MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 558 von 590
neuester Beitrag: 03.02.23 10:19
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 14747
neuester Beitrag: 03.02.23 10:19 von: c_BROKER Leser gesamt: 4034720
davon Heute: 912
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 556 | 557 |
| 559 | 560 | ... | 590  Weiter  

22.11.22 17:17
1

1820 Postings, 5127 Tage butschiJakafi/Jakavi Sales

> Jafaki, das Medikament wo Pelabresib wahrscheinlich mit in Kombination zum Einsatz kommt,
> erwirtschaftet weit über 1 Mrd. Umsatz.
Deutlich mehr. Über $3 Mrd. auf dem Weg zu $4. Mrd.

US-Sales: Jakafi
https://investor.incyte.com/news-releases/...er-financial-results-and
> Jakafi® (ruxolitinib) net product revenues of $598 million in Q2’22 (+13% Y/Y) driven by volume
> growth; raising the bottom end of full year guidance to new range of $2.36 to $2.40 billion

Out of US: Jakavi 2021
https://www.novartis.com/investors/financial-data/product-sales
Jakavi $1,595 Mio 19% Hematology

vermutlich sind da ein paar Royalties / Sales auch doppelt bei Incyte.

Insgesamt sind das Brutto 4 Mrd. ! Allerdings nicht nur in den Pela-Indikationen.
 

22.11.22 17:27
1

86 Postings, 2514 Tage maaldoenPerfides Spiel

zur Zeit. Hier wird geschoben und Spielchen getrieben, das geht auf keine Kuhhaut mehr.
Warum 500 Millionen für Eine Milliarde Cash + Firma bezahlen, wenn man es auch noch billiger kriegen kann. Das geht auch nur in D. In US hätte man schon jemand eingesperrt. Stupid German Money !  

22.11.22 17:29
1

1820 Postings, 5127 Tage butschiJakafi/Jakavi

https://investor.incyte.com/news-releases/...er-financial-results-and

Minjuvi-Sales  8.9 Mio Q1-Q2/2022. Damit eher überschaubar.

Wenn Jakafi + Pela wieder eine Patentprotection geben, ist das für Incyte die optimale Kombination,
wegen dem Patentcliff 2027/2028:
https://seekingalpha.com/article/...lling-off-patent-cliff-looks-like
                
§
 

22.11.22 20:03

1820 Postings, 5127 Tage butschiJakafi

> Insgesamt sind das Brutto 4 Mrd. ! Allerdings nicht nur in den Pela-Indikationen.

Incyte schiebt da auch extrem viele (Kombinations-)Studien an. Vermutlich damit die Kombi dann wieder unter exklusive Zulassung/Vermarktung fällt.  

22.11.22 21:01
1

1849 Postings, 6423 Tage Nebelland2005An sich müssten wir mittlerweile

bei  250.-€  stehen.  Somit  ergeben  sich  hier  ungeahnte  Möglichkeiten.  Und  das  ist  konservativ  gedacht.  Die  Spielchen werden  bald  vorüber  sein.  

22.11.22 21:02

1849 Postings, 6423 Tage Nebelland2005und nein keine kognitive

Dissonanz  

23.11.22 00:23

308 Postings, 697 Tage mwoodyje oller desto doller

so darf man wohl die ganzen positiven Gedanken hier lesen. Shortis versammeln sich täglich mehr und die vorhandenen packen noch was drauf ....
unter 12 sieht das aber gaaaaanz stark nach Allzeittief aus was bei 1,56 liegt ;-)  

23.11.22 12:16

827 Postings, 4223 Tage Toller HechtLeerverkäufer

Alles scheinbar noch fest in der Hand der Leerverkäufer, hat jemand die aktuelle Shortquote?
 

23.11.22 14:15
1

308 Postings, 697 Tage mwoodykannst du mit 1 oder 2

Tagen Verzug hier selbst sehen https://shortsell.nl/short/morphosys sehr gruselig  

23.11.22 14:57

827 Postings, 4223 Tage Toller HechtDanke MWOODY

Tja, schon erschreckend 8%, kann man nur hoffen, dass Sie sich irgendwann eindecken müssen.  

23.11.22 16:57
5

291 Postings, 3542 Tage verstehnixmal meine 5 cent

Hallo, ich bin ja meistens eher stiller Mitleser, aber jetzt doch auch mal meine Meinung:

Börsenwert Morpho bei aktuellem Kurs: 530 mio €

Gantenerumab: eine eventuelle Meilensteinzahlung, die ja jetzt entfällt kann ich nicht quantifizieren - schätzen würde ich (da sehr altes projekt): 50 mio bei Zulassung.
Gantenerumab royalties:  im best case (excellente daten) wären dass wohl für Morphosys noch so 600 - 700 mio über 10 Jahre gewesen - mit nur einem kleinen Teil davon bis 2026... also  keine kurzzeit entlastung des balance sheets

Dass entfällt jetzt - mit aktuellem wertverlust von 250 mio ca im Börsenwert - ob dass angemessen ist muss jeder selber beurteilen.

Monjuvi/Minjuvi: Peaksales in 3L DLBCL vlt 300 mio (starke konkurrenz ) davon 50 % Morpho; davon 75 % margin ca.

Falls 1st line klappt  mit vernünftigen Daten sind die 1 bn peak sales wieder realistisch ....evtl 2028/29 - dass wissen wir QII/III 2024

Pelabresib:  Myelofibrosis - hier sind in dem setting bei guten daten die 1 bn peak sales durchaus realistisch - ebenfalls im 2029 - 2023 Fenster

wenn also Pelabresib klappt - und dass wissen wir auch  QII / 2024; dann reden wir von momentan 530 mio Marktkapitalisierung mit sales Potential of > 1 bn in ca. 2027/8 (bruttomargin min 800 mio)
Positives Ergebnis in 2026 - realistisch, da Clinical study costs sinken dürften nach 2023.
Bei Erfolg Pelabresib gehe ich von min Kurs 50 - 60 € aus; bei gleichzeitigem Erfolg von Monjuvi in 1L DLBCL in der Grössenordnung von 70 - 80 € - und dies reflektiert noch nicht die normalen multiplen von Biotech/Pharma.

Negativ annahme: Pelabresib, Monjuvi 1st line scheitern.
Bleibt Monjuvi mit ca. 120 mio bruttoertrag in 2026.  Allein dass würde einen Börsenwert von ca. 500 - 600mio € rechtfertigen - wenn R&D costs / cost of sales and general costs in den griff gebracht werden.

rest der internen, verpartnerten Pipeline - setzte ich mal mit 0 an; auch wenn z.b. für Felzartamab dies wohl falsch ist

Fazit für mich:

Kann es in den nächsten Monaten noch weiter fallen - ja, kann es aber ich rechne nicht dass es dies deutlich oder langfristig tut.
Wird es kurzfristig deutlich steigen: damit rechne ich auch nicht, kann es aber auch nicht ausschliessen, da bei den momentanen Kursen Morphosys mit 1 asset im Markt, und 3 PIII studien durchaus als sehr günstig zu sehen ist.
Wann steigt es:   Falls nichts aussergewöhnliches passiert erwarte ich in QI/II 2024 vor den clinical read outs  wieder Kurse um 30/35 € - dass wäre für Biotech absolut normal.
War Constellation zu teuer:  dass wird man erst am schluss wissen - für ein US Biotech mit einer PIII 2.5 jahre vor readout und PII am laufen ist es eigentlich ein normaler preis - wenn Pelabresib PIII die Ziele erreicht war es billig, sonst zu teuer.

Ich bin übrigens investiert basierend auf dieser These.
Grüsse, Verstehnix

 

23.11.22 17:03

291 Postings, 3542 Tage verstehnixtypo

sorry - 1 Typo:

Pelabresib:  Myelofibrosis - hier sind in dem setting bei guten daten die 1 bn peak sales durchaus realistisch - ebenfalls im 2029 - 2030 Fenster  

23.11.22 17:47

15083 Postings, 8430 Tage LalapoVielleicht

solltens die Galapogos kaufen …die kost MK 2,7 Mrd und hat 4,3 Mrd Cash und sogar fertige Meds ……und Synergieeffecte hätte es auch …:-)  

23.11.22 18:07
1

1050 Postings, 5215 Tage Whitehavenverstehnix

bei Erfolg Pela wäre 50 - 60 EUR ziemlich erbärmlich, oder ? Wir kommen von Gefilden oberhalb von 125 EUR bevor dieser ganze Quatsch mit Constellation anfing.  Folglich waren Sie damals viel zu hoch bewertet und jetzt viel zu niedrig.  

23.11.22 22:38
1

1849 Postings, 6423 Tage Nebelland2005300 € wären dann Minimum

aber  durch  die Trolle  und  Minions  wird  das  wahrscheinlich  auf  150€  rauslaufen  ,  Verdient  wären  400 -500€, aber  300€  Minimum,  an  sich  aber  wir  sind  ja im besten Deutschland  aller  Zeiten. Fazit:
wir  regeln  alles  runter: Industrie, Wirtschaftswachstum, etc. Hauptsache  frieren  für  ein nicht EU  und Nato  Land, dass vor einem Jahr  als  eines der korruptesten der Welt  galt. Aber immer gilt  es  ja  Werte  zu  verteidigen. Meine  sind  das jedoch  nicht. Frieden  schaffen  mit  immer  mehr  Waffen hat  nie  funktioniert, bedient  aber  die Waffenlobby.  etc etc  etc...  

24.11.22 11:41

1001 Postings, 5537 Tage noxxInsiderkäufe

Ich würde hier auch nicht zu viel rein interpretieren. In der Regel sollte man sein Geld ja auch etwas diversifizieren und Vorstände sind in der Regel schon mit Aktienoptionen mit im Boot.
Zudem können Sie hier nicht besonders flexibel handeln, da immer wieder Zeiträume ausfallen in denen Kurstreibende News anstehen. Das sind ja bei Morphosys nicht nur die Quartalszahlen sondern jegliche News aus der Medikamentenentwicklung.  

24.11.22 12:19
1

3842 Postings, 6256 Tage KaktusJones@Nebelland2005:

Gehört zwar nicht zum Thema, aber für mich hört sich das danach an, dass du in einer Welt leben willst, in der immer der Stärkere seinen Willen mit Gewalt durchsetzt.

Also das ist eine Welt, in der ich nicht leben will.  

24.11.22 13:39
1

383 Postings, 2465 Tage InaraLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

24.11.22 15:14

291 Postings, 3542 Tage verstehnix#13939

die schätzung bauf 50 - 60 € war bezogen auf klinischen readout positiv - dann wird man sehen ...
und ja, 125 € war wohl übertrieben, vor allem im nachhinein wenn man jetzt die ergebnisse von otilimab und Gantenerumab hat - da hätte ich auch nie gekauft...  

25.11.22 09:29

3842 Postings, 6256 Tage KaktusJonesEs ist schon erstaunlich, dass die Shorties

hier immer noch so aktiv zu sein scheinen. Ich hätte gedacht, dass so langsam das Ende für Shorts erreicht sei. Nicht, weil nun alles super ist sondern eher, weil jetzt so langsam nicht mehr soviel nach unten möglich ist und es bessere Alternativen gibt. Man hat ja ordentlich abgesahnt. Klar kann der Kurs auch weiter fallen und dann macht man weiter Gewinne. Aber das Risikoprofil sollte sich mittlerweile geändert haben.
Aber klar - wenn Pela nichts wird, dann kann man auch weiterhin auf fallende Kurse setzen.

Noch mal kurz zu den Insiderkäufen.
Klar muss ein Insiderkauf nicht unbedingt heißen, dass es super im Unternehmen läuft. Aber in der aktuellen Situation kann es Morphosys auch nicht unbedingt egal sein, wo der Kurs gerade steht. Über einen hohen Aktienkurs kann man sich viel leichter weiter finanzieren, falls nötig. Daher sollte die Unternehmensführung schon ein gewisses Interesse daran haben, dass die Kurse nicht immer weiter fallen. Insiderkäufe sowie Aktienrückkäufe (die hier keinen Sinn machen, weil Morphosys das Geld braucht) können einen Kurs schon stützen und das Vertrauen in das Unternehmen bestärken.

Morphosys fällt seit zwei Jahren wie ein Stein. Die Unsicherheit bei den Anlegern wird selbstverständlich immer größer. Es gibt ja auch kaum wirklich gute Nachrichten und bei Pela muss man noch lange warten. Insiderkäufe könnten hier verlorenes Vertrauen zurückbringen. Aber vor allem der CEO, der ja immer wieder betont, wie toll die Pipeline ist, investiert keinen Cent in Morphosys. Da haben die Leerverkäufer derzeit halt leichtes Spiel - das Vertrauen in die Unternehmensführung ist derzeit nicht wirklich vorhanden. Das wird sich erst ändern, wenn positive Infos zu Pela kommen.  

25.11.22 09:35

3842 Postings, 6256 Tage KaktusJonesIch fand die Zahlen gar nicht so schlecht

Daher habe ich meine kleine Position heute nochmal ein wenig erweitert.
Morphosys ist und bleibt aber eine hoch spekulative Angelegenheit.  

25.11.22 09:41
2

3544 Postings, 3389 Tage kostolaninDeutsche Bank 13€

die Deutsche hat Morphosys auf sell von 18 auf 13 € herabgestuft

https://www.finanznachrichten.de/...rphosys-wacker-neuson-rtl-245.htm
 

25.11.22 11:35

86 Postings, 2514 Tage maaldoenDie fast täglichen Shortattacken

mit Anal.ys.st.Unterstützg. verkaufen so langsam ins Leere.
Bin gespannt wann die Ersten kalte Füße bekommen. Bekommen das Ding immer nur 2 bis 3 Prozent runter und Abends wieder alles beim Alten.  

25.11.22 11:45

1050 Postings, 5215 Tage Whitehavenmaaldoen

man muss auch sagen, dass wir uns gerade in den Tiefs der Jahre 2010 / 2011 bewegen, das ist schon eine Hausnummer. Wenns noch tiefer gehen sollte, sind wir schon bei 2007 und 2009 er Tiefs.    

25.11.22 12:46

3842 Postings, 6256 Tage KaktusJones@maaldoen

Die Frage ist nur, sind das wirklich nur Short Attacken?
Hier wird einfach weiter verkauft. Man weiß halt, dass in den nächsten Woche kaum großartige Meldungen zu erwarten sind, die den Kurs nach oben treiben können.

am 28.11.2022 gibt es noch das Deutsche Eigenkapitalforum - aber hier wird wohl kaum großartiges passieren
am 30.11.2022 haben wir noch die Evercore ISI HealthCONx Konferenz - ich weiß nicht, was man hier erwarten kann. Sicher nicht viel
am 7.12.2022 gibt es noch die Berenberg European Conference 2022 (Surrey, UK)

Das war es dann für dieses Jahr.

Im neuen Jahr geht es dann am 11.1.2023 mit dem 41st Annual J.P. Morgan Healthcare Conference (San Francisco, USA) weiter.

Es kommen noch ein paar Konferenzen, aber was soll da schon großartiges passieren.

Die nächsten Zahlen gibt es erst im März wieder.
Also viel Zeit, in denen nichts passiert und indem vermutlich keine Aufbruchstimmung aufkommt. Zumindest hat man in dieser Zeit relativ leichtes Spiel, den Kurs unten zu halten.

Was man sich auch fragen muss ist, wann Morphosys so günstig geworden ist, dass andere Unternehmen darüber nachdenken, Morphosys einfach zu übernehmen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 556 | 557 |
| 559 | 560 | ... | 590  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben