Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Seite 3025 von 3027
neuester Beitrag: 04.07.24 21:40
eröffnet am: 18.06.14 08:13 von: Sapore Anzahl Beiträge: 75653
neuester Beitrag: 04.07.24 21:40 von: Karapustik Leser gesamt: 9242990
davon Heute: 1951
bewertet mit 77 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3023 | 3024 |
| 3026 | 3027 Weiter  

17.07.23 17:52

307 Postings, 385 Tage NumalfixRückkauf der Absicherung

Die Kerze von 11 Uhr gefällt mir nicht. Ein sehr langer Stil an der Oberseite ist nicht positiv.
SL 79,60 Tagesende.

 
Angehängte Grafik:
brent_20230717_2.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
brent_20230717_2.png

05.09.23 20:48
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

21.09.23 17:53

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Ölpreis

Öl bald bei 300 US-Dollar? Warum die Fed den Ölpreis nur kurz aus der Bahn wirft
Der Erdölpreis hat seine Reise zur 100 Euro-Marke kurzzeitig unterbrochen. Hintergrund ist die jüngste Entscheidung der US-Notenbank Fed. Doch von günstig kann nach wie vor keine Rede sein. Wie geht es jetzt weiter?
Erdölpreis vorerst stabilisiert bei 92,60 Dollar.
Fed-Entscheidung und starke Dollar stärken den Preisrückgang.
Zukunft ungewiss: Prognosen reichen von 85 bis 300 Dollar.
Der Preis für Erdöl hat sich nach dem turbulenten Anstieg der letzten Monate vorerst etwas stabilisiert. Nachdem ein Barrel Brent-Rohöl am Dienstag mehr als 95 Dollar gekostet hat, ist die Nordsee-Sorte heute für 92,60 Dollar zu haben. Für die Entlastung spielt auch die Fed eine Rolle: Die hatte gestern verkündet, den Leitzins vorerst auf seinem aktuellen Niveau zu belassen und einen weiterhin straffen Kurs für 2024 angekündigt. Die Erwartung weiterhin hoher Zinsen haben den Dollar gestärkt und dafür gesorgt, dass Kunden außerhalb der USA mehr für den in Dollar gehandelten Rohstoff bezahlen.

Das Resultat: Die Nachfrage sinkt, der Preis ebenso. Günstig ist Öl historisch betrachtet trotzdem nicht: Das schwarze Gold ist aktuell so teuer wie seit neun Jahren nicht mehr - mit Ausnahme des Krisenjahres 2022. Das liegt unter anderem daran, dass Russland und Saudi-Arabien das Angebot verknappt haben. Gleichzeitig erhöhen Konjunkturprogramme in China die Rohölnachfrage.
Wie geht es weiter?

Für Verbraucher sind fallende Ölpreise eine gute Nachricht. Denn als Energielieferant wirkt sich Rohöl nicht nur auf Benzin oder Heizöl aus, sondern beispielsweise auch auf Lebensmittelpreise. Doch die Zukunft ist ungewiss. "Wenn man die steigende Inflation und das Wachstum der Entwicklungsländer einbezieht, wird sich der Ölpreis in einigen Jahren auf 200 bis 300 Dollar belaufen", schreibt Clem Chambers, Geschäftsführer der Online Blockchain PLC in einem Artikel für Seeking Alpha.

Mit dieser Prognose ist er deutlich mutiger als die Analysten von Morgan Stanley. Sie erwarten, dass sich der Erdölpreis 2024 zwischen 92 und 85 Dollar einpendelt, nachdem er im vierten Quartal 2023 noch einmal die 95 Dollar-Marke erreichen soll. Ähnlich sehen das die Analysten der Commerzbank. Sie sehen die schwächelnde Konjunktur einiger Industrieländer als Zeichen, dass ein Barrel in absehbarer Zeit nicht weit über 100 Dollar kosten wird. Hier kommt erneut die Fed ins Spiel: Ihre Zinspolitik beeinflusst ebenfalls die Konjunktur. Zudem hängt die Zukunft des Erdölpreises stark von den Produktionsländern ab. Sollten die OPEC-Staaten das Angebot weiterhin künstlich verknappen, werden die Preise nicht sinken.

Quelle: wallstreet:online Zentralredaktion

 

27.09.23 18:04

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Öl

Ölpreise legen deutlich zu - Höchststände seit November
https://www.ariva.de/news/...ich-zu-hchststnde-seit-november-10952496

Da machen sich alle wieder schön die Taschen voll.  

09.11.23 08:19
1

235 Postings, 285 Tage 9Knotenläuft schön an Heute

ich dachte mir Heute Morgen gehste mal rein  .....  

16.06.24 14:25

267 Postings, 34 Tage KarapustikWie es weiter gehen wird

Die Politik der Opec der Belastung der Förderbegrenzung, dazu das weitere Absinken der Bohrungen was anhand der Baker Hughes Daten ersichtlich ist, gepaart mit weiter steigenden Aufrüstung, Modernisierung usw... die Nachfrage nach Öl und Gas weiter steigert sorgt für weiter steigende Preise bei Öl und Gas.
Bei Öl wird davon ausgegangen, dass wir bis zum Ende September die 100$ anlaufen und bei Erdgas die 5$.
Während das genial ist für Aktionäre von Unternehmen wie Amplify Energy deren Bestände zunehmend mehr im Preis steigen, ist das für Andere extrem negativ, da die Inflation weiter steigt und die Leitzinsen weiter angehoben werden in den USA. Weiterhin steigt der Dollar weiter. Was solche Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy zunehmend teurer in Euro macht und Gewinne europäischer Investoren weiter massiv steigert.
Wer jetzt schon im Voraus reagiert, überall Gewinne sichert bzw. Verluste minimiert, gleichzeitig sich mit genügend solcher extrem unterbewerteten und günstigen Aktien eines Unternehmens wie Amplify Energy eindecktet. Ein Unternehmen das seine Kosten weiter senkt und weiter senken wird, während die Effizienz bei der Förderung weiter steigert, gleichzeitig auf Klimaneutralität umstellt, dabei diverse Abgaben einspart. Aber auch im August Käufer findet für eine Reserve, die komplett abverkauft wird, um komplette Verschuldung zu neutralisieren und dazu noch genügend Cash zu haben um in neue Förderlizenzen zu investieren, die eigene Einnahmen, Cashbestände und Reserven steigern.
Der wird im Laufe der nächsten 3 Jahre wieder extrem sich freuen über diese Aktien die auch in der Zeit nach Corona einem gewaltige Renditen im Depot bescherten.  

16.06.24 15:38

267 Postings, 34 Tage KarapustikVerständnis

In den letzten Wochen reagierte der Markt nicht drauf, dass die Förderbegrenzung gleich bleibt weitere 3 Monate und die Nachfrage weiter steigt, sondern darauf, dass in 3 Monaten die Förderung ausgeweitet wird. Sobald die Erkenntnis sich jetzt durchsetzt werden wir in den kommenden 3 Monaten eine richtigen Kaufrausch sehen. Was zur Folge hat, dass wir uns sehr schnell den 100$ wieder nähern.
Dieser Fakt wird wie oben bereits erwähnt dafür sorgen, dass die Umschichtungen in so extrem unterbewertete und günstige Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy Überhand nehmen. Was diese Aktien im Preis sich wieder sehr schnell steigen lassen wird und über Mehrjahreshochs schießen lässt. Der massive Erfolg dieser Aktien dieses Unternehmens sorgt für weiter steigendes Interesse bei der Konkurrenz. Die gewaltigen Erfolge im Depot derer, die jetzt diese extrem günstige Gelegenheit zum Einstieg und Allin zu gehen nutzen, sorgt für weiteren massiven Anstieg der Nachfrage nach diesen Aktien  

16.06.24 15:38

267 Postings, 34 Tage KarapustikVerständnis

In den letzten Wochen reagierte der Markt nicht drauf, dass die Förderbegrenzung gleich bleibt weitere 3 Monate und die Nachfrage weiter steigt, sondern darauf, dass in 3 Monaten die Förderung ausgeweitet wird. Sobald die Erkenntnis sich jetzt durchsetzt werden wir in den kommenden 3 Monaten eine richtigen Kaufrausch sehen. Was zur Folge hat, dass wir uns sehr schnell den 100$ wieder nähern.
Dieser Fakt wird wie oben bereits erwähnt dafür sorgen, dass die Umschichtungen in so extrem unterbewertete und günstige Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy Überhand nehmen. Was diese Aktien im Preis sich wieder sehr schnell steigen lassen wird und über Mehrjahreshochs schießen lässt. Der massive Erfolg dieser Aktien dieses Unternehmens sorgt für weiter steigendes Interesse bei der Konkurrenz. Die gewaltigen Erfolge im Depot derer, die jetzt diese extrem günstige Gelegenheit zum Einstieg und Allin zu gehen nutzen, sorgt für weiteren massiven Anstieg der Nachfrage nach diesen Aktien  

20.06.24 17:27

267 Postings, 34 Tage KarapustikPreisanstieg beim Öl

Jetzt sehen wir einen massiven Anstieg des Preis beim Öl.
Selbe wie eine massive Umschichtungswelle von überall in so extrem unterbewertete und günstige Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy, die für zunehmend mehr Sicherheit und Potential im Depot stehen, dazu von weiter steigenden Nachfrage und Preisen bei Öl und Gas profitieren.
Die Einnahmen steigen, die Reserven steigen im Wert.
Das bringt beim Verkauf von Bairol genug Cash um alle Schulden loszuwerden und aus Rest des Cashbestandes neue Förderlizenzen zu erwerben, die weiter steigende Einnahmen und weiter steigende Reserven bringen.
Dazu kommt der Faktor Übernahme durch größere Unternehmen wie Talos Energy dazu, die gerade nach und nach solche Konkurrenz aufkaufen  

21.06.24 08:58

267 Postings, 34 Tage KarapustikGewaltige Umschichtungen stehen an.

Wie jeder anhand der Preise für Öl und Gas sehen kann, dazu der Politik der Opec usw... werden diese weiter steigen.
Die Folge davon sind weiter steigende Leitzinsen in den USA.
Dies führt dazu, dass Banken wie diese noch mehr Zinsen auf Guthaben auf dem Girokonto zahlen.
Dies jedoch ist verheerend für Gold, Aktien von Unternehmen die nicht von weiter steigenden Preisen bei Öl und Gas profitieren, Grundstücken und Immobilien.
Da die Leitzinsen weiter steigen werden, gibt es bald noch mehr als die 2,5 % Zinsen auf Girokonto und 3 % Zinsen auf Dein Tagesgeld.
https://s.c24.de/KL9wAqk4Cb/

Was wird dadurch passieren?
Alles wird abverkauft um bis zur Höhe von 100k auf so ein Konto zu legen wo garantiert alle 3 Monate Zinsen von aktuell in Höhe von 2,5% bzw. 3% p.a gibt.

Was passiert mit den Preisen an den Finanzmärkten?
Fast alles gerät zunehmend mehr unter Druck, während sich solche Konten füllen und solche Aktien aus dem Öl-Gassektor weiter steigen werden, da zunehmend mehr Kapital über 100k in solche Aktien fließt.  

22.06.24 18:03

267 Postings, 34 Tage KarapustikUmschichtungen

Da wegen der aktuellen Politik die Nachfrage nach Öl weiter steigt, wird bis zum September der Kurs auf die 100$ laufen.
Das ist auch der Grund wieso die oben genannten Aktien vob Unternehmen wie Amplify Energy jetzt extrem aufwerten werden.
Sollte Taiwan wirklich einen Schuss abgegeben und die Provokationen der Volksrepublik haben Erfolg, sodass eine konplette Umstellung stattfindet, wird der Preis für Öl durch die Decke schießen.
Anzeichen dafür sind jetzt die ganzen Verteidigungsabkommem der Russen, die sich jetzt absichern, dass im Falle eines Krieges in Asien, der jetzt ansteht, diese vor Ort Partner haben  

24.06.24 10:00

267 Postings, 34 Tage KarapustikEinkommen steigern

Ganz ganz wichtig, diese Information zu teilen mit jedem dem gewünscht wird, dass mit einem Girokonto, dem Guthaben drauf und dem eigenen Einkommen eigenes Einkommen weiter gesteigert wird.
Es ist absolut egal ob es jemand ist der nur Bürgergeld erhält, ein Gehalt, Rente, Dividenden, Mieteinnahmen usw...
Es lohnt sich für jeden der dieses nutzt.
Teile es mit jedem, dem du wünscht, dass fürs Nichtstun jetzt und dem Einsatz in der Vergangenheit nebenbei seine Einnahmen weiter steigert!
https://s.c24.de/TxdycikLLV/  

24.06.24 10:00

267 Postings, 34 Tage KarapustikGeniale Situation

Selbst wenn der Preis für Öl bis September nicht weiter steigen sollte, so ist das trotzdem extrem positiv für Aktionäre von Unternehmen wie Amplify Energy usw...
Hintergrund ist, dass daran gearbeitet wird, dass Förderung effizienter und weiter ausgebaut wird.
Dies verbessert die Situation für Aktionäre solcher Unternehmen weiter, da Einnahmen weiter steigen, während Verschuldung weiter sinkt. Was zu weiter steigenden Bewertungen durch Ratingagenturen und steigenden Daumen bei Analysten führt.
Die Folge davon ist, dass die Opec+ mehr und mehr unter Druck gerät und mehr und mehr dazu gezwungen wird die Förderquote bis ins neue Jahr zu verlängern. Nach Angola werden auch Andere Länder aus der Opec aussteigen, da Chinesen dazu gebracht werden mehr und mehr auf Erneuerbare Energien zu setzen.
Auch für die Brics steigt der Druck weiter, was dazu führt, dass neben den Argentiniern auch Andere Länder sich nach und nach mehr und mehr von diesen abwenden.
Mehr und mehr hochbezahlte Spezialisten, die wesentlich mehr verdienen wollen, dazu den eigenen Lebensstandard weiter steigern wollen, dazu Leute mit genügend Kapital wenden sich von diesen Ländern mehr und mehr ab.
Aktionäre solcher Unternehmen wie Amplify Energy usw... profitieren noch viel mehr davon, dass zunehmend mehr Investoren all deren Besitz in diesen Ländern aus der Opec und Brics abverkaufen. Da zunehmend mehr Verständnis dafür einkehrt, dass diese zunehmend mehr unter Druck geraten, da gerade die G7 Staaten und gerade solche extrem unterbewertet und günstige Aktien zunehmend mehr Interesse binden.
Dies lässt die Bevölkerung dort weiter wachsen, dazu den Wohlstand usw...
Noch eine Folge davon ist, dass Russland, China und die Brics zunehmend mehr gezwungen sind den Krieg in der Ukraine weiter zu eskalieren und dazu noch der Taiwankonflikt ausbrechen zu lassen.
Da die Japaner, Deutschen usw... Aufrüstung weiter hochfahren, dazu Modernisierung, Automatisierung und Digitalisierung profitieren gerade Unternehmen aus dem Öl und Gassektor wie Amplify Energy usw...davon, da mehr und mehr Kapital aus diesen Ländern und von solchen Investoren in solche Aktien umgeschichtet wird, die zunehmend mehr profitieren vom Anstieg der Nachfrage deren geforderten Öl und Gas.
Ersichtlich daran, dass die Zahl der Institutionellen Investoren bei Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy allein in diesem Jahr um ca. 7% stieg und weiter steigen wird, dazu zunehmend mehr Etfs solche Aktien erwerben.
Diese Aktien profitieren auch davon, dass zunehmend mehr US Banken und US Verbündete Banken Zinsen auf Guthaben auf Girokonto zahlen. Dadurch erzielen viele  Zinseinnahmen auf deren Guthaben und werden vom Finanzamt wesentlich früher erspäht. Durch Investition in solche Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy usw... die stattdessen auf Wachstum des Umsatz und des Marktwertes setzen, wächst das angelegte Kapital weiter, dazu ist geschützt vor einer Insolvenz der genutzten Bank auch bei Guthaben von über 100k im Depot.
Was übrigens wirklich sinnvoll ist in der aktuellen Situation alles über 10k auf den Konten in solche extrem unterbewertete und günstige Aktien von Unternehmen wie Amplify Energy umzuschichten.
Dadurch bleibt das Vermögen länger verborgen vor dem Finanzamt und diversen Gläubigern, die über diese Daten an Informationen gelangen und Pfändung einleiten.
Hintergrund ist, dass wer zum Beispiel in Deutschland lebt, jedoch dort Forderungen gegenüber bestehen einem gegenüber von Investoren, Finanzamt, Jugendamt, usw... diese sofort davon erfahren, sobald Banken im Ausland auch gezwungen sind Zinsen auf Guthaben zu bezahlen und bei übertreten des Freibetrages Steuern abgeführt werden.
Keine Zinseinnahmen auf Girokonten, keine Kapitalertragssteuer und Sozialabgaben, keine Meldung beim Finanzamt.
Dadurch Ruhe vor dem Finanzamt im Ursprungsland, dazu Schutz vor Pfändungen usw...
Weiterhin die Möglichkeit mit Zinseszins eigene Schulden zurück zu bezahlen, um sich kompletten Schulden zu entledigen.

 

24.06.24 19:23

267 Postings, 34 Tage KarapustikSituation

Die Situation wird sich weiter extrem verbessern bei Aktionären von Unternehmen wie Amplify Energy und der bisherige Spurt nach oben ist erst der Anfang.
Der Preis beim Öl wird weiter steigen wegen der Opec+ Politik.
Dazu wird der Preis für Erdgas auch weiter explodieren.
Auch davon profitiert Amplify Energy.
Dadurch steigt die Inflation und die Leitzinsen werden weiter steigen. Was absolut egal ist, da die Aufrüstung bei US Verbündeten weiter geht, sowie die Verschuldung in der EU weiter steigt und somit die Geldmenge.
Was den Dollar zunehmend mehr unter Druck setzt und die Inflation noch mal richtig beschleunigt.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 3023 | 3024 |
| 3026 | 3027 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben