Zu dick für eine Hinrichtung?

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 07.08.08 09:38
eröffnet am: 05.08.08 23:15 von: minesfan Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 07.08.08 09:38 von: RockeFäller Leser gesamt: 2692
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

06.08.08 15:04

26843 Postings, 5686 Tage zockerlillyich finde diesen sensationsjournalismus furchtbar!

und das krampfhafte auswalzen dieses theams auch. und die penetranz, mit der das manche leute betreiben, nur um etwas aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen, obwohl es um ein interessantes thema geht (todesstrafe), ist einfach ekelhaft.  

06.08.08 15:07

6934 Postings, 5395 Tage PolarschweinSo isser eben unser Minentreter.

06.08.08 15:12
3

10545 Postings, 5673 Tage blindesHuhnmines,

findest du diese Formulierung gelungen?

Und wenn man in einem Land so eine Tat bzw. Taten begeht, wo die Todesstrafe existiert, dann muß man auch mit den Konsequenzen leben können.

-----------


...where incompetence meets confusion....

06.08.08 15:22
2

2892 Postings, 6670 Tage RockeFällerSind wir mal ehrlich. . .

...bei uns in Deutschland käme "der Dicke" damit vor Gericht durch (es sei denn, er hätte in Tateinheit mit Mord noch ein Steuervergehen auf dem Kerbholz).

RF  

06.08.08 15:41

17333 Postings, 6477 Tage harcoonDie Sensationsschreiber schreiben nur, was die

Sensationshungrigen lesen wollen. Warum gibt der Mörder sich zu allem Übel auch noch der Lächerlichkeit preis? Ist es vielleicht ein Versuch, gegen die Todesstrafe zu protestieren?  

06.08.08 15:47
1

2892 Postings, 6670 Tage RockeFällerWieso protestieren !

Warum sollte er gegen die Todesstrafe protestieren? Er hat sie doch schon selbst an seinen zwei Opfern praktiziert! Es ist wohl eher ein Versuch, die Justiz zu verhöhnen!

RF  

07.08.08 09:32

7953 Postings, 5849 Tage Skyline2007mines

mach dich nicht lächerlich

falls du es nicht weisst , der tot ist das ende und darüber spricht man nicht in so einer form , wie du es gerne hättest.

wie grinch es in 19 gesagt hat ,sagt alles.

mfg sky
 

07.08.08 09:38

2892 Postings, 6670 Tage RockeFällerWieso ? ! ?

In #25 ist doch eine klare Aussage getroffen, die nachvollziehbar und ethisch vertretbar erscheint, finde ich. Eine schöne Weisheit aus "Forrest Gump": "Der Tod gehört zum Leben nun mal dazu!"

RF

P.S.: Das rechtfertigt natürlich nicht grundsätzlich Morde oder Hinrichtungen - bitte nicht falsch verstehen...  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bavarese, SzeneAlternativ, waschlappen