Was ist der faire Wert von Home24?

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 14.08.20 19:53
eröffnet am: 21.06.18 09:41 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 269
neuester Beitrag: 14.08.20 19:53 von: Pleitegeier 9. Leser gesamt: 34014
davon Heute: 67
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

21.06.18 09:41
3

6806 Postings, 1261 Tage USBDriverWas ist der faire Wert von Home24?

Der Ausgabepreis lag bei ?23. Die Firma hat damit ?150 Millionen an Kapital eingenommen, aber die Firma macht auch jährlich einen Verlust von ca. 50 Millionen. Damit sollte das Eigenkapital, welches vorher 50 Millionen betragen hatte, mit der Kapitalerhöhung binnen 4 Jahren aufgebraucht sein.
Und so gesehen sollte der Wert der Firma unter ?1 liegen.

Doch was ist Home24.

Home24 ist ein Onlinemöbelhändler.

Was benötigt man für einen Onlinemöbelhänder?

1. Internetseite
2. Lager
3. Callcenter
4. Versandunternehmen
5. Werbung

Möbel sind meistens schwere Gegenstände. Die Frage ist daher, setzt sich ein Onlinemöbelhändler langfristig durch und wie hoch sind die Werbekosten, welche die Standortkosten und Mitarbeiterkosten für Beratung bei Onlinediensten primär anfallen?

Es ist ein Spiel mit dem Feuer. Ich würde kein Sofa Online bestellen, wieder einpacken, es zur Post schleppen und zurück senden. Bei Schuhen sieht das anders aus.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
243 Postings ausgeblendet.

21.04.20 20:18

209 Postings, 124 Tage Raggy.Home24-Chart

Jetzt an Unterstützung, sollte jetzt hoffentlich an die schwarze Linie heranlaufen. Über der schwarzen Linie long.

Eigentlich sollten die Online-Shops davon profitieren, dass viele genervt sind, vor dem Ladeneingang Schlange zu stehen.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-04-21_um_20.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-04-21_um_20.png

24.04.20 09:14

65 Postings, 442 Tage Thunter123Termin für weitere Lockerungen

Home24 kann sich freuen, dass die Entscheidungen über weitere Öffnungen auf den 6.5. verlegt wurden und nicht am 30.4 stattfinden. Ihre aktuelle Planung sagt ja aus, dass sie Schließungen bis Mai erwartet haben.  

25.04.20 22:18

209 Postings, 124 Tage Raggy.Home24-Chart (1 T)

Unter ?3,0 auf Tagesschluss sollte der Kurs nicht fallen, sonst ja sonst..  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-04-25_um_22.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-04-25_um_22.png

28.04.20 20:07
1

209 Postings, 124 Tage Raggy.Home24-Chart (1 T)

Linienchart statt Candlechart, der Übersicht wegen. Mit etwas Fantasie ist ein rounding bottom bzw. Tasse mit Henkel zu erkennen.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-04-28_um_20.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-04-28_um_20.png

29.04.20 19:52

932 Postings, 1866 Tage lordslowhandim 4. Quartal einen operativen Gewinn zu machen,

ist im Möbelgeschäft noch lange keine Garantie, in den darauffolgenden ebenfalls Gewinne zu machen.
Denn erst im 4. Quartal 2020 ist wieder
WEIHNACHTEN!    

06.05.20 09:56
1

65 Postings, 442 Tage Thunter123Trend

Google Trends zeigt ein wesentlich höheres Suchaufkommen nach home24 auf. Der Trend ist wird allerdings erst richtig im folgenden Quartal sichtbar werden. Schaut selbst nach.  

06.05.20 13:49

932 Postings, 1866 Tage lordslowhandwas ist da los 1 woche vor den Zahlen?

Insiderkäufe???  

11.05.20 10:22

65 Postings, 442 Tage Thunter123Marktkapitalisierung

Die Marktkapitalisierung ist derzeit mit 130 Millionen immer noch extrem niedrig, sodass noch sehr viel Luft nach oben ist.  

11.05.20 10:55
1

65 Postings, 442 Tage Thunter123Twitter

12.05.20 09:46
1

65 Postings, 442 Tage Thunter123Q1 home24

Die Kurzfassung der Q1-Sitzung ist, dass home24 sehr wahrscheinlich keine Liquditätssorgen mehr haben braucht und seine Jahresziele (noch) nicht nach oben korrigiert hat, weil sie konservativ planen. Der Ausblick auf den April und auf den Mai zeigen, dass home24 wahrscheinlich meiner Meinung nach sogar einen "richtigen" Gewinn ausweisen wird. Es lohnt sich die Aufnahme auf der Seite von home24 anzuhören.  

02.06.20 15:07

65 Postings, 442 Tage Thunter123100% mehr Suchanfragen

Auch wenn es keinen interessiert mag. Google Trends zeigt sowohl für home24 (Deutschland), als auch für Mobly (Brasilien) kontinuierlich gut 100% mehr Suchanfragen auf, während Suchbegriffe wie Masken und Desinfektionsmittel massiv nachlassen.

 

02.08.20 13:58

6 Postings, 346 Tage bui_daich würde bei dem Papier

Auf keinen Fall raus/eintraden. Die Aktie hat Potential nach deutlich oben und könnte jederzeit anspringen wenn eine weitere Fondsgesellschaft aufspringt. Habe gesehen Janus Henderson jetzt dabei. Diese GS Preistargets sind echt für die Katz oder? So ein Quark. Freue mich schon auf die Halbjahreszahlen. Gratulation und Liebe Gruesse an alle vom Sommer letztes Jahr die an das Unternehmen und Businessmodell geglaubt haben.  

05.08.20 12:22
1

65 Postings, 442 Tage Thunter123Wayfair

05.08.20 13:48

7 Postings, 193 Tage horikaWayfair Announces Second Quarter

Total net revenue increased $2.0 billion to $4.3 billion, up 83.7% year over yearU.S. net revenue increased $1.7 billion, up 82.5% year over yearInternational net revenue increased $310.2 million, up 90.5% year over year. International segment NetRevenue Constant Currency Growth was 96.9%.
https://s24.q4cdn.com/589059658/files/doc_news/...20-Results-2020.pdf  

05.08.20 13:49
1

65 Postings, 442 Tage Thunter123Wahnsinn

Die Zahlen von Wayfair sind echt wahnsinnig krass und home24 ist im Grunde den gleichen Umweltentwicklungen ausgesetzt.  

10.08.20 17:47

158 Postings, 519 Tage Pleitegeier 99Läuft wie am Schnürchen

11 Euro fast erreicht und wenn man sich die KUVs von Westwing und Global Fashion Group bei Knapp 1 anschaut ist noch Potenzial nach oben.

Wichtig ist natürlich wie der FCF in Q2 ausgefallen ist, da man im Vergleich zu den anderen ja nicht übermäßig Cash in der Kasse übrig hat.  

13.08.20 07:05

65 Postings, 442 Tage Thunter123Mal sehen

Mal sehen ob es auch so einen krassen Abverkauf wie bei Jumia und GFG geben wird. Ich bin nun gebrandmarkt und stehe lieber (zumindest kurzfristig) auf der Seitenlinie. Im Endeffekt ist es egal wie gut ein Unternehmen ist. Wenn Aktien großteils von Tradern gekauft werden, fällt der Kurs nach der Quartalssitzung zumindest kurzzeitig.  

13.08.20 11:48

158 Postings, 519 Tage Pleitegeier 99Bin vorsichtig optimistisch

Westwing heute auch deutlich konsolidiert nach Zahlen. Die zweite Julihälfte lag wohl „nur“ noch bei 40-50% GMV Wachstum und Jahresprognose wurde nicht weiter erhöht.

Der Markt will Prognoseerhöhungen sehen und konkrete Hinweise auf ein nachhaltig höheres Wachstum post-Corona. Sonst werden eben Gewinne mitgenommen nach zT deutlich über 100% Kursplus, ist ja verständlich.

Bin noch optimistisch bei H24 weil die Prognose mit >15% noch konservativer ist (relatives Wachstum in Q2 natürlich geringer) und der Kursanstieg bisher nicht ganz so dramatisch.  

13.08.20 12:02

65 Postings, 442 Tage Thunter123Google Trends

Google Trends weist für Q3 auf ein schwaches Wachstum hin. Home24 bleibt natürlich dennoch unterbewertet.  

13.08.20 18:48
1

158 Postings, 519 Tage Pleitegeier 99Sehr schön

Umsatz- und Ergebnisprognose angehoben, langfristigen Coronaeffekt betont und guten Auftragseingang im Juli herausgestellt

http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...-oben-an/?newsID=1387695

http://mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/...nach-oben-an/?newsID=1387691
 

13.08.20 20:01

158 Postings, 519 Tage Pleitegeier 99Juli GMV Wachstum

währungsbereinigt mit +49% nur noch leicht unter Westwing. Wie würdet ihr das Brasilien Statement verstehen? Wachstum dort besser oder schlechter als in Europa?

„July currency-adjusted GOV growth of 49% YoY is skewed to Brazil, as the COVID restrictions on consumers are more pronounced there“

https://www.home24.com/download/companies/...813_home24_EP_Q22020.pdf
 

13.08.20 20:54

65 Postings, 442 Tage Thunter123Zeithorizont

Für Langzeithalter sind die Nachrichten gut.Trader können bei dem unerwartet niedrigen Kursanstieg wohl nichts mitnehmen. Also falls das jemand der Geschäftsführung liest. Ihr macht einen sehr guten Job, insbesondere Marc Appelhoff.  

13.08.20 21:01

158 Postings, 519 Tage Pleitegeier 99Haha lob sie nicht zu früh

Im Grunde war die Unternehmensführung ja 2 Jahre lang hundsmiserabel ehe man nicht umhinkam massiv von Corona zu profitieren. Seit IPO immer noch -60%

Aber klar, jeder hat eine zweite Chance verdient  

13.08.20 21:19

65 Postings, 442 Tage Thunter123Geschäftsführung

Ich finde, dass sie bereits letztes Jahr extrem gute Arbeit geleistet hatten. Du musst unterscheiden zwischen dem was die Unternehmensumwelt hergibt und dem was das Unternehmen daraus machen kann. Ich habe viele kleine Unterschiede bei meinen Analysen feststellen können. Du kannst viel an home24 bemängeln, aber die Qualität des Managements ist 1a.  

14.08.20 19:53

158 Postings, 519 Tage Pleitegeier 99Dieses Interview

mit Appelhoff gefällt mir schonmal ganz gut. Bringt die Sachlage kompetent und schlüssig auf den Punkt. Dass die Situation in Brasilien trotz der hohen Nachfrage unschön für das Unternehmen ist, glaube ich ihm sogar.

https://www.brn-ag.de/37749-Home24-Prognose-Corona-Quartalszahlen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben