SMI 11?951 0.7%  SPI 15?351 0.7%  Dow 34?394 -0.3%  DAX 15?758 0.5%  Euro 1.0903 0.0%  EStoxx50 4?154 0.5%  Gold 1?866 0.0%  Bitcoin 36?286 -0.3%  Dollar 0.9002 0.0%  Öl 73.6 0.7% 

EAT Beyond Global

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 01.06.21 07:44
eröffnet am: 03.02.21 11:20 von: logall Anzahl Beiträge: 46
neuester Beitrag: 01.06.21 07:44 von: Phaeton Leser gesamt: 10382
davon Heute: 27
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
20 Postings ausgeblendet.

16.04.21 16:15

248 Postings, 4974 Tage Phaeton@Chartfreak11

sieht aber nicht so aus, es geht wohl eher noch weiter abwärts.
Ich überlege dennoch, jetzt die Gelegenheit zu nutzen, um sehr billig nachzukaufen. Auf lange Sicht sehe ich hier großes Potential.  

19.04.21 09:00

248 Postings, 4974 Tage Phaetonhat sich doch

zunächst mal gelohnt, dass ich am Freitag noch schnell für 93 Cent nachgekauft habe.  

21.04.21 16:18

70 Postings, 680 Tage likeit57der tiefste Kurs

seit dem der Fonds aufgelegt wurde, war 1,20EUR,
demnach verkaufen hier Alle mit Verlust ?
gibt's denn keine Info's / Theorien warum dat Dingen hier so abschmiert ?

 

21.04.21 16:47

248 Postings, 4974 Tage Phaeton@likeit57

das ist nicht korrekt, da gab es auch schon Kurse <0,5 ?, schau mal bei der Börse Frankfurt.
ich wollte damals auch schon einsteigen, als der Kurs irgendwo bei 0,55? stand, habe es dann aber bleiben lassen und erst noch weiter beobachtet.
Theorien darüber, weshalb es so runter geht, wurden doch weiter oben schon gepostet. Erscheint mir irgendwie nachvollziehbar, dass der Kurs momentan künstlich nach unten gedrückt wird. Ich sehe das entspannt, zumindest ist das Handelsvolumen immer recht hoch. Eine Aktie, die kaum noch gehandelt wird, würde mir mehr Sorgen bereiten.  

24.04.21 02:06

10 Postings, 52 Tage SabinecdidaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 14:11

9 Postings, 52 Tage UtaxheraLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 23:45

10 Postings, 52 Tage SandraeiesaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

26.04.21 17:17

1018 Postings, 4118 Tage logallErholung ?

26.04.21 18:27

248 Postings, 4974 Tage PhaetonImmerhin

wieder die 1? Marke geknackt. Mal sehen, ob dies von Dauer ist.  

27.04.21 11:16

1018 Postings, 4118 Tage logallnimmt Fahrt auf

27.04.21 18:43

248 Postings, 4974 Tage PhaetonNews kommen hier ja regelmäßig

allerdings hatte dies bislang ja nie sonderlichen Einfluss auf den Kurs  

28.04.21 10:55
1

1018 Postings, 4118 Tage logalljetzt kommt Bewegung rein

29.04.21 19:13

248 Postings, 4974 Tage PhaetonDer Kurs hier...

wird offensichtlich extrem manipuliert. Da scheinen einige Zocker mit diesen Kursschwankungen kurzfristig ordentlich Gewinne abzugreifen.  

20.05.21 13:58

7 Postings, 45 Tage StalkerSOCVertrauen und abwarten.

20.05.21 14:03

7 Postings, 45 Tage StalkerSOCVertrauen und abwarten.

Die Nachrichten rund um das Unternehmen sind ja nicht schlecht und wenn man an dieses Konzept glaubt, dann sollte man investiert bleiben, egal wie der Kurs gerade fällt. Günstig nachkaufen und später Erfolg haben. Dieser und auch andere Bereiche in der Wirtschaft stehen am Anfang und es dauert einfach etwas bis das Unternehmen Schwung aufnimmt.
 

20.05.21 15:27

248 Postings, 4974 Tage Phaeton@StalkerSOC

ich werde auch weiter investiert bleiben. Bei dem Kurs möchte ich ja jetzt nicht mit einem riesigen Verlust aussteigen. Nachkaufen werde ich im Moment allerdings auch nicht, denn ich will nicht noch mehr Geld verbrennen. Erst wenn ich sehe, dass sich die Sache wieder stabil  gen Norden dreht, werde ich vielleicht nachlegen.  

24.05.21 10:36

7 Postings, 45 Tage StalkerSOC@ Phaeton

klar hängt natürlich davon ab wie jemand investiert ist ob man nachkauft oder nicht.  Muss jeder für sich entscheiden. Aber richtig man muss Vertrauen haben und  Geduld. Das schnelle Geld muss man woanders machen.  

26.05.21 09:39

7 Postings, 45 Tage StalkerSOCNews

Eat Beyond Global Holdings Inc., ein Investmentunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die globale Branche der pflanzlichen und alternativen Lebensmittel gerichtet ist, gibt bekannt, dass seine Portfoliogesellschaft Nabati Foods Global Inc. (Nabati Foods) kürzlich die Errichtung einer neuen Fertigungsanlage in Edmonton in Alberta abgeschlossen hat. Das Gebäude ist etwa fünf Mal so groß wie die ursprüngliche Pilotanlage.

Nabati Foods bietet vollwertige, natürliche Lebensmittel auf pflanzlicher Basis, einschließlich milchfreier Käsekuchen, Käsealternativen und Fleisch auf pflanzlicher Basis. Die Produkte sind mit den meisten Diäteinschränkungen oder Vorlieben kompatibel und frei von allen gängigen Allergenen. Die Produkte sind nicht gentechnisch verändert und enthalten keine raffinierten Zucker, Milchprodukte, Eier, Gluten oder Soja.

Mit dieser neuen Anlage ist Nabati Foods nun in der Lage, 1,2 Millionen lbs Cheeze auf pflanzlicher Basis und etwa 1 Million lbs Fleisch auf pflanzlicher Basis zu produzieren, wobei die Kapazität mit der Aufrüstung der Anlagen potenziell weiter steigen wird, sagte Patrick Morris, CEO von Eat Beyond. Nabati Foods hat klugerweise einen Teil der Kapitalerhöhung von 7,7 Millionen $ aus seiner jüngsten überzeichneten Finanzierungsrunde in dieses Projekt reinvestiert. Eat Beyond ist zuversichtlich, dass Nabati rasch eine beträchtliche Rendite für diese Investition verzeichnen wird, wenn das Unternehmen seine geografische Reichweite über Nordamerika und schließlich nach Europa ausdehnt.

Nabati Foods wird auch seine Forschungs- und Entwicklungsabteilung in der neuen Anlage unterbringen und sein Team weiter ausbauen.

Die Nachfrage nach unseren Produkten, insbesondere nach Nabati Cheeze, war so enorm, dass wir Wartezeiten von mehreren Monaten verzeichneten, sagte Ahmad Yehya, CEO von Nabati Foods. Diese neue Produktionsfläche wird es uns ermöglichen, mit der steigenden Nachfrage Schritt zu halten und unseren wachsenden Kundenstamm zu beliefern.

Eat Beyond freut sich darauf, die hochwertigen Produkte, innovativen Produktlinien und das wachsende Vertriebsnetz von Nabati Foods weiterhin partnerschaftlich, beratend und finanziell zu unterstützen.


Quelle: Onvista News
Wenn ein Unternehmen ein Teil der Kapitalerhöhung reinvestiert, in das Unternehmen selbst, ist das immer ein gutes Zeichen!
Eat Beyond wird irgendwann gut aufgestellt sein unter das Investieren lohnt sich zurzeit sehr. Meiner Meinung nach!  

26.05.21 11:02
1

70 Postings, 680 Tage likeit57diese NEWs

hören wir regelmäßig .... die Geschäfte laufen gut
die EBG Aktie trudelt gen Süden
werden von EBG irgendwann auch mal Zahlen, Bilanzen etc. vorgelegt ?
ist bei einer AG doch Pflicht ... oder  

28.05.21 11:58
1

70 Postings, 680 Tage likeit57.... die Zahlen für das 1te Quartal 2021


https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00049633

ich kann die entsprechenden .pdf‘s nicht direkt verlinken, weil man vorher den Sicherheitscode eingeben muß

nur mal als Bsp. Pkt. 1.4 zur Ertragslage aus dem MD&A Bericht

In den drei Monaten bis zum 31. März 2021 verzeichnete das Unternehmen einen Nettoverlust von 965.488 US-$ gegenüber einem Nettoverlust von 258.978 US-$ im Vergleichsquartal zum 31. März 2020.   Die Gesamtaufwendungen für das aktuelle Quartal beliefen sich auf 1.259.393 $ im Vergleich zu 105.132 $ für das Vergleichsquartal zum 31. März 2020.  Der Anstieg der Ausgaben ist auf einen Anstieg der Marketing- und Werbekosten in Höhe von 456.300 $ zurückzuführen, die sich aus Public Relations, Branding und Website-Entwicklung zusammensetzen, sowie auf einen Anstieg der Beratungsgebühren in Höhe von 497.260 $, die sich aus Kapitalmarktberatungs- und Managementgebühren zusammensetzen.  Das Unternehmen verbuchte außerdem aktienbasierte Zahlungen in Höhe von 253.820 US-Dollar für die im laufenden Quartal gewährten Aktienoptionen und den unverfallbaren Anteil der RSUs.  Die aktienbasierte Vergütung ist eine nicht zahlungswirksame Transaktion.  Das Unternehmen verbuchte außerdem einen Gewinn von 125.104 US-Dollar aus dem Marktwert seiner Wertpapiere im aktuellen Quartal, verglichen mit einem Verlust von 153.846 US-Dollar im Vergleichsquartal.  Außerdem realisierte das Unternehmen in diesem Quartal einen Gewinn aus der Veräußerung von marktgängigen Wertpapieren in Höhe von 160.825 US-Dollar.
(Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

den „Interim financial Report“ müsste sich mal ein Fachmann ansehen,
besonders im Hinblick auf die regelmäßig neu ausgegebenen Aktien

als Anleger sollte man sich m.M. im Klaren sein, EBG ist kein Aktienfonds,
bei dem sich der Kurs aus den verschiedenen Aktien / Beteiligungen ergibt

so wie ich das sehe ist EBG wohl nur ein …… Schneeballsystem,
dass auf dem Veggi-Hype aufbaut
 

28.05.21 13:28

70 Postings, 680 Tage likeit57.... also ok

Eat Beyond Global = Schneeballsystem
ist vielleicht zu krass ausgedrückt

aber das Auftreten ist mM. nach fragwürdig, wenn unter NEWS zB. die Investition von Nabati ( 7Mio) kommuniziert wird,
gehört dazu, dass EBG da mit (nur) 200tsd dabei ist,

auf die regelmäßigen eigenen Kapitalerhöhungen bzw. die Quartalszahlen
wird von Seiten EBG überhaupt nicht per News hingewiesen  

28.05.21 16:43

248 Postings, 4974 Tage Phaeton@likeit57

Es ist mir schon klar, dass es sich hierbei nicht um einen Aktienfonds handelt, Eat Beyond bezeichnet sich ja selbst als Holding.
Wenn ich mir die Definition und den Zweck einer Holding allerdings anschaue, dann kommen mir nun auch Zweifel, ob es sich hierbei tatsächlich um eine echte Holding handelt.
Eigentlich sitzen hier ja Top Leute im Vorstand, mit einer guten Reputation, aber man könnte das Gefühl bekommen, dass wir diesen Leuten lediglich ihr Gehalt finanzieren. Dann diese enormen Summen, die (angeblich) für Marketingzwecke und Beratungsgebühren aufgewendet wurden.
Ich hoffe nun darauf, dass der Kurs in den nächsten Wochen vielleicht noch mal ein klein wenig ansteigt und dann ziehe ich mich hier mit einem halbwegs erträglichen Verlust zurück.  

31.05.21 09:04

70 Postings, 680 Tage likeit57@Phaeton

ich hab das Gros schon bei über 1,x EUR verkauft (war insgesamt kein großer Posten)
….. werde in Zukunft bestimmt keine spontanen Käufe mehr tätigen,
…. prinzipiell natürlich eine super Idee, in diese „grüne?“ Branche/Firmen etc. zu investieren,
aber letztlich erwerbe ich hier nur Anteile an einer „Eat Beyond Holding“
und deren „Investitionen“ in entsprechende Projekte sind doch sehr überschaubar
und rechtfertigen keine Bewertung über 1,00?… wenn das nicht schon zuviel ist.

Allen  Investierten aber viel Glück,
ich werde mir vielleicht nochmal einen kleinen (direkt)Einsatz bei zB. „very good food company“ etc.
überlegen, aber der große Hype der Branche scheint erstmal vorbei
und die etablierten Produzenten sind ja auch schon auf den Zug aufgesprungen.  

01.06.21 07:44

248 Postings, 4974 Tage PhaetonDas Fatale ist...

dass selbst gute Nachrichten der einzelnen Portfoliounternehmen keinen positiven Einfluss mehr auf den Kurs haben, da den Aktionären mittlerweile offensichtlich bewusst ist, dass dies keine Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung bei Eat Beyond direkt hat.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben