im fahrwasser

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 28.11.22 17:21
eröffnet am: 30.08.21 16:49 von: mitterland Anzahl Beiträge: 249
neuester Beitrag: 28.11.22 17:21 von: kursmaler Leser gesamt: 45259
davon Heute: 88
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

30.08.21 16:49

121 Postings, 4191 Tage mitterlandim fahrwasser

von anglo american sehe ich hier glänzende aussichten.  seit der gratiseinbuchung vor ein paar wochen
hat sie sich bereits verdoppelt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
223 Postings ausgeblendet.

07.10.22 09:41

1314 Postings, 5665 Tage CullarioGewinnmitnahmen

CFO hat Aktien verkauft...und nun Streik bei der Eisenbahn.  

08.10.22 07:53

11328 Postings, 5681 Tage 1ALPHAnach den Ukraine Angriffen gegen Musk

wegen dessen Friedensplan: https://www.stern.de/politik/ausland/...-hervor--video--32781604.html
und dem:
https://www.ft.com/content/9a7b922b-2435-4ac7-acdb-0ec9a6dc8397
fällt dann Kohle wenn der Krieg zu Ende ist - und wie stark?

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

13.10.22 09:52

228 Postings, 6447 Tage southcolDividende

Dividende ist bei comdirect per 10.10.22 gutgeschrieben:
3,000183 GBP je Aktie, Umrechnungskurs 0,879300  

13.10.22 11:49

121 Postings, 4191 Tage mitterlandhabe die dividende auch

heute erhalten. würde mir gerne auch die anrechenbare quellensteuer zurückholen, weiß aber nicht wie das geht. könnt ihr helfen?
gruß
mitter 89  

13.10.22 13:53

1480 Postings, 2213 Tage Nudossi73mensch mitterland

nun lass doch Südafrika das bisschen an Steuereinnahmen was die sicher besser gebrauchen können als wir hier. Sind wir doch froh das wir so hohe Dividenden kassieren können und die Firma großzügig uns gegenüber ist.  

13.10.22 16:38

121 Postings, 4191 Tage mitterlandnudossi,

ich lass sie ihnen ja, es geht ja nur um die in deutschland anrechenbare quellensteuer(doppelbesteuerug?)  

13.10.22 21:40

92 Postings, 5500 Tage SturmlordDividende ist da :-)

abgerechnet bei mir zum Kurs von 0,8778 (EUR/GBP). Wie war der bei Euch?

Werde mich diesmal wohl doch mit der (5%-)Quellensteuererstattung, ggf. auch für zukünftige Fälle, beschäftigen müssen. Komme leider vor Dezember nicht dazu und werde dann wohl einen Termin mit meiner Bank machen.

Ansonsten wurde die 15% anrechenbare Quellensteuer natürlich mit der Abgeltungssteuer verrechnet, so dass nur 10% Abgeltungssteuer plus Soli fällig wurden.  

13.10.22 22:19
1

1480 Postings, 2213 Tage Nudossi73@mitterland

nein die 5 % mehr Steuern ...müsste Dir dann der Staat Südafrika erstatten und nicht das deutsche Finanzamt. Ich hätte persönlich damit ein Problem bei ärmeren Ländern zu versuchen Steuern wiederzubekommen. Das ist einfach nicht ok.  

14.10.22 09:13
1

228 Postings, 6447 Tage southcolQuSt Rückerstattung

interessanter und altruistischer Gedanken, Nudossi, gefällt mir und ist mir sehr sympathisch.

Im Prinzip bräuchts dazu nur ein Formular von Deiner Bank.
Bei der comdirect hatte das eine Gültigkeit von ....  zumindest mehreren Jahren, und die comdirect prüft sogar vorab ob es sich überhaupt lohnt, d.h. ob nicht die Gebühren die Rückerstattung übersteigen; dann lassen sie es automatisch bleiben.
Seit einiger Zeit gibt es aber in D ein neues Verfahren, bei dem Du bei Deinem Heimatfinanzamt sozusagen die Hosen runter lassen musst, d.h. Deinen Wertpapierbestand und alles was dazu gehört offenbaren musst.
Nicht daß ich was zu berbergen hätte, aber das geht mir einfach zu weit und dazu habe ich keine Lust.  

14.10.22 14:47

121 Postings, 4191 Tage mitterlandhast recht, nudossi

ich lasse es. im falle von mowi asa schenke ich dem norwegischen staat seit jahren die steuern, auch weil das verfahren so kompliziert ist. allerdings hat norwegen durch die drastische erhöhung der lachssteuer
mein entgegenkommen schlecht gedankt.
ein schönes wochenende wünscht
mitterland  

14.10.22 18:01

1480 Postings, 2213 Tage Nudossi73@mitterland

wünsche ich ebenso.
Nun ja habe auch alles verkauft in letzter Zeit was ihren Steuersitz in Norwegen hatte. Aktuell zahlt man bei norwegischen Aktien über 50 % Steuern. Die kann man sich zwar zurückholen ...aber auf dem weg dahin muss man sich nackig machen. Außerdem ist Norwegen reich...und kriegt es mit Deutschland nicht auf der Reihe sich in Steuer-fragen zu einigen. Verstehe ich zwar nicht....aber dann ist Norwegen eben auch nicht auf Investoren aus Deutschland angewiesen.  

14.10.22 18:10

1480 Postings, 2213 Tage Nudossi73Kohleprognosen

Also wenn man sich so umschaut im Markt und mal die Future auf Kohle sich anschaut....geht der Markt davon aus das es bis mindestens 2027 auf dem Kohlemarkt zu Spannungen kommt im hohen Bereich.
Das würde bedeuten das wenn man heute Thungela Aktien kauft mit ziemlicher Gewissheit davon ausgehen kann das man in 3-5 Jahren seinen Einsatz komplett durch Dividenden nach Steuern wieder reinbekommt.  

04.11.22 13:47

121 Postings, 4191 Tage mitterlanddenke auch,

dass es bei den derzeitigen kursen ratsam ist, sich schon einmal für die februarzwischendididende zu positionieren. leider werden wir noch jahrzehnte auf kohle ebenso wie uran  angewiesen sein. eines
meiner erfolgreichsten investments war übrigens  die mongolische hunnucoal, die von chinacoal
zwangsübernommen wurden. 2010 war das glaub ich. zuletzt hat new hope aus australien eine ansehnliche dividende bezahlt, aber man kann nicht auf allen hochzeiten tanzen.
gruß
mitterland  

09.11.22 09:21

46 Postings, 81 Tage LongPosition2022Kohlepreis

Wie entwickelt sich denn der Kohlepreis momentan? Aktie ist ja gefallen.  

09.11.22 10:14
2

1480 Postings, 2213 Tage Nudossi73Kohlepreis Spott

Die Newcastle-Kohle-Futures fielen unter die Marke von 350 USD aktuell 339 USD pro Tonne, ein Niveau, das seit Anfang Mai nicht mehr erreicht wurde, und um mehr als 20 % gegenüber ihrem Rekordhoch im September, inmitten von Anzeichen, dass die Lieferungen ausreichen werden, um die Winternachfrage in Asien und Europa zu decken. Das europäische Verbot von Kohleimporten aus Russland im Rahmen der Sanktionen für den Einmarsch in die Ukraine gab anderen Produzenten, insbesondere Südafrika, einen Anreiz, Produktion und Exporte anzukurbeln. Darüber hinaus hat der größte Verbraucher China versprochen, die Kohleproduktionskapazität in diesem Jahr um 300 Millionen Tonnen zu erhöhen, was in etwa der Menge an Kohle entspricht, die China normalerweise jährlich importiert. Dennoch sollten die Kohlepreise mittel- und langfristig erhöht bleiben, unterstützt durch eine robuste Nachfrage. Die Internationale Energieagentur geht davon aus, dass der weltweite Kohlebedarf von 2022 um etwa 1 % auf etwa 8 Milliarden Tonnen in diesem Jahr wachsen wird.  

09.11.22 16:49

1314 Postings, 5665 Tage CullarioThungela

Ordentliche Korrektur mittlerweile, betrifft aber auch andere Kohlewerte  

10.11.22 11:00

11328 Postings, 5681 Tage 1ALPHAund die Angst, dass beim Ende

des Ukraine Krieges die billigen russischen Rohstoffe wieder kommen wirkt auch: https://www.washingtonpost.com/national-security/...ace-negotiations/

Da die USA/ EU jeden Tag viele Arbeitsplätze Richtung China u.a. verliert, wegen der in USA/ EU teuren Rohstoffe, ist das natürlich schon eine Gefahr. Muß natürlich jeder selbst entscheiden, ich stockte allerdings Thungela auf, bin mir aber auch des Risikos bewußt.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt



 

18.11.22 09:18

11328 Postings, 5681 Tage 1ALPHAab Montag 21.Nov. soll die Bahn wieder fahren:

https://www.sowetanlive.co.za/amp/news/...by-monday-after-derailment/

na schaun wir mal...

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

18.11.22 19:18

11328 Postings, 5681 Tage 1ALPHATransnet öffnet wieder:

https://twitter.com/ReliableTFR/status/...FUQeLt0Gg5TN9EPkOA&s=19

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

19.11.22 10:30

92 Postings, 5500 Tage SturmlordA Money-Printing Machine, Only For The Brave

https://seekingalpha.com/article/...inting-machine-only-for-the-brave

Summary

- Thungela Resources is a cheap cash machine.
-   Even after a 50% decline in coal prices, Thungela Resources Limited can produce a free cash flow in excess of 30% under conservative assumptions.
- prices should stay elevated going forward, but South Africa is currently a very risky jurisdiction.
- If the Transnet logistical situation normalizes, Thungela Resources should be able to pay a 40%+ annual dividend yield.

...  

20.11.22 15:31

11328 Postings, 5681 Tage 1ALPHAund dann noch gerade der Anschlag

bei St.Petersburg, das Wirtschaftswachstum in China, Indien,..., die 2023'er Sanktionen gegen Öl aus Rußland, die US Diskussion zum Energie-Export-Verbot, die niedrigen globalen Lagerbestände bei Diesel+Öl, die Eskalation im Ukraine Krieg, der heftige Wintereinbruch in USA+EU,...

und die Gegenargumente: Frieden durch Geheimdiplomatie zwischen USA+Rußland, Reduktion der Ukraine Gelder aus den USA durch die Republikaner, neue Streiks und Diebstähle vor Ort,...

Da muß jetzt jeder selbst entscheiden, ob der Westen zurück-rudert, sich entschuldigt für die mit US-EU Waffen getöteten Russen, die NATO Osterweiterung mit Raketen in Polen, den Maidan 2014 - vielleicht noch mit Kompensation an die Kinder+Ehepartner der Getöteten???

Nein, also dass erwarte ich nun wirklich nicht von der USA-EU, und spekuliere eher auf weitere Waffen zum Töten von Russen, da ja auch die Milliarden Entschädigung für die hier in der Presse genannten Zahlen von über 100 000 Russen gar nicht mehr im Haushalt unterzubringen ist. Und dann kommen ja auch noch die Kompensationen dazu für getötete Ukrainer, zerstörte Infrastruktur und Sanktionen.

Wer diesen Weg der Einigung als eher unwahrscheinlich ansieht, kommt also wohl auf weiter hohe Kohlepreise mit entsprechenden Gewinnen+Dividenden für Thungela, da der Konflikt erst endet, wenn eine Seite kapituliert. Und da diese Seite eher nicht Rußland ist, auch wegen der Unterstützung von wichtigen Ländern wie Indien, China, Iran, Pakistan, Indonesien, Brasilien und zig weiteren Ländern, wird dieser Krieg wohl doch anhalten bis zur nächsten US Präsidentenwahl.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt


 

20.11.22 15:59

11328 Postings, 5681 Tage 1ALPHA#245 und damit stellt sich

die goldene Frage für den erfolgreichen Profit-Jäger:
was ist der korrekte Preis für eine Aktie die 8-10 € pro Jahr verdient und 7-8 € Dividende p.a. zahlt?

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt




 

26.11.22 13:13

92 Postings, 5500 Tage SturmlordNews

Thungela Resources übernimmt Zibulo-Betrieb und Elders-Projekt vollständig in seinen Besitz und konsolidiert 100%ige Beteiligung an Anglo American Inyosi Coal

Thungela flips up BEE partner in R1.1bn deal ahead of Elders, Zibulo North projects
https://www.miningmx.com/top-story/...f-elders-zibulo-north-projects/

Thungela to trade 4m shares for remainder of Anglo American Inyosi Coal
https://www.moneyweb.co.za/mineweb/...-of-anglo-american-inyosi-coal/  

28.11.22 16:38

1480 Postings, 2213 Tage Nudossi73Man oh mann

Hätte das wer möglich gehalten ? Kohle ist das ganze Jahr stabil auf hohem Niveau....erst heute wieder + 8 %  = 380 Dollar im Spot. Ich bin ja mal auf die Dividende im Mai gespannt. Die müsste ja heftig werden.
 

28.11.22 17:21
2

271 Postings, 2467 Tage kursmaler380$ ist vollkommen egal

380 Dollar ist Newcastle und für Thungela irrelevant, ich hab es dir schon einmal gesagt. Es macht keinen Sinn diesen Preis zu zitieren.

Rotterdam ist bei API4 ist bei 230$ gewesen, aber Thungela hat so eine niedrig kalorige Kohle und die Preise kann man nicht abfragen. Der jetzige Anstieg dürfte eine Kombination aus Eisenbahnöffnung, guter Preisentwicklung (Abwärtstrend gebrochen) und fallenden Dieselpreisen sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben