SMI 10'478 -1.1%  SPI 13'415 -1.0%  Dow 30'274 -0.1%  DAX 12'517 -1.2%  Euro 0.9719 -0.7%  EStoxx50 3'448 -1.1%  Gold 1'716 -0.6%  Bitcoin 19'810 -0.5%  Dollar 0.9829 0.3%  Öl 93.7 2.1% 

Arcelor Mittal S.A. (WKN: A0M6U2)

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 04.08.22 14:33
eröffnet am: 06.02.08 10:24 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2103
neuester Beitrag: 04.08.22 14:33 von: smeiler Leser gesamt: 714289
davon Heute: 28
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  

06.02.08 10:24
21

17100 Postings, 6290 Tage Peddy78Arcelor Mittal S.A. (WKN: A0M6U2)

Es gibt noch keinen Thread über Arcelor Mittal S.A.
Wird aber Zeit.

Stahlboom ist noch lange NICHT zuende.

News - 06.02.08 09:16
ArcelorMittal steigt in ägyptischen Markt ein

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der weltgrößte Stahlkocher ArcelorMittal    (Luxemburg) steigt in den ägyptischen Markt ein. 2009 soll mit dem Bau einer Stahlfabrik im Norden des Roten Meeres begonnen werden, teilte der internationale Stahlhersteller am Mittwoch in Luxemburg mit. Die von den ägyptischen Behörden erteilte Lizenz sieht eine Jahresproduktion von 1,6 Millionen Tonnen Stahl und 1,4 Millionen Tonnen Stahlknüppel vor. 'Der Mittlere Osten ist ein Wachstumsmarkt für die Stahlindustrie und es macht für ArcelorMittal Sinn, seine Präsenz in der Region auszubauen', sagte Finanzchef Aditya Mittal. ArcelorMittal beschäftigt 320.000 Menschen in rund 60 Ländern./rt/DP/sk

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
ARCELORMITTAL 45,49 +0,15% Paris
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
2077 Postings ausgeblendet.

17.11.21 13:46
1

7067 Postings, 6022 Tage charly2Das KGV ist nun schon näher bei 2 als bei 3....

eigentlich eine enttäuschende Kursentwicklung nach den Traumzahlen.  

13.12.21 10:53

2729 Postings, 8416 Tage AlpetWann kommt dieser

komplett unterbewertete Titel mal in Fahrt?  

14.12.21 08:11
2

7067 Postings, 6022 Tage charly2Jetzt, Arcelor kauft nun auch noch Wandelanleihen

im Wert von 395 Mio. US-Dollar zurück. Jetzt sollte sich die Aktie dann doch einmal Richtung 35 EURO aufmachen, was immer noch deutlich unter den meisten Kurszielen liegt.
https://www-deaandeelhouder-nl.translate.goog/...=de&_x_tr_pto=sc  

15.12.21 10:31

142 Postings, 2569 Tage peffen975sehr gute news

wenn der Markt aktuell nicht so schwach wäre denke ich Mal hätten wir längst die 32 € Marke gesehen nach dieser News.
ich finde es sehr gut vom Konzern das weiter die Schulden reduziert werden.
der Konzern hat wirklich aus seinen Fehlern die er 2008 usw. gemacht hat gelernt.
Leider geben das die aktuellen Kurse nicht wieder.
 

05.01.22 20:43
1

142 Postings, 2569 Tage peffen975Das aktienrückkaufprogramm

ist beendet.
Zum Glück wandert der Kurs langsam aber sicher in Richtung 30€ und ich hoffe Mal über 31€.
Theoretisch dürfte es dann weiter zügig nach oben gehen.
Natürlich mit Erholungspausen.
Ich hoffe wirklich das die Aktie die 31€ Marke hinter sich lässt.
Spätestens zu den Quartalszahlen dürfte ein kräftiger Schub kommen.
Die Autoindustrie schwächelt nicht mehr.
Gut für die Stahlindustrie.  

07.01.22 10:42

7067 Postings, 6022 Tage charly2Also meiner Meinung nach ist ein 3er-KGV

nach der verminderten Aktienanzahl durch die Aktienrückkäufe inkl. Einzug der Aktien frühestens bei
€ 36,00 erreicht, bezogen auf 2021. Das Potential nach oben ist hier schon gewaltig. Heuer könnte es sogar noch besser laufen, als 2021. Ich denke mindestens ein 5er-KGV wäre angemessen. Da gibt es noch Unmenge Luft nach oben. Heute schaut es momentan auch einmal richtig gut aus!  

10.01.22 07:40

7067 Postings, 6022 Tage charly2Arcelor wichtigster Wert im Portfolio von Barclay

20.01.22 07:55

7067 Postings, 6022 Tage charly2Blackrock über 5% und 45 Mio. Aktien weniger

https://www.ariva.de/news/...ck-inc-shareholding-notification-9956743
https://www.ariva.de/news/...ncels-45-million-treasury-shares-9950238

Aktienanzahl wurde auf  ca. 938 Mio. reduziert. Keine Ahnung wo jetzt das KGV liegt aber mit Sicherheit deutlich unter 3. Arcelor dürfte mit Sicherheit ein Highflyer 2022 werden.  

07.02.22 08:59

918 Postings, 3527 Tage gibbywestgermanyTrotz der 1,7 Mrd.

Investition (davon die Hälfte vom französischen Staat) und trotz vorhergehenden
Aktienrückkaufprogramms könnten die doch am Donnerstag eine fette,
auch kursstützende Dividende ankündigen. Bin mal gespannt.  

08.02.22 11:06

142 Postings, 2569 Tage peffen975ich gehe davon aus

das ein erweitertes Aktienrückkauf Programm beschlossen wird.
Eine Erhöhung der Dividende ist für mich persönlich nebensächlich.  

10.02.22 07:38

902 Postings, 3328 Tage ArmasarEPS estimates geschlagen

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...-2021-results-37835143/

- Umsatz 20,8 Mrd
- EPS Q4 $3,93
- EPS YoY $13,53
- EBITDA $19.4 Mrd
- book value per share $51 (!)
- Dividendenvorschlag 38 cent

Der Ausblick ist allerdings sehr konservativ, nur 1-3% growth in 2022 gegenüber 21% in 2021 wegen Schwäche im chinesischen Markt aufgrund der Immobilienkrise und Rückgang in Brasilien aufgrund fallender Eisenerzpreise. Allerdings ist der steel spot price gerade heute um über 2% gestiegen.  

10.02.22 07:45

7067 Postings, 6022 Tage charly2Hätte beim aktuellen KGV kein "growth"

erwartet, eher einen 50%igen Einbruch!  

10.02.22 07:58

7067 Postings, 6022 Tage charly2Ein KGV von unter 10 schafft Arcelor

in 3 statt üblichen 12 Monaten, ist schon ein Wahnsinn!  

10.02.22 08:57

902 Postings, 3328 Tage ArmasarDas eigentlich Irre ist...

...dass sich durch die ständigen Aktienrückkäufe der intrinsic value ständig steigert, weshalb das KGV auch bei stagnierenden Umsätzen immer weiter sinkt. Nur honoriert der Markt das? Die 1 Mrd Rückläufe in HJ1 machen 3,25% der Marktkapitalisierung aus. Aber es wäre den Aktionären wohl lieber wenn sie stattdessen 3,25% Dividende kriegen würden.  

10.02.22 09:27

918 Postings, 3527 Tage gibbywestgermanyWar mir wieder so klar,

dass die abverkauft wird. Eine vernünftige höhere Bewertung bekommt die nie, was muss dafür noch
passieren. Seit einem Jahr mehr oder weniger seitwärts gerichtet. Auf der anderen Seite, besser
eine Stahlaktie mit minimalem Gewinn im Depot als ne Schrott-Techaktie mit 70 % Verlust.
Trotzdem ärgerlich.  

10.02.22 09:52

918 Postings, 3527 Tage gibbywestgermanyUnd dann kommt noch

heute Morgen einer der Kursmanipulateure daher, der sicherlich auch für den Abverkauf
mitverantwortlich ist, mit einem Kursziel von 46,—. Kaum zu glauben.  

10.02.22 10:31

7067 Postings, 6022 Tage charly2Kann bitte einer einmal die wahren Zahlen...

hier reinstellen. Ich glaube ich habe im Internet bisher nur Fakezahlen und Fakenachrichten (eine weitere Milliarde für den Aktienrückkauf) gefunden. Aktie sinkt statt 30% zu steigen.  

10.02.22 11:11

918 Postings, 3527 Tage gibbywestgermanyJa, Charly,

die brauchen doch das Geld, um künftig irgendwelche künftige Trendaktien nach oben zu hypen,
In die der Kleinanleger draufspringt und nachdem sie gestiegen sind, braucht man doch auch noch
Geld, für die zu shorten.
Da kann man doch unmöglich in eine Langweileraktie wie Arcelor investieren.  

05.05.22 09:32
1

142 Postings, 2569 Tage peffen975Starke Zahlen

Der Konzern gibt wieder starke Zahlen bekannt und noch ein Aktienrückkaufprogramm.
Der Kurs reagiert eher verhalten.
Ich sehe trotzdem eine gute Zukunft für den Konzern.
 

17.06.22 10:48

64 Postings, 281 Tage BaLuBaer1969Dividendenzahlung?

Hat man hier denn schon die Dividende 2022 ausbezahlt? Zahlungstermin war offiziell der 10.06. wie ich meine gelesen zu haben?  Allerdings habe ich keine Dividende von meiner Bank eingebucht bekommen. Ist das ein Fehler meines Brokers oder ist das " Fake news " mit der Dividende?  

18.06.22 12:10

142 Postings, 2569 Tage peffen975dividende wurde gezahlt.

Ich bin bei der ING und mir wurde die Dividende schon auf das Konto gebucht.  

04.07.22 12:25
1

118 Postings, 507 Tage Sonne-12321,xx Euro

Viel zu teuer diese Aktie.
Vor 2 Jahren stand sie noch bei 7,xx.
Das ist mehr als das dreifache.
Kaufen würde ich hier erst unter 10, bei 8 etwas nachkaufen.

Schaun mer mal ..........  

15.07.22 11:22

142 Postings, 2569 Tage peffen975Dabei hast du vergessen

das in der Zwischenzeit der Konzern viel Geld verdient pro Quartal und das durch Aktienrückkauf Programme die Zahl der Aktien gesunken ist.
Der wichtigste Punkt ist aber, das die Schulden des Unternehmens massiv gesunken das sind.
Das ist auch ein Grund warum der Kurs sich deutlich verbessert hat , gegenüber Thyssen Krupp zum Beispiel.
Ob die Aktie zu teuer ist??
Schau dir Mal den 20 jährigen Chart an.  

04.08.22 14:33

4 Postings, 2062 Tage smeilerbrisant! - Kurzarbeit in Eisenhüttenstadt

04.08.22 14:33

4 Postings, 2062 Tage smeilerbrisant! - Kurzarbeit in Eisenhüttenstadt

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben