SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 1 von 894
neuester Beitrag: 25.09.21 13:07
eröffnet am: 24.02.19 12:42 von: unserUnnaMa. Anzahl Beiträge: 22336
neuester Beitrag: 25.09.21 13:07 von: JuPePo Leser gesamt: 2264454
davon Heute: 172
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
892 | 893 | 894 | 894  Weiter  

15.11.13 09:16
29

246459 Postings, 5875 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

buran und MfG  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
892 | 893 | 894 | 894  Weiter  
22310 Postings ausgeblendet.

08.09.21 17:24

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoDiesmal ist es anders...

Die Good News wurden im Kurs positiv nach oben aufgelöst.  

Die gerichtliche Überprüfung bzw. Bestätigung am 16.9. dürfte reine Formsache sein.

Alles entscheidend ist deshalb der morgige Donnerstag.
Um es bildhaft auszudrücken: Die Ampel hat heute von rot auf gelb geschaltet  und alle Vorzeichen sowie die Logik gebieten, dass sie morgen  entgültig auf grün springt.  

10.09.21 11:15
1

469 Postings, 307 Tage langolfhJa,aber

die Sache mit Tekkie ist trotzdem saugefährlich.
Alleine der Antrag auf Einleitung des Insolvenzverfahrens,deren Zulassung und Prüfung kostet Zeit und Reputation ( Schaden ! Steinhoff ! ) den Tekkie niemals wird bezahlen können.
Sollte das Hauptverfahren weiter betrieben werden,ohne das es je zu einer Liquidationsanordnung kommt und eigentlich auch nicht kommen kann ( entsprechendes EU Recht )kann der Zeitfaktor mit den eingefrorenen Geldern und Einfrieren des GS ,sofern das Niederländische Gericht nicht erfolgreich interveniert ( was wir nicht wissen) de facto zu einer Insolvenz von Steinhoff führen.
Und ich glaube,das weiss Mostert und das ist seine wahre Intention,Auge um Auge ,Zahn um Zahn.
Er denkt sich,Steinhoff arrogant,hatten Ihre Chance,jetzt sollen Sie untergehen.  

10.09.21 12:46
1

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoZum Thema Tekkie gibt es...

in den Foren die gegensätzlichsten Ansichten. Von saugefährlich bis völlig unbedeutend.
Man kann sagen, dass alle substanziellen Ansichten durchaus ihre Logik haben.  Genau das ist es  aber, was die Sache so spannend macht. Keiner weiß, wie das am Ende ausgeht.
Diese "Gemengelage" ist bis zuletzt genau der Treibsatz, den die Zocker so lieben - unschwer abzulesen an den absurden Kursschwankungen.
Als unbedarftem Kleinanleger, der beim Traden gegenüber den Profis sowieso zumeist das Nachsehen hat,  bleibt einem da eigentlich nur die Option,  die Ruhe zu bewahren und auf ein gutes Ende zu spekulieren. Groß auf was anderes zu hoffen, bleibt einem  in dieser Position wohl auch nicht übrig.  

10.09.21 12:57
1

469 Postings, 307 Tage langolfhNein!

Nach Faktenlage würde der GS mit Step 2,der heute erreicht wird eine Insolvenz verhindern .
Includiert den heute (unterstellt die letzte Abstimmung,ansonsten wars das eh,das wissen wir ja )
abstimmenden Contraktklägern in Südafrika.
Steinhoff würde auch in ein paar Tagen nicht insolvent werden.
Aber....wenn sich die Angelegenheit in Südafrika mit dem Insolvenzprüfverfahren verselbständigt......
ohne das das eigentlich greifende EU Recht, die Feststellung das schon ein weitreichendes Schutzschirmverfahren ( eine Art Insolvenzverfahren ) nach NL Recht eingeleitet wurde,sozusagen ein gerichtliches Patt entseht,und der Reputationsschaden und die möglicherweise angeordneten und vollstreckten (???)  Maßnahmen zu einem Liquidationsengpaß führen,so wäre die Gefahr der Insolvenz durch die "Hintertür" zu erwarten.Und genau darauf setzt Mostert.Das es in Europa gemütlicher und gemächlicher zugeht,das kann man wissen und weiss man.Und mit Pepcor ist nunmal das substanzielle Schwergewicht von Steinhoff mittelbar und unmittelbar betroffen.  

10.09.21 16:05
1

432 Postings, 136 Tage SIHVN_ALL_INMeine Sperre...3 Tage..

Alle 4 Beiträge wurden in der Zeit von 13:29 bis 13:44(15min) von mir in ein und derselben Angelegenheit gepostet.

Klage Naidoo vs SARB

Also eine noch "offene" Angelegenheit wenn es um die derzeitige, und vieleicht auch zukünftige Ausfuhr von "Mitteln"(Geldern) geht.

In diesem Zusammenhang schrieb ich das ...(steht unten als Erklärung der Moderation unter betroffender Satz)(werde ansonsten evtl. gemeldet/gesperrt)...eben diese sprichwörtlich wohl nach Conserve,F!,Tekkie,usw. als nächstes durch das Dorf getrieben wird.

Als kleinen Scherz hatte ich dann noch die Namensgleichheit von Naidoo als Kläger gegen SARB und einem Mitarbeiter dieser Behörde (mit offiziellem Bild der SARB von diesem Mitarbeiter) ins Spiel gebracht, einen augenzwinkernden Verweis auf Kain und Abel als topic und dann gleich wieder beschwichtigend geschrieben das es sich um eine rein zufällige Namensgleichheit handele!

Ergebnis:

Zwei Mal eine eintägige Sperre Provokation

am 07.09. ca. eine Stunde nach Veöffentlichung 

dann

die Krönung einen Tag später(also schon in der Sperre befindend)

kommt derselbe/ein anderer Moderator um 11:39 und vollstreckt eien weiteren

DRITTEN Tag Sperre wg.: "BELEIDIGUNG"

3 Tage Sperre für 4 Beiträge innerhalb von 15 Minuten!!!

Für die 3 Tage Sperre brauchte Mann/Frau von 1er Stunde und 17 Minuten bis

zu 21 Stunden und 50 Minuten(muste erst einmal rechnen...puh ;-))

in ein und derselben Angelegenheit und nachweisbar als Scherz

mit faktisch richtigem Hintergrund ausgestaltet.

WHAT A JOKE

Muste jetzt doch einmal raus...




4.posting 13:44 gelöscht

SIHVN_ALL_IN:Löschung 07.09.21 13:44   #333439


Moderation
Zeitpunkt: 07.09.21 14:56

Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation


Link: Forumregeln  



3.posting 13:39 gelöscht

SIHVN_ALL_IN:Löschung 07.09.21 13:39#333437

Moderation  Zeitpunkt: 07.09.21 14:56 !

Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

Link: Forumregeln  

2.posting Beitrag um 13:37Nicht gelöscht !

07.09.21 13:37(Erklärung 8min später s.u.)
#333436

Oben im posting(gelöschter Beitrag s.u.) von mir ist zu sehen:

Mr K (Kuben) Naidoo
Deputy Governor and CEO: Prudential Authority
SARB

Hat mit der Steinhoff Aktie etwas zu tun : Naidoo  vs SARB/Steinhoff u.A.
Unser Naidoo sieht anders aus :-)

Urheberrechtsverletzung liegt nicht vor da freigeben !


1.posting:  Beitrag vom 07.09.13:29



SIHVN_ALL_IN: Löschung

07.09.21 13:29
#333434

Moderation
Zeitpunkt: 08.09.21 11:39
!!!

Aktionen: Löschung des Beitrages,

Nutzer-Sperre für 1 Tag


Kommentar: Beleidigung


Link: Forumregeln
Hinweis für SIHVN_ALL_IN (nicht öffentlich):
Betroffener Satz: ......geht leider nicht wenn ich kein Anlass zum melden/löschen geben möchte.




P.S.:

.....




 

10.09.21 16:20
1

469 Postings, 307 Tage langolfhViel Spass

Ärgere Dich lieber über das Investment als über irgend einen geschenkten Gaul.
Dem guckt man nämlich nicht ins Maul.
 

10.09.21 16:52
1

432 Postings, 136 Tage SIHVN_ALL_INHätte gerne ..

gestern zum live act kommentiert...insbesondere unseren Staranwalt hätte ich liebend gerne kommentiert...ist hier ja nullnullnull angekommen davon...warum wohl...
Wahnsinns Forum...
Kleinanleger last euch nicht ständig ....- ... was soll ich schreiben....
Ich habe eine Kindheitsbeziehung zu Steinhoff ;-) Wer die A28 kennt weiß wovon ich spreche...
Die Nachricht Anfang Dezember kam out of the blue und seitdem bin ich hier dran...
Meine Forumerfahrung...wenn ich das schreibe gibt es ein "lebenslänglich-was auch gut wäre)
Erstes Forum  -  erste richtig schlechte Erfahrung(wahrscheinlich wie im richtigen Leben, mag ich aber nicht glauben da nur bestimmtes clientel die "Fäden" zieht...
hatte versucht ein bisschen spaßhaft mit Metaphern zu "beruhigen", dann mit Auser(ge)wählten versucht diese zu demaskieren...dann offensiv...irgendwie hat es nicht gefruchtet(schade für die in Versuch(traden) geratenen Kleinanleger..das Internet hat nicht nur fake shopping Seiten...Foren in welchen es um echte Investitionen für zigtausende Kleinanleger geht(wo sonst Gedankenaustausch überregional, als im Netz?) sind einganz ganz schlechter Ratgeber(kann gut sein..aber wer kommuniziert da eigentlich mit wem und wieviel(neufreudsch;-))...
also Gurus Informanden Newsschleuderer(siehe einfach Politik egal welche Himmelsrichtung man schaut) sind im ABSOLUT(FÜR UNS/EUCH) ANONYMEN NETZ mit allergrößter Vorsicht zu betrachten(kein subtiler Hinweis auf irgend jemanden!! Bei Politikern dürfen wir ja auch eine unterschiedliche Erkenntnis gewinnen...
Ist einfach so das KEIN EINGESCANNTES DOKUMENT ODER ÄHNLICHES ein Garant für die Echtheit selbigen, nebst blah blah blah Erklärungen/Begründungen darstellt!!!
Bin nie weich geworden... einmal etwas verkauft.. längst zurück im Nest...
Die Eier...werde ich hüten wie bis sie reif sind für gesunden norddeutschen STEINHOFF Nachwuchs..
alles ohne Bilder,Anfeindungen,fehlenden links..kein Grund zur Melde/Sperrepanik...steht eh nichts mehr an... Kurs wird (mit hoffentlich wenig Unterbrechungen durch die von mir ungeliebten Trader Richtung Nord-Nordwest gehen ...da wo STEINHOFF zuhause ist..in WESTERSTEDE :-))
P.S.:
Zum DGAP und Dokumentenscan Veröffentlichkeitszeitpunkt 14:57 bis 15:03 ca.:
Der Abverkauf fing auf xera um 14:57 an.. warum niemand auf das posting POSITIV um ~15:03 hin reagiert und vorsichtshalber! seine Stoploss rausnimmt habe ich bis heute nicht verstanden...die Entenstory mit der Eisbergwelle als Metapher(wurde gelöscht seinerzeit) war auch ignoriert worden.. zwei sog. "major events"(moneyside) bei dieser Aktie welche den einen oder anderen Kleinanleger(nur zur Unterscheidung zu Tradern!) schwer geschädigt hatten...hoffe es hatte keine weitreichenden Folgen...
und Tschüss...last euch nicht veräpp...mehr darf ich nicht..  

10.09.21 17:01
1

432 Postings, 136 Tage SIHVN_ALL_INund wenn man will

geht noch viel viel mehr..
Ich war begeistert von den Ausführungen als e um die Tekkie Anwälte und deren Auftraggeber ging...
Ich bin sehr sehr gespannt uaf den PwC Bericht(in Auszügen) und was e uns über Telefonate, sms,Freundschaften,etc. in und um Stellenbosch geht(siehe auch völlig überhöhter Kaufpreis für Tekkie Town oder auch MF..  

10.09.21 18:31
1

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoSeit 4 Stunden bei 0,20 ? gedeckelt...

Das kann man auf Tradegate  mal wieder sehr gut ablesen. Und das bei heute wahrscheinlich mehreren Hundert  Millionen gehandelten Aktien.
Ich hatte ja früher schon mal die Frage gestellt, wie das möglich ist.  Die Antwort habe ich mir inzwischen selber gegeben.  Für mich ist auch der heutige Deckel ein neuerlicher Beweis dafür, dass hier die Big Player (Hedgefonds) die volle Kontrolle haben und bestimmen, was geht oder eben nicht geht.
Der einfältige Kleinanleger ist da nur standing by - ereifert sich zuhauf in den Foren und bewegt -  gar nichts. Die Big Player haben dafür wahrscheinlich nicht mal mehr ein müdes Grinsen übrig.  

10.09.21 18:46

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoUnd da läuft sie ja auch schon...

die  nächste Shortattacke.  

13.09.21 15:51
1

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoDie Spannung um die Frage steigt...

welchen Verlauf  die Tekkie-Klage morgen wohl nehmen wird.  
Weitere Fragen tun sich auf.  Wie sinnhaft  ist wohl - nüchtern betrachtet -  ein Konkurs  von SH unter Berücksichtigung des bisher Erreichten (siehe Abstimmungsergebnisse) und  der Zukunftsperspektiven, was die  Entschuldungspläne  anbelangt ?
Wie kompetent ist das Gericht in Südafrika, diese Fakten und Perspektiven zu bewerten und bei der Urteilsfindung angemessen zu berücksichtigen ? Außer Frage steht, dass auch dieses Gericht aus den allgemein bekannten Gründen  einem Vergleich den Vorzug geben würde.

Welchen konkreten Vorteil also hätte Tekkie davon, wenn die Klage erfolgreich wäre ?
Wäre Tekkie bereit, einem Vergleich zuzustimmen und wenn ja  zu welchen Konditionen ?
Wo ist bei einem möglichen und auch wahrscheinlichen Vergeichsangebot für SH die Schmerzgrenze ?
Ich könnte mir vorstellen, dass diese Grenze ziemlich hoch ist. Denn man will ja das Verfahren so schnell wie möglich beenden, um die Umschuldung zügig in die Wege leiten zu können.

Fragen über Fragen. Es bleibt auf jeden Fall spannend.  

14.09.21 14:37

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.09.21 16:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14.09.21 15:20
1

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoKurs in Südafrika -neuer Versuch ...

In Südafrika steht der Kurs von SH aktuell bei 309 Cent (siehe Market Watch)  -  das entspricht 3,09 ZAR  und dies wiederum 0,1837 ? (onvista Währungsrechner).
Der Kurs auf Tradegate  ist momentan etwas höher, so dass man sagen kann, dass sich des Kursniveau von SH an der südafrikanischen Börse  und dem an den europäischen Börsenplätzen anscheinend nicht wesentlich unterscheidet.
Diese Erkenntnis ist vielleicht nicht so wichtig und dient daher lediglich der Info.  

22.09.21 12:42

3482 Postings, 780 Tage KK2019Sollte man kaufen?

22.09.21 13:34

3482 Postings, 780 Tage KK2019Ich frage mich, ob es bei irgendwo zw. 25-30 Cent

auch einen Absacker runter auf einstellige Cents geben kann/wird.

Ist finde ich ungewöhnlich, dass sich die Unternehmensleitung so ins Zeug setzt für die vielen Kleinaktionäre. Die sind doch sonst dafür da, ausgenommen zu werden.  

22.09.21 13:35

3482 Postings, 780 Tage KK2019es statt ich #326

23.09.21 11:00

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoDynamik in der Kursentwicklung ...

Es könnte sich heute noch mal rentieren, einzusteigen oder zu verbilligen.  

23.09.21 14:15

3482 Postings, 780 Tage KK2019Wird es nochmals eine Shortattacke geben?

Viel Zeit bleibt nicht dafür. Übergeordnet gehe ich aber weiterhin von deutlich ansteigenden Kursen aus. Der Bollinger zog sich intraday erstmal zusammen und hat nun nach unten aufgelöst. Aber ich gehe nur von einem kleinen Scharmützel aus.  

23.09.21 16:24

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoneue Shortattacke nicht auszuschließen...

insbes. natürlich bei bad News.  Wobei ja de facto nur eine einzige signifikante bad New denkbar ist - nämlich dass die Tekkie-Klage erfolgreich ist bzw. ein Konkurs von SH erfolgen wird. Nach Faktenlage ist dies für mich jedoch ausgeschlossen. Dazu macht das Management einfach einen zu guten Job.
Tendenziell ist also das Ding für SH gelaufen. Es bedarf nur noch div. Bestätigungen.
Aktienmäßig  bin ich daher eher auf der sicheren Seite und habe gehalten - also nichts verkauft, da ich längst fett über dem Einstandskurs bin. Da muss ich - in der Hoffnung auf Shortattacken - keine riskanten Experimente mehr machen, um einen vermeintlich noch größeren Nutzen zu ziehen.  

23.09.21 17:03

1272 Postings, 1320 Tage JuPePogedeckelt...

die Hedgefonds haben anscheinend schon wieder die Hand drauf und deckeln heute bei 0,195 ?.  Drüber soll´s heute nicht gehen.  

24.09.21 10:18

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoKommt da noch die Revision...

gegen die Entscheidung des Bezirksgerichts in Amsterdam ? Und wenn ja, kann oder wird die Revision Erfolg haben? Kaum anzunehmen.
Die Frist ist eine Woche. Wird tatsächlich Rechtsmittel eingelegt - wie lange - wieviel Wochen -  muss gewartet werden, bis darüber entschieden ist ?  Oder geht das ganz schnell ?
Erst danach würde auch in diesem Punkt Klarheit herrschen. Könnte also sein, dass auch hier Geduld weiter gefragt ist -   wie ohnehin schon in der Causa Südafrika.
 

25.09.21 07:54

1000 Postings, 547 Tage eintausendprozentDa wahrscheinlich interessierte Großanleger

noch günstig Stücke einsammeln möchten, wird natürlich versucht, die Unsicherheiten beizubehalten.

Ich denke/befürchte, dass noch zu viele Stücke in den Händen der Kleinanleger liegen. Die erarbeitete Informationstiefe (einen großen Dank an Dirty Nack) hier im ariva Forum ist außergewöhnlich. Ohne diese Infos würden nicht so viele Private an ihren Stücken festhalten?  

25.09.21 09:03

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoZu viele Stücke in den Händen der Kleinanleger ?

Es sind rund 4,3 Milliarden Aktien von SH im Umlauf bzw. im Markt. Ich kann mich natürlich irren - aber angesichts dieser Masse ist schwer vorstellbar, dass sich davon ein so wesentlicher Teil in den Händen von Kleinanlegern befindet, dass  deren Käufe und Verkäufe einen signifikanten Einfluss auf das Marktgeschehen bzw. den Kursverlauf nehmen könnten. Der  Begriff "Kleinanleger" ist dabei ja durchaus selbsterklärend. Was ich sagen will: Die "Marktmacht"  dieses Personenkreises wird oft überschätzt, insbes. natürlich bei Aktien, die man - wie SH - nicht gerade als markteng bezeichnen kann.
Insofern werden Shortattacken und Kursdeckelungen niemals  von Kleinanlegern ausgehen können, da es dazu des organisierten Bewegens von großen Mengen von Shares in kurzer Zeit bedarf. Das können im Prinzip nur Hedgefonds leisten, bei denen ich überzeugt bin, dass sie das auch ausgiebig tun, weil es zu ihrem ureigenen Tagesgeschäft gehört.
Ob es ihnen dabei gelingt, SH-Teile ausgerechnet von Kleinanlegern billig abzufischen, kann  bezweifelt werden. Obwohl sie es natürlich immer wieder versuchen.
Der Kapitaleinsatz des Kleinanlegers mag zwar begrenzt sein. Das muss aber nicht auch auf seinen Verstand zutreffen. Will sagen:  Vielleicht abgesehen von ein paar Hobbyzockern oder Tradern  ist der ganz überwiegende Teil der Kleinanleger auf solide Rendite gebürstet und wird seine SH-Teile angesichts der sehr positiven Perspektiven von SH zumindest halten wenn nicht sogar aufstocken.  
Keine Frage, dass dabei - neben der Nutzung des eigenen Verstandes - in den Foren auch substanzielle Beiträge von User Dirty Jack und anderen zur Meinungsbildung sehr  hilfreich sind.  

25.09.21 12:32

1000 Postings, 547 Tage eintausendprozentich meinte nicht wirklich Kleinanleger,

sondern die privaten Anleger mit mehr als 500.000 Stücken. Davon gibt es hier oder bei der deutschsprachigen FB Group einige Dutzende..:-)  

25.09.21 13:07

1272 Postings, 1320 Tage JuPePoEinige Dutzende - na ja, ...

lassen wir es mal 5 Dutzend  sein, dann wären das 60 Anleger mit  - sagen wir je 750.000 Stücken .  Das wären dann insges. 45.000.000 Aktien. Und die werden ja nicht alle gleichzeitig bewegt, weil diese Anleger ja kaum miteinander kommunizieren.
An guten Tagen werden an den Börsenplätzen aber locker 200 Millionen bis 300 Millionen SH-Aktien umgesetzt - wenn nicht noch mehr. Wenn da vielleicht 1 Zehntel Kleinanleger mit viel Kohle dabei sind,  wird das für den Kurs  - überspitzt gesagt - ja  nicht gerade weltbewegend sein.  

Sei´s drum:: Kein Grund, sich für irgendwas zu entschuldigen. Ist hier ja auch nur ein Meinungsaustausch.
Die tatsächlichen Besitzverhältnisse bzw. Handelsgepflogenheiten bei den Kleinanlegern kann hier ohnehin niemand kennen.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
892 | 893 | 894 | 894  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben