die Zahlen zu BioNTech hören sich auch gut an, bei knapp 200 traue ich mich jedoch nicht mehr!
Nach meinen letzten Vk (Berentzen) weißt mein Depot nun ganz schön Buchverlust auf und ich warte jetzt und kaufe nichts ;)  

23.06.21 20:30

3007 Postings, 5206 Tage herrmannbPit : AHA !!

wenn Berentzen Apfelkorn offenbar Deine Vorzeige Position war, und die nach Verkauf einen roten Nebel im Depot hinterlassen hat, was sind  denn dann Deine Loser ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 87  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BlueMoons, ST2021, Honigblume., Itzu, izto, Iztu, Linda 40, TheodorS.