?sub rosa dictum? .... Schweigepflicht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.06.20 22:21
eröffnet am: 03.05.20 22:55 von: deadline Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 12.06.20 22:21 von: datschi Leser gesamt: 969
davon Heute: 10
bewertet mit 3 Sternen

03.05.20 22:55
3

4936 Postings, 4148 Tage deadline?sub rosa dictum? .... Schweigepflicht

§ 203
Verletzung von Privatgeheimnissen

(1) Wer unbefugt ein fremdes Geheimnis, namentlich ein zum persönlichen Lebensbereich gehörendes Geheimnis oder ein Betriebs- oder Geschäftsgeheimnis, offenbart, das ihm als
          §1. Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheker oder Angehörigen eines anderen Heilberufs, der für die Berufsausübung oder die Führung der Berufsbezeichnung eine staatlich geregelte Ausbildung erfordert
anvertraut worden oder sonst bekanntgeworden ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

eines der höchsten Güter in der Medizin....wir schenken es gerade her, weil ein Banker meint er hätte das Recht sich zwischen Patient und Arzt zustellen.

Paragraph 1
Die Würde des Menschen ist unantastbar
und selbstverständlich wird dies durch die ärtzliche Schweigepflicht gewährleistet...

Niemand hat das Recht sich über Paragraph 1 zu stellen,
auch sie nicht Herr Jens Spahn.

Es reicht

alles klar

 

03.05.20 23:01

4936 Postings, 4148 Tage deadlinewarum geht kein Aufschrei durch die Verbände?

Bundesärzteverband, Bundeszahnärzteverband, Apotheker, Virchow Bund, Hartmannbund,
Marburgerbund usw...

schlafen die alle

 

03.05.20 23:08
2

4936 Postings, 4148 Tage deadlinehaben wir alles vergessen

Ich werde, selbst unter Bedrohung, mein medizinisches Wissen nicht zur Verletzung von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten anwenden.
Ich gelobe dies feierlich, aus freien Stücken und bei meiner Ehre.

niemand hat sich zwischen Patient und Arzt zu stellen.


Keine Frau Merkel, kein Herr Spahn, kein Herr Wiler und kein Herr Drosten

es reicht  

03.05.20 23:12
1

4936 Postings, 4148 Tage deadlinees reicht Herr Spahn, ich hoffe sie können lesen

04.05.20 07:37

4936 Postings, 4148 Tage deadlinezählt das noch bei Herrn Spahn?

Ich werde die Autonomie und die Würde meiner Patientin oder meines Patienten respektieren.

 

04.05.20 07:42
1

4936 Postings, 4148 Tage deadlineniemand steht zwischen Patient und Arzt

haben unsere Standesvertretungen Ihre Berufsethik ausgeblendet und laufen im blinden Gehorsam einem Banker und einer alten Frau hinterher...

Ich werde nicht zulassen, dass Erwägungen von Alter, Krankheit oder Behinderung, Glaube, ethnische Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politische Zugehörigkeit, Rasse, sexuelle Orientierung, soziale Stellung oder jegliche andere Faktoren zwischen meine Pflichten und meine Patientin oder meinen Patienten treten.


 

04.05.20 10:50
1

4936 Postings, 4148 Tage deadlineNötigung

unter Berücksichtigung der vorliegenden Fakten, kann man nach meinem Ermessen von Vorsatzhandlungen der Minister sprechen. Hier insbesondere Herr Spahn, Frau Merkel.
Herrn Wiler rechne ich als Amtsperson auch hinzu.
Vergleiche mit Schweden, Holland, Schweiz etc. zeigen deutlich, dass wir eben keinen Killervirus haben und die ERkrankung mit der einer Influenza gleichzusetzen ist. Sämtliche Prognosen des RKI und von Herrn Drosten haben sich als völlig überzogen und falsch herausgestellt. Nun auf eine dringende Umsetzung einer Impfung zu bestehen, ist wissentlich und vorsätzliche Nötigung zu einer völlig überflüssigen und höchst riskobehafteten Behandlung durch nicht ausreichend getestete Medikamente.

§ 240
Nötigung

(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

(3) Der Versuch ist strafbar.

(4) 1In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. 2Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
          §1. eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder
          §2. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.

 

04.05.20 10:59

4936 Postings, 4148 Tage deadlineHerr Wiler handelt wissentlich und vorsätzlich

Laut Robert Koch-Institut infizieren sich während einer Grippewelle in Deutschland zwischen vier und sechzehn Millionen Menschen. Allein in der Grippesaison 2016/2017 gab es sechs Millionen influenzabedingte Arztbesuche. Auch Todesfälle sind häufig: Bei der schweren Grippewelle 2014/15 waren es geschätzte 21.300.


heute stehen wir bei 163175 Infizierten Covid19 Patienten, davon genesen 132700 und 6692 Toten

Stand 04.05.2020

 

04.05.20 11:03
1

1885 Postings, 208 Tage qiwwijetzt beruhige Dich mal ein. Kannst ja alles von

Gerichten überprüfen lassen, wenn Du Dich ungesetzlich behandelt fühlst.  

04.05.20 11:03

1885 Postings, 208 Tage qiwwi...und in der Zwischenzeit ein bißchen Lektüre:

04.05.20 11:06
2

4936 Postings, 4148 Tage deadlinewer mit diesen Zahlen noch von einer Bedrohung

spricht, sollte vollumfänglich für sein Handeln verantwortlich gemacht werden.
Das Infektionsrisiko geht gegen null.
in vielen Landkreisen gibt es bereits keine Neuinfektionen mehr  
Angehängte Grafik:
covid.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
covid.jpg

04.05.20 11:16
2

4936 Postings, 4148 Tage deadlineja wenn wir von 1,8 mio infizierten Ausgehen

sind die Zahlen ja noch verwerflicher....
2020 0,37% Sterblichkeit

2015,  6 Mio Infizierte 22000 Tote 0,37% ...
die Sterblichkeit bei Influenza bewegt sich immer in diesem Rahmen, nur haben wir offensichtlich unfähige Menschen im Amt, die diese einfache Mathematik nicht verstehen.

 

04.05.20 11:32
4

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79Normale Viruswelle...

die am Abklingen ist..!  

04.05.20 12:58
1

16614 Postings, 2681 Tage WeckmannJeremy Farrar: "Wir dürfen nicht vergessen, dass

wir uns immer noch am Anfang dieser Pandemie befinden. Dass wir dieses Virus erst seit vier Monaten kennen. Dass wir noch viel lernen müssen."

---

Dass wir diese zum Glück zur Zeit relativ geringen Neuinfektionen haben, liegt doch klar an den staatlichen Beschränkungen der letzten Zeit. Wir können froh sein, dass es bei uns nicht so schlimm war wie in der Lombardei, Ostfrankreich, New York und den Großräumen Paris und Madrid.
Jeremy Farrar hat einst das Vogelgrippe-Virus entdeckt. Heute leitet er eine der größten Stiftungen für medizinische Forschung. Die Wissenschaft leiste exzellente Arbeit ? nun komme es am Montag auf die Politik an.
 

04.05.20 15:58

1699 Postings, 4780 Tage HelmfriedLesezeichen

04.05.20 17:08

4936 Postings, 4148 Tage deadlineWelt steht auf der Liste von Bill Gates

diese Mann spendet Millionenbeträge an diese Blätter...

jede weitere ausführugen erübrigt sich ...

alles klar  

04.05.20 17:09

4936 Postings, 4148 Tage deadlineAusführung erübrigt...

04.05.20 19:14

70347 Postings, 6558 Tage datschiDein Patient möchte ich nicht sein deadline,

04.05.20 23:11
1

4936 Postings, 4148 Tage deadlinefreie Arztwahl....die haste bald nicht mehr

dann wirst Du zwangsgechippt
Deine Autonomie ist auch Geschichte...

alles klar, befürchte bei Dir nicht


 

12.06.20 14:40

4936 Postings, 4148 Tage deadlineist Herr Dr. Montgomery korrupt?

Der Bundesärztpräsident fordert öffentlich eine Zwangsimpfung aller Menschen.

Wie tief muss man sinken, wenn man den Beruf des Arztes und unsere Ethik derart verrät.

Die Autonomie des Patienten ist unverletzlich. Niemand, auch nicht ein Herr Montgomery, hat das Recht sich über den Menschen und dessen freie Entscheidung über seinen Körper zu stellen.

Der Arzt darf beraten und auf Wunsch des Patienten therapieren. Wo sind wir angekommen wenn ein Bundesärztepräsident, droht die Ärzte auszuschliessen, die der Impfpflicht kritisch gegenüber stehen...
Er, Radiologe und nicht in Patientenkontakt, seit Jahren nicht mehr praktisch tätig, hält sich offensichtlich für einen Halbgott, der über die Menschheit bestimmen darf.

Das hatten wir alles mal und brauchen es nicht mehr.

Der Rücktritt von Herrn Montgomery ist alternativlos und längst überfällig.  

12.06.20 14:53

4936 Postings, 4148 Tage deadlinesorry Link vergessen

das geht gar nicht gegenüber der Ärzteschaft. Dieser Mann gehört nicht in so eine Position...

Wo arbeitet er demnächst? Bei der WHO?
Berlin ? In der Debatte um eine Impfpflicht gegen Masern will Bundes­ärzte­kammerpräsident Frank Ulrich Montgomery gegen Ärzte vorgehen, die Eltern von diesen... #Impfpflicht
 

12.06.20 14:59

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79#20 ist halt die einzige Schlussfolgerung die

bei ihm Möglich ist...

 

12.06.20 22:21

70347 Postings, 6558 Tage datschiJa da schau her, deadline wieder zurück.

Was tut sich so in Schweden?  

   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: alko80, CK2004, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker, Tum Biktu, Weckmann