Emprise Bodenbildung oder Kursrutsch

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.06.01 13:47
eröffnet am: 06.06.01 18:40 von: mission: imp. Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 28.06.01 13:47 von: rabe Leser gesamt: 1728
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

06.06.01 18:40
1

458 Postings, 7509 Tage mission: impossibleEmprise Bodenbildung oder Kursrutsch

Analyse durch die "Experten" von 4valuereport zu Emprise

Die Emprise-Unternehmensgruppe habe innerhalb des ersten Quartals des aktuellen Geschäftsjahres ohne Berücksichtigung ihrer Breitbandtochter Mediascape communications einen Umsatz in Höhe von 22,8 Mio. DM erzielt. Der Umsatz habe im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um ungefähr 40% erhöht werden können und befinde sich somit zwölf Prozent über Plan.
Die Verluste in Höhe von 1,3 Mio. DM ohne Mediascape, hätten im Vergleich zum ersten Quartal des letzten Jahres um ungefähr 74% gesenkt werden können. Einerseits würden die Experten die Bereinigung der defizitären Auslandsgesellschaften von Emprise positiv werten. Andererseits stelle der Rückzug aus bedeutenden europäischen Märkten einen Rückschritt gegenüber Konkurrenten dar. Das Erreichen der Gewinnschwelle im zweiten Quartal des aktuellen Jahres sei wegen des hohen Auftragsbestandes in greifbare Nähe gerückt.
Der Chart des Wertes sei katastrophal. Der Titel habe sich sauber im abwärts gerichteten Trend bewegt. Es sei zu zwei kleinen Zwischenerholungen gekommen, die von Investoren allerdings lediglich zu weiteren Verkäufen genutzt worden seien. Die Unterstützung bei 4,8 Euro habe innerhalb der vergangenen Tage nicht gehalten werden können. Der Kurs bewege sich erneut in Nähe der übergeordneten, abwärts gerichteten Trendlinie. Es müsse von einem erneuten Kursrutsch ausgegangen werden. Ein Retest des Allzeittiefststandes bei 1,77 Euro dürfe nicht ausgeschlossen werden.
Man solle nach Meinung der Analysten eine Bodenbildung abwarten.


Wer in Besitz des Papieres ist solle folglich dies halten, wär investieren möchte soll weitere Abschläge abwarten. Ob sich erneut positve Kursentwicklungen abzeichnen werde daher wohl bezweifelt. Das High jedenfall sehe4 man so schnell nicht wieder.
 

07.06.01 15:06

3051 Postings, 7610 Tage ruhrpottWas für ANAL ysten

Die wollten nur billig rein. Und haben es geschaft.

Viele Grüße

cityweb.de

aus dem Ruhrpott  

07.06.01 15:15

2176 Postings, 7543 Tage CrashPantherDer einzig wahre Analyst war Kostolany

und der liegt unter der Erde.

Dalle ANAL ysten kannste innen Sack stecken und
mit wachsender Begeisterung draufhauen.

Gruß
CP  

07.06.01 21:53

458 Postings, 7509 Tage mission: impossiblefür einen Kursrutsch hat es alle mal gelangt, und

ob das schon alles war, wer weiss. Ich jedenfalls würde noch einige Zeit warten, denn entweder es geht noch mals weiter abwärts oder aber der Kurs pendelt sich um die 3,4-3,6 ein.  

08.06.01 10:59

1202 Postings, 7397 Tage rabeEmprise Einstiegschance

Diese unqualifizierte "Anal"yse kann doch nicht der Grund für den Kursrutsch von gestern sein. 2 große Trades gegen 14:00 hatten für eine Kurzfristige
Panik gesorgt. Der Marketmaker wahr scheinbar nicht bereit den Kurs zu stabilisieren. Habe ein paar dazu gekauft. Aber vielleicht haben wir Glück
und sehen noch günstigere Kurse.
Alles scheint im Moment für dieses Unternehmen positiv zu sein. Ich zähl noch mal kurz auf:
- Liquiditätsproblem gelöst
- Umsatz für 2001 zu über 80 % vertraglich gesichert
- Die Tochter Mediascape wird nicht mehr konsolidiert
- Der Aktienkurs von Mediascape hat sich sehr sehr positiv entwickelt
- Alle Verlustbringer geschlosen
- Alle Minderheitsbeteiligungen auf Null abgeschrieben (z.B 600000 mal Upgrade)

Q2 wird das Break-Eaven Quartal


Also warum hat gester jemand 15000 Emprise verkauft ?  

17.06.01 21:10

1202 Postings, 7397 Tage rabeEmprise wird diese Woche steigen !!

Dem positiven Trend der Mediascape Aktien wird sich auch Emprise nicht entziehen
können. Seit Monaten ist uns Mediascape und Emprise Aktionäre klar wo hin der Kurs geht. Nur erst jetzt werden die Medien aufmerksam. Wahrscheinlich ist für ein Invest in Emprise am Montag noch mit einem günstigen Einstieg zu rechnen.
Bis die Analysten aufwachen und hier den direkten Zusammenhang bemerken
haben wir uns schon eingedeckt. Fakt ist für Emprise interessiert sich bis
heute kein Schwein. Für Mediascape bis gester ab auch keiner !  

18.06.01 17:35

1202 Postings, 7397 Tage rabeDie 4 Value Analyse oben ist nicht komplett

Sie wurde aus dem Zusammenhang gerissen. Die komplette Analyse könnt ihr von
mir per Email haben. Habe sie nur als pdf file und weiß nicht wie die hier rein
stellen kann. Meine E-mail ist ibmisout@freenet.de  

18.06.01 17:47

2176 Postings, 7543 Tage CrashPantherLeider fällt sie zur Zeit noch.

Aber nicht, weil sie ein schlechtes Papier wäre,
da gibt es schlechtere, sondern weil derzeit kein
Kaufinteresse da ist. Und die "schwachen Hände"
kriegen kalte Füsse.

Erst, wenn der Markt sich einigermaßen konsolidiert
hat, dürfte es wieder einige Prozente nach oben gehen.
Auf keinen Fall ein Kurzzeitengagement.

Good trades
CP

 

18.06.01 18:20

1202 Postings, 7397 Tage rabeFrech ist der Auszug aus 4value Analyse

wenn man bedenkt. Das keiner der zahlreichen Pluspunke aufgeführt wurde. In der
komplette Analyse aber schon.  

18.06.01 18:34

2176 Postings, 7543 Tage CrashPantherIst ja ungeheuerlich

So viele "schwarze" hat Ariva gar nicht, um die an 4value
zu verteilen für unberechtigtes pressing.

Das Original der Analyse läßt da schon sehr viel tiefer
blicken.

Good trades
CP

 

27.06.01 14:44

3051 Postings, 7610 Tage ruhrpott@rabe

Was ist denn jetzt los ???
Mediascape wird auch geschlachtet.

Viele Grüße

cityweb.de

aus dem Ruhrpott  

28.06.01 13:47

1202 Postings, 7397 Tage rabeVertraue auf Kopernikus

Bei diesen schwachen Umsätzen kann man nicht von Kursen sprechen.
Das sind zufälle.  

   Antwort einfügen - nach oben