2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 696
neuester Beitrag: 27.09.20 16:47
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 17391
neuester Beitrag: 27.09.20 16:47 von: Bernecker19. Leser gesamt: 1924370
davon Heute: 4176
bewertet mit 51 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 | 696  Weiter  

26.12.19 08:09
51

33177 Postings, 3273 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 | 696  Weiter  
17365 Postings ausgeblendet.

25.09.20 14:23
3

13167 Postings, 1704 Tage Potter21@Justus Jonas: Für Dich mal R. Gräfes Video

Das Video von Rocco Gräfe auf Godemode-Trader ich mir früher ohne Ende angehört und somit versteht man seine Sichtweise auch im Video deutlich besser. Bezüglich der Daxzicke ist er ein echtes Schlitzohr und trotzdem wird er nach all den vielen Trading-Jahren manchmal auch noch von der Daxzicke ordentlich auf`s Kreuz gelegt. Bastian Galuschka ist ein Perfektionist, hat eine andere Herangehensweise und erklärt auch m.E. etwas ausführlicher. Rocco Gräfe kennt sich jedoch eindeutig besser mit der Daxzicke aus und kann die Haken, die diese Zicke manchmal schlägt, mit all ihren Tücken besser interpretieren (jahrelange Erfahrung).
Wenn man in der Anfangsphase beim Traden sein sollte, dann sind diese beiden Analysten eine sehr gute Empfehlung.

Hier im Thread sind TuorT, Lueley, WahnSee, Pechvogel35 (und sein geliebterDow!) und natürlich Lo-Sh die Trader mit dem Adlerauge. Also gutes Gelingen für Dich und herzlich willkommen.

Daily DAX Video - Unterseite weist befriedigende Ziele aus! | GodmodeTrader




 

25.09.20 14:37
2

13167 Postings, 1704 Tage Potter21US-Daten von 14.30 Uhr zur Info:

USA: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter im August +0,4 %. Erwartet wurden +1,1 % nach +11,4 % im Vormonat / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

25.09.20 14:37
1

162 Postings, 3985 Tage Justus JonasHey Potter

danke für die Info und fürs willkommen heißen !

JJ  

25.09.20 15:11
1

13167 Postings, 1704 Tage Potter21Dax könnte im 30er bis zum mBB bei ca. 12.520

hochlaufen. Mal guggen, ob er das noch schafft. Im 60er wäre sogar noch etwas mehr Platz nach oben.  

25.09.20 15:14
1

13167 Postings, 1704 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 29,68 +0,03 +0,10%

Stuttgart mit + 20,14 noch etwas longlastig.  

25.09.20 15:17
1

13167 Postings, 1704 Tage Potter21Die Bollinger Bänder im 240er, Daily und Weekly

sehen gar nicht gut aus.  

25.09.20 15:21
6

13167 Postings, 1704 Tage Potter21Mein Tradingtag ist nun beendet, habe nun

ärztlichen Notdienst. Das war mal ein lukrativer Freitag auf der Shortseite. Gehabt euch wohl und stellt euch nicht gegen den Markt. Euch allen heute noch ganz viel Erfolg beim Trading und dann ein entspanntes und erholsames Wochenende.
Potter21  

25.09.20 15:25
2

294 Postings, 200 Tage Kauwi@Potter21

Gratuliere, einen guten Dienst und auch ein schönes WE :-)  

25.09.20 15:34
3

13167 Postings, 1704 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 25.09.20:

"Der Dow Jones präsentierte sich gestern hochvolatil. Der Index fiel unter die Unterstützung bei 26.715 Punkten, verfehlte das Ziel bei 26.440 Punkten aber deutlich. Noch in der ersten Handelsstunde konterten die Käufer. Die Erholung fuhr sich aber am Widerstand bei 27.071 Punkten fest.

Auch heute bleiben 26.715 Punkte wichtig. Eine erneute Aufgabe dieses Supports könnte schwere Folgen haben. Denn das Abwärtsziel auf der Unterseite bei 26.440 Punkten ist immer noch offen. Kippt der Index sogar aus dem kurzfristigen Abwärtstrend heraus, droht eine weitere Abwärtstrendverschärfung. Erholungen treffen heute erneut um 27.070 Punkte auf Widerstand. Darüber dienen der EMA50 bei knapp 27.300 Punkten und das Hoch bei 27.465 Punkten als charttechnische Hürden.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Eine ruppige Handelswoche geht zu Ende

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 verfehlte das Abwärtsziel bei 10.678 Punkten im gestrigen Handel deutlich und schoss temporär sogar über 11.000 Punkte hinaus. Ein Großteil der Erholung wurde im Anschluss aber wieder verkauft.

Der Index hängt etwas in der Luft. Die Ziele auf der Unterseite bei 10.678 und darunter 10.528 Punkten sind noch offen und sollten im Idealfall präferiert auch noch angesteuert werden. Bäumen sich die Bullen dagegen auch heute noch einmal auf, wäre eine zweite Erholung auf 11.026 Punkte denkbar, ehe der Index wieder gen Süden eindreht.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Eine ruppige Handelswoche geht zu Ende

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Um neun Punkte verfehlte der S&P 500 im gestrigen Handel das Tagesziel auf der Unterseite bei 3.200 Punkten. Zumindest die darauffolgende Erholung endete aber im Widerstandsbereich zwischen 3.271 und 3.280 Punkten.

Der Index ist folglich eingeklemmt, wobei der Abwärtstrend im Stundenchart weiter dominiert. Unter 3.229 Punkten werden erneut 3.200 Punkte ein Thema. Fällt auch diese Unterstützung, könnte der Index auf 3.153 Punkte durchgereicht werden. Erholungen treffen heute erneut zwischen 3.271 und 3.280 Punkten auf Widerstand. Ein Bruch dieser Zone würde Potenzial bis zum EMA50 Stunde bei gut 3.300 Punkten und darüber bis auf 3.323 bis 3.330 Punkte freisetzen."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Eine ruppige Handelswoche geht zu Ende

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   US-Ausblick - Eine ruppige Handelswoche geht zu Ende | GodmodeTrader

 

25.09.20 16:32

379 Postings, 446 Tage Bhwekann diese scheiß

Tesla Aktie jetzt mal Anfangen ins Bodenlose zu fallen... ist ja Grauenhaft....  

25.09.20 18:12
4

15152 Postings, 2929 Tage DAXERAZZI100 Punkte mitgenommen

LO 12.450 - alle Longs raus!

Stattdessen nochmal übers WE Short SI. 12.450
Die 12.2XX winken am Horizont  

25.09.20 19:03
5

294 Postings, 200 Tage KauwiApache Corp. Short für Montag geplant

Alte Ölfirma aus US mit sehr hohen Schulden und schlechtem Rating - derzeit bezahlen sie um die 4.5% Zinsen für ihre neuen Anleihen.
Exxon, BP und Shell sind schon bald an ihren Märztiefs angekommen, warum soll es bei der Chapter11 gefährdeten Apache anders laufen.
Ziel: Tiefs vom März 2020
WKN: CL9X23 ISIN: DE000CL9X239 oder für risikofreudigere wegen knappen KO bei einem Spike WKN: SB8UTD ISIN: DE000SB8UTD1
 
Angehängte Grafik:
apache_corp.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
apache_corp.png

25.09.20 20:36
2

379 Postings, 446 Tage BhweSI DOW 27065 TP 26800

Ist nun an der Oberkante des kurzfristigen Abwärtstrend und ich hab n shortsignal  

25.09.20 20:42
2

2617 Postings, 2951 Tage exit58Auch DOW SI 27080

TP noch keine Ahnung da ich ugern übers Wochenende halte
 

25.09.20 21:15
2

294 Postings, 200 Tage KauwiDie Maschinen ...

... treiben die Shortmeute vor sich her ... die US Jungs sind schon im WE ;-)  

25.09.20 21:24
2

5380 Postings, 2975 Tage tuorTSI 580....nehm den mal mit übers WE

good N8  

25.09.20 21:28
2

294 Postings, 200 Tage KauwiDAX SI 12570 TP12220

 

25.09.20 21:30

739 Postings, 4224 Tage Seyborg@kauwi

kann mich deiner Sichtweise nur anschließen.

8 Stundenkerzen wie an der Perlenkette, da sitzt schon lange keiner mehr, nur der Specht der auf die Tastatur hackt, ala Homer Simpson im Kernkraftwerk  ;-)

Lasst euch nicht in die Irre führen, es wär ne tragische Wende wenn wir alle irre würden!  schönes WE  

25.09.20 21:34
1

739 Postings, 4224 Tage Seyborgdie Nasdaq

hat sich im 60er fast die Tante EMMA zurückerobert.
Das ist doch mal eine Ausgangslage für nächste Woche...maximale Verwirrung  

26.09.20 09:55
11

2468 Postings, 1459 Tage Chester3009Moin zum Käseblättchen

DAX hat mit den Amis zwar eine Gegenreaktion geschafft, aber das Bild für Bullenzauber kommt erst oberhalb von 12650. Wir befinden uns momentan immer noch im Abwärtstrend anhand vom H4 und Daily zeigt halt eine dicke Seitwärtsphase bei der wir fast unten angekommen sind.

Ziele unten bleiben weiterhin 12280/175/080 und erst oberhalb von 12650 würde ich mit 12800/870 rechnen.Darüber kann man dann wieder 13000 schreiben.

Nasdaq ist ebenfalls am Resist erstmal angekommen und hier zählen 11029/10949 als Unterstützung für einen Ausbruch.Mit Asien am Montag kommt er vielleicht auch noch bis 11238,aber der Montag und Dienstag wären für einen Trendwechsel recht wichtig.Ansonsten rutschen wir weiter unten durch in Richtung 10529/333.

Für alle die ein "W" sehen sei kurz gesagt das er ja die Nummer etwas weiter hinten geschrottet hat und kommt für mich erst oberhalb von 11238 in Frage.Falls die Kollegen sich sogar sehr witzig finden bauen wir eine Tasse und der Schwung nach oben dürfte noch ein bischen dauern-in der Spanne ab 20.Oktober sollte dann +/- passen.

Mein Fazit:

Kurz und Knackig haben wir momentan noch gar kein richtiges Signal für nächste Woche und bringt auch nix die Trommel zu schwingen ;-).

Allerdings sind die Indis mit dem Downmomentum recht sparsam wodurch Ziele viel weiter unten ( Nasdaq 10000/9700, DAX 12000/10800 ) erstmal noch nicht in Frage kommen.Das ganze kann sich natürlich schlagartig ändern ab nächste Woche,aber solange herrscht eine leicht bullische Atmosphäre.


Viel Erfolg!!!  
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
dax.png

26.09.20 09:55
8

2468 Postings, 1459 Tage Chester3009Bild zum Nasdaq

 
Angehängte Grafik:
nq.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
nq.png

27.09.20 06:57
16

5380 Postings, 2975 Tage tuorTMoin zum sonntäglichem Update

Für dieses Update werden i.d.R. 2 Stunden Recherche benötigt.Trotzdem können Fehler auftreten....
Was ich hier schreibe,ist definitiv NICHT in Stein gemeißelt!!!
Hier und da tret auch ich mal in das berühmte Fettnäpfchen....also nicht blind nachhandeln,sondern sich selber Gedanken machen
Ab heute gibt es deshalb auch ab und zu nen Kommi zu den Einzelwerten.

Die Liste der kaufenswerten Titel wächst....danke Korrektürchen
Ares Capital
AT&T.....7,4% Divi....fairer Kurs 36US$....das warten wird also gut bezahlt
BP
Digital Realty Trust
Enbridge (siehe Kommi last week)
Eon
ETFL07
Exxon
Gazprom...der Streit um Northstream II belastet
iSharesESTXXselectDiv
MicroFocus...eines der Fettnäpfchen....klar,der HP Zukauf war zu schwer....wird aber verarbeitet....hab gestern lange gesucht und wurde dann fündig....die Aktie ist zum Spielball der Leerverkäufer geworden.Ich warte ab und gebe dem Wert noch ca ein Jahr,um sich zu beweisen.
NationalRetailProperties
PennantparkInv.....Divi Falle???
SpiritRealtyCap
Telefonica D
SSE

Einige Kommis zu den Haltepositionen....
Ferrexpo....hier hab ich tatsächlich eine weitere Sonderdividende übersehen....am 8.10 werden weitere 6,6US Cent gezahlt....damit beläuft sich die diesjährige Ausschüttungsquote auf 10% des aktuellen Kurses.
Mutares....da ist was im Busch....Insider kaufen ständig bei Kursen unter 10,- nach
The Geo Group.....hier ein ähnliches Bild.....der CEO kauft und kauft
Wereldhave.....auch ein C19 Opfer.....werte ich trotz des hohen Buchverlustes noch nicht als Fettnäpfchen....die Lagen sind top.....das schlecht laufende Franzosen Geschäft wird abgestoßen

Zu teuer sind hingegen....:
BAT allerdings nur kurzfristig....ebenso wie...
ImperialBrands
MLP....ABER...hier kaufen auch ständig die Insider bei Kursen um 5,60 zu

Diese Woche kommen Dividenden von
ImpBrands
AresCap
GladstoneCap
BAT exDiv
und Wereldhave meldet Q3

Wochenausblick
DAX....300...200 (150)...12k....sind die Ziele unten....640...880...900....13k oben....es wird volatil
DOW....580...250...darunder 26.500/100..26k...24.650
?/USD...der Ausbruch kam...1,1480/1,15 Zielzone....dort Konsolidierung
Gold kackte wie erwartet ab...erstes Ziel um 1850 wurde getriggert..unter 1840 drohen 1750
Silber sagte ebenso auf Wiedersehen;-))) 19,-US$ sind nach wie vor der Zielbereich
USD/JPY.....hat jemand ebenso den Downer am Montag für nen Long mitgenommen??Glückwunsch
GBP/USD Long war ein Rohrkrepierer.....soll auch mal vorkommen...über 1,2780 nochmal long
N100...über 11.400 wirds bullisch...10.550 stützt

Good Trades@all
Trout


 

27.09.20 10:53
2

13167 Postings, 1704 Tage Potter21Wünsche allen einen schönen Sonntag

27.09.20 10:56
4

13167 Postings, 1704 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick 28.09. - 02.10.20

"Alstria Office, Drägerwerk und VW laden zur Hauptversammlung. In den USA werden Zahlen zum Pkw-Absatz veröffentlichen. Damit rücken die Aktien von BMW, Daimler, Peugoet, Renault und VW (Vz.) in den Fokus.

Wichtige Termine

  • China ? Caixin Einkaufsmanagerindex
  • Deutschland ? Verbraucherpreisindex
  • Deutschland ? Arbeitsmarktdaten
  • Deutschland ? Markit Einkaufsmanagerindex
  • Europa ? Wirtschaftsvertrauen, Geschäftsklima
  • Europa ? Verbraucherpreise Euro-Zone
  • Europa ? Markit Einkaufsmanagerindex
  • Frankreich -Verbrauchervertrauen
  • Frankreich ? Verbraucherpreise
  • USA ? Verbrauchervertrauen
  • USA ? ADP-Arbeitsmarktbericht
  • USA ? Einkaufsmanagerindex Chicago
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
  • USA ? ISM Einkaufsmanagerindex
  • USA ? Arbeitsmarktbericht
  • USA ? Uni Michigan Verbrauchervertrauen
  • USA ? Auftragseingang  Industrie

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.750/12.900/13.050 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.200/12.300 Punkte

Zum Wochenschluss gab der DAX® noch einmal deutlich nach und sackte zeitweise auf 12-350 Punkte. Dort zeigten sich jedoch die Bullen wieder und schoben den Index bis Handelsschluss auf 12.470 Punkte. Oberhalb von 12.500 Punkten besteht die Chance auf Anschlusskäufe und eine Erholung bis 12.700 Punkte. Der Trend ist jedoch abwärtsgerichtet. Das heißt: Es besteht weiterhin das Risiko weiterer Rücksetzer auf 12.200 oder gar 11.980 Punkte."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 27.07.2020 ? 25.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)



Betrachtungszeitraum: 26.09.2014 ? 25.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Wochenausblick: DAX mit deutlichem Rücksetzer. Autowerte im Blick! 25.09.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

27.09.20 16:47
4

839 Postings, 3858 Tage Bernecker1977DAX in der Wochenvorbereitung

Rund 5 Prozent Abschwung im DAX setzte direkt ab Bruch der 13.000 am Montag ein und vollzog sich bis zum Freitag: Übergeordnet sind wir damit in eine breite Unterstützungszone eingelaufen, die sich bis 12.200 Punkte vollzieht.

Mit dem Reversal der Nasdaq und des Dow Jones am Freitag besteht die Chance auf eine Erholung aus diesem Bereich wieder heraus. Hierzu müsst der DAX im XETRA-Handel über 12.510 steigen und sich damit Potenzial bis 12.630 erarbeiten. Das Szenario sieht wie folgend in der Wochenanalyse aus.

Ein paar mehr Worte und Blick auf die Termine, wie die US-Arbeitsmarktdaten kommende Woche,  sind ebenfalls vermerkt.

Komm gut in die neue Handelswoche und beachte stets das Risiko: 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200927_dax_xetra_wochensignal.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
20200927_dax_xetra_wochensignal.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 | 696  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: köln64, oInvest, Sonne.11, Weltenbummler