PayPal - entfesselt

Seite 1 von 242
neuester Beitrag: 03.03.24 09:39
eröffnet am: 08.08.15 19:57 von: Bremerin Anzahl Beiträge: 6037
neuester Beitrag: 03.03.24 09:39 von: fewa Leser gesamt: 1850923
davon Heute: 4472
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242  Weiter  

08.08.15 19:57
13

236 Postings, 3285 Tage BremerinPayPal - entfesselt

Hallo!

Die Firma PayPal hat nach der Ablösung von eBay nun neue Möglichkeiten und Restriktionen. Mir geht es darum in diesem Forum die Entwicklung und Möglichkeiten zu diskutieren - sich über die Einschätzung der Performance auszutauschen und Erwartungen an das Unternehmen auszutauschen.

Viel Spaß und steigende Kurse!

Stay Strong - stay long.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242  Weiter  
6011 Postings ausgeblendet.

27.02.24 11:05
2

7 Postings, 16 Tage Renke Fisch@slim_nesbit

#26.02.24 15:22

Hach slim,

jetzt übertreibst du komplett.
Du gehst "Aktienhandel" hauptberuflich nach.
Von Hobbyanleger*innen nun all das zu ver-
langen, was in deinem Post steht, ist realitäts-
fremd.
Fernerhin existieren Menschen, die weder
über Abitur noch über ein Hochschulstudium
verfügen, vom Aufwand in rein zeitlicher
Hinsicht ganz zu schweigen.
Du beschäftigst dich offensichtlich den ge-
samten Arbeitstag mit Börse, die meisten
Forenuser handeln jedoch neben ihrer be-
ruflichen Tätigkeit, die womöglich eine
völlig "fachfremde" ist. Somit verwechselst
du regelmäßig hauptberuflichen, profes-
sionellen Aktienhandel mit Hobby-Anlegerei.

Selbstverständlich hilft's, viel zu wissen, vor
allem an der Börse, einem Ort, an dem jeder
Marktteilnehmer versucht, dem anderen Geld
aus der Tasche zu ziehen, zu übertreiben
braucht man's deshalb trotzdem nicht.
Diesbezüglich fehlt dir Augenmaß, du vorver-
urteilst zu schnell, bist viel zu intolerant.
Nicht alle Kleinanleger*innen befinden sich
auf deinem professionellen Stand oder werden
diesen je erreichen.

Beispielsweise reiten Politolog*innen auch nicht
ständig auf deiner Unzuverlässigkeit im Hinblick
auf Politik herum, deine kolossalen politischen
Fehlinterpretationen und Fehlschlüsse werden
hier nicht andauernd gerügt; vorsichtshalber
äußerst dich dahingehend gar nicht mehr, weil
dir wiederum umgekehrt begründete Kritik
missfällt.  

27.02.24 12:54

2919 Postings, 2439 Tage FrühstückseiLeider haben

Charts, Linien, Striche und Algo im Prinzip das Börsengeschehen komplett übernommen - die Aktie die jeweils dahinter steht ist doch beliebig austauschbar.
Wenn ich einem Bekannten der nichts mit Aktien zu tun erklären soll warum man eine Aktie nicht jetzt sondern erst bei Überschreiten eines Wiederstandes kaufen soll dann würde der mir sagen:
"Warum denn erst dann, dann ist die Aktie doch schon 5% teurer?"  

27.02.24 17:32
1

5235 Postings, 4097 Tage MotzerChartanalyse: manches ist erklärbar

Ich denke, vieles funktioniert nicht so richtig. Man merkt es erst, wenn man auch mal rückwirkend prüft, ob sich eine "Prognose" bewahrheitet hat. Natürlich würden die Charttechniker sagen: "wir erstellen keine Prognosen, sondern nur Szenarien nach bestimmten Wahrscheinlichkeiten". Aber das sind Wortklaubereien.

Es gibt aber Dinge, die sich tatsächlich begründen lassen. ich nehme als Beispiel mal den "Widerstand", also eine Linie, an der der Kurs beim Weg nach oben immer wieder nach unten abprallt.

Er lässt sich psychologisch begründen. Wenn eine Aktie längere Zeit in einem Abwärtstrend gefallen ist, sind viele Anleger mit ihrer Position im Minus. Viele verlieren dann irgendwann das Vertrauen in die Aktie und wollen sie so schnell wie möglich aus ihrem Depot rauswerfen. Was tun? Man wartet so lange, bis man mit der Aktie bei +/- 0 ist, damit man sie ohne Verlust verkaufen kann.

Beim Kursanstieg nutzen viele "geschädigte" Anleger die Gelegenheit zu verkaufen. Dieser Verkaufsdruck führt dazu, dass die Aktie kaum steigt. Sie prallt immer wieder an markanten Stellen (Widerstandslinien) ab.

Wer eine Aktie "billig" kauft, in der Hoffnung, dass sie bald wieder steigen wird, wird oft schwer enttäuscht. Oft ist es besser Aktien "teuer" zu kaufen, auch wenn es einem widerstrebt.
 

27.02.24 22:14
1

6610 Postings, 8054 Tage BossmenOkay

gelber Kanal verlassen, 100TL unterstützt weiter gut, nächste Gegner 50TL, 200TL. Umsätze trocknen aus, der Anstieg steht auf tönernen Füßen.  
Angehängte Grafik:
unbenannt3.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt3.jpg

28.02.24 07:25

625 Postings, 1671 Tage tomwe1Bossmen

Step by step, mehr gibt es nicht hinzuzufügen.

Long and strong,

Tom  

28.02.24 12:24

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Der Markt ist sowas

Von überhitzt ... Egal wo man hinschaut... Korrektur kommt, auch bei PayPal....  

28.02.24 16:21

36 Postings, 1385 Tage Hyper87@ hartigan

Da gebe ich dir ausnahmsweise mal
Recht. ;-)
Eine ca 10% Korrektur in den Indizes wäre mehr als Gesund für den Gesamtmarkt. Auf blasenänliche Zustände hab ich keine lust. Erst denkt man die Märkte kommen nie mehr runter und alles ballert nach oben und dann kommt ein unvorhergesehenes Ereigniss und dann krachts richtig. Panik im Markt würde Paypal wesentlich mehr schaden als eine gesunde korrektur im Gesamtmarkt.  

28.02.24 16:22

36 Postings, 1385 Tage Hyper87ich denke aber...

Saisonal bedingt sollten wir so langsam in die Korrektur laufen. Die Zinssenkungsfantasien rücken immer weiter nach hinten. Aktuell rechnet man nur noch mit 75 Basispunkten also 3 senkungen ab Juni.  

28.02.24 19:09

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Korrektur

Startet jetzt. Stellt euch auf 50 USD ein  

28.02.24 20:08
1

1493 Postings, 2913 Tage andanteHartmann...

.. also wirklich, das reicht nicht. Du bist noch viel zu positiv. Leg Dich doch bitte mal etwas mehr ins Zeug, sonst wird meine Kaufmarke bei knapp über 51 nie erreicht. Ich zähle auf Dich! :)  

28.02.24 20:39

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 12:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

28.02.24 21:56
1

36 Postings, 1385 Tage Hyper87@ hartigan

Auf welcher Zeitebene? Tageskerzen? Und was soll daran so schlimm sein.? Und warum 46€? Erkläre es doch mal uns allen. Oder sind das nur wieder hassparolen weil du heute mal wieder Geld an der Börse verloren hast?  

28.02.24 22:24

625 Postings, 1671 Tage tomwe1Hyper

Du sprichst mir aus der Seele, dieser Typ macht jeden Tag eine neue Fahne auf, furchtbar, das soll ein Investor sein, ziemlich lächerlich, mehr sage ich da nicht mehr zu.

Paypal ist derzeit in einer leichten up Bewegung, das ist auch vollkommen ok so.

So Long,

Tom  

28.02.24 22:44

515 Postings, 6630 Tage BrotkorbHartigen?

Den kann man doch blocken.  

29.02.24 00:07
2

835 Postings, 1786 Tage AnderbrueggeCharttechnik ist mitunter ganz hilfreich

weil sich eben viele Anleger daran orientieren und handeln, aber es ist auch immer nur ein Blick in die Vergangenheit, den man nicht so einfach in die Zukunft fortschreiben kann. Nur eine einzige relevante Nachricht zum Unternehmen mach das ganze obsolet und Widerstände oder Unterstützungen lösen sich einfach in Luft auf.

Wichtiger als Charttechnik sind die fundamentalen Daten eines Unternehmens und die Aussichten des jeweiligen Geschäftsmodells.  

29.02.24 13:28
3

494 Postings, 2345 Tage bear_hunterTankvorteil mit PayPal

Ich denke ein Erfolgsfaktor könnte darin bestehen, die Nutzbarkeit von Paypal über den etablierten Internetkauf hinaus auszuweiten. Ich habe gerade von Paypal den Hinweis erhalten, dass man mit Paypal jetzt auch an über 4000 Tankstellen (Aral, Esso, Hem u.s.w.) zahlen kann. Das ist ja erstmal nicht so spektakulär, aber wenn man sich die ryd-App runtergeladen hat, kann man mobil vom Auto aus zahlen und spart sich somit das Anstellen an der Kasse. Das ist wie ich finde mal ein zusätzlicher Nutzen. Wundert mich, dass die Tankstellen das mitmachen, weil die Kunden die dann vom Auto aus zahlen ja ggf. gar nicht mehr in die Tanke gehen um Zigaretten oder Zeitungen mitzunehmen oder völlig überteuerte Spontankäufe zu tätigen. Ach ja, in der Einführungsphase gibt es als Werbegag auch noch 5 Cent/Liter Rabatt auf die erste Tankfüllung. Das müsste Paypal aus meiner Sicht konsequent ausweiten. Ich würde z.B. auch gerne meinen Supermarkteinkauf über Paypal zahlen, aber das funktioniert ja leider noch nicht.  

29.02.24 15:51

625 Postings, 1671 Tage tomwe1läuft doch

lasst mal diese Panikmache einfach sein, ihr verunsichert Leute die an die niedrige Bewertung Paypals glauben.

Hier geht noch einiges.

So long,

Tom  

01.03.24 16:23

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Aber sowas von

Heute noch die 60, in 2 Wochen die 80  

01.03.24 16:32

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Selbes Spiel wie gestern

Kurz 1 Euro hoch und dann wird wieder abverkauft  

01.03.24 17:25

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Hat irgendjemand

Mal wieder was zur Charttechnik? Könnte ein sks werden, oder? Wie wäre dann das untere Ziel?  

01.03.24 17:39

96 Postings, 482 Tage SinanletsseeVerkaufszone um 61$

Ist derzeit die Verkaufszone. Heute und Gestern abgeprallt.
Nichts außergewöhnliches.
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-03-01_173730.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
screenshot_2024-03-01_173730.jpg

01.03.24 18:12

4712 Postings, 5088 Tage hartigan83Tageskerze

Sieht auch nicht gut aus, sollte es so bleiben  

01.03.24 22:11

6610 Postings, 8054 Tage Bossmennaja immerhin ein Wochengewinn von 2,7%......

aber die letzten 2 Tage werfen Zweifel auf, wieso wird immer noch geschmissen? Ist ja angeblich soooo günstig. Der Kursverlauf heute und gestern sieht doch stark danach aus, dass das Aktenrückkaufprogramm läuft und leider verpufft.Wer kauft so eine Aktie, wenn er gleich intraday wieder 2 % im Minus ist, manchmal gleich 10%. Jeder der wieder Auf Einstiegskurs schmeißt doch auch sofort. Ich war heute und gestern nahe dran am Einstiegskurs....ich ärgere mich zu Tode, dass ich nicht lieber Sea Limited gekauft habe, als den Schotter hier. Stand damals vor der Wahl.    
Angehängte Grafik:
unbenannt3.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt3.jpg

02.03.24 00:51
1

835 Postings, 1786 Tage AnderbrueggeOhne Nachrichen regiert alleine

die Charttechnik und bei 62$ ist momentan Beton!  

03.03.24 09:39

14 Postings, 2852 Tage fewaPaypal

Heute früh im TV bei einer Werbung für einen wettanbieter, jetzt auch Zahlung per PayPal möglich (habe erst den Schluss gesehen und den Anbieter leider nicht mehr) scheint sich was zu tun. Schönen sonntag
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben