SMI 11?142 0.1%  SPI 14?339 0.3%  Dow 34?061 -0.8%  DAX 15?387 -0.1%  Euro 1.0973 0.0%  EStoxx50 4?005 0.0%  Gold 1?870 0.2%  Bitcoin 38?761 -1.3%  Dollar 0.8978 -0.6%  Öl 68.4 -1.7% 

va-Q-tec Aktie (WKN: 663668)

Seite 1 von 57
neuester Beitrag: 16.05.21 19:38
eröffnet am: 21.09.16 15:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1419
neuester Beitrag: 16.05.21 19:38 von: crossoverone Leser gesamt: 272636
davon Heute: 581
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  

21.09.16 15:29
11

29972 Postings, 5920 Tage BackhandSmashva-Q-tec Aktie (WKN: 663668)

Ineternetseite unter:
http://www.va-q-tec.com/de/

Die Firma entwickelt und produziert vakuumgedämmte Systeme für stationäre und mobile Anwendungen, darunter Thermo-Verpackung

und noch ein Bereicht dazu:
https://www.welt.de/regionales/bayern/...is-zu-84-Millionen-Euro.html

mal sehen wie es so läuft.....  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  
1393 Postings ausgeblendet.

04.05.21 15:36
2

531 Postings, 1104 Tage HSK04Ich denke mal

hier spielt auch Johnson & Johnson eine Rolle. Deren Impfstoff wurde ja jetzt von Dänemark gestoppt. Und J&J ist vertraglich mit VA verbunden. Aber ich denke wir müssen einfach ein wenig Geduld haben, es läuft eigentlich nach Plan. Die 35 ? ist eine harte Nuss, ich bin von vornerein nicht davon ausgegangen das diese im ersten Anlauf überwunden wird. Die Aktie tankt jetzt wieder POWER und dann sollte es klappen. Die kommenden Zahlen werden uns die weitere Richtung zeigen.  

06.05.21 08:05

2120 Postings, 3730 Tage PlattenulliIch denke mal warum der Kurs gestern fiel

Es gibt einige Hebelzertifikate. Ich glaube das dort die Ursache für die Kursschwankungen in den letzten Tagen liegen wird. Wer da tiefer in der Materie drin ist, könnte bitte für weitere Aufklärung sorgen.

https://www.boerse.de//derivate-und-zertifikate/...ktie/DE0006636681?  

06.05.21 10:12

2120 Postings, 3730 Tage PlattenulliAussetzung von Patentschutz für Coronaimpfstoffe

Aussetzung von Patentschutz für Coronaimpfstoffe
Weltgesundheitsorganisation nennt US-Vorstoß »historisch«

Die Patente für Coronaimpfstoffe freigeben? Die USA geben ihre Blockade auf – und schließen sich mehr als hundert Ländern an. Die WHO lobt den Schritt, die Aktien der Arzneimittelhersteller brechen ein.

https://www.spiegel.de/  

06.05.21 11:16
4

176 Postings, 258 Tage SoIsses01Patentschutz impfstoff

Als erstes muß die USA erstmal den Stop ihrer Exporte für Impfstoff und Impfstoffbestandteile aufheben. Das sollte Biden erstmal durchführen bevor er mit dem Patentschutzaufheben um die Ecke kommt. Die EU exportiert aber die USA nicht und das hat von der Leyen auch klar gemacht. Egal ob der Patenttschutz aufgehoben wird, dann dauert es minimum 1 Jahr bis auch andere Hersteller anhand der Gebrauchsanweisung Impfstoff herstellen können. Wir reden hier ja nicht von 0815 Produktion von z.B. Regenschirmen oder so....
Desweitern sollen doch die Produktionen erstmal erhöht werden von denen die bereits Impfstoff herstellen, dann reicht der hergestellte Impfstoff für die ganze Welt, wenn alle der Hersteller von Coronaimpfstoffen ihre Lieferungen durchführen können. Das sollte das 1. Ziel sein der USA und der EU, dass hier die Hersteller unterstützt werden in der Forschung und Entwicklung und der Produktion. Dieses ganze Patentschutzaufheben Gequatsche ist doch totaler Unsinn um die Pandemie jetzt sofort zu lösen, da muß jetzt sofort pragmatisch die Produktion und die gegenseitige Unterstützung in den Lieferketten erhöht werden um das zu erreichen und die Pandemie zu beenden und nicht am gesetzlichenPatentschutz schrauben. Da würde es sofort Klagen geben der Hersteller um solch ein Gesetz zu umgehen. In USA geht das ggf. mit dem Patriot Act, aber in der EU niemals.....
Was würde passieren wenn der Patentschutz per Dekret aufgehoben werden würde in der USA und EU? Ganz einfach, die derzeitigen Hersteller Curevac, Biontech und Co würden ihre Weiterentwicklung einstellen und erstmal dagegen klagen, da es hier nix mehr zu verdienen gibt bzw mit dem Geld was man verdient auch in Forschung und Entwicklung Geld investiert. Das würde alles wegfallen und dann würde sich Curevac und Biontech sich anderen lukrativen Feldern zuwenden z.B. der Krebsmedizinforschung. Soll da dann auch der Patentschutz fallen, usw.
Das ganze hier ist null durchdacht und ich bin mal gespannt wie jetzt Curevac, Biontech und Co reagieren auf die EU und USA aussage. Die Pressemitteilungen werden sicher gerade geschrieben und die Klageschriften am EU Gerichtshof vorbereitet.....Das ist der Anfang vom Ende und wir alle, die Bevölkerung in allen Ländern müßte darunter leiden ohne Impfstoff.    

06.05.21 19:37
1

1156 Postings, 1136 Tage crossoverone@Patentschutz-Impfstoff

Das ist in der Tat eine schwierige Kiste - vor allem, wenn man die
ärmeren Länder in Betracht zieht, die sich diese Vakzine nicht leisten
können. Siehe aktuell: In Indien, da wären doch wesentlich günstigere Vergabe-
Preise eine Möglichkeit, aber jetzt gleich den Patentschutz in Frage zu stellen,
dass geht mir dann doch etwas zu weit. Na ja, wären die Amis Vorreiter gewesen
oder gar unter der Ägide von Trump, da wäre das mit Sicherheit keine Option
gewesen.

Zur jetzigen Lage, wäre es meiner Meinung nach nicht in Ordnung. Im übrigen
stecken alle außer Moderna, noch in den roten Zahlen, somit also auch ein Unding,
in dieser noch kurzen Anwendungszeit.
Man muss auch einmal die Signalwirkung für die Zukunft sehen und ob die Firmen
so eine Mammutaufgabe noch mal stemmen...? Ist wohl auch zu überdenken.
Es wird vieles an den Entscheidungen und sehr oft, mit heißer Nadel gestrickt!
 

07.05.21 12:46

531 Postings, 1104 Tage HSK04neue Erkenntnisse am 11.5.

bringen bestimmt die Zahlen zum 1.Quartal, aber meistens zeigt der Kurs vorher wohin die Reise geht. Es bleibt auf jeden Fall spannend.  

10.05.21 10:27

1156 Postings, 1136 Tage crossoveroneZu Johnson&Johnson

Vakzin jetzt auch mit der Empfehlung ab 60 Jahren zu verabreichen.

Das war ja eigentlich vorhersehbar, weil es ebenfalls, ein Vector basiertes
Mittel, wie Astra Seneca ist.  

10.05.21 12:48

124 Postings, 34 Tage TobiEE21Johnson&Johnson für alle?

Ich hatte es heute morgen eigentlich so gelesen, dass die Priorisierung bei Johnson&Johnson genauso aufgehoben wurde wie das auch bei Astra der Fall ist?
Und bei J&J eben die Freigabe für alle Altersgruppen?

Flaschenhals ist aber meinem Verständnis nach, dass Johnson&Johnson erst ab Ende Juni geliefert werden wird?

Ich denke aber, dass der Johnson&Johnson Impfstoff von sehr vielen Menschen aufgrund der einmaligen Impfung bevorzugt werden wird. Gerade aufgrund des bevorstehenden Sommerurlaubs.  

10.05.21 21:23

87 Postings, 254 Tage BassDancerNeuling

Hallo Leute. Macht das Unternehmen für die Auslieferung der Impfstoff vom BioNTech die Kühlboxen?
Falls ja dann hat doch EU mit neuer Bestellung nachgelegt. Also warum ändert sich der Kurs hier nicht?
Würde vielleicht bei 30 einsteigen.  Was meint ihr?  

11.05.21 09:12

34 Postings, 800 Tage PhilPhilZahlen da, wann springt VAQ an?

Moin, kann mir jmd. helfen. Aus meiner Sicht mit Amateur-Wissen super Zahlen . Positive Wendungen hinsichtlich JJ Impfstoff. Trotzdem zieht der Kurs nicht an???  

11.05.21 10:21
2

1156 Postings, 1136 Tage crossoveroneDie Märkte

spielen verrückt, das ist meine Erklärung.

Ich habe die letzten Tage incl. va einige Werte mit super Zahlen
und alle schmieren sie teils extrem ab. Das hat man auch schon
von vielen anderen guten Werten gesehen. Sell on good News!
Die Märkte sind gut bis teils sehr gut bei einzelnen Werten gelaufen
und es werden wohl einige, vornehmlich wohl Instis Kasse machen.

Das zweite Szenario ist, dass immer wieder Inflationsängste umher
spuken, die meiner Meinung nach nur in bestimmten Fällen stimmen,
wie Bspw. bei den Nahrungsmitteln - das Saisonal bedingt ist.

Wenn einige verkauft haben, finden sich wieder neue Käufer, weil es
wieder attraktivere Kurse sind.
Ich werde wegen allg. Kursbereinigungen keine Verkäufe anstreben.
Die Märkte sind nervös Ja, weil sie eben auch hoch stehen. M. M.  

11.05.21 15:44
2

3828 Postings, 1881 Tage ede.de.knipserSell on good News.

Ja sicherlich, aber es ist nicht so dass Va-Q-tec dieses Jahr endlos hoch gelaufen ist.

Aber, am Ende setzt sich ein starker Wert mit starken Zahlen durch.
Va-Q-tec wird noch sehr lange mein Depot schmücken.

Und mit dem starken Umsatz, wird man weiter gesund wachsen!

Liebe Grüße hier an alle.

ede  

11.05.21 21:14
2

1156 Postings, 1136 Tage crossoveroneva wäre sicherlich

hochgelaufen, aber die vielen roten Zahlen, gepaart mit
dümmlichen Geschwafel, das kann nicht funktionieren.
Die Nervosität treibt ihre Blüten und reißt die Leute zu
übereilten Reaktionen mit.  

12.05.21 16:29
2

3828 Postings, 1881 Tage ede.de.knipserTolle Aussichten

VA-Q-TEC VERZEICHNET WACHSTUMSSTÄRKSTES QUARTAL IN DER FIRMENGESCHICHTE

Positive Trend setzt sich weiter fort

Gestärkt durch die Corona-Krise setzt das Unternehmen va-Q-tec (DE0006636681), welches Speziallösungen für den Transport von temperaturempfindlichen medizinischen Stoffen liefert und damit spätestens seit Ende 2020 im Fokus der Zulieferer für die Corona-Impfstoffhersteller steht, seinen positiven Trend auch in diesem Geschäftsjahr fort. Wie die Würzburger heute Morgen in einer Pressemitteilung bekanntgaben, verzeichnet der Konzern in Q1 das in der Unternehmensgeschichte wohl bislang wachstumsstärkste Quartal.
Nicht nur konnte die Firma ihre Wachstumsdynamik mit einem Umsatzplus von 27 % auf 22,4 Millionen Euro nach 17,6 Millionen Euro im Vorjahr erneut erhöhen, sondern auch ihre Profitabilität mit einem signifikanten EBITDA-Anstieg von 63 % auf 4,6 Millionen Euro nach zuvor 2,6 Millionen Euro, der wiederum einen Sprung der EBITDA-Marge von 16 % auf 21 % nach sich zog, deutlich verbessern.

Corona als Wachstumsbeschleuniger für va-Q-tec

Maßgeblich begünstigt wird die positive Geschäftsentwicklung des Unternehmens durch die weltweit erhöhte Verfügbarkeit der Covid-19-Impfstoffe, die zu verstärkter Nachfrage temperaturkontrollierter Transportlösungen führt. Denn va-Q-tec stellt mithilfe von sogenannten Vakuum-Isolationspaneelen und Thermo-Speicherelementen Thermo-Container und Boxen her, die die transportierte Ware thermisch isolieren und die Temperaturen innerhalb der Transportbehälter stabil halten und entlang der gesamten Transportkette, vom Rohstofftransport bis zu zum Impfzentrum, zum Einsatz kommen. Der Konzern rechnet mit einer möglichen Verstetigung dieses Geschäfts in den kommenden Jahren durch Auffrischungsimpfungen und Anpassungen des Impfstoffs an mutierte Virusvarianten, was das Wachstum nachhaltig beschleunigen könne.

Für das laufende Geschäftsjahr bestätigt va-Q-tec die bisherigen Prognosen. So geht das Unternehmen von einem starken Umsatzwachstum auf 90 bis 100 Millionen Euro bei einer weiteren Steigerung der EBITDA-Marge aus.

Die Superdämm-Technologie der Firma findet jedoch auch jenseits der Pharma-Logistik Anwendung. So wird sie u.a. in Kühl- und Gefriergeräten, bei der Gebäudeisolierung, in Leitungsrohren und Warmwasserspeichern wie auch im Bereich E-Mobilität eingesetzt. Künftig möchte die Firma mit ihren Produkten im Bereich der Thermo-Isolation noch weitere Anwendungsbereiche und setzt dabei auf ihre steigende Bekanntheit durch die Beteiligung an den Covid-Impfstofftransporten.

https://www.ntg24.de/...-mit-starkem-Jahresauftakt-11052021-MB-Aktien  

12.05.21 17:41
2

1156 Postings, 1136 Tage crossoverone@ede-knipser

Danke für den Link.

Zu der Aussage von va und den auch zukünftigen Impfauffrischungen
bzw. dem anpassen der Impfstoffe, ist wohl davon auszugehen, dass
der Trend verstetigt die Jahre, wie lange? weiter läuft.
Das verlautbaren vermehrt, hochrangige aus der Politik- und der
Wissenschaft.

Als Bestätigung ist auch zu benennen, dass die Firma Biontech mit einer
chinesischen Firma - in China, (Name fehlt mir im Moment) einen                                            
Produktionsstandort vereinbart haben und somit auch von einer weiteren
Nachfrage des Impfstoffe ausgehen.
Im Moment ist es wohl so, dass noch keine gefestigten Daten zur Verfügung
stehen, die einen konkreten Aufschluss über den weiteren Verlauf - der Länge
und Dauer von Corona gegeben werden können. Vor allem, weil immer wieder
neue Mutanten sich bilden, was auch mit ein Grund ist, weshalb das Szenario
weiter anhalten wird.


 

12.05.21 18:54
2

461 Postings, 290 Tage selsingenKaufempfehlung Kursziel von 42,00 Euro.

va-Q-tec nach starkem Q1 hinsichtlich der Jahresziele voll im Plan

va-Q-tec hat heute Finanzkennzahlen für das erste Quartal veröffentlicht,
die umsatzseitig im Rahmen unserer Prognosen und ergebnisseitig oberhalb
unserer Erwartungen liegen und damit eine solide Basis für das angestrebte
Wachstum in diesem Geschäftsjahr darstellen.

Fazit: Das starke Q1 sollte der Start eines erfolgreichen Jahres für
va-Q-tec sein. Angesichts des u.E. in Q2 und Q3 hochlaufenden Geschäfts mit
den Corona-Impfstoffen sehen wir die Umsatz- und Margenzielen des
Unternehmens als gut erreichbar an. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung
mit einem unveränderten Kursziel von 42,00 Euro.
https://www.onvista.de/news/...tec-ag-von-montega-ag-kaufen-455213869
 

12.05.21 19:06
2

461 Postings, 290 Tage selsingenAnleger mit Weitblick greifen zu jetzt zu

AKTIONÄR-Hot-Stock
Die Aktie tritt im schwachen Marktumfeld weiter auf der Stelle, dürfte jedoch schon bald wieder den Vorwärtsgang einlegen.
Der Großteil der internationalen Impfstoff-Verteilung läuft in diesen Tagen an und steht damit noch bevor?, so Vorstand Dr. Joachim Kuhn.
Wir sind stolz, dass unsere temperaturstabilen und energieeffizienten Transportlösungen weltweit bei der Verteilung von Covid-19-Impfstoffen im Einsatz sind.
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
unbenannt.jpg

12.05.21 21:23

1156 Postings, 1136 Tage crossoverone@selsingen

Danke für Deine Beiträge.

Es bremst das Marktumfeld, keine Frage und die jetzt in der USA
veröffentlichte Inflation von über 4 % das ist schon eine H-Nr., weil
die gefühlte, liegt ja noch um Einiges darüber.
Das schwappt auch über den Teich in unsere Hemisphäre, wo sie
jetzt auch schon mit 3,6 % um die Ecke daher kommt.
Was hierbei sehr ärgerlich ist, das ist das wochenlange herunter
spielen und kein Problem Gesülze. Man sieht es ja an den Märkten,
die Kurse zeichnen ein klares Bild in Rot. Das wird wohl heftiger als
angedacht war?!

Herr Kuhn sagt: Das der Großteil der Internat. Impfstoffverteilung
gerade erst anläuft, dann sollte Q 1 wohl noch um einiges übertroffen
werden können und die 42 EUR durchaus in Ordnung gehen.
 

13.05.21 08:53
2

184 Postings, 2277 Tage corgi12va-Q-tec fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 3,62 auf 2,88 erheblich verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistungswachstum ca. 15%; Jahresfehlbetrag um ca. 44% reduziert; Liquiditätskennzahlen durch Aufnahme von langfristigem Fremdkapital verbessert; Rohertrag II-Quote minimal gesteigert.

Negativ: Eigenkapitalquote von 40% auf 35% auch durch Aufnahme von Finanzverbindlichkeiten (Anleihe ca. 23 Mil. ?) nachlassend;

Resume: Ein bilanziell sehr solides Unternehmen, dass aber immer noch Jahresfehlbeträge ausweist.

Prognose: Entsprechend der unternehmenseigenen Prognose für 2021 wird ein Umsatzwachstum zwischen 90 und 100 Mil. ?, mit einer entsprechenden Margenverbesserung, erwartet.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post, Telekom Austria & Dermapharm.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
va-q-tec_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
va-q-tec_2019_2020.jpg

14.05.21 10:36
2

3865 Postings, 4150 Tage Julietteva-Q-tec entwickelt kurzfristig Speziallösung

14.05.21 13:16

338 Postings, 4201 Tage MrMacGyverDanke für die Info!

Ist kein umwerfendes Volumen aber immerhin ;) Ich rechne nun auch langsam mal mit steigenden Kursen nach all den guten Vorzeichen.  

14.05.21 13:17

338 Postings, 4201 Tage MrMacGyverSchön wäre es,

wenn es so läuft wie bei Biontech. Da habe ich nach dem dritten Dip knapp im Plus verkauft, weil ich dachte sie würde bald wieder runtergedrückt werden. Aber dann raste die Aktie natürlich gen Norden. Hier werde ich erstmal nicht so schnell verkaufen :D  

16.05.21 19:38
1

1156 Postings, 1136 Tage crossoveroneNoch nicht direkt publik

Es wird aber schon von einem dritten Impf-vaccine gesprochen.
Was da noch alles kommt...?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben