SMI 11?486 -1.8%  SPI 14?858 -2.0%  Dow 34?300 -1.6%  DAX 15?249 -2.1%  Euro 1.0851 0.0%  EStoxx50 4?059 -2.6%  Gold 1?734 -0.9%  Bitcoin 38?874 -0.7%  Dollar 0.9287 0.0%  Öl 78.2 -1.5% 

Dreijährige Carolin durchlitt langes Martyrium

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 12.01.04 15:16
eröffnet am: 12.01.04 09:07 von: FranzS Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 12.01.04 15:16 von: ecki Leser gesamt: 9788
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

12.01.04 12:42

18 Postings, 6478 Tage Blöd Pit@ecki: Was ist denn in dich gefahren?

> Man munkelt Blöd Pit will weiter ungestört Kinder in Tschechien schänden und ist deshalb dafür, dort nicht mehr genau hinzuschauen...
>
> Ihr seid widerlich hier. :-(

Wieso rastest du so aus und versuchst mir so einen Dreck anzuhängen?
Wenn das keine grundlose Beleidugung ist, was dann?

Auf jeden Fall verstehe ich jetzt endlich weshalb Klecks sich von dir so genervt fühlt.
 

12.01.04 14:41

50780 Postings, 6519 Tage SAKUDie Mutter...

...wollte sich scheinbar "nur" eine bessere Position vor Gericht erlügen. Aber selbst wenn nicht, so frage ich mich, warum sie dann so lange zugeschaut hat (Ob der Sch...typ ihr nun Schläge angedroht hat, oder nicht)??


Carolin obduziert
Offenbar keine Folter  

Die Aussagen der Mutter der getöteten Carolin sind offenbar nicht glaubwürdig.

Laut Obduktionsergebnis ist das dreijährige Mädchen vor seinem Tod nicht wochenlang gequält worden. "Die Spuren stehen in engem Zusammenhang zum Tattag", erklärte die Polizei am Montag. Hinweise auf vorangegangene Quälereien seien nicht entdeckt worden.

Die Mutter (24) hatte behauptet, Ihr Lebensgefährte habe das Mädchen über Wochen geprügelt und mit brennenden Zigaretten gefoltert.

Quelle: http://www.n-tv.de/5202631.html
 

12.01.04 15:06

2779 Postings, 7572 Tage FranzSNa da bin ich aber froh, dass das Kind

nicht wochenlang gefoltert wurde, sondern nur schnell mal an die Wand geschmissen wurde! Die Berichte gestern sprechen zwar vom Gegenteil aber wer weiß????

Grüsse
Franz  

12.01.04 15:16

51341 Postings, 7770 Tage ecki@BlödPit, du hast von aufgebauschten Berichten

gesprochen, bei überwiegend deutschen Tätern in Tschechien. Da kam die überzogene Retourkutsche.

Mich wiedern alle Kindermörder und Schänder an, aber auch sonstige Mörder, unabhängig von der Nationalität. Das ist alles. Also nicht bei Ausländern/ ausländischen Schandtaten hinsehen und bei Deutschen Schandtaten verharmlosen. OK?

Tut mir leid, wenn du das nicht kapiert hast. Die Schänder an der Tschechischen Grenze würden wegen mir Reihenweise in den Knast einfahren und zwar sehr sehr lange zum Nachdenken.

Grüße
ecki  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben