SMI 12?129 1.3%  SPI 15?598 1.1%  Dow 35?062 0.7%  DAX 15?669 1.0%  Euro 1.0836 0.1%  EStoxx50 4?109 1.2%  Gold 1?802 -0.3%  Bitcoin 30?028 1.1%  Dollar 0.9195 0.0%  Öl 74.2 0.7% 

Deutsche Bischöfin Käßmann betrunken am Steuer....

Seite 8 von 8
neuester Beitrag: 24.02.10 18:35
eröffnet am: 23.02.10 08:12 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 187
neuester Beitrag: 24.02.10 18:35 von: Lapismuc Leser gesamt: 27170
davon Heute: 6
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
Weiter  

23.02.10 20:23
2

6254 Postings, 5090 Tage aktienbärAuto fahren

Finger weg von Alkohol und Drogen.
Man gefährdet dann sich und unschuldige andere.

Ich habs immer so gehalten.
Konsequenz ist einfach.  

23.02.10 20:26
2

25551 Postings, 7375 Tage Depothalbiererich fand 0,8 ganz ok

man konnte 2-3 drinks nehmen und nach ein paar stunden ohne streß nach hause fahren.

aber weil es so viele deppen gibt, die sich nicht unter kontrolle haben, wird die grenze immer weiter herabgesetzt, obwohl es bewiesen ist, daß vile menschen mit 0,3-0,4 sogar besser fahren....
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

23.02.10 20:49
2

12850 Postings, 7137 Tage Immobilienhaiach das war doch nur messwein, auf den ist die

trainiert....ich finde, da sollte es ne ausnahmeregelung für pfaffen geben....
-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

23.02.10 20:51
3

25551 Postings, 7375 Tage Depothalbiererso jetzt noch 3 bier 3 korn 4 jägermeister

und ab auf die piste.... hicks..
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

23.02.10 21:00
2

521 Postings, 6366 Tage zaccalle falsch,

die gute frau hat doch nur hustensaft getrunken, mach ich auch immer wenn ich husten und halsweh habe, strohrum 80%, nach ner halben flasche haste keine bösen bakterien mehr im körper ;)
-----------
Nicht zu wissen ist nicht schlimm, solange man jemand weiss der was weiss.

23.02.10 21:16
1

15566 Postings, 4662 Tage digger2007#173 ..na ja ..vielleicht sowas wie gerade soviel

sauf.. dass man noch durchblickt und weiss was man tut!
Könnte ich mir vorstellen .. Mit Autofahren wäre da in unserer heutigen Zeit so oder so nix mehr!
;-)
-----------
oratio pro domo - Rede in eigener Sache
das ist keine Empfehlung für Handlungen jeglicher Art

23.02.10 21:17
1

15566 Postings, 4662 Tage digger2007#175 ..Jesus war höchstens selbst reiter aufm Esel

-----------
oratio pro domo - Rede in eigener Sache
das ist keine Empfehlung für Handlungen jeglicher Art

24.02.10 12:02
3

1265 Postings, 4172 Tage QueenieDie verlorene Ehre der Katharina Blum...

...sie ist wohl einigen Mächtigen etwas unbequem, die Dame.

Mir dagegen ist sie durch ihre Menschlichkeit sehr sympatisch !!  

24.02.10 12:20
2

9149 Postings, 5521 Tage Trilonerdas schreben Juristen dazu ...,

Hat Margot Käßmann ein Alkoholproblem?

von advokat @ 23.02.2010 – 18:24:43

Laut FOCUS soll die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland immerhin eine BAK von 1,54 ‰ aufgewiesen haben, als sie - hoffentlich unter Beachtung des Richtervorbehalts (?)  - nach einer etwas unorthodoxen Autofahrt ein wenig Blut für öffentlich-rechtliche Untersuchungszwecke opfern musste.

1,54 Promille - und das als Frau! Zwar ist die Landesbischöfin damit dem ach so beliebten „Idiotentest" (kurz MPU, ab 1,6 ‰ obligatorisch) wohl gerade noch entronnen - aber besser ist das auch: Denn dort wird von den Damen und Herren Psychologen immer wieder gerne die sog. „Normaltrinkerthese" vertreten, wonach ein solcher - und auch eine solche - Blutalkoholkonzentrationen von über 1,0 ‰ nicht erreicht, da er/sie spätestens bei diesem Wert aufhört.

Es folgt dann regelmäßig das beliebte Totschlagsargument: Wer eine BAK von deutlich über 1,0 ‰ erreicht und dann auch noch Auto fährt (!), ist kein(e) „Normaltrinker(in)" mehr, sondern hat schlicht ein Alkoholproblem.

Nicht, dass ich diese These für unbedingt richtig halte - wollte man dieser aber folgen, wäre die ranghöchste Repräsentantin der Evangelischen Kirche in Deutschland wohl schlicht ein notorischer Schluckspecht.  Immerhin stellte sie vor knapp einem Jahr fest, „wie sehr ein Glas Wein am Abend zur Gewohnheit werden kann."

P.S.: Keine Häme, vielleicht eher ein Anlass, über die sog. „Normaltrinkerthese" einmal kritisch nachzudenken.
-----------
Es gibt Leute,die gut zahlen,die schlecht zahlen, die prompt zahlen,die nie zahlen, die schleppend zahlen,die bar zahlen,abzahlen,heimzahlen ... nur Leute, die gern zahlen, die gibt es nicht!

24.02.10 12:31
1

4971 Postings, 7663 Tage Apfelbaumpflanzer@dh: sehr richtig

...hatte meine Quantenelektronik Prüfung mündlich.
Zwei Weizen davor, und da fallen einem plötzlich Sachen wieder ein...

Alkohol muss eine echte Hirnstimulanz sein.
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

24.02.10 18:04
1

9021 Postings, 4472 Tage MulticultiHoffentlich haben sich jetzt alle

Moralapostel endlich ausgekotzt.Multiculti  

24.02.10 18:35
2

5086 Postings, 5415 Tage LapismucKäßmann gibt kirchliche Spitzenämter auf

wenn das alle in den Spitzenämtern machen würden, hätten  wir bald keine Regierung mehr...........
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben