Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 1 von 201
neuester Beitrag: 18.06.24 15:05
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 5013
neuester Beitrag: 18.06.24 15:05 von: BlackHawk61 Leser gesamt: 1802610
davon Heute: 542
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  

18.03.15 16:38
11

208 Postings, 3381 Tage ImpressorMutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Ich möchte Euch auf eine noch wenig beachtete derzeit noch günstig bewertete Perle aufmerksam machen, die mMn nicht mehr lange auf diesem Kursniveau bleiben dürfte  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  
4987 Postings ausgeblendet.

31.05.24 15:19

557 Postings, 2654 Tage Dr. QVerkauf repartim group

Sehr schön. Exits sind immer gut : ) auch wenn Repartim nur ein kleinerer Vertreter ist. Zur Orientierung:

Umsatz EUR 35 Mio.
Transaktion vor genau 3 Jahren.
Scheint auch gesund zu wachsen, gut für's Bewertungsmultiple.

https://mutares.com/beteiligung/repartim-group/  

31.05.24 18:11

787 Postings, 3143 Tage schrmp1978...

An repartim hält mutares nur 80%  wenn ich mich Recht erinnere.

Bringt vielleicht 5 Mio mehr nicht.

Kleinvieh macht auch Mist ...

Nur meine Meinung ...
 

04.06.24 10:47

1877 Postings, 4913 Tage marathon400Heute HV

Ist jemand bei der heutigen HV online  dabei?
Wenn ja, wäre es nett paar Infos zu teilen.
Danke.  

04.06.24 15:07
3

249 Postings, 1224 Tage jjhh100Warburg Kaufempfehlung mit neuem KZ 50 EUR

05.06.24 08:57

787 Postings, 3143 Tage schrmp1978Warburg Analyse

Die Warburg Analyse steht auf der Mutares Homepage zum Download bereit.

Auf Seite 3 ist eine Übersicht über die Beteiligungen. Diese Übersicht ist wirklich sehr gut gemacht.

Mir hat deren SOP-Modell nie wirklich gefallen, weil es mehr eine Stichtagsbetrachtung ist als das es den Ankauf und Verkauf von Firmen als dauerhaftes Geschäftskonzept zu sehen. Die Wahrscheinlichkeiten (in Abhängigkeit vom Sanierungsfortschritt) waren mir eigentlich immer zu gering angesetzt. Der TV für die Holding Einnahmen gleicht die Stichtagsbetrachtung aber teilweise aus.

Davon abgesehen wird bei Keeeper und Terranor noch ein Exit in 2024 erwartet. Die Enterprise Values lassen auf gute Exits hoffen.

Nur meine Meinung ...  

05.06.24 09:17

809 Postings, 1524 Tage gofranda haben einige wohl den Dividenden-Abschlag

zum Einstieg genutzt bzw. sind wieder eingestiegen. Die Ausschüttung von 2.25 EUR spürt man heute im Kurs kaum.

Mutares hat ein solides Geschäftsmodell aufgebaut und wäre gemässen am Gewinn aus meiner Sicht bei ca. 60 EUR fair bewertet. Ein schöner Dauer-Renner im Debot.  

05.06.24 10:47

4110 Postings, 6503 Tage allavistaWarburg Analyse find ich nicht schlecht

Die Darstellung der einzelnen Unternehmen auch. Finde allerdings die Zahlen dabei eher gewürfelt.

Man hat ja auf der HV sich zu der Harvesting Gruppe auf Rückfrage geäußert. Ich würde daraus lesen, daß hieraus die Steyr Motors, Keeper und Lar Rochette in 2024 in Frage kommen. Bei Donges sind die Bücher voll, aber der Baumarkt schwach, was einen Verkauf in 24 nicht opportun erscheinen lässt. Terranor dürfte noch margenschwach sein, da das Umfeld gerade noch herausfordernd ist, aber man geht hier ständig stark wachsend voran, also denke keine Eile.

Ich kann mir auch ne überraschend hohe Dividende seitens Lapayere vorstellen, deutet Warburg ja auch irgendie an. Da zum Jahresende wohl der zugesagte Cash vom damaligen Verkäufer, frei zur Verfügung steht und da bisher wenig aufgebraucht wurde und auch die weitere Investititionen keine Ansatzweise Größe erreichen dürften, sheich hier entstprechend Spielraum.

Clecim ist gut unterwegs und man sieht auch Chancen für Add ons, was den Exit eher nach hinten schieben dürfte

 

05.06.24 11:21

1103 Postings, 6612 Tage bulls_b@allavista Frage zu Lapayere

wurde zu Lapayere hier nicht gesagt, dass noch investiert wird im kleineren 2-stelligen Millionenbedarf?  

05.06.24 11:45
1

4110 Postings, 6503 Tage allavistabulls, ja. aber

die hatten ja meine 250 Mio. Mitgift bekommen und Mutares hatte auch noch was dazu getan. Meine Ende letzten Jahres, hatte man noch restliches Guthaben wenig unter 200 Mio. E.
Da kann man denk sicher sagen, daß 100 Mio. E, rum liegen werden die man nicht operativ brauchen wird. Da kann man von schön mal ein, zwei Sonderdividenden fahren und hat immer noch n Sicherheitspuffer..
Nur sind die bisher noch in ner Art Verfügungssperre. D. h. bisher konnte man nur Kapital ziehen für die Restruktrierung von Lapayere und die Sperre fällt gegen Ende des Jahres. Wann genau weiß ich auch nicht.. Dann kann Mutares darüber frei entscheiden. So mein Kenntnisstand  

05.06.24 13:04

4110 Postings, 6503 Tage allavistaGet Schlag auf Schlag, nächste Aquise Automotive

Mutares SE & Co. KGaA
Siebte Übernahme im Jahr 2024: Mutares hat eine Vereinbarung zur Übernahme von fischer automotive systems GmbH & Co. KG von fischerwerke GmbH & Co. KG unterzeichnet

Corporate | 5 Juni 2024 13:00

EQS-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Firmenübernahme
Siebte Übernahme im Jahr 2024: Mutares hat eine Vereinbarung zur Übernahme von fischer automotive systems GmbH & Co. KG von fischerwerke GmbH & Co. KG unterzeichnet
05.06.2024 / 13:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Siebte Übernahme im Jahr 2024: Mutares hat eine Vereinbarung zur Übernahme von fischer automotive systems GmbH & Co. KG von fischerwerke GmbH & Co. KG unterzeichnet

   Neue Plattform-Investition zur Stärkung des Segments Automotive & Mobility
   Die Expansion nach China und in die USA zahlt sich aus
   Automobilzulieferer für kinematische Komponenten und hochwertige Systemlösungen für den Fahrzeuginnenraum und das Exterieur
   Umsatzerlöse von ca. EUR 166 Mio. im Geschäftsjahr 2023

München, 5. Juni 2024 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Vereinbarung zur Übernahme von fischer automotive systems GmbH & Co. KG (fischer Automotive) von fischerwerke GmbH & Co. KG unterzeichnet. Das Unternehmen wird als neues Plattform-Investment das Segment Automotive & Mobility stärken. Der Abschluss der Transaktion ist vorbehaltlich einer Freigabe durch das Kartellamt bis Ende Juli 2024 geplant.

Fischer Automotive entwickelt, produziert und vertreibt kinematische Komponenten für den Fahrzeuginnenraum und das Exterieur, wie Lüftungsdüsen, Ablagefächer, Cupholder und elektrisch betriebene Ladeklappen. Das Unternehmen fertigt und entwickelt die Produkte an seinem Hauptsitz in Horb am Neckar, Deutschland, in einem hochmodernen Entwicklungszentrum und Forschungslabor sowie in weiteren Werken in der Tschechischen Republik (Ivanovice na Hané und Holubice), in Serbien (Jagodina), in China (Taicang) und in den USA (Auburn Hills), wodurch das Unternehmen weltweit an allen großen Fertigungsstätten in der Automobilbranche vertreten ist. Mit rund 1.200 Mitarbeitenden erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2023 einen Umsatz von ca. EUR 166 Mio. Dank der umfassenden Kompetenz in der Kunststoffverarbeitung und den weltweiten Niederlassungen verfügt fischer Automotive über gute Beziehungen und einen direkten Zugang zu einem starken Kundenstamm, darunter namhafte OEMs wie Audi, BMW und Tesla sowie Tier1-Zulieferer wie Faurecia und Magna.

Robin Laik, CEO von Mutares, kommentiert: „Mit der Übernahme von fischer Automotive stärken wir unser Segment Automotive & Mobility im Bereich der Kunststoffverarbeitung und bauen unsere weltweite Präsenz in Europa, in den USA und in China weiter aus. Die internationale Expansion der Mutares-Gruppe zahlt sich hier deutlich aus. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das Wachstumspotenzial des Unternehmens nutzen und durch unser umfassendes Know-how im Automobilsektor und die engen Beziehungen zu den wichtigsten Akteuren in diesem Bereich strategische Verbesserungen erreichen können.“

 

07.06.24 07:06

1877 Postings, 4913 Tage marathon400Divi ist

bei der Comdirect angekommen. Super schnell. Danke Mutares.
Die Geschäftsaussichten lesen sich gut und spiegeln sich in den Zahlen wieder. Wenn das Umfeld uns keine negativen Überraschungen beschert, bleibe ich weiterhin voll investiert.  

07.06.24 08:05
1

249 Postings, 1224 Tage jjhh100Interessantes Interview mit Robin Laik

...gerade "nebenan" gefunden:
https://podcasts.apple.com/de/podcast/...id1549709271?i=1000637303985

Ab Min. 45 geht´s um Mutares - sehr interessante Aussage zur Personalie Laumann (Ex-CIO): "Mein Freund Johannes hat mich gebeten, eine Auszeit zu nehmen, wir wollen ihn aber gerne zurückholen!" (ab Min. 58)  

07.06.24 08:27
1

249 Postings, 1224 Tage jjhh100Ergänzend zu #5000

...Interview ist vom 03.12.2023 - lt. GB, wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe, war die Aufhebungsvereinbarung mit Laumann im Nov. getroffen worden.

Insofern ist die Aussage von Robin Laik wohl nicht überholt.

Insgesamt mal wieder ein schön lebendiges Interview mit ihm.

BTW: Divi kam heute Nacht an - für mich ein Feiertag, arbeite heute nur kurz u. gehe dann feiern ;-)  

07.06.24 16:20

504 Postings, 1615 Tage CarwoodDividende ist auch bei mir da

2 Tage Berg Tour und im Urlaub Geld verdienen, so lieb ich das..  

10.06.24 08:45
1

249 Postings, 1224 Tage jjhh100Etwas Hintergründe zum Verkauf Fischer Automotive

https://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/...rb-betroffen-630306.html  

Die zwischenzeitliche Reputation von Mutares wird da auch angesprochen.

...und hier leider hinter der Bezahlschranke - aus der Einleitung kam man aber gut entnehmen, das Fischer hier wohl rechtzeitig raus wollte ("...noch ohne Not..."):
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...noch-ohne-not-19767444.html

Daraus entnehme ich, dass hier eben eine Realignment (Mutares-Sprech) erforderlich ist, die Gesellschaft sich aber noch nicht in einem absolut kritischen Stadium bewegt.  

11.06.24 13:53

15 Postings, 252 Tage BlackHawk61Kursrückgang

Die anfängliche Freude, über den moderaten Dividendenabschlag, weicht bei mir der Erkenntnis, dass man mit der Verkauf dieses Jahr besser dastehen würde...  

11.06.24 14:38

15 Postings, 252 Tage BlackHawk61Kursrückgang

11.06.24 18:28

504 Postings, 1615 Tage CarwoodFast 15% in einem Monat

Ist schon ne Hausnummer. Mann mann mann. Erklärungen.....?  

11.06.24 20:25
1

4110 Postings, 6503 Tage allavista@carwood, kleiner Tipp, zum Einen

würd ich mal die Dividende abziehen, denn die hast Du jetzt ja zusätzlich auf dem Konto und zum anderen nach dem starken Kursanstieg, ist ne Konso völlig normal und nach der Dividende oft gern genommen...
Die Bewertung ist ja auch nicht mehr so niedrig.

Der Exit heute, auch wieder schön. Weil man die richtigen Dinge tut und weiter voran kommt. NEM wird auch irgendwann ein sehr erfolgreicher Exit werden, da bin ich mir sicher. War ein sehr guter Griff, weil Energieeffizienz perfekt in die Zeit passt..

Efacec, Arriva ebenso...

Langfristinvest, mit cashout durch Diividende..  

12.06.24 13:58
2

249 Postings, 1224 Tage jjhh100Schöne aktuelle Betrachtung von Michael Kissig

https://www.intelligent-investieren.net/2024/06/...r-musste.html#more

Seine Einschätzung am Schluss:
"Die Transaktionspipeline ist weiter prall gefüllt. 2023 gelangen 16 Übernahmen und sieben Verkäufe; in 2024 stehen bisher sieben Zukäufe und vier Verkäufe zu Buche. Dank des ausgewogenen Reifegrads und Umfangs des Portfolios richtet sich der Fokus zunehmend auf Aktivitäten auf der Exit-Seite. Das bietet starke Perspektiven, auch für den Kurs und die Dividenden (im nächsten Jahr)!

Nach der jüngsten Ausschüttung folgt die Aktie in den letzten Tagen dem bekannten Muster und fällt, nachdem Dividendenjäger sich hier erstmal wieder verabschieden. Für langfristig orientierte Anleger bieten sich auf dem ermäßigten Niveau neue Kaufchancen. Denn das Business von Mutares brummt und das ist der stärkste Treiber für den Aktienkurs."

Ich denke, dass die Tage nach Divi-Zahlung hier noch mit einem nach der EU-Wahl etwas verunsicherten Markt zusammentrafen. Daher der derzeitige Kursrückgang u. politische Börsen hatten ja immer schon kurze Beine, wie es so schön heißt.

Insgesamt hat sich an den positiven Aussichten m.E. nichts geändert. Bin daher weiterhin voll investiert u. habe meine Anleihe Position noch etwas ausgebaut.  

13.06.24 10:50
2

4110 Postings, 6503 Tage allavistakl. Warburg update

With the exit of Frigoscandia, Mutares has already achieved nearly half of its holding net income guidance for FY 24. Management stated that
around 4-6 sizable exits are possible in H2 24 and is thus optimistic as regards achieving its guidance

https://ir.mutares.com/wp-content/uploads/2024/06/...h-11.06.2024.pdf  

14.06.24 13:36

21 Postings, 903 Tage HattoriHanzo88So langsam...

... reicht es aber mal nach unten :-(  

17.06.24 08:42

1305 Postings, 2675 Tage floxi1Langsam sehr interessante Situation

zum Nachkaufen.
Der Aufwärtstrend ist gebrochen worden, was eine Dynamik nach unten ausgelöst hat.
Sobald das dreht, kann es gut rasant nach oben gehen. 50  noch in 2024 sind gut möglich. Ich sammle jedenfalls momentan Spucke.  

17.06.24 11:20

3570 Postings, 2584 Tage HamBurch5011#

...würde an deiner Stelle lieber Aktien einsammeln... ;)

Nur die "ungünstige" Jahreszeit hält mich persönlich etwas im Zaun, wegen den schwächelnden Sommermonaten...aber ab und an werde ich gestückelt, kleinere Positionen zukaufen...man will ja
dabei sein wenn der Zug hier wieder Fahrt aufnimmt :)  

18.06.24 15:05

15 Postings, 252 Tage BlackHawk61Kursrutsch

Dieser doch schon erheblich Kursverfall ist nicht gut für die Aktie. Hier werden genau die Anleger bestraft, die zu dem Unternehmen stehen und keine Gewinne mitgenommen haben....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben