"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Seite 8 von 784
neuester Beitrag: 14.09.20 12:46
eröffnet am: 29.03.20 15:42 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 19594
neuester Beitrag: 14.09.20 12:46 von: Lucky79 Leser gesamt: 589825
davon Heute: 319
bewertet mit 73 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 784  Weiter  

30.03.20 21:08
1

16576 Postings, 4051 Tage Linda40Da hast ja so recht Silberlocke....

.....und es gilt immer noch ....:-))))) Mehr als jemals zuvor.  
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

30.03.20 21:11
8

12162 Postings, 6210 Tage .JuergenSchwere Rezession durch Coronakrise

"Wirtschaftsweisen": Schwere Rezession durch Coronakrise unvermeidbar
Deutschland stürzt aufgrund der Coronakrise in eine schwere Rezession. Das befürchten die "Wirtschaftsweisen". Wie schlimm es genau kommt, sei derzeit unklar.

Mehr aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

Die "Wirtschaftsweisen" halten eine schwere Rezession in Deutschland durch die massiven Folgen der Coronakrise für unvermeidbar. Die deutsche Wirtschaft werde 2020 deutlich schrumpfen, heißt es in einem am Montag vorgelegten Sondergutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.
https://web.de/magazine/wirtschaft/...ronakrise-unvermeidbar-34563648

dann werden die Folgen der Millionenfachen Masseneinwanderung und "weltoffenen Multikulti Politik" un den damit verbundenen hohen Zahlungen aus den Sozialkassen den Haushalt zusätzlich enorm belasten. Aber das scheint die Regierenden nicht sonderlich zu tangieren - denn die fast grenzenlose Aufnahmebereitschaft Deutschlands läuft nach wie vor weiter - als wenn es keine anderen Probleme geben würde.
Aber wird ja  bei der beschlossenen unbegrenzten Neu Schulden Aufnahme auch kein wirkliches Problem sein . Es wird weiter Geld gedruckt bis es eines Tages nicht mehr weiter geht - und dann werden "die Massen die Schuld dafür zahlen müssen. Als Rechtfertigung gilt dann die Corona Krise und deren Folgen - also die Politiker können sich dann quasi reinwaschen und der Michel nickt es sicherlich dann auch ab.
Habe mal vor kurzen ein Szenario für einen Währungsschnitt gelesen:
50% für Guthaben und 80% für Schulden bei einem Währungsschnitt.
hieße man bekommt dann nur noch die hälfte des Vermögens und laufende Kredite müssten zu 80% zurück gezahlt werden.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

30.03.20 21:15
8

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddy@ Talisker Meine Frage wäre dazu

warum gibt es solche Vorschriften, Verordnungen evtl. Gesetze, dass Flüchtlinge unter gewissen Bedingungen nicht arbeiten dürfen?
Ich bin überzeugt, dass die Asylbewerber gerne gegen ein kleines Taschengeld arbeiten würden.

Jetzt sind ganz schnell die Politiker in der Pflicht zu handeln und sich nicht hinter Vorschriften zu verstecken, die sie selber zu verantworten haben.

Übrigens, Talisker, es haben sich ja schon tausende von Studenten als Erntehilfen gemeldet.
Wie sieht  das eigentlich mit den Lehrern aus, die vom Staat während der COV-19 Zwangspause alimentiert werden?

Wünsche dir noch schöne Osterferien, die fangen ja heute in NS an.
Motto: "endlich Ferien"  

30.03.20 21:39
12

12162 Postings, 6210 Tage .Juergenjaja die immer wieder kehrende Mär das Flüchtlinge

nicht arbeiten dürfen - und dabei wird natürlich oftmals nicht erwähnt respektive "versehentlich verschwiegen"? - das es viele doch könnten, z.B. diejenigen die Arbeitssuchend gemeldet sind und Sozialleistungen kassieren.
Zur Zeit alleine ca. 600.000 bei den Jobcentern, Wenn nur jeder 5. dazu angehalten werden würde -
dann wären das schon einmal 120.000 - aber Stille ruht der See.
In anderen Ländern wie z.B.  den USA wäre so etwas undenkbar-  ebenso wie eine "Kuschel Justiz" u.v.m.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...er-darf-und-wer-nicht.html

Mathias Middelberg (CDU), innenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion, sieht hingegen vor allem bei den anerkannten Flüchtlingen ein großes Arbeitskräftepotenzial. ?Die Jobcenter müssen jetzt alle Möglichkeiten ausschöpfen und sollten dabei auch auf die über 600.000 Geflüchteten zurückgreifen, die auf Arbeitssuche sind.?
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

30.03.20 21:48
7

49410 Postings, 3618 Tage boersalinoKann man einen AMG, einen M8 oder einen RS Q8

mit ehrlicher Arbeit finanzieren?

Dumme Fragen werden oft mit langen Zeitstrafen belohnt.  

30.03.20 21:51
12

12162 Postings, 6210 Tage .JuergenHaha wie Geil ist das denn..

der hiesige Tröt von Linda besteht erst seit Sonntag und hat aktuell schon mehr Zugriffe als "der Nationalismus stoppen" Thread.  :)) Tja geht halt nicht über wahre Qualität! Sauber!

https://www.ariva.de/forum/talk
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

30.03.20 23:35
11

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddy#181 Start up gelungen. Glückwunsch Linda!

31.03.20 00:08
10

8459 Postings, 2798 Tage Sternzeichen#178 Zwangspause von Lehrer?

Diese Aussage ist so nicht richtig. Die Lehrer müssen weiterhin ihre Schüler unterrichten unter erschwerten Bedingungen. Soviel ich weiß, ist  Talisker Lehrer in Hessen genauso wie mein Sohn. Und die müssen trotzdem was tun. Ich denke man sollte nicht so stark seine eigene Voruteile nähren, auch wenn man auf deren Urlaub und deren sicheren Besoldung  durchaus neidisch machen kann.

Sternzeichen  

31.03.20 05:18
7

29944 Postings, 5312 Tage AnanasEinlullen statt Klartext !

Merkels Rede zur Ansteckungsgefahr durch den Corona Virus. ?Da sind unsere Solidarität, unsere Vernunft, unser Herz füreinander schon auf eine Probe gestellt, von der ich mir wünsche, dass wir diese Probe auch bestehen.? Klar ist für mich, Merkel wollte Punkte sammeln.

Die CDU war schon im Januar auf lächerliche 27 Prozent eingebrochen, damals ging ich davon aus, dass die Merkel-Partei bald die 20 Prozent Marke hinter sich lässt. Doch dann schlich sich der Corona Virus in Deutschland ein. Zuerst war Stille im Bundeskanzleramt, Spahn und Söder waren wohl die ersten die nun ein Wählerpotential in der Epidemie erkannt haben. Eine Epidemie, die sich im März zur Pandemie entwickelte.  Doch es war immer noch sehr ruhig im Bundeskanzleramt , denn von Merkel hörte man  bis Ende Februar kaum was bis gar nichts. Schließlich rumorte es bei den Wählern gewaltig. Schließlich riefen alle  Bürger nach Merkel und ihren Plan zur Bekämpfung dieser Corona-Geißel.  Wobei sich das Bezahlfernsehen als Sprachrohr, für die steigende Angst  in der Bevölkerung, sah.

Nun endlich richtete Merkel das Wort an die Nation, was sie laut Bezahlfernsehen so noch nie gemacht hat. Auch ich, wie viele Millionen Bürger, haben sich diese Rede angehört und zugeschaut.
Ein Kernsatz lautete : ? Da sind unsere Solidarität, unsere Vernunft, unser Herz füreinander schon auf eine Probe gestellt, von der ich mir wünsche, dass wir diese Probe auch bestehen.?
bei dieser Aussage Merkels fällt es mir schwer, ruhig zu bleiben. Warum hat sie nicht noch gesagt, dass ?wir das schaffen??

Na ja, sie hat diesen Spruch leicht abgewandelt und gesagt ?damit wir diese Probe auch bestehen?. Und was ist, wenn wir diese Probe (wer hat uns die auferlegt, das Schicksal oder wer?) nicht bestehen? Wer urteilt über das evtl. Nichtbestehen? Gibt es Schuldige? Muss jemand nachsitzen oder wird bestraft?

Das müssen wir alle verstehen! Nein, hier in Deutschland  wohnen nur Menschen die es wohl nicht so mit dem verstehen haben , die überhaupt nichts verstehen. Wie kann man nur so einen Schwachsinn von sich geben. Ist Merkel nichts besseres eingefallen ?  Ich glaube, sie scheint nicht zu verstehen, dass sie besser den Mund halten sollte als solche banalen Sätze ins Mikrophon  zu hauchen.  Merkels Reden sind für mich immer eine schwere Kränkung. Schämt sich diese Frau nicht für die Plattheiten, die sie ausspricht? Wann sagt ihr das endlich jemand?

Sei es drum, für eine große Mehrheit in der Bevölkerung hat Merkel wohl den richtigen Ton getroffen, in den Wählerumfragen liegt die CDU nun beruhigt auf zirka 38 Prozent. Für mich ist das immer wieder sehr erschütternd mit zu erleben wie einfach doch der Bürger zufriedenzustellen ist. Im großen und ganzen hört man von der Bürgerschaft keine Kritik an der augenblicklichen Situation, alle vertrauen Merkel & Co. Da ich aber Merkels fragwürdige Politik schon seit Jahren verfolge, bin ich hinsichtlich ihrer ?Gesundbeterei ? äußerst skeptisch. Mir hätte man keine häusliche Quarantäne vorschreiben müssen, kaum zu glauben, ich wäre selber darauf gekommen.

Aus diesem Grund besteht für mich überhaupt kein Anlass  meine politische Einstellung gegenüber Merkel und Co. zu ändern. Für mich bleibt sie eine große politische Versagerin, wobei sich ihr  Versagen auf vielen Säulen stützt.
https://www.infratest-dimap.de/umfragen-analysen/...f-1138696303.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
esii5f-waaefdb7.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
esii5f-waaefdb7.jpg

31.03.20 06:10
9

29944 Postings, 5312 Tage AnanasHanau , eine Blamage der Etablierten

?Ermittler des Bundeskriminalamts (BKA) stufen den Anschlag von Hanau nach einem Medienbericht nicht als Tat eines Rechtsextremisten ein. ?

Diese Tat war also nicht die eines sogenannten ? Rechtsextremisten ?.  Dieser Tobias R. wollte einzig und allein eine mediale, politische und gesellschaftliche Aufmerksamkeit erhaschen. Seine Beweggründe sind somit als sehr niedrig einzuordnen da er auch keine rechtsextreme  Radikalisierung durchlaufen ist. Nun, dennoch gibt es an dieser nichts kleinzureden oder gar zu beschönigen.

Wie dem auch sei, nach der Tat unterstellte die politische Öffentlichkeit der AFD eine geistige Mitschuld. Sinngemäß lautete der Tenor, die AFD vergiftet mit ihrem Rassismus und ihr rechtes Gedankengut, die Atmosphäre in Deutschland.


?Zum ersten Mal waren sich alle Parteien im Bundestag - selbstverständlich mit Ausnahme der AfD - einig, dass wir es in Deutschland mit einer handfesten Rassismuskrise zu tun haben.?

Nach meiner Auffassung ging es nach der Tat kaum noch um die perfide Tat als solche, es ging nur noch darum die AFD als ?MITTÄTER? in der Öffentlichkeit zu diskriminieren. Wäre es ?nur? um den eigentlichen Täter gegangen wäre das Thema innerhalb von Wochen abgearbeitet worden. Doch bis vor Wochen noch wurde die AFD ? wenn es um diese Tat in Hanau ging ? immer mit ins Boot geholt.

Hätte die Politik der Altparteien  erst die lückenlosen Aufklärung abgewartet, hätten sie sich anstandshalber  mit einer Vorverurteilung zurückgehalten, wäre ihr Vorgehen glaubhafter gewesen.
Doch kein Politiker der Altparteien  wies auf die noch ausstehende Ermittlung bzw. den  Ermittlungsbericht  durch das Bundeskriminalamt hin. Schließlich wurde diese Tat Instrumentalisiert um den politischen Mitbewerber zu schädigen.  

Ich bin mir sicher, dass weder die Medien noch die Politiker der Altparteien, ihre Vorwürfe und  Unanständigkeit gegenüber der AFD revidieren werden

Zitat :
Nach dem Anschlag von Hanau herrschte Einigkeit: Es war eine rechtsextremistische Tat. In seinem Abschlussbericht scheint das BKA nun daran zu zweifeln, ob die politische Gesinnung des Täters zu dieser Feststellung passt. Warum? Zitat Ende.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...utm_campaign=link1
https://www.spiegel.de/panorama/...f09e9e-8f75-4958-9685-c203aff1eb6a
https://www.spiegel.de/panorama/...f09e9e-8f75-4958-9685-c203aff1eb6a
https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1794156/

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

31.03.20 06:13
12

29944 Postings, 5312 Tage AnanasEine Schande der Etablierten!

?Das ist keine Demokratie, das ist der Kampf gegen die AfD!?

?Dümmer geht's nimmer. Schaut, was alle von der AfD abgelehnt haben.?

https://www.youtube.com/...1bOajX1cquzmdDF6W-UzIO980f64ntfNrd-JPuSglo


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

31.03.20 07:42
10

14393 Postings, 5011 Tage noideaetwas gutes hat die Corona Krise !

MAN HÖRT UND SIEHT NICHTS MEHR VON DEN GRÜNEN :-)

 

31.03.20 08:23
1

29944 Postings, 5312 Tage AnanasLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 12:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

31.03.20 08:27
4

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddy#183 Talisker ist Lehrer in NS

Unterricht?  Theoretisch ja. Aber grösstenteils nicht möglich, da die Schüler nicht erreichbar sind.
Fehlende technische Voraussetzungen  (Digitalisierung Null)
Neid auf Lehrer Job ? Bei mir nicht, wenn ich an die Lehrer z.B. an gewissen Berliner Brennpunkt Schulen denke.

Dein Sohn in Hessen - wie läuft denn da der "Unterricht " während der Schulschliessung?



 

31.03.20 08:44
4

1308 Postings, 1204 Tage 1 SilberlockeAnanas #188

Dann bewerte ich Deinen Beitrag einfach mal so:                                                                    Gut analysiert !  

31.03.20 08:56
10

14393 Postings, 5011 Tage noideaMerkel und Co.

Das Problem ist, wie immer in Deutschland, dass man immer nur  auf eine Stimme hört. Diesmal die von dem Robert-Koch-Inst. ! Das gleiche gilt auch für den Klimawandel !

Kritische Stimmen werden radikal und permanent ausgeblendet !

Deutschland wird in eine tiefe Rezession fallen, sofern nicht bald wieder Normalität einkehrt !
Nachfolgend die Zahlen:
In Deutschland sind laut der amerikanischen Johns-Hopkins-Universität 66?885 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. 645 Infizierte sind verstorben, 13?500 sind wieder genesen (Stand 31.?3.).
Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde am Montag (30.?3.) ein drittes Mal negativ getestet, bleibt jedoch weiterhin in Quarantäne.
Ein Gutachten der Wirtschaftsweisen prognostiziert eine schwere Rezession für Deutschland. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag geht davon aus, dass jedes zehnte mittelständische Unternehmen von der Pleite bedroht ist.

ANMERKUNG: An der Hongkong-Grippe vor einigen Jahren sind in Deutschland 40.000 Leute  gestorben !!  
Steht der Aktionismus der Regierung noch in einen gesunden Verhältnis !  Der Schaden durch die Sanktionen gegen der Virus richten einen größeren Schaden an als der Virus selbst es könnte !!

Warum gelten die Sanktionen nicht einfach nur für die Risikogruppe !!



 

31.03.20 09:00
4

8237 Postings, 3815 Tage mannilue@129

https://www.ariva.de/forum/...e-am-wenigsten-568678?page=5#jumppos129

Da wird doch vom Maas so´n Schild hochgehalten mit

Hilfe Telefon
Gewalt gegen Frauen

Sollte man mal anrufen..und fragen... ob die noch jemanden vorbeischicken können....
man kommt mit der Frau alleine nicht zurecht und benötigt dringend Hilfe....beim Züchtigen.


ps:
Ja..ich weis..ist völlig neben der Spur....
aber so fürn Tagesanfang....als kleines Wortspiel
werden uns ja auch immer Sachen in den Mund gelegt..die gar nicht gesagt /gemeint waren.....
von daher.....

ach ja.. mein Beitrag( jetzt die Nr 138) wurde wieder freigeschaltet....
sonderbarerweise ist aber irgendein anderer Beitrag ins Nirvana verschwunden....
Sachen gibts.....
 

31.03.20 09:11
2

8237 Postings, 3815 Tage mannilueno idea... Hongkong Grippe

Genaue Fallzahlen sind damals im Gewirr der föderalen Zuständigkeiten nicht erhoben worden, allerdings wurde im Nachhinein eine Übersterblichkeit von rund 40.000 Toten für das Gebiet der Bundesrepublik berechnet.

Und...was ist falsch daran... Verhaltensänderungen zu fordern..damit es gar nicht erst wieder zu 40.000 Toten kommt?

Ohh ja.... die Wirtschaft leidet......

Bzgl: Risikogruppe:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-nach-altersgruppe/

39252 Erkrankte in der Altergruppe 15-59

ist DAS die Risikogruppe?

und...ca 1400 Erkrankte in Alter 0 -14 Jahren..... Risikogruppe???
Aber können trotzdem andere anstecken!

WO ist also deine Risikogruppe??????

Mein ganz klares Statement dazu:
Kontaktverbote und Ausgangsbeschränkungen gehen 100% iO !

Ich -64- finde es voll richtig.. das die Bundesregierung mich vor Leuten wie dir schützt!
 

31.03.20 09:22
2

8237 Postings, 3815 Tage mannilueDiese Diskussionsbereitschaft haut mich echt um

mich haut es eher um..auf welchem Niveau sich "mache" bewegen......
( ob es sich dabei um ein hinauf oder hinab handelt.....????)


Baumschule abgeschlossen:
Klettern : Gut !


Sie haben die Abschlußprüfung nun bestanden und dürfen auf die Gesellschaft losgelassen werden.

Gott stehe denen bei !

Der Hinweis auf Albert Einstein mit seiner Anmerkung zum Universum und der menschlichen Dummheit....denke..ist hier angebracht.

"'Zwei Dinge sind, soweit wir wissen, unendlich ? das Weltall und die menschliche Dummheit.'
Heute wissen wir, dass diese Aussage nicht ganz richtig ist. Einstein hat bewiesen, dass das Weltall begrenzt ist."
Damit ist klar..was unendlich ist !  

31.03.20 09:29
2

8237 Postings, 3815 Tage mannilueNeid auf Lehrer Job ?

Wenn man(ni) den besten Job der Welt hat????

Rentner !

Deshalb..Neid.... sich mit unwilligen Typen rumzuschlagen....
jeden Tag aufs Neue als Animatör aufzutreten....????
Und am Ende kommt dann: Eyyy alda...was geht ab du..bei raus???

ES muß schon ein gewisser Grad an Masochismus vorhanden sein..um sich so was anzutun.

Und das alles nur..um eine politisch vorgegebene Denkrichtung den Kids einzublauen.....  

31.03.20 09:36
8

29944 Postings, 5312 Tage AnanasLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 22:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

31.03.20 09:41
3

29944 Postings, 5312 Tage AnanasLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 21:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

31.03.20 09:57
8

29944 Postings, 5312 Tage AnanasDas ?Flaggschiff? , Anne Will , des ARD

Bezahlfernsehsenders erwies sich erneut als ?Rohrkrepierer ?

?Anne Will? zum Coronavirus: Der Geduldsfaden reißt dank unsinniger Fragen ?.

Es sind bei weitem nicht immer die geladenen Gäste die durch unqualifizierte Fragen und ständiges dazwischen Quatschen auffallen. Manchmal bleibt einem auch der Abendbrothappen bei der dümmlichen Moderatorin Anne Will stecken.

?Die Moderatorin selbst stellt dann kichernd fest, dass ja durchaus viele Menschen darüber nachdächten, wann sie sich wieder normal bewegen können, um dann Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher zu fragen, ob es nicht auch eine Chance sei, über genau dieses Thema mit den Menschen mal zu reden. Tschentscher sagt dann den ersten klugen Satz an diesem Abend, dass es doch gar nicht um das Nachdenken gehen, sondern vor allem darum, welches öffentliche Zeichen man zum jetzigen Zeitpunkt setze?.

Ja, wer diese Sendung live oder in der Mediathek verfolgt hat, wer sich das angetan hat, musste wohl oder übel feststellen wie unvorbereitet diese Anne Will durch die Sendung führte. Es ist eine gesellschaftliche Schande, dass man  für solch einen Mist noch Gebühren zahlen muss, wenn es sich auch um Zwangsgebühren handelt ist diese Sendung dennoch keinen verdammten Cent wert.

Was den Fernsehkonsumenten in diesen schrecklichen Zeiten, wo jeder unter Heimquarantäne leidet, angeboten wird ist kaum noch zu ertragen.

Zitat:
Die Corona-Krise liefert ja in schöner Regelmäßigkeit Beispiel dafür, wie absurd Debatten in Deutschland mitunter ablaufen. So auch am Sonntagabend in der Talkshow von Anne Will. Die ARD-Talk-Queen hatte sich nämlich in den Kopf gesetzt, an diesem Abend die Frage zu klären, wie es denn nun weitergeht, mit dem Ausnahmezustand wegen der Corona-Epidemie in Deutschland. Das Dumme ist, es weiß keiner, beziehungsweise alle wissen, dass das maßgeblich von den Infektionszahlen abhängen wird, von denen leider keiner weiß, wie sie sich entwickeln werden ? was wieder jeder weiß. Zitat Ende.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...BB11TawC?ocid=sf

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

31.03.20 10:07
9

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddyKein Unterricht in NS bis

zu den Sommerferien?
Die Lehrer in Niedersachsen sollen schon mal vorsorglich bis zum 15.04. die Zeugnisnoten vorbereiten.
Gemäß Anweisung des Kultusministeriums.
Schulschliessung bis zu den Sommerferien?
Und dann - Nahtloser Übergang in die "wohlverdienten" Ferien?

Vorschlag:  Ausfall der Sommer- und Herbst Ferien. Stattdessen Unterricht, schließlich gibt es noch reichlich nachzuholen.  Nicht nur in Niedersachsen!

 

31.03.20 10:36
10

29944 Postings, 5312 Tage AnanasHeute am frühen Morgen

Auch das noch!

?Großeinsatz der Polizei Macheten-Mann verletzt Passant in Augsburg ?

Kaum zu glauben in diesen Zeiten, doch die Gewalt lässt sich durch die Corona ? Quarantäne nicht stoppen.


Zitat:

Ein 27-jähriger Tunesier hat im Augsburger Univiertel zwei Passanten mit einer Machete attackiert. Es gibt erste Erkenntnisse zu der Tat. Am Vormittag war auch das SEK noch im Einsatz. Zitat Ende.

https://www.bild.de/regional/muenchen/...W_Lm7Tgz8_LBDlp-yCdTmxtCfzSs
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/...KDcLdLRR0lMgLhotp8UI

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 784  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Akhenate, börsenfurz1, Fernbedienung, Fritz Pommes, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann