SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0116 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’827 0.2%  Bitcoin 20’448 0.9%  Dollar 0.9593 -0.2%  Öl 113.2 3.1% 

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 292
neuester Beitrag: 24.06.22 17:40
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 7293
neuester Beitrag: 24.06.22 17:40 von: Parcul Leser gesamt: 1680844
davon Heute: 778
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
290 | 291 | 292 | 292  Weiter  

24.10.17 18:37
23

4492 Postings, 2268 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
290 | 291 | 292 | 292  Weiter  
7267 Postings ausgeblendet.

24.06.22 09:15

4492 Postings, 2268 Tage BaerenstarkVielleicht schafft HF heute

Sogar noch ein größeres Minus wie Zalando selbst.....  

24.06.22 09:16

242 Postings, 417 Tage FugmannFanBoyZalando vs. Hellofresh

Zalando ist aus meiner Sicht definitiv attraktiv, aber die aktuelle Bewertung von Hellofresh ist doch noch viel attraktiver. Zalando ist noch deutlich teurer als Hellofresh, obwohl Hellofresh absolut und von der Marge deutlich profitabler ist. Beim Umsatz wird Hellofresh Zalando wohl 2024 überholen. Außerdem ist die Internationalität und die Marktstellung von Hellofresh deutlich attraktiver. Abschließend ist der Food Bereich erst zu 5% online. Bei Kleidung sind es 40%. Das Potential ist somit im Foodbereich auch deutlich größer.

Im direkten Vergleich spricht alles für Hellofresh, einzig das Plattformgeschäft von Zalando ist attraktiv, aber das kann ja bei Hellofresh mit der eigenen Lastmile Logistik noch werden.  

24.06.22 09:29

4492 Postings, 2268 Tage Baerenstark@Fug

es geht aber leider an der Börse nicht darum was Du besser findest sondern was der Markt attraktiver findet.
Hellofresh ist es leider nicht das sieht man eindeutig.
Da lobe ich mir doch Delivery Hero mittlerweile.....  

24.06.22 09:29

15 Postings, 2937 Tage BunkervogelGleich zweistelliges Minus...

und auf dem besten Weg zu einem neuen Jahrestief.
Nach dem gestrigen Tag habe ich das jedenfalls nicht erwartet...  

24.06.22 09:31

4492 Postings, 2268 Tage Baerenstark@Bunker

Es ist noch lange nicht vorbei die Unsicherheit.
Charttechnisch könnte es jetzt ganz schnell gehen mit Kursen um 25 oder tiefer.
 

24.06.22 09:32

22017 Postings, 7529 Tage lehna#67 Bärenstark, alter Optimist

""Dann sollte aber das gröbste hinter der HF Aktie liegen und es kann langsam mit dem Anstieg Richtung Ende des Jahres los gehen.....""

Solche Bärenmärkte enden gewöhnlich erst dann, wenn der letzte Bulle die weisse Fahne hisst, Schnäppchenjäger ausgestorben sind und Aktien total bäääh sind.
Und wir haben ja schliesslich auch noch Putins Gemetzel am Hals. Den ersten Angriffskrieg in Europa seit unserm Adolf....


 

24.06.22 09:33

15 Postings, 2937 Tage Bunkervogel@Baerenstark

Wenn der Dax weiterhin Schwäche zeigt und neue Jahrestiefs ausbildet rechne ich auch fest mit Kursen in dieser Region. Körbchen sind gestellt, aber ein Turnaround wäre mir lieber. :-)  

24.06.22 09:43

4492 Postings, 2268 Tage Baerenstarkneues Tief ist schon da

24.06.22 09:50

105968 Postings, 8140 Tage Katjuschabei welcher Aktie?

-----------
the harder we fight the higher the wall

24.06.22 09:59

15824 Postings, 6151 Tage ScansoftBin mal gespannt wo dies endet,

mich wundert immer, warum der Markt HF und Zalando als vergleichbar ansieht...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.06.22 10:16

128 Postings, 1063 Tage SEAVRich tippe mal auf ETFs und Shorty-Rückenwind

immer noch zu viele ETF in den Techis drin und die müssen dann risikobasiert abstoßen, weil Kunden das abstoßen. Dann nutzen das Shorties mit aus und befeuern das. Ich tippe mal gegen Ende des Jahres auf eine Konsolidierungs- und Übernahmewelle. Da scheiden dann die Schwachen aus dem Markt aus oder werden übernommen. Sollte eigentlich für HF gut sein. Es sei denn die Krisen eskalieren weiter. Dann siehts halt ganz anders aus. Auch der Immobilien-Markt könnte noch einiges an Verwerfungen erzeugen.  

24.06.22 11:11

105968 Postings, 8140 Tage Katjuschaganz so dumm scheint der Markt dann doch nicht

zu sein.

Doppelboden bei 27,1-27,2 € gebildet. Jetzt wieder nahe Vortagesschluss.

Aber mal abwarten ...

gehts über die Hochs der letzten Tage, um 30,5 € herum, könnte es wieder in den bereich 35-37 € gehen. Mal sehen, obs Anfang Juli erste Aussagen zur Geschäftsentwicklung gibt.

-----------
the harder we fight the higher the wall

24.06.22 11:14

1072 Postings, 403 Tage maurer0229Glückwunsch zum guten Nachkauf Kat!

Mein Körbchen wurde um haaresbreite leider nicht gefüllt.
Naja, mal abwarten. Laut Koch geht der Bärenmarkt ja noch bis Okt.-Dez..
 

24.06.22 11:51
1

11017 Postings, 4165 Tage halbgotttimmer nachkaufen?

Die Strategie immer völlig entgegen dem Trend nachzukaufen hatte bei Westwing schon nicht gefruchtet und hier sieht es bislang nicht anders aus. Die Konsolidierung der kompletten E-Commerce Branche ist absolut unverkennbar, es wird dabei überoffensichtlich eben nicht differenziert.
Wer immer nachgekauft hat, hat seine Verluste letztlich nur vergrößert.

Ich habe in den letzten 20 Jahren kein einziges Mal eine Aktie besessen, die ausgehend vom Hoch über 50% verloren hatte. Es geht in einem Bärenmarkt nicht um total spekulative kurzfristige Erholungen, denn diese sind oftmals nur einer Bärenmarktralley zuzuordnen. Sondern darum, daß in einem Bärenmarkt mit hoher Inflation und steigenden Zinsen insbesondere Wachstumsaktien überhaupt nicht gefragt sind, egal wer da was diskutiert oder nicht.

Man sollte in diesem Bärenmarkt Kapitalerhalt anstreben, d.h. man setzt vorzugsweise auf Branchen, die nicht zu den Wachstumsaktien, Techaktien, E-Commerce Aktien gehören, da der jetzige Bärenmarkt noch ein paar Monate dauern könnte.  

24.06.22 11:53
1

105968 Postings, 8140 Tage KatjuschaWieso darf man nicht mehr unterscheiden?

Dass ich beim BVB ständig nachkaufe, stört dich doch auch nicht. Komisch! ;)
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.06.22 12:25

11017 Postings, 4165 Tage halbgottt@katjuscha

BVB ist hier off-topic. Nur für Dich wurde ein extra Thread eingerichtet, wo Du vergleichen würdest können, wenn Du das willst.

Ich habe nicht geschrieben, daß man nicht vergleichen darf, sondern daß der Markt überoffensichtlich nicht bei den E-Commerce Aktien differenziert. Es werden in diesem Bärenmarkt alle E-Commerce Aktien in Sippenhaft genommen. Wenn Du also selber differenzierst, kannst Du das gerne tun, Du stellst Dich damit aber gegen den Markt.

Corona Gewinner laufen klar schlecher, das kann für das ganze Kalenderjahr gelten, es kann auch nur für den Bärenmarkt gelten. Ob die These Bestand haben wird, werden wir sehen, bis hierhin ist das Verhalten des Marktes aber super eindeutig.  

24.06.22 13:10

4492 Postings, 2268 Tage BaerenstarkZalando macht seine Verluste gut weg

Das HF so arg mit solchen Nachrichten runtergezogen wird ist echt heftig und dann kaum ne Erholung.....ätzend  

24.06.22 13:14

3843 Postings, 5215 Tage sharpals@halbgottt

ach die TK hatte das beimir auch schon fast geschafft :-)
Nur da exitieret eben eine firmensubstanz und eine ankerlinie, die erst bei 12 und nun wohl so gegen 15 liegt und zwar steigend.

Bei HF ist das die dickste Top-formation ( inverses V ), die ich je gesehen habe ( ja gut DH ) .
 

24.06.22 13:50

4492 Postings, 2268 Tage BaerenstarkHätte man besser in Zalando umgeschichtet

hätte sich heute früh gelohnt.
Ist schon heftig da bringt Zalando ne heftige Umsatzwarnung raus und verliert gerade einmal Stand jetzt genauso viel wie HF  

24.06.22 15:13

3843 Postings, 5215 Tage sharpalsschlimmer noch

das ding macht wohl fast 20% plus vom tiefstpunkt des tages ....  

24.06.22 15:29

604 Postings, 952 Tage mlopAlsterresearch senkt Kursziel für HelloFresh

von €58 auf €44. Buy. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

24.06.22 16:57

4492 Postings, 2268 Tage Baerenstark@mlop

Entweder wissen die und der Markt alle schon mehr als wir oder es kommt irgendwann eine heftige Korrektur nach oben....  

24.06.22 17:24

7 Postings, 13 Tage ParculHeute Morgen noch Weltuntergang....

Heute Morgen noch Weltuntergang und nun schließen wir über der 30. HelloFresh ist auch wieder in der Keilformation die hier so oft angesprochen wurde. Das bearishe Signal wurde damit dann ja wohl erst einmal umgedreht.  

24.06.22 17:30
1

604 Postings, 952 Tage mlop@baerenstark

jup.

bullen zeigen sich wieder.
bären weiter gierig...zu gierig wenn's dumm läuft.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2022-06-24_um_17.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
bildschirmfoto_2022-06-24_um_17.png

24.06.22 17:40

7 Postings, 13 Tage ParculMA50

Die MA50, auf die scheinbar ja auch größere Bedeutung bei HF hat, und die obere Kante des Keils sind übrigens nicht weit voneinander entfernt.

Kommt das ARP in der nächsten Zeit würde es genug Dynamik für ein Durchbruch durch sämtliche dieser Widerstände bringen. :)  
Angehängte Grafik:
hf.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
hf.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
290 | 291 | 292 | 292  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Hurt, telev1, Schatteneminenz, Zeitungsleser