SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 152 von 156
neuester Beitrag: 22.09.21 09:34
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 3894
neuester Beitrag: 22.09.21 09:34 von: Hayefin Leser gesamt: 885102
davon Heute: 1165
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154 | ... | 156  Weiter  

05.08.21 02:30
1

227 Postings, 3979 Tage dullekmind your business

Es riecht hier irgendwie  nach Alu, und ist es ein Lied Xavier Naidoo, das da im Hintergrund läuft?  

05.08.21 02:32

227 Postings, 3979 Tage dullek@MBrW

ist doch alles schon bekannt gegeben.
1) Curevac hofft, dass der Impstoff noch die Zulassung schafft und dann an Länder vergeben wird, die sich den Guten nicht leisten können.
2) arbeiten sie an einem neuen Impstoff, der den Ansatz von Biontech übernimmt.  

05.08.21 07:36

1516 Postings, 3797 Tage granddad@soho69

du schreibst,ich liege mit meiner Vermutung (Kurs hochziehen,dann abladen) falsch...Begründung???  

05.08.21 08:46
1

777 Postings, 3241 Tage s.wonderLaufen da Verhandlungen

mit Sanofi ?  

05.08.21 09:23
1

1 Posting, 51 Tage BieroIch sehe es wie dullek

Für diesen Monat wird ja vorraussichtlich die Zulassung erwartet, wenn sie kommt, somit muss man nochmal schnell investieren um Gewinne mitzunehmen.  

05.08.21 09:25
1

69201 Postings, 8003 Tage KickyBund hält weiter 16 Prozent an CureVac

https://www.finanztrends.de/...c-aktie-milliardendeal-macht-hoffnung/
"Sanofi sichert sich RNA-Technologie  Die Franzosen zahlen laut Handelsblatt 3,2 Milliarden Dollar für das US-Biotechunternehmen Translate Bio.Der milliardenschwere Kauf eines Wettbewerbers, der wie CureVac noch über keinen zulassungsfähigen Corona-Impfstoff verfügt, verlieh offenbar auch den Anlegern beim Tübinger Unternehmen neue Hoffnung.
Auch wenn CureVac die Herstellung eines COVID-19-Impfstoffs bisher nicht gelungen sei, schätze die Bundesregierung die Förderung des Unternehmens weiterhin als erfolgversprechend ein und wolle sie fortführen, heißt es auf der Seite des Bundestags. ?Das enorme Potenzial der zu Grunde liegenden mRNA-Technologie und die gemachten Erfahrungen könnten zudem in Zukunft auch für die Entwicklung von Impfstoffen der nächsten Generation oder gegen andere Erreger genutzt werden, heißt es in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP. ...."  

05.08.21 09:32

69201 Postings, 8003 Tage KickyLynx Analyse

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...tie/curevac-analyse/
"...Wir können immer nur die technische Seite der Aktie analysieren und diese sieht derzeit alles andere als vielversprechend aus. Sollte die Unterstützungslinie gebrochen werden, dürften selbst die letzten Dämme brechen und eine weitere Schockwelle Richtung Süden würde drohen. Aufhalten kann dieses Szenario nur noch eine fundamentale Kehrtwende, wie etwa die Zulassung des Corona-Impfstoffes.
Aussicht: BÄRISCH"...

ich denke die einzige Hoffnung wäre nicht die Zulassung dieses gering wirksamen Impfstoffes bei Mutanten sondern die Verbesserung, die ja durchaus möglich ist, wie Biontech beweist,die kürzlich die Ema Zulassung dafür beantragen wollten. Es ist zu vermuten, dass die Impfaktion in Israel derzeit mit dem weiter entwickelten Booster von Pfizer erfolgt
Man darf nicht vergessen, dass das Institut in Tübingen seit Jahren besteht und langjährige Erfahrung hat, vermutlich mindestens so viel wie Sahin.
 

05.08.21 09:34
1

777 Postings, 3241 Tage s.wonder@Kicky:

1. Die Herstellung ist gelungen;
2. Der Impfstoff wird schon hergestellt;
3. Man rechnet mit einer Zulassung;  

05.08.21 11:19

69201 Postings, 8003 Tage Kickywie kommt es, dass ich dem nicht glaube

wenn ich so deine anderen Pushs lese ? du hast doch gar keine Ahnung was in Tübingen los ist!  

05.08.21 14:19

525 Postings, 3855 Tage kaufladen@ kicky

Wacker hat die Produktion des Curevac Impfstoffes gestartet, insgesamt geht man davon aus den aktuellen Impfstoff (der nicht schlecht ist!) auch zu verkaufen. Ab nächstem Jahr geht es dann um den Impfstoff der 2. Generation. Vielleicht geht es auf für Curevac, vielleicht auch nicht. Es ist ein sehr spannender und spekulativer Titel, was ja auch die jüngsten Kursbewegungen zeigen. Eine Spielwiese für Zocker!  

05.08.21 14:24
2

8899 Postings, 7850 Tage Slashcurevac wird nur hochgezogen durch die guten

Impfstoffhersteller. Das Totalverlustrisiko ist enorm. Infos an die "kleinen" Investoren kommt erst dann wenn man kurz vor der Straffälligkeit wegen Informationsrückhaltung steht. Warum sollte man in so einem Unternehmen investieren.  

05.08.21 16:25
1

2165 Postings, 1838 Tage 2much4u...

@s.wonder: Willst du so einen schlecht wirksamen Impfstoff bekommen???

Also ich würde den Curevac-Impfstoff ums Verrecken nicht nehmen! Wenn ich wüsste, dass ich diesen Impfstoff bekommen würde, würd ich jeden Impftermin absagen, bis ich einen Impfstoff von Biontech oder Moderna bekommen würde.

Aber vielleicht gibt es Leute, die wissen nicht um die schlechte Wirksamkeit Bescheid und nehmen, was sie kriegen können. Das wäre die einzige Möglichkeit für Curevac nach der Zulassung wenigstens einige Impfstoffe zu verkaufen.  

05.08.21 16:45

518 Postings, 343 Tage Guthrieslash

Warum sollte man in so ein Unternehmen investieren?
Weil das Potential der mRNA-Technologie sehr groß ist - da gibt es noch viel mehr in der CVAC-pipeline als nur den Covid-19-Impfstoff, beim dem CVAC (bisher) nicht erfolgreich war!
Allerdings braucht man einen langen Atem!
An einen Totalverlust von CVAC glaube ich jedoch nicht, denn die mRNA-Technologie weckt Begehrlichkeiten ....  

05.08.21 16:54
4

33 Postings, 2304 Tage rrr 3000Curevac zumindest besser als AZ und J&J

das Problem in seiner 3 Studie hat Curevac 21% Lambda gehabt ( Auch Biontech und Co wirkt bei Lambda kaum) und viele andere kritische Varianten hatte Curevac. Die anderen Kandidaten haben nur den Wildtyp getestet bei der ZulASSUNG. Schon bei der britischen Mutante wirkt Biontech nur 88% und AZ nur 70%.
Die reißerischen Nachrichten zur Wirksamkeit allein reichen nicht aus.
Der Vorteil von Curevac nur 12ml statt 30ml bei Biontech oder gar 100ml bei Moderna. Noch wichtiger Curevac hat nur RNA und nicht mRNA.
Keiner konnte mir bisher sagen um wieviel länger sich mRNA im Körper durch das modifizierte Uridin hält. RNA zerfällt nach Minuten komplett. das heißt der Weg in den Blutkreislauf und von dort in die Mikrogefäße ist nahezu ausgeschlossen. So können auch keine Endothelzellen geschädigt werden. Denn nicht aller Impfstoff gelangt ausschließlich in die Muskelzellen.
Also ich würde Curevac sofort nehmen. Durch die Impfung ist der Verlauf milder. Corona zu bekommen ohne Impfung ist auf jeden Fall schlimmer. ICH BIN mit Biontech geimpft einen anderen Stoff hätte ich damals nicht genommen. Hezte wäre auch Curevac oder Novavax eine Option falls zugelassen.
Wie gesagt die Journalie sollte nicht so reißerisch solides Halbwissen verbreiten.
Ich bin nicht in Curevac investiert finde aber die ganze Berichterstattung grenzwertig. Da müsste man AZ sofort komplett verbieten, denn hier kann es zu gravierenden Langzeitschäden kommen, falls man wie häufig Retrovieren hat. AZ ist ein genetischer DNA Teil in einem dem Körper unbekannten unerforschten Schimpansenhülle statt AD4+5 was der Körper kennt. Noch dazu als Doppelboost. Deshalb gibt es vergleichsweise viele Nebenwirkungen und geringeren  Impferfolg. Allerdings ist selbst AZ besser als Corona zu bekommen, sprich das Risiko für einen schweren Verlauf. Denn Corona ist keine normale Grippe sondern auch eine Gefäßerkrankung mit vielen Folgeerkrankungen bei Einigen.
Novavax einen Totimpfstoff rechne ich mehr Potential zu und kaum Nebenwirkungen, da dies seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Impftechnologie ist. Man wird sehen. Aber in Impfstoffe zu investieren ist immer ein grosses Risiko- deshalb mache ich das nicht.  

05.08.21 18:46

518 Postings, 343 Tage Guthrie@rrr3000

Es ist schön und bereichernd, solche Beiträge wie deinen zu lesen!  Danke dir dafür!
Zu deiner Aussage, dass auch Biontech + Co. bei Lambda kaum wirken, wäre es jedoch nett, wenn du noch eine seriöse Quelle hierfür benennen könntest!  Vorausdank!  

05.08.21 18:55

75 Postings, 3915 Tage Apollli@muti - @donald

...na, was sagt Ihr so....ganz schön ruhig geworden - schnell mal von 41,50 auf 52,20 geklettert die letzten Tage....Ihr Spezialisten! ...jeden Tag plus 5 Prozent und ein post nach dem andern - "siehe oben" - was das für eine schlimme Company ist....schon ein tolles Forum hier  

05.08.21 19:58

69201 Postings, 8003 Tage KickyLambda Variante resistent gegen Impfung

https://lens.monash.edu/@coronavirus-articles/...the-emerging-strains
"...Hence, the Lambda variant with its new deletion may make it more capable of immune escape in vaccinated individuals. Also, two (L452Q and L452R) of the seven-point mutations in the spike protein of the Lambda variant may result in increased antibody escape, thus rendering antibody cocktails ineffective...."

Lambda Variant Could Be Vaccine Resistant, Study Finds
https://www.verywellhealth.com/lambda-vaccine-resistance-5195973  

06.08.21 11:02

33 Postings, 2304 Tage rrr 3000gewünschte Studie

hallo
hier eine  Studie wie gewünscht
https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2021.07.28.454085v1.full
das heißt allerdings nicht, das Biontech nicht wirkt--> sondern eben nur weniger.
Sicher ist jedoch das bei Rna oder mRna-Impfstoffen schwere Verläufe minimiert werden. Anstecken und übertragen kann man nach wie vor auch mit impfung. Das gilt bisher für alle Mutanten. Die Impfstoffe sind ein Segen.  

06.08.21 15:23

562 Postings, 331 Tage Alive@Apollli

Ich befürchte, dass ist nicht der Durchbruch. Leider ist das Vertrauen hin und ich glaube, wir verharren auf diesem Niveau. War auch verlustreich für mich....  

06.08.21 18:39

75 Postings, 3915 Tage Apollli@Alive

?ja das glaube ich auch nicht, dass  das ?der Durchbruch? ist oder war.
Ich habe nur moniert, dass letzte Woche die Aktie um 25 Prozent gestiegen ist und die vielen Experten hier im Forum ?stündlich? weiter ?drauf gehauen haben??.die Gesamtsituation ist natürlich nicht befriedigend - ich finde nur, dass CV auch auf anderen Produktfeldern noch aktiv ist, wird hier ziemlich vernachlässigt.  

10.08.21 07:23

8899 Postings, 7850 Tage SlashiWer hat eigentlich gestern die guten Zahlen

Vorgelegt? Curevac oder BioNTech?
Ich Fass es nicht.  

10.08.21 10:46

1462 Postings, 3704 Tage BroudiBiontech

Beinahe ein Apple ähnlicher Hype, hoffe die fliegen richtig hin  

10.08.21 12:23
1

11 Postings, 705 Tage Oli-TBioNTech

@Broudi

Warum?
BioNTech ist die einzige Firma die Liefermengen kontinuierlich erhöht, ihre Aussagen einhält und übertrifft!  

11.08.21 21:35
1

30196 Postings, 6004 Tage ScontovalutaDie befürchteten Nebenwirkungen bei den m-RNA Impf

-stoffen müssen ja nicht zwangsläufig auf den Curevac Impfstoff zutreffen.

Im Gegenteil!

Curevac hat ja auf die wahrscheinlich verantwortlichen Modifizierungen am Uridin verzichtet!
Uridin ist Bestandteil der Ribonukleinsäure (RNA) und bildet dort mit Adenosin ein Basenpaar.  

12.08.21 10:27
1

60 Postings, 296 Tage Hayefinhier wird über Dinge gesprochen ...

die es gar nicht gibt. Curevac hat nun mal keinen Impfstoff - das ist fakt !!! Und mit Ihrer Kochsalzlösung werden auch keine Umsätze generiert.
Eine zweistellige Milliarden-Marktkapitalisierung für ein Unternehmen das Miese macht ist mehr als abenteuerlich. Aber zumindest die Förderung vom Bund haben sie (habt ihr ja auch bezahlt)  

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154 | ... | 156  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben