Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 81
neuester Beitrag: 06.07.20 21:06
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2025
neuester Beitrag: 06.07.20 21:06 von: kbvler Leser gesamt: 447587
davon Heute: 76
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81  Weiter  

16.07.15 09:49
10

27997 Postings, 5605 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81  Weiter  
1999 Postings ausgeblendet.

05.07.20 17:46
1

2018 Postings, 403 Tage immo2019PBB war ja mal im DAX

vielleicht kommz das irgendwann mal wieder :)  

05.07.20 18:24
1

352 Postings, 169 Tage poet83Unabhängig der aktuellen Lage

Ist es doch so, dass die Aktien extrem und fast grundlos nach oben gepusht worden sind. Ich könnte mir sogar vorstellen in paar Wochen neue ATH zu sehen. Während weiterhin Millionen Arbeitslose bestehen, im Herbst hier in Europa Millionen Firmen pleite gehen bzw. der Dominoeffekt los geht..von steigenden coronavirus Zahlen ganz zu schweigen. Mittlerweile werden in Spanien wieder Küsten geschlossen, in den USA dürften die Zahlen weiter extrem steigen und zahlreiche weitere negative politische Effekte kommen auch hinzu.

Einige Experten gehen davon aus, dass das Virus in Jahren noch da sein wird..

Und ich erkenne auch keinen Grund, wieso Wirtschaftsexperten meinen 2021 sehen wir wieder die Wirtschaft wie Anfang 2020.. ? Woher soll das kommen?

Normalerweise müsste man noch ne kleine Welle mitnehmen und dann alles verkaufen aus dem Depot. Egal komplett alles raus. Wir naive Amateure werden weiter diese Aktie hier halten und hoffen.. und vielleicht geht es ja gut und steht der Kurs in 1 Jahr bei 10e.. vielleicht krebst die Aktie nach weiteren Crash und Einbruch dann jahrelang bei 3 Euro....

 

05.07.20 18:57

19 Postings, 33 Tage NiHo@poet83

Ich kann Deine Einstellung gut nachvollziehen. Ich bin mir auch sicher, dass wir Ende 2021 nicht das wirtschaftliche Niveau von Anfang 2020 erreicht haben werden. Ich denke aber, Du bist etwas zu pessimistisch. Es gibt ja nicht nur schwarz und weiß. ;) Vielleicht sollte man einfach eine höher Barmittelquote halten. Gänzlich würde ich den Markt aber nicht verteufeln. Man bedenke vor Allem, wie viel Geld in den Markt fließt!

Dass das Virus noch lange da sein wird, denke ich auch. Es gibt dann vielleicht auch weiterhin örtliche Einschränkungen, regional. (außer vielleicht in Amerika, wenn das so weiter geht). Wenn Impfstoffe vorhanden sind, wird sich die Lage aber beruhigen. Das Virus wird dann innerhalb weniger Wochen kaum noch in den Medien vertreten sein. Außerdem tritt ein gewisser Gewöhnungseffekt ein. Ich denke, wir werden Ende 2020 / Anfang 2021 andere Themen haben. Wir werden sehen. ;)

Meine Meinung: Sobald ein Impfstoff verfügbar ist, wird der Markt einen Sprung nach oben machen. Wie gesund dieser ist, muss dann neu bewertet werden.

Liebe Grüße, NiHo  

05.07.20 20:17

1459 Postings, 95 Tage neuundaltihr werdet niemals

nie nicht verstehen wie L+S funktioniert, ich schüttel mich nur noch,welch Schwachsinn hier verzapft wird  

05.07.20 21:55

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerPoet

ich teile deine Meinung in vielen Punkten.
Allerdings ist mein Problem die Geldflut - wird weiter frisches Geld in den Markt gepumpt - bekommt es auch der letzte Otto Normal Verbraucher weltweit mit, das was nicht stimmt - Ergo Misstrauen in die WÄhrungen und GOld und SIlber wird abgehen wie eine Rakete.

Oder man hält sich zurück und Realismus kommt wieder - sprich die Börse spiegelt wieder die Zukunft und den IST Zustand von Unternehmen wieder.
DIes bedeutet für mich eine Platzen der Tech Blase, wie die Dotcom Blase damals.

Beispiel: Deutsche Telekom - gibt es immer noch aber der Anstieg in den 90 ern von 40 DM auf 100 DM war heisse Luft, wie AMazon keine 3000 DOllar wert ist bei unter 30 EUro aktuellem EPS.

DIese Marktkorrektur wird , wie immer alles erstmal runterziehen, aber danach müssten Firmen wie Pbb, Vodafone, Pfizer ect wieder steigen
 

06.07.20 07:59

2018 Postings, 403 Tage immo2019mal sehen ob heute immer noch gedeckelt wird

macht tag für tag weniger Sinn  

06.07.20 09:32

1620 Postings, 3557 Tage cordieendlich mal ein Anstieg, nur leider mit

Eröffnungsgap. Wird wieder geschlossen werden.  

06.07.20 10:04

352 Postings, 169 Tage poet83Verkaufsdruck

Also wenn die Aktie heute im minus raus geht... und wieder der Verkaufsdruck im Tagesverlauf zusetzt, dann hab ich langsam kein Bock mehr..  wie soll die Aktie jemals wieder zweistellig werden?  

06.07.20 10:06

1620 Postings, 3557 Tage cordieMein Horizont liegt nach der Impfung wann immer

das sein wird und dann wird sich das alles wieder normalisieren.  

06.07.20 10:28

2018 Postings, 403 Tage immo2019hab nun 24k bpost gekauft

06.07.20 11:44

997 Postings, 3673 Tage DerBärlinerimmo2019

nimm die 24k bpost..  kauf nochmal 1000k davon auf kredit und drück sie dir in den arxxh..  keiner wird die anteile danach vermissen..    

06.07.20 11:47

2376 Postings, 3869 Tage ElCondorheute

auf 50% reduziert, die Gefahr anstehender Insolvenzen ist mir mit den Gewinnaussichten in den nächsten 6 Monaten zu gefährlich. Nachkauf bei 5 oder auf Wochenschlusskurs < 7,50.

@Cordie, selbst nach erfolgreicher Impfung wird es einige Zeit benötigen das Kerngeschäft wieder anzukurbeln.
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

06.07.20 11:52

2376 Postings, 3869 Tage ElCondorWirtschaft rechnet mit einem Herbst der Insolvenze

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-07/...ehrdet-umfrage-ifo-institut
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

06.07.20 12:13

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerImmo

herrlich.

"Lügen haben kurze Beine" bzw ein Lügner braucht ein gutes Gedächtnis.

BPOST hast du also 24k gekauft - im Bpost Forum sind es 30 k STÜCKE nicht Euro.

Sicherlich ausserbörslich gekauft - weil so einen Umsatz finde ich nicht.

Gibt ja für alles eine Erklärung - sicherlich machst du Icebergorders  

06.07.20 13:19

2018 Postings, 403 Tage immo2019Werde bpost vervolgen

bei bedarf gehe ich auf 60k fürs balancing  

06.07.20 14:00

1459 Postings, 95 Tage neuundaltMein Beitrag #2004

mit L+S Kritik war nicht für das Forum hier , sondern für die ganzen Anfänger bei Steinhoff gedacht, also nicht für die Leute hier , sorry !  

06.07.20 14:40
2

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerImmo

1. Hast du jetzt 24k Stück BPost gekauft oder 30K - entscheide dich dochmal welcher deiner Forumsbeiträge richtig ist?
2. Wann und viel wichtiger WO hast du 24k oder 30k Stück BPost AKtien gekauft?  

06.07.20 14:50
4

997 Postings, 3673 Tage DerBärlinerKbvler

Ich hab schon vor wochen bemerkt das Immo ein träumer ist der in der realen welt keinen selbstwert fühlt.. darum versucht er hier auf dicke hose zu machen.. leute die millionen bewegen werden das hier mit sicherheit nicht posten..  wichtig ist auch nicht welche summen wer bewegt... wichtiger ist dass wir gewinne machen und uns nicht abzocken lassen von den bigplayern..    

06.07.20 15:26
1

34781 Postings, 4776 Tage börsenfurz1Tja der Immo war mir schon einem Jahr suspekt...

als ich mal geschrieben habe er soll belegen was er postet....meinter nur er würde mich auf ignore setzen.....noch Fragen?!

06.07.20 16:44

1459 Postings, 95 Tage neuundalt" das Ding "macht mich jeck

hängt wieder fest , da kommt man zu nix, aber gut es verreckt auch nix .

Muss wieder aufpassen wenn der Dax korrigiert morgen , dann ist " das Ding " wieder bei 6,35 , daher werd ich vermultich heute paar Euro eintüten , viel ist es ja nicht ( wenn es 200 werden netto  )

aber gut der immo2019 hat auch mal klein angefangen.  

06.07.20 16:58

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerVorgeschmack

https://boerse.ard.de/aktien/...tzeinbruch-im-ersten-halbjahr100.html

Wenn Beiersdorf mit so Corovid relevanten Produkten wie Nivea und Tesa schon 10& Umsatzrückgang hat............

Viel SPass mit den anderen Q2 Ergebnissen  

06.07.20 17:06

1459 Postings, 95 Tage neuundaltDer Kauf

vermute ich Lagereinkauf L+ S ,die verkaufen das dann wieder am Wochenende , so läuft das nun mal , Ein und Verkauf .  

06.07.20 18:30

1459 Postings, 95 Tage neuundaltbow l+s

war schon wider der falsche Thread ,so ein Mist wenn man bei Finanzen....net 2 Werte auf hat  

06.07.20 18:37
1

143 Postings, 516 Tage QwerleserFahrt durchs Hügelland der Börse

Derzeit macht die Aktie nur kleine Berg- und Talfahrt, mehr nicht.
Mmn ist in nächster auch nicht viel zu erwarten.
1. Es gibt keine Meldungen aus dem Unternehmen
2. Es gibt nicht substanzielles von anderen Banken, oder Finanzierern
3. Der Gewerbe und  Immobilienmarkt scheint zwar etwas ins wanken zu geraden jedoch NOCH stabil zu sein.

Abzuwarten bleibt zunächst der Halbjahresbericht am 12.08.2020.
Des weiteren ob nicht doch noch eine Insolvenzwelle durch Einzelhandel und Hotelgewerbe schwappt.

Wie schon einige Male geschrieben würde ich eine Dividendenzahlung für 2019 dieses Jahr ausschließen.
Bei Ausbleiben von gravierenden Kreditausfällen bleibt Hoffnung auf eine Zahlung in 2021, wobei auch diese, wenn überhaupt,  auf Grund der Rückstellungen wohl nur gering bleiben wird.

Für alle die Mal wieder den Vorstand als schuldigen ausmachen: Dieser MUSS die Rückstellungen bilden!
Er DURFTE bislang für 2019 keine Divi zahlen und wird sich wohl hüten nach 01.10.2020 eine an zu visieren.
Und das ist dann auch verantwortungsvolles Handeln!

Hier wird immer und zwar berechtigt betont, das die PBB als konservativ gilt.
Stimmt und das gilt mit absoluter Sicherheit auch für Dividendenzahlungen.

Der oft gepredigte Satz nach Geduld ist hier die nächsten Monate gefragt.
 

06.07.20 21:06

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerQwerleser

stimme dir zu.

Nur etwas dinfferenzierter als Du bzgl Kurs.

Denke Mitte Juli kann es hochgehen auf 7,5 weil Goldman und CO tolle Zahlen präsentieren wird.

Langzeit wichtig werden die Quartalsberichte von Hotels und EInkaufscenters und vor allem deren Leerstandquoten die nächsten 4 Quartale.

PBB geht , wenn Sie mit Rückstellungen gut durchkommen erst wieder über 10 , wenn klarer Blick in 18-24 MOnate....

Ausnahme nach oben - Geldschleusen FED werden noch weiter geöffnet - nach unten 2. lockdown flächendeckend für über 4 WOchen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben