SMI 11’636 1.1%  SPI 14’982 1.4%  Dow 32’197 1.5%  DAX 14’028 2.1%  Euro 1.0445 0.3%  EStoxx50 3’703 2.5%  Gold 1’812 -0.6%  Bitcoin 30’085 3.1%  Dollar 1.0017 -0.2%  Öl 111.4 3.2% 

BB Biotech bei 45 Euro Boden erreicht

Seite 11 von 15
neuester Beitrag: 09.11.16 18:19
eröffnet am: 29.11.08 21:12 von: AJ7777777 Anzahl Beiträge: 359
neuester Beitrag: 09.11.16 18:19 von: sfoa Leser gesamt: 188056
davon Heute: 10
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 15  Weiter  

29.12.14 17:41

945 Postings, 3098 Tage tom2013KZ 2015 300,-

bla bla bla......
Sind wir hier in einer Märchenstunde!!!!!  

29.12.14 18:04

14 Postings, 2796 Tage BanderadeiBin mit leichtem Plus raus

Ich hatte am 23.12. Gut verakuft, bin dann bei 196 wieder rein, danach kam der gefühlte Absturz. Bin heute dann mit leichtem Plus raus. Ich werde jetzt erst mal die Füße stillhalten und weiter unten wieder einsteigen. Eigentlich will ich die Aktie längerfristig halten, aber der letzte "Panik-"Einstieg war mir zu hoch. Dafür ging es am gleichen Tag zu tief runter....

 

29.12.14 21:02

1033 Postings, 3020 Tage nelsonmantzZahlen

"Ich lese weiter: jetzt geht es nicht mehr nur um Value Investing sondern um Bilanzen lesen und den Transfer in eine Normbilanz zwecks Vergleichbarkeit. Am besten mit individueller Betrachtung der Innovationspipeline und Anpassung der DCF-Modelle ... Und das alles in nur 30 Minuten und ohne BWL Studium ;-)"

Ganz ehrlich: In meinem BWL Studium (0815 Privatuni) habe ich nichts gelernt, dass mir hätte helfen können den Wert eines Börsennotierten Unternehmens zu berechnen. Bis ich im letzten Semester das Fach Controlling belegt habe. Der Dozent hat nicht von Produkt- oder Kundendeckungsbeitragsrechnungen und einzelnen Kennzahlen referiert. Stattdessen hat er daraus einen Crashkurs für Investmentbanking gemacht. Niemand der Studenten konnte die Fragen die er zu Anfang gestellt hat beantworten. Woraufhin er dann fragte "Warum wisst ihr das nicht, ihr seid doch bereits im letzten Semester und wer denn unsere vorherigen Profs waren...". Das war natürlich erstmal ein Schlag ins Gesicht für uns Studenten. Der Typ war frech, arrogant aber kein Prahler oder Schwätzer. Das was er unterrichtete machte Sinn und war höchst interessant. Also betrieb ich etwas Recherche und fand heraus, dass er zwischen 2003 und 2007 zu Europas Top Aktien-Analysten gewählt wurde. Mittlerweile verwaltet er auch erfolgreich mit anderen zusammen einen eigenen Fond an der Börse.

Also hörte ich gespannt zu und versuchte alle Informationen aufzusaugen die er uns gab. Zusätzlich verlangte er von den Studenten viel Nacharbeit und Eigenstudium zum Thema UN-Bewertung und internationaler Rechnungslegung von zuhause aus. Wir führten aktiv Unternehmensbewertungen anhand von Fundamentalanalysen durch und er zeigte uns, welche dieser Indikatoren für welche Kursbewegungen verantwortlich waren, wie unfähig und unwissend häufig das Top-Management (inkl. Aufsichtsrat) von Börsennotierten Unternehmen ist und dass er manchmal vor Wut bei investor-relations-Abteilungen angerufen hat um einen Termin mit den Verantwortlichen im Management auszumachen um diese mit ihren Fehlentscheidungen (die zu den sinkenden UN-Werten führten) zu konfrontieren. Meistens ist er dann nach 10 Minütigen Gesprächen unfreundlich herausausbefördert worden und wusste, dass dieses "Top-Management" in Wirklichkeit ahnunglos war.

Back to Topic:
Bb Biotech habe ich zur Diskussion gewählt, weil ich (wie zuvor geschrieben) keine Ahnung von der Branche habe. Und wissen wollte, was für euch Bewertungs-Indikatoren sind.

"Aber jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen! sie sind der Autor der beiden genannten Fachbücher und wollen den Amazon Umsatz ankurbeln ;-) !!! "

Pst! ;-)

"P.S. : Der Otto-Normal Kleinaktionär kann bestimmt keine Bilanz lesen und wird es auch nie können. Es bleibt nur zu hoffen, dass er eher den "Privatinvestor" von Prof. Otte liest als M***** Minute."

Das halte ich für ein Gerücht. Das kann jeder, wenn er ein paar gute Bücher durchgearbeitet hat.

"Übrigens besteht Chartanalyse mitnichten aus "Oh der Kurs ist 15% gefallen - jetzt steig ich ein" sondern größtenteils auf validen Modellen. Die Existenz des Wetterberichts stellt ja  niemand in Frage."

Ja, das war natürlich etwas übertrieben von mir. Ich weiß, dass manche Investoren über 100 Chartformationen erkennen können.
Für die Privatinvestoren, die mit der Chartanalyse erfolgreich sind freue ich mich. Mir wäre das zu risikoreich. Am besten ist es natürlich, man nutzt große Kursrückgänge, die entstanden sind obwohl sich der Wert des UN nicht verändert hat. Quasi unbegründete  "Panikverkäufe".

Weihnachtliche Grüße .... Oh, Pudding gibts auch noch, lecker.

Juten!

Wünsche allen auch einen guten Rutsch und ein 3.000%iges Gewinnwachstum für 2015 :-)
 

05.01.15 11:20

218 Postings, 5965 Tage Boarder66Mal ne blöde Frage

Warum ist BB eigentlich im Tec-Dax? Hat doch nichts mit Tec zu tun oder?

Grüße
Boarder  

05.01.15 12:44

11 Postings, 5438 Tage saloonbringt euch das Zocken was?

(die Frage ist ernst gemeint!)
Ich hab BBB jetzt seit 1999, +400%
Mein Gesamtdepot macht über die letzten 25 Jahre 8%/Jahr (Durchschnitt!).
Ich hab nicht eine Position verkauft, nur zugekauft.
Natürlich bin ich mit manchen Positionen auch immer noch im Minus.
Vermutlich werde ich nie etwas verkaufen, auch meine Erben vermutlich nicht (? :)).
Allein die Dividenden machen auf heutigem Kursniveau fast 3%/Jahr.
Ist allerdings ziemlich langweilig, in Verlustjahren schau ich mir nicht mal den Depotwert an... :)  

05.01.15 15:15

945 Postings, 3098 Tage tom2013BB Biotech fairer Wert

Ja super gemacht...... bin auch seit 1999 dabei und verkaufe auch nicht.


Schönen Feiertag  

06.01.15 12:45

17333 Postings, 6278 Tage harcoonbiotec ist high-tec also tec...

"Vermutlich werde ich nie etwas verkaufen, auch meine Erben vermutlich nicht"

Tja, da kommt man schon ins Grübeln. Welchen Sinn hat die Akkumulation von Kapital? Fast 3% Dividende als passives Einkommen? Sicherheit? Krötenwanderung?  

06.01.15 14:06

11 Postings, 5438 Tage saloonRente

fast 3% nach heutigen Wert, aber 12% auf das investierte Kapital. Jedes Jahr! In 10 Jahren vermutlich 25% Jährlich! Da ich nun anfange die Dividende zu verbrauchen, obwohl ich noch arbeite und ein Einkommen habe, werde ich in ca.8 Jahren mein komplettes investiertes Kapital wieder angezogen haben, ich habe dann also ein relativ wertvolles Depot, mit schöner Ausschüttung, ohne einen einzigen Euro dafür gezahlt zu haben...  

06.01.15 14:07

11 Postings, 5438 Tage saloonsorry, ...Kapital abgezogen...

07.01.15 07:56

945 Postings, 3098 Tage tom2013Neid

Scheinbar gibt es immer Mitmenschen die anderen den Erfolg nicht gönnen und hier Dinge in die Runde werfen
die kein Mensch versteht....!!!!!  

07.01.15 10:31

509 Postings, 3177 Tage RoadwarriorAlltime High durchstoßen

Wenn wir heute knapp im Plus schließen und damit über ATH, ist "technisch" gesehen der Weg nach oben frei!  

07.01.15 12:53

11 Postings, 5438 Tage saloonmehr Zocken....

trotzdem hätte es mich wirklich ganz ehrlich und ohne jegliche negative Wertung interessiert, ob die rein/raus Zockerei ggf. funktioniert und erfolgreich ist...  

07.01.15 14:34
1

748 Postings, 3007 Tage langfingerli@saloon

Ist es nicht. Hier gibt es zwar einige, die das Gegenteil behaupten, aber die machen sich was vor. Wie die Leute im DAX Realtimechat. Da erwischen anscheindend auch immer alle die optimalen Trades, aber manchmal rutscht ihnen dann doch raus, dass sie nur Miese machen. Im lächerlichsten Fall machen sie ihren eigenen Schattenhaushalt auf und deklarieren Verluste unter "ach, das war eh nur Spielgeld" und nehmen es nicht in die Performancerechnung mit rein :D  

07.01.15 16:05

4930 Postings, 8169 Tage n1608Großer Hedgefonds steigt ein!

"BB Biotech gehört zu Europas Unternehmen mit der besten Aktienkursentwicklung im Jahr 2014. Nun haben die Papiere den stärksten Anstieg seit über zwei Jahren verzeichnet. Auslöser war der Milliardär Paul Singer.

Die Schweizer Biotech-Investmentgesellschaft BB Biotech AG hat am Mittwoch den stärksten Anstieg beim Aktienkurs seit über zwei Jahren verzeichnet. Zuvor hatte der Milliardär Paul Singer seine Beteiligung an dem Unternehmen aufgestockt. BB Biotech gehört zu den europäischen Unternehmen mit der besten Aktienkursentwicklung im vergangenen Jahr.

Laut einer Mitteilung an die Swiss Six Exchange hat Singer, der die Hedgefondsgesellschaft Elliott Management leitet, seinen Anteil an BB Biotech von 3,11 Prozent auf 5,47 Prozent per 23. Dezember erhöht. Singer wurde 2011 in der Schweiz mit einem Versuch bekannt, den Verwaltungsrat von Actelion Ltd. zu ersetzen und einen Käufer für das Unternehmen zu finden.

„Die Aufstockung ist ein positives Signal für den Markt“, sagte Navid Malik, Analyst bei Cenkos Securities. „Wir erwarten ein spektakuläres Jahr für kleine und mittlere Biotech- Unternehmen, und BB Biotech wird da engagiert sein.“

Zu den Investments von BB Biotech gehörten per Ende September Aktien von Actelion und Celgene Corp. Die Aktie der Gesellschaft hat ihren Kurs verneunfacht, seit sie 1993 an der Börse gelistet wurde. Allein für das vergangene Jahr kommt sie auf ein Plus von 68 Prozent und ist damit die siebtbeste Aktie im Stoxx 600 Index. Am Mittwoch legte die Aktie in der Spitze 7,2 Prozent zu und notierte zuletzt 4,2 Prozent fester."

Interessant an dieser Meldung ist vor allem die Tatsache, dass nun auch die Großen der Branche verstärkt auf BB aufmerksam werden. Bei dem großen free-float Anteil und den vielen langfristig orientierten Privatanlegern wird es teuer (für Investierte natürlich sehr gut) größere Positionen aufzubauen. Wir werden weiterhin viel Freude an BB haben :-)

 

07.01.15 18:42

945 Postings, 3098 Tage tom2013KZ 300

Ende des Jahres 300,-  

08.01.15 01:12

1033 Postings, 3020 Tage nelsonmantzTom2013

tom2013 : KZ 2015 300,-

29.12.14 17:41
#251
bla bla bla......
Sind wir hier in einer Märchenstunde!!!!!

Gespaltene Persönlichkeit? :-P
 

08.01.15 08:21

11 Postings, 5438 Tage saloonKZ 1000

wenn die Story stimmt und die noch ziemlich kleinen Biotech-Buden (sehr) erfolgreiche Medikamente auf den markt bringen, dann gilt "the sky is the limit" Man muss sich nur die Marktkapitalisierung von BBB im Vergleich mit wirklich großen Pharmafirmen anschauen.
KZ 300 bis Ende 2015 wäre dann ein Dahindümpeln. Dann schon eher KZ 1000. Da wird es dann Splits etc. geben.
Singer wird irgendwann auch auf Umwandlung in einen Fond o.ä. drängen...
Aber wie gesagt, die Story muss stimmen. Ein paar Misserfolge bei Medikamenten oder Therapien und die "party is over".
Als erfolgreicher Investor sollte einem das letztere egal sein. Nur dann kann man irgendwann das erster mitnehmen.
Ein erotisches Verhältnis zum Geld stört da nur. Mein investiertes Kapital gehört mir nicht mehr, es gehört jetzt BBB, KO, BA, PHM, PG, GE etc.
Allerdings gehört mir im Gegenzug ein (ganz kleines) Stück von BBB, KO, BA, PHM, PG, GE etc.
...und leider auch ein ziemlich großes Stück von E.ON... :)  

08.01.15 08:23
1

11 Postings, 5438 Tage saloonManagment

habt ihr eigentlich mitgekriegt, als vor ein zwei Jahren die Top-Manager von BBB wie blöd ihre eigenen Aktien gekauft haben. Das war das Kaufsignal... :)  

08.01.15 14:46

509 Postings, 3177 Tage RoadwarriorBin

auch schon seit Ende 2013  (mittlerweile +94%) dabei und meine Hand wurde auch in der starken Einbruchphase (Apr. 2014) nicht schwach. Zum Glück!
BBs Kurs anzuschauen macht meistens sehr viel Spaß. :-)
Beim aktuellen Kurs würde ich bei einem Neueinstieg auf einen Rücksetzer warten. Eins ist sicher, diese kommen immer, also geduldig warten.  

08.01.15 16:43

945 Postings, 3098 Tage tom2013BB Biotech fairer Wert

nelsonmantz.....
wer wird denn gleich so aufbrausend sein.

schönen Abend noch  

08.01.15 16:46

11 Postings, 5438 Tage saloonund wenn der Rücksetzer nicht kommt...

mal ein Tipp für Langfristinvestoren, die sich nicht ärgern wolen, wenn die Aktie nach dem Kauf sinkt:
Wenn man von einem Wert überzeugt ist, die Firma nicht zu klein der ne Zockerbude ist:
1. sofort kaufen
2. warten
3. wenn gesunken: nach 6 Monaten kaufen
  wenn gestiegen: kaufen wann man will und wie man Geld dafür übrig (!) hat
4. nicht nur diesen einen Wert kaufen
5. lange warten
6. freuen :)  

08.01.15 18:20

108 Postings, 2794 Tage pQ1aOnly the sky is the limit

...oder wie war das?

Bin nun auch - zum Glück am Dienstag - auf den Zug aufgesprungen. Leider nur mit 50 % meines aktuell verfügbaren übrigen Geldes...Hoffe auf einen kleinen Rücksetzer zum Aufstocken! :D


 

08.01.15 18:29

509 Postings, 3177 Tage RoadwarriorIch

hätte ja auch noch was gekauft, wenn ich nicht schon völlig überinvestiert wäre in BB. Aber dummerweise liefen BB und Gilead eben am besten in 2014. Was soll man machen.  

11.01.15 17:42

1428 Postings, 3114 Tage ulsiAchtung Phantom-GAP

in der Datenbasis fehlt der 7.Jan., so dass in der Candlestickdarstellung ein GAP dargestellt wird, welches so nicht existiert:

http://www.ariva.de/bb_biotech-aktie/chart  

12.01.15 18:33

1428 Postings, 3114 Tage ulsi7. Januar wieder in der Datenbasis

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben