SMI 11'108 -0.6%  SPI 14'382 -0.8%  Dow 33'912 0.5%  DAX 13'832 0.1%  Euro 0.9644 0.3%  EStoxx50 3'790 0.0%  Gold 1'773 -0.4%  Bitcoin 22'766 -0.3%  Dollar 0.9506 0.5%  Öl 94.9 1.6% 

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1662
neuester Beitrag: 16.08.22 17:53
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 41531
neuester Beitrag: 16.08.22 17:53 von: Wind29 Leser gesamt: 11233372
davon Heute: 345
bewertet mit 98 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1660 | 1661 | 1662 | 1662  Weiter  

20.06.13 10:12
98

16926 Postings, 5077 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1660 | 1661 | 1662 | 1662  Weiter  
41505 Postings ausgeblendet.

14.08.22 14:18
1

9074 Postings, 4303 Tage doschauherAuf der Homepage

steht ganz klar 14.8.22  

14.08.22 18:33

5417 Postings, 7089 Tage KleiNordex erstes Halbjahr erwartungsgemäß absolviert

14.08.22 23:23

28632 Postings, 6293 Tage Terminator100echt jetzt - warum am Sonntag Abend ?

Sonntag, 14.08.2022 18:37 von dpa-AFX  | Aufrufe: 359
Nordex bestätigt Jahresprognose - Umsatzrückgang und Verlust im ersten Halbjahr
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

14.08.22 23:25

28632 Postings, 6293 Tage Terminator100naja , mal sehen wo wir morgen (nachher) starten

-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

15.08.22 07:40
1

4073 Postings, 4576 Tage ZeitungsleserKatastrophal oder?

Materialaufwandsquote über 90 Prozent
Gesamtergebnis: - 406 Mio. EUR nach 6 Monaten.
Wesentliches Anlagevermögen besteht aus nicht liquidierbaren "Werten" wie Goodwill und aktive latente Steuern auf Verlustvorträge.  
Angehängte Grafik:
materialaufwandsquote.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
materialaufwandsquote.jpg

15.08.22 08:00

5417 Postings, 7089 Tage KleiNaja.... Geht so

Hätte deutlich schlimmer sein können

Hauptsache die Preise wurdrn angehoben, so dass es zukünftig besser wird  

15.08.22 08:49
1

3563 Postings, 2855 Tage SanjoAlles wie prognostiziert

Aber !
Die Marge wird besser die Preise werden steigen.
Die EK ist bei >20% und die Firma verfügt über ein perfektes Portfolio.
Die Umsätze steigen und die Nachfrage wird explodieren. Sollte es noch zu weiteren internationalen Krisen kommen ist die Windenergie ein Zünglein an der Waage und wird weiter die staatliche Energiewende beschleunigen und die Länder unabhängiger machen.
Die Börse handelt die Zukunft und die ist jetzt für Nordex und die regenerativen Energieversorger.
Der Kurs wurde zu sehr abgestraft das wissen auch die Investoren und haben die KE stark unterstützt. Die Analysten sehen das auch so und beziffern im Mittel einen Aufholbedarf von bis zu 80 % der Aktie.
The Trend is your friend.  
Long  

15.08.22 08:52

1165 Postings, 1338 Tage Naggamoldas Management schiebt es auf alles

nur nicht auf sich. Ich bin der festen Meinung die nehmen alles an was kommt. Kalkulieren tuts der Azubi. In einer Zeit wo Windkraft und Solar boomen kein Geld zu verdienen ist schon eine Leistung. Blanko ist blank, so eine Flasche hab ich selten gesehen. Ich würde von dieser Pommesbude die Finger lassen hier ist alles in Frage zu stellen selbst die Zahlen.  

15.08.22 09:00
2
was hindert Dich dann noch endlich zu verkaufen?
Die Gewinner sind die Zeichner der KE v.a. Acciona weiß was Sie tun.  

15.08.22 09:02

3563 Postings, 2855 Tage SanjoNaggamol

Also ich bin investiert
Was wollen sie uns sagen?
Irgendwie haben sie die Wind-Sparte nicht im Blick oder nur ihre Position, hab ich recht?
Die Preise müssen jetzt steigen, dass ist so klar wie sonst was. Der Laden, geführt wie auch immer, wird jetzt positive Zahlen schreiben, da geh ich jede Wette ein!
Long
 

15.08.22 10:01

202 Postings, 945 Tage Wind29Nagamol

das hört sich an,als wenn du vom Lionell abgeschrieben hättest.  wer von den Pommes einer Pommesbude nicht überzeugt ist, der sollte sich eine andere Pommesbude aussuchen,  was bringt es dir wenn du immer wieder vor einer Pommesbude herumlungerst, wenn du die Pommes eh nicht magst! Oder meinst du du kannst die anderen Kunden davon überzeugen die Pommes hier nicht zu kaufen weil sie deiner Meinung schlecht sind. Ich bin jedenfalls auch von Nordex überzeugt und bin investiert, und werde es auch bleiben, denn mir schmecken die Pommes.  

15.08.22 10:28

2893 Postings, 3655 Tage US21Oje

Sorry, das Niveau der Beiträge hier ist nur noch Schrott.

Da gibt es die Pessimisten (die scheinbar aber trotzdem Aktien halten), die jede Woche neu inhaltsleer posten wie schlecht Nordex ist.

Und da gibt es die verblendeten Optimisten, die auch inhaltsleer verkünden, daß Nordex jetzt ab jetzt "positive Zahlen " schreibt.

Die Realität ist: Nordex muß mal wieder Altaufträge abarbeiten, die aufrund aktueller Entwicklungen nicht mehr profitabel sind. Darum bleiben die Verluste im Augenblick noch. Positive Zahlen sind weit weg.

Nordex erhöht zwar die Preise für 2023 und folgende, so leicht ist das aber eben auch nicht weil der Konkurrenzkampf groß ist.

Die Kapitalerhöhungen waren leider notwendig weil Nordex extrem Kapital verbrennt und weiter hohen Kapitalbedarf hat. Wo stände Nordex ohne das frische Kapital. Es hat dadurch eine massive Verwässerung stattgefunden zu einem extrem geringen Kurs. Sie haben viele neue Aktien ausgegeben und verhältnismäßig wenig Geld dafür eingenommen. Oder andersherum, Acciona hat sich das zugeschossene Geld extrem gut bezahlen lassen. Wenn sich hier Kleinaktionäre als Gewinner sehen ist das schon etwas schräg.

Nordex kann 2025 wesentlich höher stehen, es bestehen aber noch längere Zeit starke Risiken. Darum ist Nordex ein rein spekulativer Wert mit massiven Risiken.  

15.08.22 10:58
1

2893 Postings, 3655 Tage US21?

Wobei mir vollkommen unverständlich ist, wie man an die Energiewende glauben kann und eine rosige Zukunft der Windenergie sehen kann und dann in nicht profitable Turbinenbauer investiert, die sich permanent neues Kapital besorgen müssen, während Projektierer wie PNE oder Energiekontor oder Betreiber wie Encavis seit Monaten einen Höchststand nach dem anderen erreichen.
Betreiber profitieren massiv von den steigenden Strompreisen, Projektierer können ihre großen Pipelines besser umsetzen, und die Turbinenbauer schreiben gigantische Verluste.
Warum dann die Zeichner der Kapitalerhöhung hier als Gewinner bezeichnet werden bleibt wirklich rätselhaft.  

15.08.22 11:48

2893 Postings, 3655 Tage US21Abschließend

Man kann sich mal den Spaß machen und ausrechnen wieviel Verluste Nordex 2021 und 2022e macht.

Und dann die Einnahmen der Kapitalmaßnahmen dagegenstellen.

So kann man schön sehen was mit dem Geld größtenteils passiert.  

15.08.22 12:07

3563 Postings, 2855 Tage SanjoUS21

Wenn alles so einfach wäre dann bräuchte man keine Börse oder schreibt Tesla schwarze Zahlen?
Schönes intraday reversal
Long  

15.08.22 12:42

2893 Postings, 3655 Tage US21?

Nordex ist keine Tesla und war auch nie eine.

Und stimmt, Börse ist nicht so einfach. Darum solltest du nicht so einfache Platitüden wie "Der Laden, geführt wie auch immer, wird jetzt positive Zahlen schreiben..." posten.  

15.08.22 12:55
"Warum dann die Zeichner der Kapitalerhöhung hier als Gewinner bezeichnet werden bleibt wirklich rätselhaft. "

"Oder andersherum, Acciona hat sich das zugeschossene Geld extrem gut bezahlen lassen."

--> Acciona ist Hauptzeichner der KE und selbst wer die KE nicht gezeichnet hat,
      und natürlich weiß Acciona mehr als jeder sonstige Nordex-Investor...

By the way, jeder konnte ordentlich bei Kursen von 7,xx einsammeln und seit einigen Tagen bei > 10,xx wieder abstoßen...
-- >  alles eine Frage des Timings
Ist doch für alles was dabei:  Pessimisten, Optimisten, Trader, Longies, Shorter ;-)  

15.08.22 13:14
2

40 Postings, 216 Tage WoodyXXLNordex Hochrisiko-Spekulationswert

US21 hat völlig recht mit seinen Hinweisen. Auch der Hinweis vom Zeitungsleser.

Lediglich Acciona und der geräuschlos zeitlich verlängerte Vorstand profitieren. Warum wird eine Anleihe (glaube 6,5%) mit Ende Anfang 2023 durch ein Darlehen bereits jetzt im Juli bezahlt in Höhe von 275 Mio von Acciona mit 14% Zinsen ersetzt - Laufzeit 4 Jahre!. Bereits die vergangenen Darlehen von Acciona wurden mit Spitzenzinsen von 10% vergeben.
Logisch - eine schwer angeschlagene Bude bekommt nur teuer Geld, aber Zinsen mit 10% und 14% vom Anker-Aktionär habe einen unangenehmen Beigeschmack. Auffällig sind die Mini-Anteile vom Vorstand - Üblicherweise sind das viel höhere Beteiligungen da idR Boni etc. somit bezahlt werden. Wird wohl einen Grund haben, dass die Damen und Herren kein Vertrauen in die eigene Bude haben.  

Nur so zum Nachdenken über Vorstand und Acciona bzw. "Sonstiges"....

Konkurs wird es (hoffentlich) wohl nicht geben, dafür hat Acciona zu viele Millionen einbezahlt - aber für einen Minibetrag aus der Portokasse ist jederzeit eine billige Übernahme durch Acciona sehr einfach möglich.  

15.08.22 13:50

2893 Postings, 3655 Tage US21?

Wobei schon lustig sonnenschein, wenn du dich plötzlich als Trader darstellst.

Bisher klangen deine Posts immer anders.

Da du Nordex immer positiv darstellst bedeutet das ja dass du auch positiv postest wenn du gerade auf der Verkäuferseite bist.

Soso.  

15.08.22 14:20

4284 Postings, 4344 Tage sonnenschein2010lustig?

eher eine Unterstellung von US21.  

15.08.22 20:10

3563 Postings, 2855 Tage SanjoDie wissen wohl warum sie reduzieren

Gladstone Capital Management LLP
Nordex SE
Historie
DE000A0D6554
0,58 %
2022-08-10
Long  

16.08.22 10:45

3563 Postings, 2855 Tage SanjoUnd weiter reduziert

Gladstone Capital Management LLP
Nordex SE
DE000A0D6554
0,41 %
2022-08-15
Long  

16.08.22 10:53
1

202 Postings, 945 Tage Wind29Na ja,

hoffen wir mal dass die 10€ halten,  denn sonst vermute ich mal ,werden sie wieder weiter  erhöhen.Jetzt müsste erstmal die 100Tage Linie genommen werden, und ob sie das zulassen bin ich gespannt, ich denke vermute aber mal dass wir erstmal die 9 nochmal anlaufen werden.  

16.08.22 15:27

40 Postings, 216 Tage WoodyXXL@Sanjo

@Sanjo:

das ist KEINE LONG Position, sondern ein Shortie - gut so das in Summe nur noch 1,75% der Aktien "Short" positioniert sind. (Meldepflichtige >0,5%)  

16.08.22 17:53
1

202 Postings, 945 Tage Wind291,75% !?

@Woody,was erzählst du hier,die Short Positionen belaufen sich aktuell auf 6,38% und dass nur die welche über 0,5% liegen, allso könnte die Quote noch viel höher liegen.
https://shortsell.nl/short/Nordex  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1660 | 1661 | 1662 | 1662  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, Lionell, sue.vi