SMI 12?069 0.4%  SPI 15?501 0.3%  Dow 35?059 -0.2%  DAX 15?558 0.3%  Euro 1.0803 0.0%  EStoxx50 4?091 0.7%  Gold 1?801 0.1%  Bitcoin 36?420 1.3%  Dollar 0.9139 0.0%  Öl 75.1 0.6% 

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 1388
neuester Beitrag: 28.07.21 11:16
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 34696
neuester Beitrag: 28.07.21 11:16 von: ubsb55 Leser gesamt: 4707640
davon Heute: 6488
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1386 | 1387 | 1388 | 1388  Weiter  

07.08.19 22:45
45

6371 Postings, 5629 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1386 | 1387 | 1388 | 1388  Weiter  
34670 Postings ausgeblendet.

27.07.21 18:58
3

2168 Postings, 651 Tage Goldkinder@Silversurfer Bitteschön!

27.07.21 19:05
2

1059 Postings, 2267 Tage steve2007Es kracht

Nicht nur bei den EM auch Tesla glaubt man die Märchen nicht mehr. Angeblich im letzten Quartal über 1 Mrd Gewinn dabei sind sie seit einem Jahr die Antwort auf die Frage schuldig was zukünftige Forderungen sind. Tagesgewinn komplett weg. Jetzt könnte Silber mal konträr agieren und den Verlust wettmachen.  

27.07.21 19:33

1365 Postings, 4351 Tage niniveIch sag mal:

Aktuell der NASDAQ 2% im Minus, Gold stabil.

Wenn heute nach Börsenschluß die Quartalsergebnisse von Amazon, Apple und Alphabet nicht "Skyrocking" sind, dann knallts.

Tesla mit aktuell > 3% Minus ist dann Kindergeburtstag.

Abwarten.  

27.07.21 19:48

24 Postings, 189 Tage Bulle_7Na endlich ...


... tut sich mal was .... und in den nächsten Tagen dann noch die Brandbeschleuniger ... Fed, usw.

Wenn das nicht noch ein heißer Sommer wird... bin schon gespannt  

27.07.21 20:00

6371 Postings, 5629 Tage BozkaschiDer Goldreport /Hannes

#silver 
pretty strong volume today in the Paper-Market....

August 2021 Options settlement today
and
Juli 2021 Future contract settlement tomorrow
-----------
Silversqueeze

27.07.21 20:17
1

2024 Postings, 381 Tage grafikkunstHannes Zipfel zu der Immobilienblase in den USA

https://finanzmarktwelt.de/...utliche-warnsignale-aus-den-usa-206465/

hatten wir schon mal. Da könnte was dickes auf die USA zukommen!  

27.07.21 21:01

1640 Postings, 1508 Tage HansiSalamiIch sage Euch jetztmal was liebe

Edelmetallfreunde.

Ich glaube dass wir in den naechsten jahren eine Rally sehen werden die sich gewaschen hat. Insbesonde bei value aktien und oel.

Silber glaube ich auch. Ich stocke weiter auf  

27.07.21 21:13

1640 Postings, 1508 Tage HansiSalamiLes jetzt nicht immer alles durch. Aber wenn der

Aktienmarkt crasht was ich nicht glaube kackt aber silber genauso ab
Weil es ein Industriemetall ist  

27.07.21 21:21

6371 Postings, 5629 Tage BozkaschiViele kleine Silberminen

haben nach anfänglichen minus ins plus gedreht.Ein gutes Zeichen das der Boden drin ist.
-----------
Silversqueeze

27.07.21 21:35

772 Postings, 2978 Tage leilei1@Bozkaschi

Sehr gut erkannt.... sieht nicht schlecht aus.... ;)  

27.07.21 22:13
1

533 Postings, 646 Tage Silbär85Dr. Krall sehr gut

Digitaler Euro & wo uns die Politik hinführt | Dr. Markus Krall | World of Value

https://www.youtube.com/watch?v=eF3RP2MoFSg  

27.07.21 22:48
1

2168 Postings, 651 Tage GoldkinderMensch, da hab ich ja mal echt was gelernt

von Dr. Knall: Die (zutreffend festgestellte) Umverteilung von unten nach oben seit den 70ern in den USA haben die "Sozialisten" zu verantworten, die seitdem die USA regieren. Denn "Sozialisten" verteilen immer von unten nach oben. Als Gründe für die Umverteilung nennt er dann auch noch viel höhere Studiengebühren oder Fondsmanager, die sich verzockt haben - typische "Sozialisten" halt. Ich glaub der merkt nix mehr.  

28.07.21 00:03
5

2475 Postings, 1751 Tage KatzenpiratKrall hat nen Knall

und ist ein rechtslibertärer Hetzer, der die Gesellschaft spaltet und Prekarisierten das Stimmrecht entziehen will. Soweit gingen nicht mal faschistische Staaten. In der Beschreibung der Missstände des kapitalistischen Systems gehe ich zum Teil mit ihm einig, in der Ursachenanalyse keineswegs.  

28.07.21 07:01
3

10569 Postings, 2147 Tage ubsb55Katzenpirat

"  In der Beschreibung der Missstände des kapitalistischen Systems gehe ich zum Teil mit ihm einig, in der Ursachenanalyse keineswegs.  "

Die " Schwarz-Weiss-Malerei " geht auch an einem Krall nicht vorbei. Da liegt er voll im Trend. Wer nicht meiner Meinung ist, ist grundsätzlich böse,
irgend ein Leugner ( Pandemie-Klimawandel  usw ), Rassist, Gender-Verweigerer oder gar Sozialist. Bei letzterem wird das dann selbstverständlich gleich mit Kommunist gleichgesetzt. Das " Framing" klappt jedenfalls hervorragend. Die Scheuklappen sind montiert, auf in die Diskussion.  

28.07.21 08:34
2

22356 Postings, 2795 Tage GalearisMr. Krall hat keinen Knall

sondern anaylisiert richtig. Wer in rechts oder links  denkt,  kann nicht selber denken und macht sich selber zum Sklaven der Manipulation.  

28.07.21 08:44
5

533 Postings, 646 Tage Silbär85Digitaler Euro

Links, rechts, grün, gelb, dick, dünn oder doof. Staatsformen und Parteien; alles egal. Scheinoppositionen und vorgetäuschte Feindbilder. Die Agenda steht schon längst steht im Hintergrund. Der Rest dient der Lenkung und Spaltung.
Wer das Geld kontrolliert bestimmt die Entwicklung der Welt, kann Technologien fördern oder verhindern. Der digitale Euro wird diese Macht einer kleinen "Elite" ehr fördern als verringern.  

28.07.21 08:54

1447 Postings, 4422 Tage ReiseEh ein stumpfes....

Thema. Dieses Denken in rechts/links dient einzig der politischen Kaste. Sie lieben die Spaltung der Gesellschaft und das schon seit über 100 Jahren.  Dazu gibt es genügend Lektüre.
 

28.07.21 09:17
4

6371 Postings, 5629 Tage BozkaschiWahrscheinlich ein Datenfehler von gestern ,

falls nicht?. holla die Waldfee !

https://twitter.com/rafifarber/status/1420247987897446403?s=21
-----------
Silversqueeze
Angehängte Grafik:
366c3b0c-30c3-4729-8abf-144a93d66a15.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
366c3b0c-30c3-4729-8abf-144a93d66a15.png

28.07.21 09:19
1

6371 Postings, 5629 Tage BozkaschiBlaschzokresearch

EZB verlängert Geldflut ? Minenaktien historisch günstig - Analyse zu Silber
27.07.2021 15:11 von Markus Blaschzok

https://blaschzokresearch.de/articles/...ch-gunstig-analyse-zu-silber
-----------
Silversqueeze

28.07.21 09:40

3641 Postings, 5585 Tage knuspri"Wahrscheinlich ein Datenfehler von gestern ,"

ich glaube nicht das es ein Datenfehler ist.

Das ist kriminelle Energie und sollte verboten werden.

Ich hatte gestern bereits darauf hingewiesen, zugegeben in meinem Sarkasmus "etwas" übertrieben.

150% der Jahresproduktion...

Das so etwas möglich ist und die Märkte extremst überdehnt und manipuliert werden!

Da stellt sich für mich die Gretchen und Investorenfrage:

Sollte man in einem manipulierten Markt investiert sein?
-----------
Carpe diem

28.07.21 10:11
2

10569 Postings, 2147 Tage ubsb55Knuspri

Betr. Datenfehler.      " Geeignete Silberaktien haben sich über Nacht vervierfacht. "

Also in meinem Depot hat sich nix vervierfacht. Wäre die Nachricht richtig, hätten die Märkte sicher reagiert. Ich wäre schon mit X 2 zufrieden.  

28.07.21 10:38

6371 Postings, 5629 Tage Bozkaschiverfügbares physisches Silber

in höhe von der jährlichen Minenproduktion lässt sich nicht an einem Tag einsammeln.
-----------
Silversqueeze

28.07.21 10:48

10569 Postings, 2147 Tage ubsb55Bozkaschi

" verfügbares physisches Silber
in höhe von der jährlichen Minenproduktion lässt sich nicht an einem Tag einsammeln. "

Na ja, man muss es ja nicht am selben Tag ausliefern, aber man müsste es an dem Tag ausbuchen.  

28.07.21 11:02

10569 Postings, 2147 Tage ubsb55Credit Suisse:

Der Goldpreis wird die niedrigen Renditen nicht ewig ignorieren

Der Goldmarkt kann rückläufige Anleiherenditen nur eine gewisse Zeit lang ignorieren. Es könnte nur eine Frage der Zeit sein, bis sich der Goldpreis zurück in Richtung 1.900 Dollar und sein Allzeithoch 2020 bewegt, so meint Credit Suisse laut Kitco News. Derzeit habe der Goldpreis Probleme, die Unterstützung bei 1.800 Dollar je Unze zu halten, da das Edelmetall eher wenig Profit aus den neuen Tiefs der Realzinsen schlug.

Rohstoffanalysten bei der Credit Suisse merken an, dass sich die Realrenditen auf niedrigeren Niveaus befinden als im letzten Jahr, als Gold bei etwa 2.000 Dollar je Unze gehandelt wurde. "Die niedrigeren Realrenditen werden durch zunehmende Nachfrage nach Staatsanleihen inmitten von Sorgen um die Auswirkungen der Delta-Variante auf das US-amerikanische Wirtschaftswachstum angetrieben", so die Analysten.

"Es scheint, dass sich der Goldpreis in den letzten Wochen etwas von den Renditen der TIPS abgelöst hat, doch wir erwarten nicht, dass dies so bleiben wird; das deutet auf kurzfristiges Aufwärtspotenzial für Gold hin. Wir erwarten für das Ende 2021 weiterhin einen Goldpreis von 2.000 Dollar je Unze." Die geldpolitischen Risiken, so die Analysten der Credit Suisse, würden auf der taubenhaften Seite liegen. "Wir erwarten noch einige Zeit lang anhaltend akkommodierende Politik", erklärten sie.  

28.07.21 11:16

10569 Postings, 2147 Tage ubsb55Eligible Silver Stocks on Comex

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1386 | 1387 | 1388 | 1388  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan