NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 869
neuester Beitrag: 05.08.20 18:49
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 21710
neuester Beitrag: 05.08.20 18:49 von: Korix Leser gesamt: 4070305
davon Heute: 7818
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
867 | 868 | 869 | 869  Weiter  

01.05.19 10:58
55

5089 Postings, 897 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
867 | 868 | 869 | 869  Weiter  
21684 Postings ausgeblendet.

05.08.20 00:42
3

322 Postings, 4622 Tage cordialit@Deriva.Opti

Bitte verschonen Sie uns mit Ihren "klugen" Weisheiten. Weder ist Nikola pleite, noch wurde der Vertrag mit Nel beendet. Im Gegenteil! Die Bestellung wurde nochmals kommuniziert. Ich sehe hier keinen Grund für sinnfreie Kommentare und Kursvorhersagen. Nikola steht ganz am Anfang und hat sich meiner Meinung nach gut aufgestellt. (Bosch, Iveco) - Nikola wird auch in den nächsten Jahren noch Geld verbrennen. Wer etwas anderes erwartet ist ein Idiot und sollte seine Anlagestrategie ernsthaft überdenken.  

05.08.20 05:39

1708 Postings, 78 Tage Deriva.Opticordialit

habe ich was von Pleite geschrieben ???
Nein habe ich nicht, lief bloß nicht sehr gut gestern.
Geld verbrennen können sie ja nur die Verluste sind deutlich höher als jede Schätzung.
 

05.08.20 06:09
4

5089 Postings, 897 Tage na_sowasZusammenfassung Nikola WebCast eines Users

$ NKLA im WebCast und sie geben uns keine wirklichen Neuigkeiten, außer wie viel Geld sie ausgeben, und sie haben in Arizona den Grundstein gelegt (das wussten wir alle bereits). Sehr vage in ihren Antworten auf Fragen von Analysten, die Fragen gestellt haben.  

Aber hier sind einige Highlights:

Das Werk in Arizona wird bis 2023 BEV Nikola TRE bauen. Anheuser Busch -AB (Startkunde) wird Lastwagen für Nikola in den USA testen.  Auf dem Dachs werden sie noch nichts löschen.  Sie werden den Partner auf dem Dachs bekannt geben, aber noch nichts preisgeben.  Dachsaufträge: Sie geben nichts preis und der LKW ist im Moment eine konzeptionelle Idee.  Sie haben 89.000 Anfragen von Interesse erhalten (keine Bestellungen) und sie brauchen einen Partner. Sie haben viele Leute / Unternehmen, die daran interessiert sind, mit Nikola zusammenzuarbeiten, um es zu bauen, und befinden sich derzeit in einer ruhigen Phase.  Die Energie der Wasserstoffstation wird mit Solar- und Windenergie betrieben.  Die Kosten pro Kilogramm scheinen im Durchschnitt unter 3,50 USD / kg zu liegen.  Die erste Route führt von der Westseite von Phoenix auf der Interstate 10 nach Los Angeles.  Sie können 400 bis 2000 Lastwagen zwischen den beiden Städten tanken und der nächste Hub danach wird zwischen Los Angeles und San Francisco sein.  Die größte Herausforderung wird die Netzenergie sein, die für den Betrieb der Stationen benötigt wird.  Der Bau einer Wasserstoffstation dauert 18 Monate.  AB wird bis Ende des Jahres einen Test-Elektro-Lkw und die Brennstoffzellen-Lkw bis 2023 testen. "Alle wollen seit unserem öffentlichen Angebot mit uns Geschäfte machen".  Das Joint Venture mit Iveco besteht darin, einen LKW zu produzieren, der mit dem TRE beginnt, gefolgt vom Brennstoffzellen-LKW.  5 Prototypen werden in den nächsten Monaten zum Testen vom Band laufen.  Batterie-Elektrofahrzeuge werden sofort verkauft, während die Brennstoffzellen-LKWs sowohl in Europa als auch in den USA als Bündel-Leasing, Kraftstoff und LKW verkauft werden.  "Mit dem weltweiten Übergang von fossilen Brennstoffen besteht die größte Herausforderung darin, Energie nach Bedarf zu beziehen."  Sie werden die Energie, die sie aus dem Netz erhalten, ausgleichen, wo sie die Energie verwalten, indem sie Wasserstoff produzieren, wenn das Netz den geringsten Bedarf hat und "wenn der Wind weht und die Sonne scheint".  Sie haben 11 Millionen weniger für Prognosen ausgegeben, sodass sie mit ihren Ausgaben sehr diszipliniert sind.  Das nächste Update und WebCast wird in 90 Tagen stattfinden.  Ich bin übrigens ein langjähriger Inhaber, seit VTIQ dabei, aber kurzfristig bärisch, bis wir die Ankündigung erhalten, wer den Dachs bauen wird und die Ergebnisse der 5 Test-Trucks, die von Iveco zum Testen gebaut werden, sowie  Weitere Bestellungen von anderen Unternehmen neben AB.  Ich freue mich auch darauf, dass die AB-Ergebnisse ihrer Tests bis zum Jahresende beginnen werden.  Ohne Verkauf haben wir nichts und ich hoffe, dass sie ihre Ideen umsetzen.  Wenn sie jedoch ihren Geschäftsplan einhalten, ist dieser imo größer als TSLA.  Ich hoffe das hilft.  

05.08.20 07:32

33769 Postings, 7334 Tage RobinNikola

sehr schwach die ZAhlen , hoffentlich zieht Nikola nicht den ganzen Wasserstoffsektor nach unten ??!!  

05.08.20 07:39
2

322 Postings, 4622 Tage cordialit@Deriva.Opti

Tja, das ist das Problem mit Schätzungen. Wie sollten diese auch nur annähernd realistisch sein, wenn erst jetzt das erste Mal in die Finanzen geschaut werden kann. (?) - Erstaunliche Fähigkeiten haben da einige Experten.  

05.08.20 07:53

5089 Postings, 897 Tage na_sowasVollste Zustimmung Cordialit

05.08.20 07:54

46 Postings, 28 Tage C.CHScordialit

die hatten ja Zahlen vom letzten Jahr da war Nikola noch keine AG
Und der Verlust ist halt erheblich höher als im letzten Jahr.
So was kommt halt nicht gut an  

05.08.20 07:58
1

499 Postings, 1408 Tage Sonnenkind79Robin

Was habt ihr denn erwartet? Es war doch klar, dass der Bericht ausfällt wie er ausgefallen ist. Warum sollte nun der ganze Sektor mit runtergezogen werden? H2 steht am Anfang, entweder hat man Geduld oder verabschiedet sich!  

05.08.20 09:03
1

46 Postings, 28 Tage C.CHSstimmt das ?

05.08.20 09:11
3

675 Postings, 554 Tage Schlumpf13Faktencheck grips vom 04.08.

Heute zu Gast in meiner beliebten Kategorie Faktencheck unser User "grips".

1. Nel
"Wenn die 1,80 Barriere fällt geht's ruckizucki über die 2 Euro."
"Morgen Eröffnung 2,10 ?"
--> von 1,82 auf 1,68 ? (aktuell)

2. Nikola
"Meine prognostizierten 35 Euro heute bereits in Reichweite u. Ein kleines Etappenziel auf dem Weg nach weiter oben.... :-)
Und schon heute wird die Zahl derer rasant zunehmen, die sich in den Allerwertesten beißen, in Anbetracht dessen, nicht nachgekauft zu haben, bzw. noch gar nicht eingestiegen zu sein.....  "
--> Aktueller Kurs: 27 ? (-16 %)

3. AFC
"Sooo.... Heute klar über 0,25...
So meine realistische Einschaetzung...
Diese Woche knabbern wir evtl. noch an der 0,30..."
--> 0,23 ?  

05.08.20 09:13

33769 Postings, 7334 Tage Robindachte

ich mir schon , dass NEL auch fällt . Unterstützung bei ? 1,63 - 1,65  

05.08.20 09:18
1

46 Postings, 28 Tage C.CHSja leider

aber von Nikola ist ja nichts gekommen auch nichts genaues zu den Tankstellen.
Da muss mehr kommen so wird das nichts.  

05.08.20 09:45

2440 Postings, 3898 Tage ElCondorzu 21694

würde hierzu gerne von User Air ein Statement lesen. Anscheinend scheint diese Meldung niemanden zu beunruhigen, mich persönlich schon.  
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

05.08.20 10:11
3

468 Postings, 786 Tage amorphiselcondor...

was genau beunruhigt dich daran? fonds kaufen und verkaufen...na und? 90% der fonds schlagen nicht mal den zugrunde liegenden markt...was sagt uns das über deren entscheidungen?  

05.08.20 10:51
2

339 Postings, 267 Tage Neo_onehmm

@ElCondor was macht dir den da Sorgen? Ein Fond muss umschichten wenn er zu schwergewichtet auf eine Aktie ist. Wenn man den Artikel liest hat der Fond immer noch 11,6 Mio Nel Aktien! Außerdem hat dieser in Yara investiert. Schätze das ist einfach nur Risikomanagement.


So und wer jetzt was anderes von Nikola erwartet hatte, ist selber Schuld ;) (hatte nicht umsonst schon vor einiger Zeit die Nikola Aktie verkauft - jetzt lohnt es sich fast wieder zu kaufen) Da müssen Milliarden investiert werden. Da gab es eine Börsenfusion. Aktuell sollte man auch Corona in den USA (weltweit) nicht vergessen. An den Plänen von Nikola scheint sich nichts geändert zu haben.

Noch sind wir nicht dauerhaft unter 1,70 gefallen. Sollte das passieren, fallen wir in den Trendkanal von ~1,50/~1,70 (seit März) Also alles gut. Bis September ist noch viel Zeit - genießt den Sommer!  

05.08.20 10:55
3

99 Postings, 59 Tage FS001@C.CHS Hinweis zu Deiner Frage #21694

Siehe hierzu   #21644   Update 03.08.2020 die "20 größten NEL Aktionäre"   (Link zu #21644 https://www.ariva.de/forum/...-norwegen-562634?page=865#jumppos21644)

Dein Hinweis / dein Link mit dem Hinweis, dass  VERDIPAPIRFONDET ALFRED BERG GAMBA   seine Aktienposition um 6 Mio. auf  11,6 Millionen Nel-Papiere reduziert, ist korrekt ABER NICHT AKTUELL. Die Info kommt von Boerse-Online vom 05.08.2020 05:40 (siehe Link zu: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...ers-zu-1029460740) also eine aktuelle Meldung ... alles gut   ABER ...

schaue Dir die ""20 größten NEL Aktionäre" von NEL an (https://nelhydrogen.com/investor-relations/#shareholders). NEL aktualisiert diese Seite immer Montags. Und ich hoffe NEL ASA gibt aktuelle Daten an.

NUN WIEDER ZU DEN 6 Mio. Aktien:
Ich habe die Daten seit 24.06.2020.

VERDIPAPIRFONDET ALFRED BERG GAMBA hatte:
vom 24.06.2020 bis 06.07.2020   11.553.671 Aktien (11.6 Mio) 0,82% und hat
ab 13.07.2020 unverändert bis zum  03.08.2020 10.553.671 Aktien (10.55 Mio) 0,75%.
ALSO ist die gemeldete Aktienreduzierung alt. Die Aktienreduzierung muss demnach vor dem 24.06.2020 erfolgt sein, da zum 24.06.2020 der gemeldete Bestand 11.553.671 Aktien (11.6 Mio) 0,82% war.

ALLERDINGS war bis zum 29.06.2020  VERDIPAPIRFONDET ALFRED BERG NORGE mit 7.123.322 Aktien (7,1 Mio) 0,51% bei NEL ASA investiert. VERDIPAPIRFONDET ALFRED BERG NORGE wird bei NEL ASA ab dem 06.07.2020 nicht wieder angegeben.

FAZIT: Nach den gemeldeten "20 größten NEL Aktionäre" von NEL ASA ist es eine sehr alte Meldung von Boerse-Online. ;-)

 

05.08.20 11:02

339 Postings, 267 Tage Neo_oneachja

Börse Online, die sind ja immer auf dem aktuellen Stand der Dingen - ganz vergessen :D
Demnächst gibts Meldung von vor 10 Jahren - Börse in Aufruhr Lehmann ist pleite und die Börsen stürzen ab ...  Naja aktuelle News und Börse online :P

Ich frage mich echt wer da arbeitet ...  

05.08.20 11:15
3

5089 Postings, 897 Tage na_sowasNELs Projekt mit SSAB läuft gut

HYBRIT: Erfolgreiche Versuche mit fossilfreien Brennstoffen im Pelletprozess.


https://www.ssab.com/news/2020/08/...free-fuels-in-the-pellet-process
 

05.08.20 17:42
1

364 Postings, 52 Tage ProBoyMist

Short Position zu früh verkauft gleich mal ne eue aufmachen.

Wasserstoff finde ich eh schei.......................
kaufe mit jetzt einen alten Mustang der braucht 25 Liter Super Benzin auf 100 Km da geht was wer braucht schon Brennstoffzellen.  

05.08.20 17:45
4

604 Postings, 462 Tage thojohbe1966@proboy

du bist ein Volldepp  

05.08.20 18:01

23 Postings, 421 Tage KorixNikola - NEL

Kann mir jemand von euch evtl. mal kurz aushelfen, bin etwas verwirrt. Trevor sagt in letzter Zeit immer wieder:
"We will annouce a station partnership, how we are rolling out 700 stations in america".

Was fürn Partner soll das sein? Dachte NEL kümmert sich um das ganze Thema Electrolyzer und Fueling für Nikola?
Oder versteh ich hier irgendwas falsch?

 

05.08.20 18:01

601 Postings, 427 Tage RudiKhallo proboy

Weiter so.
Nur so stellst du dein wahres Ich Allen dar.  

05.08.20 18:20
1

604 Postings, 462 Tage thojohbe1966@Korix

denke mal damit ist gemeint, dass er sich einen Stationspartner/Tankstellenpartner zulegen will; das schließt Nel nicht aus, weil die Tankstellen ja auf H2 umgerüstet werden müssen  

05.08.20 18:39
1

1243 Postings, 4450 Tage zakdirosaOhne H2 Netz

braucht TM gar nicht anfangen Trucks zu bauen. Da braucht er, wie bei den Trucks Profis als Partner.
Sonst kann er es nicht stemmen.
Ich gehe auch davon aus, dass er ein vorhandenes Tankstellennetz nutzen wird.
Sollte er auch gleich nennen, dass NEL die Tanken mit H2 bestückt, dann ist die Welt wieder in Ordnung.
AWESOME (ZITAT ENDE)  

05.08.20 18:49

23 Postings, 421 Tage KorixTrevor Milton

Mir kam gerade erst die Idee ihm einfach auf Instagram zu schreiben, da er mir bis jetzt immer ziemlich schnell geantwortet hat.

Meine Frage:
Hello Trevor,

I'm a bit confused. You said, you want to announce a station partnership, how nikola is rolling out 700 Stations in America. Is the partner here still NEL? Or will it be a different one? I always thought that NEL will deliver the electrolyzer and fueling equipment or am i missing something here?

Trevors Antwort:
It's still Nel for equipment. And what i was referring to is a partner that will help us build and roll out all 700 station. Permitting those installing those and servicing those is a Monumental task.


Jetzt mal ganz dumm gefragt: Warum macht das nicht NEL selber? Damit geht doch unfassbar viel an potenziellem Umsatz flöten? Und NEL kennt sich selber am aller besten aus mit ihrem Produkt. Später installiert dann jemand wieder was falsch oder nicht ganz richtig, die Tanke explodiert und NELs Kurs geht wieder sinnlos 50% runter.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
867 | 868 | 869 | 869  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, DasGespenst, NotanExpert, tolksvar, trawek, Vestland