7C Solarparken ein starker Wachstumswert!...

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 05.12.22 09:39
eröffnet am: 20.11.15 09:36 von: Joker9966 Anzahl Beiträge: 416
neuester Beitrag: 05.12.22 09:39 von: lordslowhand Leser gesamt: 201513
davon Heute: 89
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

20.11.15 09:36
7

1636 Postings, 3383 Tage Joker99667C Solarparken ein starker Wachstumswert!...

Ich finde es wird Zeit für ein neues Thread, schon alleine wegen dem neuen Namen.
7C Solarparken betreibt Solarparks vor allem in Deutschland (noch).
Solarkraftwerke werden meist gekauft und stark verbessert.
Als Stromerzeuger ist das Unternehmen weniger anfällig für Preisschwankungen und Krisen im Solarmarkt. Das EEG garantiert dabei eine feste Einnahmevergütung.
Das Geschäftsmodell ist vergleichbar mit dem von Capital Stage.

Es ist hier nur eine Frage der Zeit, bis auch größere Investoren anklopfen und investieren, dies sollte dann dem Kurs der Aktie richtig Auftrieb geben…
Daher halte ich eine Kursverdoppelung bis Vervierfachung in den kommenden Jahren für durchaus möglich.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
390 Postings ausgeblendet.

24.08.22 14:35

797 Postings, 2493 Tage DawnrazorKapitalerhöhung

bzgl. Überbezug, @Minikohle, warum solltest du nicht "eine einzige mehr" bekommen?

Ist der Überbezug denn limitiert?  

24.08.22 15:51

5264 Postings, 4424 Tage BörsenpiratDer Überbezug ist nicht garantiert

…und die Bezugsrechte werden nicht gehandelt.  

24.08.22 16:45

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchDie Kirsche auf der Torte...

Wie ist denn die Aufteilung, prozentual geregelt, wenn "ungenutzte" neue Aktien wieder in den Überbezugtopf zurückwandern...
 

26.08.22 09:53

1540 Postings, 1554 Tage Minikohle@ Dawnrazor

Ich kann Überbezug bis 150 Stücke zeichnen. 3 sind mir garantiert. Zu banküblichen Gebühren.

Sollten mehrere Aktionäre, wie ich, auf ihr Recht verzichten, wandern diese in einen Pool und werden über Warburg Bank verteilt. Würde dann vielleicht 4 kriegen. Aber schau Dir den Kurs an. Ich glaube, dass wird nix. War wohl zu vorsichtig beim Einstieg.

Naja, werde dann wohl über den Markt aufstocken.  

26.08.22 10:57

797 Postings, 2493 Tage DawnrazorKapitalerhöhung

interessant... ich kann bei "Quantity of shares to purchase through over-subscription privilege" eine willkürliche Zahl angeben. Bin noch unentschlossen, aber ich denke einige werde ich überzeichnen.  

26.08.22 11:16
2

608 Postings, 922 Tage Leo58@

Bei der geringen Anzahl an ausgegebenen Aktien im Bezugsverhältnis 44:1 glaube ich kaum das eine Zuteilung über das Bezugsrecht für den Aktionär in Frage kommt.
Zum einen ist die KE recht niedrig im Volumen und dazu m.M. der Kurs zum Bezug gut gewählt. Da eine sehr niedrige Verwässerung von neu hinzu kommenden Aktien erfolgt sollte der Kurs auch gut nach unten abgesichert sein.
Da der Strompreis an der Strombörse dieses Jahr explodiert ist wird 7C durch Einspeisung extrem gut Cash generieren. Dafür hatte der CEO auch zwei unterschiedliche Szenarien zur Strompreisentwicklung kommentiert.
Das ist z.Zt.das Maß aller Dinge also diese Entwicklung beobachten.
Für 7C wird das ein Rekordjahr und ich denke bei der Schaffung und oder Kauf neuer Solarparks wir der Kurs uns auch in Zukunft große Freude bereiten
Für mich ein wirklich nachhaltig und gutes Investment.
Ich bin seit Colexon Zeiten dabei aber was der CEO prognostiziert und liefert ist erstaunlich auch wenn es immer wieder Kapitalerhöhungen geben wird um die Projekte zu finanzieren.
Mit der jetztigen Börsenbewertung für jeden Fond oder Investor hochinteressant.  

12.09.22 13:39

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchIst hier wie an Weihnachten

...der Wunschzettel ist schon lange geschrieben...Und jetzt wartet man ungeduldig auf die möglichen "Geschenke"...
Oder anders gesagt: Hat hier schon Jemand seine Zuteilungen bzw. Überbezug erhalten ???
 

12.09.22 19:22

71 Postings, 970 Tage frittenfettiINGDIBA

Bisher noch nicht  

13.09.22 15:36

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchÜberbezug

gerade wurden Aktien, etwas über 7% meiner Überbezüge, in mein Depot eingebucht...  

13.09.22 16:47
1

1217 Postings, 2709 Tage lordslowhandÜberbezug

HAbe zu meinen neuen Aktien noch einmal ca 85% DAVON dazubekommen. Ich hätte auch mehr genommen, aber insg. 3,95 % zusätzliche Aktien, die wiederum ca. 10%  unterm Kurs - das ist okay!
 

24.09.22 06:49
1

311 Postings, 1974 Tage tauchermann7 C Entwicklung

Puh - wenn ich mir die aktuelle Kursentwicklung so anschaue... Mein lieber Herr Gesangsverein! Da sind wir dann bald bei den 4,55 .. dann kaufe ich noch einmal ordentlich nach. Der Gesamtmarkt sieht aber aktuell auch nicht wirklich gut aus... und das geht am Montag so weiter. Eure Meinung dazu?  

24.09.22 09:00
1

71 Postings, 970 Tage frittenfettiGesamte Entwicklung

Im Moment herrscht gefühlt Panik an den Märkten. Alles wird verkauft und zu Geld gemacht, egal ob KGV von 1 oder hervorragende Zukunftsperspektiven wie hier.
Nachdem USA gestern auch wieder komplett in die Knie gegangen ist, denke ich das es Montag so weitergeht.  

25.09.22 14:26

1540 Postings, 1554 Tage MinikohleMeine Meinung

Sehe ich genau so, wie die beiden Postings zuvor. Wir sind mitten in einem Bärenmarkt und niemand kann seriös sagen, wann er endet. Die KE war also gut plaziert.

Nachkaufen? Warum nicht? Ich glaube, dass der Kursrückgang absolut nichts mit dem Unternehmen zu tun hat. Im Gegenteil: Solar ist absolut auf dem Vormarsch.

W. Kretschmann, MP von BW will 80% Strom aus Solar.

Ich habe einiges Geld in "Erneuerbare" gesteckt, für mich die Zukunft. Auch die haben einen schlechten Kursverlauf zurzeit.

Da 7C meine kleinste Posi ist, werde ich hier verdoppeln. Ist dann immer noch wenig aber sollten wir weiter fallen, könnte ich nochmal.

Wenn 7C eine gute Idee ist, warum dann in die zweitbeste Idee investieren?

Muss aber jede(r) selber wissen.  

26.09.22 12:28

1217 Postings, 2709 Tage lordslowhandIch sag nur: STROMPREISBREMSE

Solange noch nicht klar ist, ob diese "Bremse" (die ja eigentlich ein Kostendeckel für die Verbraucher sein soll) durch eine "Übergewinnsteuer" gegenfinanziert wird, lass ich auf jeden Fall die Finger vom Aufstocken.
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/...mpreisbremse-2125002

 

10.10.22 13:47

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchAbwarten

Momentan steht der Wert auf der "Bremse"...Übertreibungen bei evtl. Übergewinnsteuer könnte natürlich auch dafür sorgen  das (noch) mehr Geld, das nach Investitionsmöglichkeiten sucht good old Germany den Rücken kehrt...Könnte dann mittel-bis langfristig extrem kontra-produktive Auswirkungen haben...
Blöd nur, das meistens nur auf die nächste Wahl, unter parteipolitischer Prämisse geschielt wird -
Aber wir befinden uns ja in einer Zeitenwende...möglicherweise findet auch die, in dem einen oder anderen Politiker-Hirn statt -  

10.10.22 14:09
1

108 Postings, 622 Tage AvatVilagrundsätzlich könnte es so kommen,

aber bei 7c dürfte es dennoch noch mindestens eine Prognoseerhöhung in diesem Jahr geben, die uns hier wieder Auftrieb geben wird. 7c hat zuletzt mit einer Übergewinnsteuer rückwirkend zum 01.01.22 gerechnet. nun scheint es sehr stark auf 180 €/MWh oder höher ab dem 01.12.22 hinauszulaufen. somit dürfte hier eigentlich schon zu viel negatives eingepreist sein und nur noch die Ungewissheit bremst hier. diese wird sich aber höchstwahrscheinlich nicht zu unserem Schaden auflösen.  

11.10.22 10:23

108 Postings, 622 Tage AvatViladie Dimensionen werden

größer:)
https://www.tradegate.de/...-nachrichten-detail.php?id=20221011000477

irgendwann wird's hier eine Übernahme durch einen großen Player geben  

24.10.22 19:50

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchHabeck -

„Grundsätzlich geht es um Gewinne, von denen die Energieproduzenten niemals zu träumen gewagt hätten. Da ist es schon eine Frage der Solidarität, dass davon ein Teil dem Gemeinwohl dient. Aber natürlich schauen wir uns die Auswirkungen auf Investitionen genau an. Die kritischen Stimmen nehmen wir ernst.“ Hintergrund sind Überlegungen, dass der Bund Gewinne auch rückwirkend abschöpfen könnte. Dies löste in der Energiebranche massive Kritik aus.  

24.10.22 21:52

217 Postings, 1366 Tage merkaswenn die Politik

hier übertreibt dürften die künftigen Investitionen ins Ausland fließen  

26.10.22 14:30
1

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchReinvestieren

würde eigentlich, bei diesen Kursen, Anteile nachkaufen wollen. Allerdings, solange die Politik noch keinen Plan davon hat - ob und wie - Zufallsgewinne abgeschöpft werden sollen, halt ich mal die Beine still.
Für 7C Solarparken ist diese Situation natürlich extrem kontraproduktiv, wenn du deine Gewinne nicht
so reinvestieren kannst und auch das Damoklesschwert in Bezug auf mögliche Rückforderungen über dem Unternehmen schwebt...
Hoffe mal, das Habeck hier zügig in die Puschen kommt -  

31.10.22 10:28

217 Postings, 1366 Tage merkasnaja

selbst wenn Deutschland weitere Eingriffe macht dürften die ja zeitlich begrenzt sein, also als Langfristanleger wäre das dann egal  

24.11.22 11:49
1

2812 Postings, 2023 Tage HamBurchVertrauen und Investitionen...

Die FDP-Bundestagsfraktion will die geplante Abschöpfung von Zufallsgewinnen im Bereich der erneuerbaren Energien auf bestehende Anlagen beschränken. Für Neuanlagen soll sie nicht gelten. „Eine Ausnahme für Neuanlagen wäre ein wichtiges Signal, dass wir weiterhin alles daransetzen, unsere ehrgeizigen Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren zu erreichen“, sagte Lukas Köhler, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, dem Handelsblatt.
 

05.12.22 09:39

1217 Postings, 2709 Tage lordslowhandschon am 29.11.: 9 Monats-Zahlen deutlich besser

Steigerung EBITDA um 59% auf EUR 66,8 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2022. Prognose für das Gesamtjahr angehoben.
Rückstellung für eine evt. rüclwirkende Preisobergrenze bereits eingerechnet.
Die starken Cashflows führten zu einer Reduzierung der Nettoverschuldung auf EUR 135 Mio.

http://www.solarparken.com/pressemitteilungen.php

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben