E.ON AG NA

Seite 1 von 1903
neuester Beitrag: 22.05.23 09:55
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 47554
neuester Beitrag: 22.05.23 09:55 von: ParadiseBird Leser gesamt: 7704670
davon Heute: 748
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1901 | 1902 | 1903 | 1903  Weiter  

05.08.08 14:42
90

447 Postings, 5831 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1901 | 1902 | 1903 | 1903  Weiter  
47528 Postings ausgeblendet.

15.03.23 15:18

3190 Postings, 3535 Tage Bilderbergwenn die Zahlen zu gut sind

droht noch die Übergewinnsteuer.
Also nicht zu früh freuen  

16.03.23 16:02

2691 Postings, 813 Tage Stegodontschön grün

unsere E.On. Ein Lichblick in diesen Zeiten. :-)  

17.03.23 13:03

118 Postings, 127 Tage macbrokersteveHöhenflug wieder zu Ende

Diese Rohrkrepiereraktie (Geschäftsmodell: obszöne Netzentgelte) hat keine Zukunft !  

24.03.23 10:35

2691 Postings, 813 Tage Stegodontbin am überlegen ob ich hier mal

1 Drittel verkaufe. Einstiege waren ja so um die 8€. Bissel Gewinnmitnahmen, was meint ihr?  

24.03.23 10:38

2691 Postings, 813 Tage Stegodontgesagt getan,

gar nicht lange fackeln. 1 Drittel raus. Die Kasse klingelt. :-)  

28.03.23 12:18
1

46 Postings, 239 Tage MalcesineTeilverkäufe

Darüber denke ich gerade auch nach. Kurse von über 11 EUR haben wir schon länger nicht gesehen und bei der Erfahrung der letzten Jahre ist die Chance für einen deutlich günstigeren Wiedereinstieg im Herbst überwiegend wahrscheinlich. Das würde den Bestand doch deutlich erweitern. Ein Kurs von 8 - 8,50 EUR ist doch sicher erwartbar, oder ?  

28.03.23 12:49

1748 Postings, 5103 Tage ParadiseBirdnoch zu früh, @ Malcesine

Da würde ich auf Kurse von zumindest 12 € noch warten. Und ja, kann tatsächlich so kommen nach den Erfahrungen der letzten paar Jahre.

Andererseits kommt es an der Börse aber oft ganz anders als man denkt.  

29.03.23 01:20
1

46 Postings, 239 Tage Malcesinedanke PARADISEBIRD

Ob der Kurs vor der Dividendenzahlung noch die 12 EUR erklimmt ?  Mal abwarten.
Und ja, es kommt meistens anders, als ich es erwartet hätte, that`s live :D  

30.03.23 13:57
2

13217 Postings, 4446 Tage crunch time@ Malcesine

Malcesine:#47537 Ob der Kurs vor der Dividendenzahlung noch die 12 EUR erklimmt ?  
=========================
Tja, wüßten wir alle gerne ;) Zumindest nicht so unwahrscheinlich, wenn man anschaut wie schnell der Gesamtmarkt die von.. hüstel... "Qualitätsmedien" propagierte angebliche Bankenkrise weggesteckt hat und man jetzt schon wieder nahe davor ist das bisherige Jahreshoch im DAX bei 15706 anzugreifen Richtung 16000+x und die besonders hoch bewerteten Tech-Aktien dabei vorneweg rennen. Da haben deutlich mehr Leute Angst davor nicht dabei zu sein als vor  dem Risiko möglicher Rückschläge (FOMO). Und oftmals ist es ja auch so, daß gerade Aktien die gute Dividenden haben (die 51 Cent die jetzt ausgeschüttet werden sind beim aktuellen Kurs noch immer eine Divi.Rendite von ca. 4,5%), gerne aus diesem Grund gehalten werden bis zur HV und man danach oftmals erst die Korrekturen beim Kurs Richtung Sommer wieder bekommt. Von daher hoffe ich es geht in den kommenden Wochen nicht nur bis zur Marke von 12€, sondern man greift dann vielleicht auch die Region von 12,55  an. Kommt vielleicht auch mit darauf an wie die Q1.23 Zahlen am 15. Mai aufgenommen werden, die ja genau einen Tag vor der  HV (16.5.) kommen. Zumindest war der letzte Ausblick von EON so, daß hier eher gute Zahlen in 2023 zu erwarten sind. Wenn es also  nicht bis 12€ (oder gerne darüber) gehen sollte bis zur HV, dann wohl weniger weil es individuelle Problem beim Wert gibt, sondern der Gesamtmarkt doch nochmal weiche Knie bekommt und dann die Sippenhaft greift. Ob das so kommt und wann das kommt kann keiner sagen. Deswegen Daumen drücken es geht erstmal weiter hoch.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_eon.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
chart_free_eon.png

31.03.23 10:21

1748 Postings, 5103 Tage ParadiseBirdEnergieverbrauch wird gedrosselt

(Zitat laut E.ON-Newsletter:) "Verteilnetzbetreiber dürfen einem Vorschlag der Bundesnetzagentur zufolge Verbraucher wie Wärmepumpen oder Wallboxen von Elektroautos, die ab 2024 in Betrieb gehen, bei Gefahr für die Netzstabilität „drosseln“. Mit einer emotional geführten Debatte rund um den §14a des Energiewirtschaftsgesetzes ist keinem geholfen. Niemand hat ein Interesse daran, den Hochlauf von Zukunftstechnologien wie Elektroautos und Wärmepumpen zu bremsen. Klar ist aber auch: Die Stabilität der Stromnetze muss oberste Priorität haben. In Ausnahmefällen müssen Netzbetreiber die Möglichkeit haben, dimmend eingreifen zu können."

D.h. wer zukünftig zuviel heizt - selbst mit Wärmepumpe - kriegt seinen Strom gedrosselt und muss schön frieren, und sein Elektroauto aufladen geht schon gar  nicht ohne viel Geduld.  

06.04.23 11:06
1

5 Postings, 4333 Tage Cr1msonPanikfee

Lesen hilft: " bei Gefahr für die Netzstabilität"
Das es nicht soweit kommt liegt im Interesse jedes VNBs. Somit will man nur die Basis für WorstCase szenarien kreieren. Aber wenn es dir hilft, teile weiter hirnlose Panikmache...  

06.04.23 11:06

5 Postings, 4333 Tage Cr1msonPanikfee

Lesen hilft: " bei Gefahr für die Netzstabilität"
Das es nicht soweit kommt liegt im Interesse jedes VNBs. Somit will man nur die Basis für WorstCase szenarien kreieren. Aber wenn es dir hilft, teile weiter hirnlose Panikmache...  

06.04.23 12:20
1

3395 Postings, 1313 Tage Michael_1980gedanken

"drosseln" ist falsche Begriff.
Der Intelligente Zähler kommt, von Muske eh schon lange gefordert - das E Autos dann mit voller Leistung geladen werden wenn genügend Strom da ist & zu Spitzenzeiten nur für gewissen Radius Reichweite.
Tesla will soweit kommen das dass Auto Spitzenzeiten erkennt. zb wenn regelmäßig um 5 in die Arbeit fährt, schaut das Auto selber das es um die Zeit volle Batterien hat & nicht sofort um 15 Uhr Vollgas lädt sondern vielleicht um 1 Uhr Morgen erst ...

Habe Wärmepumpe mit Tarif Abschaltung von 11-12 um Koch Spitze abzufedern  

18.04.23 14:00

2761 Postings, 7928 Tage 011178ELäuft gut

Daumen hoch  

18.04.23 19:12

1443 Postings, 4076 Tage bolllingerdie Bäume wachsen nicht in den Himmel

es wird allmählich Zeit, zu verkaufen, zumindest bei Berücksichtigung chartmäßiger Parameter.
Ich zumindest werde diese Woche noch glattstellen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_eon.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_eon.png

17.05.23 10:52

141 Postings, 3535 Tage Sniepa43Hauptversammlung Eon

Heute 17.05 2023 .  Dividende Ausschüttung 0,51 Cent. Nicht  schlecht.  

17.05.23 15:35

222 Postings, 1623 Tage ProtonproDenke die ist erst morgen?

17.05.23 16:45
2

141 Postings, 3535 Tage Sniepa43Vermutlich

wird eine Hauptversammlung  nicht  an einen Feiertag abgehalten.  

18.05.23 07:41

40832 Postings, 8365 Tage Robingerade

ABSTUFUNG Sogen. Große Unterstützung bei € 10,8  

18.05.23 11:39

10298 Postings, 667 Tage Highländer49EON

Abstufung belastet Eon - auch Dividendenabschlag ausgeklammert
https://www.ariva.de/news/...kus-abstufung-belastet-eon-auch-10687482  

19.05.23 09:27

222 Postings, 1623 Tage ProtonproAbstufung

Banken wollen billig einkaufen.  

19.05.23 12:52

1748 Postings, 5103 Tage ParadiseBirdE.ON Abschlag zu heftig

Also 0,51 € Div.abschlag, soweit klar. Der Kurs geht aber um gut 1 € in die Knie, voraussichtlich wegen nicht begeisternder Aussichten bzw. zu wenig Wachstum. Aber wohl auch, weil sich die Dividendenjäger wieder verabschieden, bis zum nächsten Jahr dann halt.

Auch sollte E.ON mal einige Aktien richtig schön zurückkaufen, denke ich.

 

19.05.23 14:30

40832 Postings, 8365 Tage RobinWiderstand

im 2 Tageschart bei € 11,4  

19.05.23 17:18

40832 Postings, 8365 Tage Robinjetzt

schaut euch mal den MIst an  . Reines Charttrading über Algorithmen . 3x die EUro 11 getestet  und jetzt gehts Richtung ( montag ) € 11,4 .

SO kann man aber locker Geld verdienen  

22.05.23 09:55

1748 Postings, 5103 Tage ParadiseBirdrichtige Limits (E.ON)

Wer jetzt unbedingt verkaufen möchte, sollte zumindest 11,90 € als Limit setzen. Dann wäre der Erlös vergleichbar mit den 12,25 € vor der Dividendenausschüttung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1901 | 1902 | 1903 | 1903  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben