KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 1 von 385
neuester Beitrag: 18.06.24 10:12
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 9614
neuester Beitrag: 18.06.24 10:12 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 2980612
davon Heute: 1021
bewertet mit 51 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
383 | 384 | 385 | 385  Weiter  

28.09.06 09:38
51

402 Postings, 6709 Tage TriadeKGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Lang & Schwarz WPK: 645932 könnte der Highflyer in diesem Herbst werden (ähnlich wie damals VEM und Sino)

Es gibt 3.146.000 Aktien.

Gewinn 2005 – 1.933.000 Euro
Gewinn 1. Halbjahr 2006 –2.928.000 Euro
(wohlgemerkt nur in den ersten 6 Monaten bereits den Gewinn des gesamten Vorjahres um mehr als 50 % gesteigert)

Das bedeutet (wenn man das Ergebnis vom 1. Halbjahr auf das 2. Halbjahr übertragen würde einen Gewinn von 5.856.000 Euro ergeben) einen Gewinn/Aktie von 1,86 Euro und bei einem Kurs von jetzt 6,75 Euro ein KGV von sagenhaften 3,62 bedeuten.

Zudem handelt es sich nicht um ein unbekanntes Unternehmen. Jeder Börsianer dürfte wohl Lang & Schwarz kennen. Ich handle schon mehrere Jahre immer wieder bei denen.

Denke die Kaufempfehlungen der Börsenbriefe werden nicht lange auf sich warten lassen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Kaufentscheidung ob ja/nein liegt nun bei Euch.

Gruss

moneyholic


DGAP-News: Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG

10:30 27.09.06

Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG: Erstnotiz im Geregelten Markt voraussichtlich am 28. September 2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die Erstnotiz der Aktien der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG im
Geregelten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse
erfolgt voraussichtlich am 28. September 2006. Insgesamt sollen 3.146.000
auf den Namen lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) jeweils
mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von € 3,00 je Stückaktie und
mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2006 (WKN: 645932;
ISIN: DE0006459324, Börsenkürzel: LUS, Reuters: LUSGn.DE) sowie bis zu
439.230 auf den Namen lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien)
aus dem bedingten Kapital zur Sicherung der Rechte der Inhaber der
Optionsscheine von 1999/2009 jeweils mit einem anteiligen Betrag am
Grundkapital von € 3,00 je Stückaktie und mit voller
Gewinnanteilberechtigung ab dem der Ausübung der Optionsrechte folgenden
Geschäftsjahr zugelassen werden.

Der Wertpapierprospekt zum Börsengang wurde am 26. September 2006 von der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt und auf der
Website der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG unter www.ls-d.de
veröffentlicht.

Der Börsengang wird von der M.M.Warburg & CO begleitet, die im Nachgang
auch als Designated Sponsor fungiert. Der M.M.Warburg Konzern hält über 30%
der Anteile und sieht in Lang & Schwarz einen geeigneten strategischen
Partner. Es sei daher im Zusammenhang mit dem Börsengang keine Reduzierung
der Beteiligung geplant.

Allgemeine Informationen zur Gesellschaft

Lang & Schwarz AG vereinigt als einzige deutsche Wertpapierhandelsbank das
klassische Börsenmaklergeschäft, das Emissionsgeschäft, das außerbörsliche
Market-Making, sowie das Begeben von eigenen derivativen Produkten.

Lang & Schwarz ist seit Ende letzten Jahres Listing Partner der Deutschen
Börse AG. Zudem wurde dieses Jahr der Börsengang der 10tacle studios AG als
Leadmanager und sole bookrunner erfolgreich begleitet.

Im Bereich der derivativen Produkte plant Lang & Schwarz, neben der
bestehenden Notierung im Segment Smart Trading an der Frankfurter
Wertpapierbörse, zusätzlich bis zum Jahresende die Notierungsaufnahme ihrer
Produkte an der Börse Stuttgart. Die Gesellschaft erhofft sich von dieser
Maßnahme eine Steigerung des Geschäftsumfangs und damit einhergehend eine
Erhöhung der Ertragsmöglichkeiten.

Die Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG hat nach dem Rekordergebnis des
letzten Geschäftsjahres (1.933 TEUR) im ersten Halbjahr eine Ergebnis von
2.928 TEUR erzielt. Hieraus ergibt sich ein Halbjahresgewinn pro Aktie
(unverwässert) von 0,94 Euro. Zu diesem Ergebnis konnten alle Bereich
beitragen.

Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Duesseldorf



Ansprechpartner: André Bütow, Peter Zahn
Tel.: 0211-138 40 0
Fax: 0211-138 40 90
Email: investor-relations@ls-d.de



(c)DGAP 27.09.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf Deutschland
Telefon: 0211-13840-254
Fax: 0211-13840-90
E-mail: andre.buetow@ls-d.de
WWW: www.ls-d.de
ISIN: DE0006459324
WKN: 645932
Indizes:
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




Hier noch ein Interview von boerse.ard

27.09.2006 16:57
"Der Konkurrenz Mandate abjagen"
Vorstandsmitglied Peter Zahn sieht Lang&Schwarz gut gerüstet für die Börse. Mit neuen Mandaten im Designated Sponsoring und mit Zertifikaten soll das Unternehmen wachsen.

boerse.ARD.de: Warum machen Sie ein Listing und keinen echten Börsengang?

Zahn: Aus Rücksicht auf unsere Privataktionäre. 47 Prozent unserer Aktionäre sind Privatpersonen. Hätten wir einen Börsengang über eine Kapitalerhöhung durchgeführt, hätten wir deren Anteile verwässert. Außerdem brauchen wir keine Kapitalerhöhung aufgrund der guten Geschäftslage.

boerse.ARD.de: Weshalb haben Sie so lange mit dem Gang an die Börse gewartet?

Zahn: Wir mussten erst unsere Hausgaben machen. Jetzt sind wir gut positioniert und reif für die Börse.
boerse.ARD.de: Ihr Unternehmen steht und fällt mit der Börsenstimmung. Wie stark sind Sie gegen kommende Börsen-Krisen abgesichert?

Zahn: Ob die Kurse steigen oder fallen, ist für uns nicht so entscheidend. Bei uns kommt es auf den Umsatz an. Da verdienen wir Provisionen. Eine umsatzlose Zeit selbst bei steigenden Börsenkursen bringt uns nichts.

boerse.ARD.de: Nach Ihren Aussagen gibt es derzeit 730 Mandate an der Frankfurter Börse. Sie besitzen bisher lediglich 20 Mandate und befinden sich nicht unter den TopTen der Designated Sponsoren. Ist da noch Potenzial für neue Mandate?

Zahn: Ja, absolut. Wir wissen, dass wir nicht durch neue Mandate wachsen, sondern durch das Abjagen von Mandaten der Konkurrenz. Hier liegt noch ein großes Potenzial.

boerse.ARD.de: Ihr Kernbereich bleibt aber das TradeCenter. Was tun Sie, um noch mehr Trader anzulocken?

Zahn: Wir haben schon sehr trade-affine Kunden. Außerbörslich können bei Lang&Schwarz 700 Aktien aus Deutschland (Dax, MDax, TecDax), anderen Ländern Europas, USA und Asien gehandelt werden. Und das von acht bis 23 Uhr. Andere machen früher Schluss. Selbst am Samstag und Sonntag findet bei uns für ein paar Stunden außerbörslicher Handel statt. Um neues Wachstumspotenzial zu erschließen, erweitern wir nun unsere Produktpalette und bieten Zertifikate an. Diese sollen aber nicht zu kompliziert sein, sondern leicht überschaubar bleiben.

boerse.ARD.de: Wir erleben derzeit wieder ein Anziehen der Börsengänge. Trotzdem haben Sie sich skeptisch über den derzeitigen IPO-Markt geäußert. Warum?

Zahn: Der IPO-Markt ist derzeit ein Käufermarkt. Die Käufer diktieren den Preis und fordern Abschläge. Das wird nicht ewig so bleiben. Wir glauben, dass bald wieder bessere Zeiten für Small Caps kommen.

boerse.ARD.de: Mehrfach würde über eine Kapitalerhöhung spekuliert. Planen Sie so etwas?

Zahn: Vorerst nicht. Aber ausschließen will ich es nicht. Wenn irgendwann die Bewertung für Small Caps attraktiver wird, müssten wir vielleicht doch noch eines Tages eine Kapitalerhöhung vornehmen.

Das Interview führte Notker Blechner
Link:
http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_188486
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
383 | 384 | 385 | 385  Weiter  
9588 Postings ausgeblendet.

14.05.24 16:48
2

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_Jamescorrection

richtig muss es heißen: der L&S-Vorstand kann die 15 € einfach n i c h t glauben . . .  

warum? 16.06.23 Raymond_James: L&S-vorstand verpennt erwerb eigener aktien ...

... unter 10 EUR, obwohl er dazu ermächtigt war (HV v. 4. Juli 2019, https://www.eqs-news.com/de/news/adhoc/lang-schwarz-aktiengesellschaft-dividendenzahlung-fur-das-geschaftsjahr-2021-und-erwerb-eigener-aktien/1465800#:~:text=Die%20Hauptversammlung%20hat%20am%204,zu%20kaufen%20oder%20zu%20verkaufen.) - man­no­mann, sind das träumer !


 

15.05.24 17:52

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_Jamesein gesetz der börse . . .

. . . das auch für den schläfrigen L&S-Vorstand gilt:

"An der Börse reichen 2 Jahre nicht, um ein Guru-Diplom zu erwerben. Dafür braucht man mindestens 20 Jahre" (#20 Jahre Guru-Diplom)

 

17.05.24 14:27

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesL$S-Vorstand: Lacht nur, ihr Wtzbolde! (16,90)

 
Angehängte Grafik:
l_s-vorstand.png
l_s-vorstand.png

17.05.24 19:59

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesQ1_2024: very, very good !

Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Herausragendes Ergebnis im ersten Quartal 2024, sehr positiver Start in das zweite Quartal 2024 | Corporate - EQS News

  • Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit EUR 16,0 Mio. im ersten Quartal 2024 (erstes Quartal 2023: EUR 3,5 Mio.)
  • Konzernergebnis EUR 10,3 Mio. im ersten Quartal 2024 – ohne Sondereffekte EUR 10,7 Mio. (erstes Quartal 2023: EUR 1,9 Mio. – ohne Sondereffekte EUR 2,3 Mio.)
  • Ergebnis je Aktie EUR 1,10 im ersten Quartal 2024 – ohne Sondereffekte EUR 1,14 (erstes Quartal 2023: EUR 0,20 – ohne Sondereffekte EUR 0,25)
  • Konzernergebnis 2023 bestätigt
  • sehr positiver Start in das zweite Quartal 2024
 

17.05.24 20:08

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesQ1_2024: very, very good !

Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Herausragendes Ergebnis im ersten Quartal 2024, sehr positiver Start in das zweite Quartal 2024 | Corporate - EQS News

  • Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit EUR 16,0 Mio. im ersten Quartal 2024 (erstes Quartal 2023: EUR 3,5 Mio.)
  • Konzernergebnis EUR 10,3 Mio. im ersten Quartal 2024 – ohne Sondereffekte EUR 10,7 Mio. (erstes Quartal 2023: EUR 1,9 Mio. – ohne Sondereffekte EUR 2,3 Mio.)
  • Ergebnis je Aktie EUR 1,10 im ersten Quartal 2024ohne Sondereffekte EUR 1,14 (erstes Quartal 2023: EUR 0,20 – ohne Sondereffekte EUR 0,25)
  • Konzernergebnis 2023 bestätigt
  • sehr positiver Start in das zweite Quartal 2024
 

18.05.24 07:32

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesInvestor sentiment improves as stock rises 17%

After last week's 17% share price gain to €16.60, the stock trades at a trailing P/E ratio of 61.3x (Simply Wall St):

  • Average trailing P/E is 22x in the Capital Markets industry in Germany.

  • Total loss to shareholders of 51% over the past three years.

  • See Company Valuation




 
 

20.05.24 19:40

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesLUS1: Full year 2023 earnings released

Full year 2023 results (Simply Wall St):

  • Revenue [abzgl. Sozialabgaben/Altersversorgung] €484.2m (down 36% from FY 2022).

  • Net income [Konzernjahresüberschuss]: €7.64m (down 13% from FY 2022).

  • Profit margin: 1.6% (up from 1.2% in FY 2022). The increase in margin was driven by lower expenses.

Geschaeftsbericht_2023.pdf


 

27.05.24 11:36

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_Jamesversuche nicht, die märkte vorherzusagen !

Marktbericht > Lang & Schwarz

17,00 EUR+0,85 (5,26 %)heute

27. Mai, 11:14 MESZ

 
Angehängte Grafik:
l_s_ag.png
l_s_ag.png

01.06.24 11:29

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesWatchlist Tracker

Biggest movers
Symbol        NameLast Price 7D    1Y
 LUS1Lang & Schwarz   17.9511.1%104.3%
 

03.06.24 13:30
1

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_Jamesversuche nicht, die märkte vorherzusagen . . .

. . . setze auf stabilität, wachstum und zukunftsorientierte strategien: 

Marktbericht > Lang & Schwarz

19,25 EUR+10,71 (125,41 %)seit Jahresbeginn

3. Juni, 13:08 MESZ • Haftungsausschluss

 

03.06.24 17:10
2

40 Postings, 5710 Tage bodo18Kontraindikator

Was sagt eigentlich unser Klugsch...er   "CEOWengFine" zum Kurs- und Geschäftsverlauf ? Habe gefühlt schon seit viele Monate nichts mehr gelesen.  

03.06.24 18:03

495 Postings, 1188 Tage NutzernamevergebenUnfassbar gute Umsätze !

Das wird ein Rekordjahr für L  

03.06.24 19:39
2

381 Postings, 3111 Tage Mustang66@Bodo18

Dem seine Aktie ist von Hoch in 2022 um fast 90% in den Keller gefallen. Da wird ihm die Zeit jetzt fehlen sich auch noch mit L&S zu befassen.

Fehlt jetzt nur noch das cumex abgeschlossen  wäre und die Rückstellung aufgelöst werden könnte. Dann könnte die Aktie noch ordentlich was zulegen. :)  

05.06.24 10:42

432 Postings, 6519 Tage lerchengrundEUR 19,25 sind erreicht

20,00 Euro wird kommen!  

07.06.24 11:40

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_James@lerchengrund: ''... 20,00 Euro wird kommen!''

du kennst meine einstellung (oben v. 03.06.24 13:30: "versuche nicht, die märkte vorherzusagen ...)

Marktbericht > Lang & Schwarz

19,15 EUR+10,61 (124,24 % seit Jahresbeginn)

7. Juni, 10:57 MESZ • Haftungsausschluss


 

07.06.24 18:43

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesL&S-Aktie schlägt über die Stränge

Marktbericht Lang & Schwarz

19,40 EUR+10,86 (127,17 %) seit Jahresbeginn

7. Juni, 17:36 MESZ • Haftungsausschluss

ich glaube, das liegt an der guten vermarktung: Lang & Schwarz Tradecenter – Erfahrungen, Test und Infos (2024)

 

07.06.24 19:57

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_James''KGV bei gigantisch hohen 500''

Sorgen bereiten mir die Schlagzeilen: 

https://www.ls-tc.de_gamestop-aktie

https://www.ls-tc.de_gamestop-turbo

Endlos-Turbo-Zertifikat auf Gamestop Corp. / Call

Gamestop - Der Irrsinn an den Börsen geht in eine neue Runde… : dort heißt es: Im günstigsten Fall "wäre das Unternehmen immer noch mit rund 3 Milliarden Dollar bewertet. . . . Bei einem erwarteten Gewinnen je Aktie von 0,02 Dollar für das laufende läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) . . . bei immer noch gigantisch hohen 500"

 

08.06.24 12:21

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesL&S AG: Weekly Report (Simply Wall St)

Biggest movers
SymbolNameLast Price   7D     1Y
 LUS1Lang & Schwarz   €19.39+8.1%+106.7%
 

09.06.24 07:35

432 Postings, 6519 Tage lerchengrundGibt es schon kumulierte Zahlen für Mai?

ggf.in anderen Boards / Online-Foren ? Da dürfen wir starke Zuwächse sehen. Es wäre schön, wenn es nächste Woche schon eine Meldung von Firmenseite geben würde.  

09.06.24 08:42

107 Postings, 1237 Tage BrösiWahnsinn das zweite Quartal

Es gab noch nie ein so hohes Handelsvolumen bei Lang und SCHWARZ für den April und Mai .Die erste Woche im Juni geht völlig steil wegen  NVIDIA und Game Stop.Schauen wir wohin uns dies führen wird.  

09.06.24 09:04

163 Postings, 2531 Tage VerlustExperte@lerchengrund

ich kann mir vorstellen, dass es am 2. oder 3. Juli ein kurzes Statement zum Handelsergebnis Q2/24 geben wird, vergleichbar dem 2. April

mal unabhängig von der Ergebnishöhe, würde es alle Anleger noch VOR der HV am 4. Juli auf denselben Kenntnisstand bringen  

09.06.24 13:18

432 Postings, 6519 Tage lerchengrundAnpassung Dividendenhöhe?

Vielleicht ist das schon mal eine Gelegenheit die Dividende für 2023 anzupassen oder etwas über die voraussichtliche Höhe 2024 zu sagen.  

11.06.24 10:55

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesL&S-Aktie vom Wahnsinn getrieben

19,50 EUR
Xetra · 10:26:52     
+3.235,05 EUR
+2,36 %



 
Angehängte Grafik:
l_s-aktie.png
l_s-aktie.png

18.06.24 10:12

13098 Postings, 5406 Tage Raymond_JamesSchock überwunden (18,00 EUR)

Trade Republic*** hatte Probleme mit Dividenden-Zahlungen, https://financefwd.com/de/trade-republic-dividenden/?utm_campaign=Finance%20Forward&utm_medium=email&_hsenc=p2ANqtz--nOvTC0Xm8-0qneLVlnuGnKZW3f1Xj6l0ZAZnKfBMmwCgK7_M60DfjyjR9YVOmhTQg1YtkrdUy73Uqpymhf0h3rr6QbQ&_hsmi=89678877&utm_content=89678877&utm_source=hs_email 

***Orders werden durch Lang & Schwarz Exchange gehandelt und können auch außerhalb der regulären Handelszeiten ausgeführt werden (möglicherweise erst zu einem späteren Zeitpunkt)

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
383 | 384 | 385 | 385  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben